Uwe Albrecht

 3.5 Sterne bei 4 Bewertungen

Neue Bücher

architectura

Erscheint am 28.01.2019 als Taschenbuch bei Schnell & Steiner.

Alle Bücher von Uwe Albrecht

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Uwe Albrecht

Neu
paulsbookss avatar

Rezension zu "YOU! Endlich glücklich - The best of" von Uwe Albrecht

Eigenes Glück erfahren und die Welt gestalten - viele Gesichtspunkte in dieser Anthologie versammelt
paulsbooksvor 7 Monaten

Es gibt Hunderte von Glücks-, Selbstfindungs- und Selbstliebe-Beratern. Weshalb also nicht einmal die unterschiedlichen Gesichtspunkte von 14 der bekanntesten Autoren in dieser Domäne kurz und prägnant in einem Buch zusammenfassen?

So dachte sich das wohl Siegfried Gukerle, als er die Idee zu diesem Werk hatte, welches ich als Geschenk zu Weihnachten erhielt. Und es wurde nicht zu viel versprochen: Nicht nur der Inhalt dieser Anthologie berührt aus verschiedensten Gesichtspunkten die Themen "Eigenes Glück" und "Gestaltung der eigenen Realität durch die Kraft der Seele", sondern auch die äußere Form des Buches kommt sehr solide, aber auch ebenso liebevoll-verspielt daher. Beginne ich daher damit.

Es handelt sich um ein sehr stabiles Hardcover in Fadenbindung mit einem Umschlag in einem Farbverlauf lichtblau-weiß, der optisch etwas Himmlisches an sich hat. Der Innenteil des Buches ist in Pastellfarben von ockergelb über orange bis grün und lichtblau nicht minder liebevoll gestaltet, man merkt, dass sich bei Design und Layout Mühe gegeben wurde. Die Trennung der Hauptthemenbereiche ist über die Farben zu erkennen. Im Folgenden sind das diese:

- Wünsche & Träume
- Freude, Glück & Harmonie
- Liebe & Beziehungen
- Gesundheit
- Fülle & Wohlstand
- Energie, Realität & Quantenphysik
- Seele & Bewusstsein

Zu jedem davon haben mal diese, mal jene Autoren der Anthologie ihren Beitrag geleistet.
Zum Buch gehört auch eine in den hinteren Buchdeckel eingeklebte CD mit Meditationen, die ebenfalls den typischen lichtblauen Farbverlauf aufgedruckt hat. Als fest integriertes Lesezeichen ist ein für Hardcover typischer Faden mit eingebunden.
Mir persönlich ist ein ansprechendes Design sehr wichtig. Dies ist für dieses Buch gegeben. Viele Grafiken und Untermalungen lassen gemeinsam mit typografischen Verspieltheiten das Buch froh und lebendig wirken. Handwerklich möchte ich ansonsten noch erwähnen, dass es ein paar Stellen gibt, an denen der Lektor etwas besser hätte aufpassen können; bis auf eine spezielle Stelle stört dies jedoch den Lesefluss nicht.

Kommen wir zum Inhaltlichen. Gleich zu Beginn sei gesagt, dass alles, was in diesem Buch steht, weder neu ist noch sonderlich bahnbrechend - zumindest nicht für diejenigen, die sich schon einmal mit der Materie befasst haben. Gefallen hat mir die Komposition der verschiedenen Blickwinkel zu den verschiedenen Themenbereichen dennoch. Man kann auf diese Weise einfach drauflos lesen und schauen, was zu einem spricht und was einen eher ratlos oder stirnrunzelnd zurücklässt (dies war mein Ansatz), oder man geht bewusst in "sein" gerade aktuelles Themengebiet und forscht dort. Natürlich lässt es sich niemand der Autoren nehmen, in seinen Rubriken auf die eigenen Hauptwerke hinzuweisen. Auch dies ist in Ordnung, so kann man das Buch als Einstieg nehmen und auf Wunsch hin das besonders herausspringende Thema vertiefen.

Sehr schnell begreift man die unterschiedlichen Ansätze und Stile der Beiträge. Es ist sehr einfach, in sich hineinzuspüren, ob einem gerade diese oder jene Aussagen etwas mitzuteilen haben oder nicht. Schafft man es, die eigene Ratio nicht als "Vorurteilsprojektor", sondern als "Formulierer der eigenen Eindrücke" einzusetzen, kommt man rasch dahinter, welcher Teil einem etwas sagen möchte und welcher einem zurzeit wenig zu geben hat. Denn es werden - auch für dieselben Situationen im eigenen Leben - unterschiedliche Hilfsansätze aufgezeigt. Schon indem man die spezielle Art der unterschiedlichen Autoren auf sich wirken lässt, kann man bereits erahnen, was das Richtige für einen selbst sein könnte und was nicht.

Weshalb ich diesem durchaus gelungenen Werk 4 Punkte gebe: Ich persönlich bin kein Fan davon, ständige Themenwechsel zu erleben und somit den roten Faden immer wieder neu spinnen zu müssen. Womöglich ist das Buch als Nachschlagewerk besser geeignet, aber als solches könnte ich damit derzeit nichts anfangen. Da gefallen mir Werke, die sich besonders mit einem einzigen Themenstrang beschäftigen, deutlich besser (z.B. Jörg Starkmuth), oder auch solche, die von einem einzigen Autor sind (z.B. Jiddu Krishnamurti). Für gewöhnlich hätte ich drei Punkte vergeben. Der vierte kommt jedoch aufgrund des extrem charismatischen Herausgebers, Siegfried Gukerle, hinzu. Dieser begleitet und umrahmt die verschiedenen Themen nicht nur sehr liebevoll, sondern zeigt auch anhand seiner eigenen wechselhaften Geschichte sehr plastisch, dass nicht nur die Thesen im Buch direkte Anwendung finden können, sondern dass er selbst mehr von den Themen, um die es geht, zu spüren bekommen hat, als so mancher in seinem Leben vertragen würde. Diese Herzenswärme und den Charme schafft der Herausgeber sehr authentisch zu transportieren, und das macht das Werk aus meiner Sicht lesenswerter als die einzelnen Bestandteile zusammen genommen - ganz im Sinne des ganzheitlichen Gedankens :).

Herzliche Grüße und alles Liebe vom Paul!

Kommentieren0
60
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks