Uwe Becker , Ina Krabbe Zipfelmaus jagt den Vogeldieb – Ein Gartenkrimi

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zipfelmaus jagt den Vogeldieb – Ein Gartenkrimi“ von Uwe Becker

Ein tierisch-turbulentes Gartenabenteuer für LeserInnen von 8 bis 108 Jahren: Merkwürdige Dinge passieren im Garten von Frau Bienenstich, dem ansonsten so beschaulichen Zuhause der kleinen Zipfelmaus. Erst verschwinden die Eier der brütenden Vogeleltern, und dann werden auch noch die Küken entführt! Zipfelmaus ist höchst besorgt. In der Spelunke, die Spitzmaus hinter der Regentonne betreibt, schmiedet Zipfelmaus mit ihren Freunden Maulwurf, dem Kaninchen Ali, den beiden Siebenschläfern Flip und Flop und der Fledermaus Shakira einen gewagten Plan, um den Vogeldieb zu überlisten. Aber dafür muss Zipfelmaus das Schrecklichste tun, was sie sich überhaupt vorstellen kann: Sie muss mit dem übellaunigen, schnaufenden Igel sprechen! Und der wohnt in der gruseligen Igelecke hinter dem Komposthaufen, wo es dunkel, klamm und unheimlich ist. Ein aufregendes Abenteuer in, über, unter und hinter dem Garten von Frau Bienenstich!

Interessant ist es allemal, das Leben im Verborgenen, denn meist verstecken sich die tierischen Bewohner vor den Menschen.

— GabiR

Stöbern in Kinderbücher

Villa Wunderbar - Ein Waschbär zieht ein

Süße kleine Geschichten über einen frechen Waschbären, der bei einer Familie untergekommen ist!

Zyprim

Miles & Niles - Jetzt wird's wild

Toll illustriertes und lehrreiches Kinderbuch

Wolly

Woodwalkers (3). Hollys Geheimnis

Nicht ganz so überzeugend wie Band 2. Aber Hollys Geschichte ist toll.

LillySj

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Gartenkrimi ab acht Jahren

    Zipfelmaus jagt den Vogeldieb – Ein Gartenkrimi

    GabiR

    19. October 2016 um 16:31

    ..... und der Auftakt zu einer wundervollen Reihe, deren Hauptprotagonist eine Maus ist, eine männliche Maus namens Zipfelmaus, weil sie - logisch, oder? - eine Zipfelmütze auf dem Kopf hat, ohne die sie keinen Schritt macht. Zipfelmaus lebt im Schrebergarten der Frau Bienenstich und tut das nicht alleine. So langsam tauchen alle Bewohner aus dem Winterschlaf wieder auf. Da wäre zum einen Spitzmaus, die Wirtin der Spelunke, dann noch Maulwurf, der eines Abends mit einer schrecklichen Nachricht ebendort auftaucht: Es wurden Vogeleier gestohlen! Schnell vereinen sich alle Bewohner des Gartens (und sogar aus dem Nachbarsgarten) um den Dieb, der auch vor bereits geschlüpften Küken nicht Halt macht, zu finden und zu bestrafen. Natürlich hat Zipfelmaus das Oberkommando und organisiert Alles. Was absolut nicht einfach ist, was schon an den unterschiedlichen Tagesabläufen der vielen Tiere liegt. Da wäre nämlich der nachtaktive Igel oder die Fledermaus Shakira, deren beste Freundin Fiffi, die Hummel, die Siebenschläfer Flip und Flop, die Schnecke *Gräfin*, der Raketenmolch, die Weberknechte Caspar, David und Friedrich, das Kaninchen Ali, Tupf, die Taube und natürlich all die Vogelpaare, die ihre Kinder zurückhaben möchten. Zaunkönige, Grasmücken, Singdrosseln, Amseln, Spatzen, Meisen, Buchfinken, Baumläufer, Heckenbraunellen und noch viele mehr. Nicht einmal Zipfelmaus hatte eine Ahnung davon, wie viele Vögel denn in Frau Bienenstichs Garten nisten. Die allerdings bekommt gar nichts mit, denn sie taucht einfach nicht auf, dafür kommt ein Mann mit dem Hallohund und fängt an im Garten zu arbeiten. Zipfelmaus findet das alles sehr sehr aufregend und dem Autor ist es gelungen, diese Aufregung sehr überzeugend an den Leser weiterzugeben, denn ich war richtig gespannt, wer sich unter dem dunklen langen Mantel als Vogeldieb verbirgt. Und warum Frau Bienenstich nicht in Garten kommt? Dass er, der Uwe, was von Gärten versteht, beweist er mit jedem liebevoll geschriebenen Kapitel, die selbst Lesern, die einen Garten haben, noch viel Neues und andere Sichtweisen zeigen können (so bin ich jetzt gespannt, ob ich das Tier noch finde, mit dem ich sprechen kann *zwinker). Interessant ist es allemal, das Leben im Verborgenen, denn meist verstecken sich die tierischen Bewohner vor den Menschen. Ina Krabbe hat wundervolle Illustrationen eingestreut, die schon das Cover so lebendig machen. Ich jedenfalls habe wieder ein Buch gefunden, das ich Müttern und Großmüttern in meinem Freundeskreis als Geschenk für Kinder und Enkel, aber auch für sich selbst, nur empfehlen kann. Eine ganze Handvoll Chaospunkte.

    Mehr
  • Leserunde zu "Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo" von Gerlis Zillgens

    Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo

    Gerlis_Zillgens

    Hallo Lovelybooker, ich möchte euch gern jemanden vorstellen: Yolo ist dreizehndreiviertel und möchte die Welt verändern. Dazu will sie später einmal Justizministerin werden. Aber so lang will sie mit dem Weltverbessern nicht warten. In ihrem Blog erklärt sie den Erwachsenen, wie man es besser machen kann im Leben. Auch Gott kriegt da schon mal einen guten Tipp: Hallo Gott (oder Göttin, falls du eine Frau bist!), ich hab das Gefühl, dass damals beim Erschaffen der Welt ein paar Dinge grundsätzlich schief gelaufen sind. Wenn du willst, können wir mal zusammen ein Weltverbesserungs-Coaching machen ... Klar gibt's ne Menge Probleme in Yolos Leben: Eltern, Lehrer, Puddings und Frau Grabein-Rübsaat machen es ihr wirklich nicht leicht. Kontrolleure tauchen im ungünstigsten Moment auf, Bälle fliegen an falsche Orte und schließlich klingelt sogar die Polizei an Yolos Wohnungstür. Und von Jo Zwometerzwo … da wollen wir erst gar nicht von reden. Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo ist für Leserinnen und Leser ab 11 Jahren, die gern witzige und überraschende Geschichten lesen. Lesen kann man es bis 111. Wenn jemand 112 Jahre alt ist und trotzdem an der Leserunde teilnehmen möchte, soll er mir eine PN schicken, wir klären dann, ob eine Ausnahme möglich ist. Der Roman ist auf jeder Seite humorvoll bebildert von der Münchner Illustratorin Laura Rosendorfer. Eine Leseprobe findet ihr: hier Ihr habt bis Freitag, 5. Dezember, Zeit euch zu bewerben. Der Loewe-Verlag stellt 15 Bücher zur Verfügung. Die Gewinner werden ausgelost und erhalten ein kostenloses Rezensionsexemplar direkt vom Verlag zugeschickt. Natürlich freue ich mich auch über die Beteiligung von Lesern und Leserinnen, die das Buch schon besitzen oder bei der Verlosung diesmal nicht gewinnen. Und natürlich fänd ich's auch super, wenn ihr eure Buchbesprechungen auf weiteren Plattformen verbreitet. Die Bewerbungsfrage lautet: Was an Leseprobe und Beschreibung von Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo reizt euch, das Buch zu lesen? Wenn ihr mehr über mich wissen wollt und was ich noch so geschrieben habe und schreibe, schaut mal bei mir vorbei: Homepage Ich freue mich auf eine kreative Leserunde! Herzliche Grüße Gerlis Zillgens

    Mehr
    • 1522
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks