Uwe Dupke Shades of Lust and Pain

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shades of Lust and Pain“ von Uwe Dupke

Uwe Dupke, Jahrgang 1952, lebt in Andalusien (Spanien) und in der Nähe von Köln (Deutschland) und ist seit 1970 Fotograf mit Schwerpunkt „People“ und erotische Aktfotografie. Für ihn können ehrliche und leidenschaftliche Bilder nur dann entstehen, wenn die Modelle vollständig in die Gestaltung mit einbezogen werden. Dies umfasst neben den Aufnahmebereichen auch die Auswahl des Aufnahmeortes, des Outfits sowie die Vorgaben an die Visagistin. Ein neuer Trend hat sich ergeben: Jedes zweite Model wünscht von sich Aufnahmen im Bereich Fetisch und Bondage. Gemeinsam mit den Modellen wurden diverse Fetischclubs, Bondage-Apartments, außergewöhnliche Hotels und Swingerclubs als Shootingorte ausgewählt. Die Aufgabe des Fotografen besteht darin, die erotischen Phantasien der Modelle und die sich im Shooting entwickelnde Eigendynamik authentisch einzufangen. Durch diese besondere Vorgehensweise ist zu Beginn eines Shootings oft noch nicht klar, welche Fototechnik zum Einsatz kommt. Im Regelfall wird im Mittelformat mit Hasselblad 60 Megapixel und bei schnellen Bildfolgen mit den Profikameras von Canon fotografiert. Für eine ausgeprägte Lichtführung benutzt Uwe Dupke wiederholt auch einen Galgen. Fetisch: Handelt es sich bei diesen Fotos um Fantasie oder Realität? So aufregend und schweißtreibend sexy kann Fotografie sein.

Man kann zu E L James' Shades of Grey-Trilogie stehen wie man will. Die enorme Erfolgswelle hat zumindest alles rund um Fesselspiele und ...

— Splashbooks

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Shades of Lust and Pain - Uwe Dupke, rezensiert von Marcus Offermanns

    Shades of Lust and Pain

    Splashbooks

    08. January 2015 um 09:19

    Es ist zwar nicht so, dass es vor der aktuellen Welle niemals ähnlich ausgerichtete Buchtitel auf dem Markt gegeben hätte. Dennoch hat die momentan herrschende Aufmerksamkeit und das Interesse einer großen Masse zur Folge, dass sich Verlage und Fotografen zu Büchern wie Shades of Lust and Pain ermutigt fühlen. Ohne großartig mit dem Bereich rund um Ketten, Schnüre oder ähnlicher Accessoires in Berührung gekommen zu sein, lassen sich bereits beim Anblick der Coverabbildung die künstlerisch spannenden, abwechslungsreichen Möglichkeiten erkennen, die das Thema offenbart. Schon auf den ersten Seiten wird deutlich, wie sehr der Fotograf in die Kiste der ihm zu Verfügung stehenden Mittel greift. Shades of Lust and Pain zeigt in der Tat die Vielfalt der Möglichkeiten in allen Intensitätsstufen. Wie Aktfotograf Uwe Dupke im Rahmen der Veröffentlichung zu seinem neuen Bildband Shades of Lust and Pain berichtet, seien viele Anfragen zu entsprechenden Fotoserien von Seiten der Models eingegangen. Davon inspiriert, hat er seine Ideen einfließen lassen. Herausgekommen ist ein Fotoband zwischen ästhetischer Fotografie und pornographischer Darstellung. Wertfrei gesagt, rangieren die ca. 180 Fotos (auf 200 Seiten im handlichen 15,5 × 21 cm Format) zwischen leicht zugänglichen, seichten Werken, die schöne Frauen in Dessous und spannenden Posen zeigen. Ansprechend und wenig anzüglich, mit einer Prise eleganter Erotik überzeugen diese Bilder den Betrachter mit Sinnlichkeit und künstlerischer Komposition. Verschiedene Settings in zahlreichen Fotostrecken zeigen eine beachtliche Bandbreite, die zunächst recht simpel beginnt. Freizügig aber zurückgenommen, zeigen sich die Strecken zu Beginn des Bandes. Spärlich bekleidete Schönheiten in ansprechenden Posen abgelichtet beweisen das Gespür des Fotografen für Model und Bildgestaltung. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21135/shades_of_lust_and_pain___uwe_dupke

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks