Uwe Erichsen

 3.3 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von In die Falle gelockt... Kriminalroman, Höhenrausch und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Uwe Erichsen

Sortieren:
Buchformat:
Uwe ErichsenDas Leben einer Katze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Leben einer Katze
Das Leben einer Katze
 (1)
Erschienen am 17.01.2016
Uwe ErichsenIn die Falle gelockt... Kriminalroman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
In die Falle gelockt... Kriminalroman
In die Falle gelockt... Kriminalroman
 (1)
Erschienen am 14.07.2016
Uwe ErichsenHöhenrausch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Höhenrausch
Höhenrausch
 (1)
Erschienen am 08.02.2016
Uwe ErichsenAls Erbschaft eine Kugel: Kriminalroman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Als Erbschaft eine Kugel: Kriminalroman
Als Erbschaft eine Kugel: Kriminalroman
 (0)
Erschienen am 16.06.2016
Uwe ErichsenKiller in der Nacht: Kriminalroman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Killer in der Nacht: Kriminalroman
Killer in der Nacht: Kriminalroman
 (0)
Erschienen am 27.07.2016
Uwe ErichsenOperation Apokalypse: Ein Fall für die Nuclear Task Force
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Operation Apokalypse: Ein Fall für die Nuclear Task Force
Uwe ErichsenEin Mann kommt raus: Kriminalroman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Mann kommt raus: Kriminalroman
Ein Mann kommt raus: Kriminalroman
 (0)
Erschienen am 09.02.2016
Uwe ErichsenIn der Haut des Satans: Kriminalroman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
In der Haut des Satans: Kriminalroman
In der Haut des Satans: Kriminalroman
 (0)
Erschienen am 30.08.2016

Neue Rezensionen zu Uwe Erichsen

Neu
DerUnfertigeRomans avatar

Rezension zu "In die Falle gelockt... Kriminalroman" von Uwe Erichsen

Action Pur
DerUnfertigeRomanvor 2 Jahren

Man kann auch sagen "Der schnelle Quickie für Zwischendurch". Hier wird nicht lange gefackelt und weder drum, noch dumm rum geredet. Tacheles ist angesagt.


Drogen Bosse nimmt man nicht mit verständnisvollem Reden hopp. Die 12-köpfige Rocker-Gang ist natürlich eine Herausforderung, aber wenn man der Top Mafia-Jäger sein will, muss man sich dem stellen.


Keine Frage, unzählig wurde Ähnliches in Worte gefasst und motiviert von Zerreißen bis süchtig Verschlingend. Uwe Erichsen erzählt knapp, aber gekonnt. Trotz aller Plattitüden klebt man dem Guten an der Ferse.


Macht Spaß und sorgt für kurzweilige Minuten. Ja, Empfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen
L

Rezension zu "Das Leben einer Katze" von Uwe Erichsen

Verfilmt mit Landgrebe & George
Liebes_Buchvor 2 Jahren

Uwe Erichsen hat verschiedene Sachen fürs Fernsehen geschrieben, auch das Drehbuch zum Film "Die Katze". Anscheinend zeitgleich erschien dieser Roman. Mich hat es interessiert, einmal zu lesen, wie erfolgreiche Filmautoren arbeiten.
Im Ibiza-Urlaub lernt Jutta den Weiberheld Probek kennen, mit dem sie ein Verhältnis beginnt. Doch der hat es nicht zufällig auf sie abgesehen: sie ist die Frau des Chefs einer Bank. Und diese plant Probek auszurauben.
Ich kenne den Film und war überrascht, dass dieses Buch nicht einfach den Film wiedergibt, sondern eine weitere Facette dazu erzählt. Während der Film dem Geschehen des Bankraubs viel Platz einräumt, zeigt das Buch ausführlich den Psychokrieg zwischen Probek, Jutta und ihrem Ehemann.
Zuerst dachte ich, Erichsen würzt seinen Krimi mit einer Prise Sex, aber dann stellte sich heraus, dass die Leidenschaft zwischen Probek und Jutta eine Form des Duells ist... wer manipuliert wen, wer braucht wen... und auch der betrogene Ehemann hat seine Tricks.
Das ist ein kurzweiliges und pfiffiges Buch, bei dem man bis zum Schluss nicht weiss, wer wen reinlegt.



Kommentieren0
2
Teilen
sansols avatar

Rezension zu "Höhenrausch" von Uwe Erichsen

Krimi hat nicht wirklich überzeugt
sansolvor 3 Jahren

Wilhelm Vohsen, größter Bauunternehmer der Stadt, hat große Pläne. Er möchte unbedingt in die Politik und hat sich dementsprechend vielversprechende Kontakte aufgebaut. Sein einziges Problem ist seine geliebte aber rebellische Tochter. Vohsen nutzt seine Beziehungen um Beates neuem Freund Drogen unterzuschieben. Leider geht die Angelegenheit komplett schief. Ein unbeteiligter Junge stirbt und Beate taucht mit ihrem Freund unter. Danach läuft nichts mehr ansatzweise wie geplant, beinahe verliert Vohsen alles was ihm wichtig ist.

Leider bleibt auch die Spannung ziemlich auf der Strecke. Es gab etliche nervende Schreibfehler (Namen werden vertauscht) und bei den Protagonisten ist Vohsen unsympathisch und Beate bleibt blass. Schade.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks