Uwe Gardein Mord an Allerseelen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord an Allerseelen“ von Uwe Gardein

Auf dem Gelände eines verfallenen Bauernhofs in Girglau wird eine Frau tot aufgefunden, erdrosselt mit einer Drahtschlinge. Dass ausgerechnet in der Mordnacht der Lebenskünstler Zacharias Welser, der vor dreißig Jahren als junger Mann seine Heimatstadt verließ, wieder ins Allgäu zurückgekehrt ist, um die Erbschaft seines Onkels anzutreten, sorgt nicht nur für weiteren Aufruhr unter den Bewohnern, sondern ist auch Anlass für Winkler und Renata di Nardo, sich mit den Ereignissen von damals zu befassen. Dabei stoßen sie auf den noch immer ungeklärten Mord an einem jungen Mädchen. Der Leser verfolgt die Ermittlungen nicht nur von außen, sondern auch aus der Perspektive des Mörders, dessen Identität sich jedoch erst im packenden Finale enthüllt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Geständnisse

Eine Geschichte die sich festsetzt, die hängen bleibt und der man lange hinterher denkt

Kerstin_KeJasBlog

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

Der letzte Befehl

Ich liebe Lee Child! Diesmal bisweilen etwas langatmig, aber einer der besten Thriller-Autoren überhaupt.

BettinaR87

Die Fährte des Wolfes

Ziemlich grausam und brutal!

baerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen