Uwe Hartig Divinusa

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Divinusa“ von Uwe Hartig

Mittelalter. 1437. Es ist eine Zeit, zu der neben Gott auch Gespenster und Hexen ihr Unwesen in den Köpfen der Menschen treiben. Mißtrauen, Neid und Aberglaube, nicht zuletzt geschürt durch die Kichenverteter, sind die Geißel der Menschheit. Mittendrin sucht Charis, die Tochter der Wahrsagerin, ihren Weg. Kann sie bei Bardolf, dem Burgherren von Barnheim, die Liebe erfahren, nach der sie sich so sehnt? Ist er Retter oder Teufel in Menschengestalt? Gibt es in dieser Welt auch für sie Gerechtigkeit? Ein paar hundert Jahre später werden zwei Kristalle bei Bauarbeiten gefunden. Claudia, einer Wissenschaftlerin, kommt einiges an den Steinen merkwürdig vor...

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Aufwühlender, spannender Roman über Schein und Sein eines Kindermädchens, das den Zweispalt zwischen Karriere und Kindern auszunutzen weiß

krimielse

Damals

Ein fabelhafter Roman, wenn man die rauhe, englische Landschaft und seine Bewohner mag.

buecher-bea

Die goldene Stadt

Ein spannender, historischer Abenteuerroman mit tollen Schauplätzen. Hat mir sehr gut gefallen!

-nicole-

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen