Uwe Hartmann

 2 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Störungen der Geschlechtsidentität, Der gute Soldat und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Uwe Hartmann

Sortieren:
Buchformat:
Der gute Soldat

Der gute Soldat

 (0)
Erschienen am 01.02.2018
Jahrbuch Innere Führung 2014

Jahrbuch Innere Führung 2014

 (0)
Erschienen am 10.10.2014
Nanostrukturforschung und Nanotechnologie

Nanostrukturforschung und Nanotechnologie

 (0)
Erschienen am 01.01.2014
Jahrbuch Innere Führung 2016

Jahrbuch Innere Führung 2016

 (0)
Erschienen am 27.11.2016
Jahrbuch Innere Führung 2017

Jahrbuch Innere Führung 2017

 (0)
Erschienen am 01.12.2017
War without Fighting?

War without Fighting?

 (0)
Erschienen am 30.06.2014
Nanostrukturforschung und Nanotechnologie

Nanostrukturforschung und Nanotechnologie

 (0)
Erschienen am 01.06.2015

Neue Rezensionen zu Uwe Hartmann

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
U


Liebe Leser, liebe Teilnehmer an der Verlosung,

die Leserunde startet mit der Verlosung von zehn Exemplaren des Buches "Entigeln - Umgang mit Demenz. Ich lade Sie herzlich zu meiner Leserunde ein. Das Buch handelt vom Miteinander mit einem Menschen, der an einer Demenz erkrankt ist. Dieses Miteinander wird bestimmt durch die Kommunikation, die Pflege und die Betreuung des erkrankten Menschen. Da die Erkrankung Demenz genauso individuell ist wie der Mensch selbst, werden mit dem Leser zusammen Überlegungen erörtert, wie ein gangbarer Weg des Miteinanders gestaltet werden könnte. Im ersten Teil des Buches werden die einzelnen Demenzarten besprochen. Dort finden sich auch Exkurse, die mit belletristischen Stilmitteln den Sachbuchcontext auflockern. Im zweiten Teil des Buches findet der Leser ein lexikalisch geordnetes Stichwortverzeichnis, in dem wichtige Überlegungen zum Thema Demenz präsentiert werden. Das Buch ist als Handbuch konzipiert. Es soll und kann im Laufe einer Betreuung von Menschen mit einer Demenzerkrankung immer wieder zur Hand genommen werden, um auf die unweigerliche Veränderung im Umgang vorbereitet reagieren zu können. Wichtig zu wissen: Das Buch ist geschrieben worden, um den betreuenden Mitmenschen eine Handreichung zu sein. Entigeln erhebt nicht den Anspruch, bis ins Detail medizinische Erklärungen zu bieten, es erhebt den Anspruch, dem gemeinsamen Miteinander eine Chance zu geben. Die Chancen dafür wachsen mit dem Wissen um die Zusammenhänge zwischen einer Demenzerkrankung und dem täglichen Miteinander. Das Buch zeigt Wege auf, die gemeinsam gegangen werden können und beschreibt Schwierigkeiten lösungsorientiert. So kann der betreuende Mitmensch für sich erkennen, wo sie oder er handeln, schweigen oder zuhören sollte. Da eine Demenzerkrankung auch immer die Beziehung zueinander verändert, verlieren manche Mitmenschen das Gefühl für den Anderen. Das Buch kann sicher nicht immer verhindern, dass die zum Teil jahrzehntelang bestehenden Beziehungen auseinanderbrechen, doch es will den betreuenden Mitmenschen Mut machen, alles daran zu setzen, die Beziehung zu einer guten Beziehung zu machen, bis zum Schluss.     Mit den besten Grüßen

Uwe Hartmann
ChrissiHs avatar
Letzter Beitrag von  ChrissiHvor einem Jahr
Zuerst einmal entschuldige ich mich für die Verspätung, ich bin in letzter Zeit nicht so viel zum Lesen gekommen, weil mir manchmal einfach die Motivation fehlte, da das Buch ja auch ziemlich harter Tobak sein kann. :-/ Aber jetzt bin ich durch und habe auch meine Rezi fertig: https://www.lovelybooks.de/autor/Uwe--Hartmann/Entigeln-Umgang-mit-Demenz-1452745164-w/rezension/1473062230/ Ich fand das Stichwortverzeichnis sogar noch etwas besser, als die Erklärungen vorne. Wenn man mal schnell etwas wissen wollte, hat man hier die Möglichkeit, einfach kurz nachzuschlagen ohne lange suchen zu müssen. Außerdem sind sie recht kurz gehalten, sodass auch Leute, die nicht so viel lesen, sich aber trotzdem informieren wollen, dies können ohne demotiviert zu werden (und in meiner Family gibt es viele Lesemuffel, ich weiß also, wovon ich rede xD)
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks