Was die Aufmerksamkeit erregt

Cover des Buches Was die Aufmerksamkeit erregt (ISBN: 9783931906047)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Was die Aufmerksamkeit erregt"

Der ungewöhnliche Band vereinigt ausschließlich Beiträge zu Themen, welche die natürliche und absichtslose Aufmerksamkeit der Autoren selbst erregt haben.Was aber einen engagierten Verfasser bewegt, teilt sich leichter und unmittelbarer auch einem Leser/Hörer mit, dessen Aufmerksamkeit ebenfalls offen und zunächst richtungslos ist. Denn ein Autor, ein Urheber, möchte sich mitteilen, möchte sein Wissen und Engagement mit anderen teilen. Auf dieselbe Weise entstand einst das große Gewebe unserer Kultur, in welcher Wissenschaften, Literatur, Kunst,Philosophie und Musik ein in sich zusammenhängendes Ganzes bilden. Es ist eine Schwäche unserer Zeit, diesen Zusammenhang vergessen zu haben oder ihn gar zu leugnen. Von den engen Fesseln eines schematisch durchorganisierten Wissenschafts- und Kongreßbetriebes befreit, entwickeln die 18 Autoren dieses Bandes ein faszinierendes Bild gegenseitiger Befruchtung. In der Art eines altgriechischen platonischen Symposiums waren sie sich bisher selbst ihr ganzes Publikum. Nunmehr wird das Ergebnis der Öffentlichkeit in übersichtlicher Unordnung vorgelegt. Peters, Uwe Henrik: Vorwort des Herausgebers. Hübner, Kurt: Wie kam ich von der Wissenschaftstheorie zur Theologie? Saß, Henning: Einschränkung der Willensfreiheit aus psychopathologischer und forensischer Hinsicht. Schäfer, Michael L.: Der Einfluss der gegenwärtigen Geist- Gehirn-Beziehungen in der «Analytischen Philosophie des Geistes» auf die Psychiatrie. Peters, Lasse: Gene silencing durch kleine RNAs. Philipp, Michael: Qualitätsmanagement im Krankenhaus. Kudszus, Winfried G.: Katastrophenmomente Chayan Khoï, Sigmund Freud, Friedrich Nietzsche. Lang, Hermann: Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen. Zur Geschichte und Situation von Psychotherapie und Psychosomatik im deutschen Sprachraum. Krebs, Wolfgang: Aus der Werkstatt des Nachdenkens für die Klinik. Krankheit-Gesundheit-Leben. Marneros, Andreas: Uns allen in die Wiege gelegt: Die Modernität Johann Christian Reils. Maurer, Conrad & D. Prvulovic: Die Neurologie der Schizophrenie. Peters, Eva Milena: Haut und Seele: eine psychoneuroimmunologische Exploration des Stress-Konzeptes. Schmidt, Roger: Wie Körperliches und Seelisches zusammenspielen. Handeln und Erkennen im Grenzbereich von Neurologie und Psychiatrie. Martini, Anna: Vocal Coaching versus Botox. Rohde, Anke: Die Beschäftigung mit frauenspezifischer Psychiatrie von den Anfängen in Köln bis heute. Schifferdecker, Michael: Die Zeit ist selber ein Kreis. Reimer, Fritz: Der falsche Umgang der Psychiater mit der neuen Antipsychiatrie. Wüst, Hans Werner: Erfolgsfaktoren bei Musikern. Ein Vergleich von Pianistenkarrieren heute und in der Zeit Frédéric Chopins.Peters, Caroline & U. H. Peters: O könnt ich Euch noch einmal sehen. Robert und Clara Schumann - Anfang und Ende einer Ehe. Ein dokumentarisches Theaterstück.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783931906047
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:394 Seiten
Verlag:ANA Publishers
Erscheinungsdatum:16.10.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks