Uwe K. Alexi

 4.5 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Niemand wird dich vermissen, Opfer und Täter und weiteren Büchern.
Uwe K. Alexi

Lebenslauf von Uwe K. Alexi

Uwe K. Alexi arbeitete im Anschluss an sein Studium der Betriebswirtschaft in Klagenfurt als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater im internationalen Umfeld. Nach einem längeren Engagement im Management eines Telekommunikationsunternehmens mit Sitz in Singapur, einem Umzug nach London und vielen Reisen in entfernte Länder entdeckte er seine Leidenschaft fürs Schreiben. Heute lebt er in der Nähe von Frankfurt am Main und schreibt Thriller.

Alle Bücher von Uwe K. Alexi

Niemand wird dich vermissen

Niemand wird dich vermissen

 (15)
Erschienen am 27.10.2016
Opfer und Täter

Opfer und Täter

 (4)
Erschienen am 16.11.2015
Wahn und Sinn

Wahn und Sinn

 (1)
Erschienen am 03.10.2018
Blut und Rache

Blut und Rache

 (1)
Erschienen am 01.07.2017
Blut und Rache: Ein Armin-Anders-Thriller

Blut und Rache: Ein Armin-Anders-Thriller

 (0)
Erschienen am 01.07.2017
Opfer und Täter: Ein Armin-Anders-Thriller

Opfer und Täter: Ein Armin-Anders-Thriller

 (0)
Erschienen am 01.11.2015
Wahn und Sinn: Ein Armin-Anders-Thriller

Wahn und Sinn: Ein Armin-Anders-Thriller

 (0)
Erschienen am 14.09.2018
Opfer und Täter

Opfer und Täter

 (0)
Erschienen am 27.10.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Uwe K. Alexi

Neu

Rezension zu "Opfer und Täter" von Uwe K. Alexi

Eine Story mit gut durchdachten Wendungen
Drea_Summervor 2 Monaten

Dieses Buch ist das erste, was ich von diesem Autor gelesen habe und er hat mich mit seinem Schreibstil überzeugt, sodass ich alle anderen Teile dieser Serie auch lesen werde. Ein Satz, den ich mir notiert habe, der mir gut gefiel und auch die Kreativität des Autors unterstreicht: Deutschland sucht den Supervogel. Nur einer von vielen, die mit Witz und ein wenig Sarkasmus den Protas Leben einhauchen. Der Autor konnte bei mir auch mit dem Ende der Story punkten, er hat mich überrascht damit. Spannung vom Anfang bis zum Ende.
Leseempfehlung von mir.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wahn und Sinn" von Uwe K. Alexi

Spannender Thriller
HelgasBücherparadiesvor 3 Monaten

In Bad Homburg wurde eine bestialisch zugerichtete Leiche gefunden, die einen grauenhaften Anblick bot.
Hauptkommissar Dieter Rebmann und Uwe Peters sehen schnell einen Zusammenhang mit den 13 Morden in Berlin. Schnell stellt sich die Frage, warum plötzlich der Hampelmann Mörder in Bad Homburg zugeschlagen hat.
Armin Anders wird von Dieter zu den Ermittlungen hinzugezogen.
Schwebt dieser jetzt selbst in Gefahr?

Das Buch hat mehere Erzählungsstränge, die am Ende zusammen führen. Anfangs war es für mich schwierig alle Personen zuzuordnen.
Obwohl es der 2. Band um Armin Anders ist, hatte ich keine Schwierigkeiten, in die Geschichte einzutauchen.

Uwe Alexi hat hier einen spannenden Thriller geschrieben.  Er liest sich flüssig.
Ich würde mir eine Fortsetzung von DD wünschen.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und authentisch.
Dies wird nicht mein letztes Buch von ihm sein.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung
💥💥💥💥💥

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Blut und Rache" von Uwe K. Alexi

Bad Homburg meets Afrika
Weltenwandlervor einem Jahr

Rezension zu
»Blut & Rache«
von Uwe Alexi


Beschreibung:

„Der als Mörder verurteilte Luka Basler wird nach guter Führung frühzeitig aus der Justizvollzugsanstalt entlassen. Sein Bewährungshelfer vermittelt ihm für einen perfekten Neustart eine kleine Wohnung im noblen Bad Homburg. Er ist von der Läuterung seines Schützlings überzeugt. Außer der Vermieterin dürfte niemand etwas über Lukas Vergangenheit wissen und doch ist sie plötzlich in aller Munde. Als kurze Zeit später im Kurpark ein brutaler Mord verübt wird, eskaliert die ohnehin schon aufgeheizte Stimmung in der sonst so ruhigen und beschaulichen Stadt. Es beginnt eine gnadenlose Hetzjagd. Armin Anders‘ zweiter Fall.“


Als ich zu lesen begann, irritierte mich zunächst der Schreibstil. Wie Uwe Alexi bestimmte Eindrücke und Begebenheiten verstärkte (betonte), störte mich zunächst beim Lesen und ich befürchtete, das mir dieses Buch, im Gegensatz zu seinen Thrillern zuvor, nicht wirklich Spaß und Spannung bringen würde.

Doch dieses Gefühl hielt nicht lange an. Als ich weiter las, verlor ich mich in der Handlung, die grob in erst 2 Handlungssträngen geschrieben ist, die abwechselnd erzählt werden. Bad Homburg meets Afrika könnte man sagen, und das weckte Neugier in mir, da in beiden der jeweils eigene Spannungsbogen präsent ist und hält. Wie beides dann im Verlauf verbunden wird, ist absolut gelungen.

Zu diesem Buch muss man sagen, das es blutiger und bestialischer wird, als der erste Band dieser Reihe, und mir wurde es bei einer Szene schon ganz anders, aber zum Glück sind diese Momente keine Dauerszenen.

Die Haupthandlung liegt hier auf den Ereignissen die aus den Verbrechen hervorgehen, sprich Wirkung auf die Betroffenen und Ermittelnden (Nachforschenden) und der folgenden Konsequenzen. Und hier macht das Buch wirklich Spaß und ist spannend als auch mal amüsant.

Ich habe dieses Buch innerhalb von nur 2 Tagen gelesen, eine enorme Leistung, da ich sehr beschäftigt bin zur Zeit, soll bedeuten, es ist so rasant und fesselnd geschrieben, das ich jede freie Minute genutzt habe. Sprich, von Langeweile oder Langatmigkeit keine Spur.

Wichtig ist auch, dass der Journalist Armin Anders, ab diesen Band 2 der Reihe, der Hauptprotagonist ist, und wohl auch bleiben wird. Diese Idee gefällt mir, und ich finde die Person, als solche, sehr gut herausgearbeitet. Sehe da auch noch Potential, was das Wirkungsfeld angeht, in dem er, in Zukunft, operieren könnte. Besonders mit seinem Kumpel Manfred, dem »IT-Speziallisten«. Bin da noch sehr gespannt.

Insgesamt ist es ein Thriller, der harmonisch geschrieben ist. Die Verknüpfungen der Szenen sind stimmend, und wirken nicht künstlich oder krampfhaft konstruiert. Auch die spirituellen Szenen finde ich in Ordnung, da mit diesen nicht übertrieben wird. Solange niemand von den Toten aufersteht, und es zum Horror wird, darf es meiner Meinung nach in einem Thriller Thema sein.

Ich denke, so langsam sollten sich die großen Verlage mal mit Uwe Alexi beschäftigen, denn dieser Thriller ist besser, als so einiges, was ich schon, von namhaften Autoren, gelesen habe.

Trotz anfänglicher Bedenken bekommt dieser Thriller von mir 5 Sterne, denn er hat mir sehr gute und spannende Unterhaltung geliefert.

Mehr Infos zum Autor findet ihr hier: https://uwealexi.de

Leseprobe zum Buch: https://uwealexi.de/2017/07/27/leseprobe-aus-blut-rache/

Kauft euch das Buch wenn ihr Thriller mögt, es ist jeden Cent wert!

LG Euer Weltenwandler

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Uwe K. Alexi im Netz:

Community-Statistik

in 32 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 5 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Uwe K. Alexi?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks