Uwe Klausner Die Kiliansverschwörung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kiliansverschwörung“ von Uwe Klausner

Würzburg am Main, Anno Domini 1416. Ein unglaublicher Frevel erschüttert die Stadt und bringt Fürstbischof Johann von Brunn in eine äußerst prekäre Situation: Ausgerechnet fünf Tage vor Kiliani, dem höchsten Feiertag der Diözese, werden die Reliquien der drei Frankenapostel Kilian, Kolonat und Totnan gestohlen. Und tausende von Pilgern befinden sich bereits in der Stadt. Die Lage droht zu eskalieren, sollten die Reliquien nicht bis zum Fest des heiligen Kilian am 8. Juli wieder auftauchen. Doch noch ist nicht aller Tage Abend. Berengar von Gamburg, der Vogt des Grafen von Wertheim, ist per Zufall Zeuge eines Gesprächs zwischen Dieb und Auftraggeber geworden. Er wird mit der Lösung des Falls beauftragt. Widerwillig zwar, aber dennoch mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch, weil es sich bei dem Räuber um einen „alten Bekannten“ handelt, macht er sich ans Werk. Dabei kann er sich der Unterstützung eines ebenso treuen wie scharfsinnigen Freundes gewiss sein: Bruder Hilpert, Bibliothekarius zu Maulbronn und einer der führenden Köpfe des Zisterzienserordens. "Mit bildhafter Sprache versteht es Uwe Klausner in seinem neuen historischen Krimi die Atmosphäre des Mittelalters einzufangen, bis hin zu zeitgenössischen Speisen. Dabei entwickelt er eine große Freude am Entwerfen illustrer Gestalten und zeigt feines Gespür für die lauernden Gefahren in der Zeit um 1416, denen sich der Zisterziensermönch Bruder Hilpert bei seinen Ermittlungen aussetzt."Die Kiliansverschwörung" Monika Köhler, Literaturkritikerin

Stöbern in Historische Romane

Die Malerin

Kunst und Liebe

anke3006

Wolfsschwestern

ein Roman über die Schwester Heinrich VIII

malo2105

Marlenes Geheimnis

Ein emotionaler und bewegender Familienroman

janaka

Die Salzpiratin

Die sympathische und mutige Protagonistin schleicht sich schnell in die Herzen der Leser, der Schreibstil ist lebendig und fesselnd.

tinstamp

Die Stadt des Zaren

Ich war leider etwas enttäuscht, hatte ich mir doch aufgrund des Klappentextes einen großartigen Roman versprochen

ChattysBuecherblog

Tod im Höllental

Spannender, historischer Krimi in gelungener Fortsetzung

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks