Uwe Laub

 4.2 Sterne bei 145 Bewertungen
Autor von Sturm, Blow Out und weiteren Büchern.
Uwe Laub

Lebenslauf von Uwe Laub

Uwe Laub wurde 1971 geboren, arbeitete zunächst als Börsenhändler an der Deutschen Terminbörse, danach mehrere Jahre lang im Pharma-Außendienst, bevor er 2010 schließlich den Schritt in die Selbständigkeit wagte. Heute hat er eine erwachsene Tochter und lebt mit seiner Frau und seinem Labrador "Marley" in München. 2013 erschien "BLOW OUT". Der Science-Thriller entwickelte sich zu einem Überraschungserfolg, der es sogar zum Buchtipp im SAT1-Frühstücksfernsehen brachte. Laubs zweiter Roman "STURM" erschien im Frühjahr 2018 im Heyne-Verlag, kletterte rasch bis auf Platz 14 der SPIEGEL-Bestseller Liste  und wurde von der ZDF heute-Redaktion als einer von zehn lesenswerten Romanen für 2018 ausgewählt. Laub ist Mitglied im Club der fetten Dichter, einer illustren Runde erfolgreicher Autoren, für die er ebenfalls einen Teil der Mysteryserie "THE WALL" geschrieben hat. Mehr über den Autor, seine Romane, Hintergründe, Neuigkeiten sowie Lesungen: www.uwelaub.de 

Alle Bücher von Uwe Laub

Sturm

Sturm

 (72)
Erschienen am 12.02.2018
Blow Out

Blow Out

 (71)
Erschienen am 13.09.2013
Sturm

Sturm

 (2)
Erschienen am 09.02.2018
Sturm

Sturm

 (0)
Erschienen am 12.02.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Uwe Laub

Neu

Rezension zu "Sturm" von Uwe Laub

Zu viele wissenschaftliche Fakten minimieren die Dramatik
nblogtvor 25 Tagen

In "Sturm" von Uwe Laub dreht sich alles um das Thema Wetter- bzw. Windbeeinflussung. Eingebetet ist dieses Thema in eine fiktive Handlung, in der die Beteiligten und auch der Leser irgendwann nicht mehr ganz sicher ist, wer die Guten und wer wirklich die Bösen sind.
Überall auf der Welt ereignen sich plötzliche Wetterereignisse, die sich zunächst nicht erklären lassen, u.a. ein Hagelsturm bzw. Blizzard in Hannover. Nach und nach fügt sich alles zu einem erschreckenden realistischen Ganzen zusammen, den niemanden kalt lässt. Dunkle Geheimnisse und Verbindungen werden gelüftet, bis die Handlung am Ende in einen dramatischen Höhepunkt gipfelt.

Was diesen Roman vor allem positiv auszeichnet, ist dessen erschreckende Lebensnähe. Aufgrund der teils unglaublichen Wetterphänomene in den letzten Jahren, hat man beim Lesen das Gefühl, dass all dies wirklich eintreffen könnte und dunkle Machenschaften das Wetter beeinflussen.
Allerdings muss ich auch gestehen, dass die Dramatik in diesem Roman vor allem durch die anfänglich und leider auch zwischenzeitlich zu ausufernde Erklärung von wissenschaftlichen Fakten. Dadurch wird die Spannung immer wieder minimiert, wenn man das Gefühl hat, dass die Handlung eigentlich Fahrt aufnehmen könnte. Dadurch ist dieser Roman leider nur gutes Mittelmaß!

Fazit:
"Sturm" von Uwe Laub verfängt sich anfänglich und leider auch zwischendurch zu sehr in wissenschaftlichen Fakten. So kommt die Dramatik etwas zu kurz!
Daher kann ich leider nur bedingt eine Leseempfehlung aussprechen.

Note: 3+ (💗💗💗)

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Sturm" von Uwe Laub

Wetter als Waffe
ConnyMcvor 2 Monaten

Auf der ganzen Welt gibt es unerklärliche Wetterphänomene. Lauras Sohn wird bei einem Hagelschauer verletzt und ihr Chef wird ermordet aufgefunden. Sie bekommt eine Nachricht von ihm, die darauf hindeutet, dass er etwas über die Entstehung der Wetterphänomene wusste und dass es eine Katastrophe aufzuhalten gilt. Zusammen mit Daniel - einem Meterologen und ehemaligen Fernsehmann - versucht Sie mehr Informationen zu bekommen und schließlich das Schlimmste zu verhindern, dabei sieht sie sich auch einem Killer gegenüber, der ihr nach dem Leben trachtet.

Spannender Wissenschaftsthriller, bei dem ich gelernt habe, dass es Eingriffe ins Wetter tatsächlich bereits gibt, wenn auch nicht in dem Ausmaß, wie in dieser Geschichte. Ein Muss für Leser, die gern bei einem spannenden Buch auch noch etwas lernen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Sturm" von Uwe Laub

Nach diesem Thriller sehe ich ungewöhnliche Wetterveränderungen anders als vorher
GersBeavor 2 Monaten

Inhalt (Rückentext)

Wer das Wetter beherrscht, hat die Macht!

Weltweit häufen sich scheinbar unerklärliche Wetterphänomene. Australien: Extreme Wasserverdampfung bringt Ökosysteme zum Einsturz. Sibirien: Nach einem signifikanten Temperaturanstieg taut der Permafrostboden. Gebäude sacken zusammen, Straßen und Städte werden zerstört. Deutschland: Das Olympiastadion in Berlin wird durch einen Tornado verwüstet, in weiten Teilen Hannovers wüten Hagelstürme. Zahllose Tote und Verletzte werden geborgen, die Nation ist im Schockzustand. Es beginnt der Kampf gegen einen Feind, der uns alle umgibt ...

Inhalt

„Sturm“ beginnt ähnlich wie der Schwarm von Frank Schätzing. An weit voneinander entfernten Orten auf der ganzen Welt geschehen Wetterphänomene, die die Meteorologen vor Rätsel stellen.

Ab Kapitel 8/9 geht die Geschichte „richtig“ los. Dr. Hardenberg, ranghoher Manager der Andra AG, einemweltweit führenden Unternehmen im Bereich der Hochfrequenztechnik, wird kurz nach seiner Rückkehr einer Dienstreise nach China, tot von seiner Sekretärin Laura Wagner aufgefunden.

Bei Suche nach dem Mörder wird Laura unterstützt von Daniel Bender, Meteorologe mit einem Blog über unnatürliche Wetterphänomene und dessen seltsamen Freund Leif, der in seinem Blog „Der Wikinger klärt auf“ kritische Informationen zur unabhängigen Meinungsbildung in Deutschland publiziert.

Der Thriller springt hin und her zwischen China, Amerika und Deutschland. Jedes Mal, wenn man erhellende Informationen erhält, macht die Geschichte eine erneute Wendung, und man ist so klug wie zuvor.

Ganz nebenbei erfährt man viel über Wetter im Allgemeinen und Wetterbeeinflussung im Speziellen.

Titelbild

Das Titelbild mit den Buchstaben „S T U R M“ im Zentrum eines Tornados ist ganz ordentlich, in blau gehalten wie in Deutschland oft bei Büchern in wissenschaftlichem Kontext.

Meine Meinung

Endlich mal ein Thriller mit einer glaubwürdigen „normalen“ Protagonistin.

Sehr spannend, action- und vor allem lehrreich ohne besserwisserisch zu sein. Die letzten 150 Seiten (von 391) konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Das Thema Klimawechsel sehe ich jetzt auch aus einem neuen Blickwinkel.

Endlich mal ein Thriller mit einer glaubwürdigen „normalen“ Protagonistin.

Fazit

Ich vergebe 5 Sterne, eigentlich 4,8.

Der kleine Punktabzug für die wenigen Sexszenen, die bis auf eine nicht für den Handlungsablauf relevant sind.

Wer weiß welche Person aus der umfangreichen Danksagung sie dem Autor eingeflüstert hat ;-).

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Wer das Wetter beherrscht, hat die Macht!

Hallo liebe Lovelybooks-Gemeinde! Gemeinsam mit dem Heyne Verlag veranstalte ich eine Leserunde anläßlich der Veröffentlichung meines neuen Thrillers STURM. Ich möchte euch hiermit ganz herzlich zu dieser von mir begleiteten und sicherlich stürmischen Leserunde einladen. Und darum geht es in STURM:

Weltweit häufen sich scheinbar unerklärliche Wetterphänomene. Australien: Extreme Wasserverdampfung bringt Ökosysteme zum Einsturz. Sibirien: Nach einem signifikanten Temperaturanstieg taut der Permafrostboden. Gebäude sacken zusammen, Straßen und Städte werden zerstört. Deutschland: Das Olympiastadion in Berlin wird von einem Tornado verwüstet, in weiten Teilen Hannovers wüten Hagelstürme. Zahllose Tote und Verletzte werden geborgen, die Nation ist im Schockzustand. Es beginnt der Kampf gegen einen Feind, der uns alle umgibt …

Für diese Leserunde stellt der Heyne Verlag 15 kostenlose Bücher zur Verfügung, für die ihr euch ab sofort bewerben könnt. Natürlich können alle Leser an dieser Leserunde teilnehmen und mit mir über das Buch diskutieren - je mehr, desto besser! Bewerbt euch für die Freiexemplare bitte bis einschliesslich Sonntag, 4.2.2018. Die Auslosung findet dann am Montag statt.

UPDATE: AUFGRUND DER VIELEN TOLLEN ANTWORTEN MIT TEILWEISE SEHR SPANNENDEN UND PERSÖNLICHEN ANEKDOTEN HAT HEYNE SICH BEREIT ERKLÄRT, FÜNF WEITERE FREIEXEMPLARE ZUR VERFÜGUNG  ZU STELLEN. ES GIBT JETZT ALSO 20 BÜCHER ZU GEWINNEN! :)

Um die Chance auf ein Freiexemplar zu bekommen, beantwortet mir bitte folgende Frage: Mich interessiert, ob ihr schon einmal ein angsteinflößendes Sturm-Erlebnis hattet und falls ja, was es war? Ich bin schon sehr auf eure Antworten gespannt!

Wer möchte, findet hier schon mal eine Leseprobe: https://www.randomhouse.de/Paperback/Sturm/Uwe-Laub/Heyne/e497647.rhd#service
Zur Leserunde
"Autoren schenken Lesefreude“ Zum Welttag des Buches verlose ich im Rahmen der Lovelybooks-Aktion „Autoren schenken Lesefreude“ drei signierte Exemplare von Blow Out!

Der steigende Meeresspiegel der Nordsee. Eine junge Frau, die sieht, was niemand wissen darf. Vier tote Wissenschaftler auf einer einsamen Bohrinsel im Ozean. Und eine hochgeheime Akte.

Journalist Nick Schäfer dachte, das Schlimmste an diesem Sommer 2052 sei der rasant steigende Meeresspiegel der Nordsee und die Evakuierung seiner Mutter aus ihrem Heimatdorf. Doch dann kommt der Anruf seiner Exfreundin Emma. Sie ist in Todesangst. Hat sie wirklich Beweise dafür, wer hinter dieser verheerenden Umweltkatastrophe steckt? Ist deswegen jeder kritische Wissenschaftler auf ungeklärte Weise tödlich verunglückt? Und wie kann Nick Emma und sich vor ihren mächtigen Gegnern retten?

Findet es heraus ... Ich wünsche euch viel Glück!
Letzter Beitrag von  Susas_Leseeckevor 5 Jahren
Ahhh... because i´m happy *träller Super, ich freue mich. Danke.
Zur Buchverlosung
23. Januar 2014: BLOW OUT ist der aktuelle SAT1 Buchtipp von Peter Hetzel im Frühstücksfernsehen! Hier könnt ihr den Beitrag anschauen:

Buchtipp Video
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 209 Bibliotheken

auf 45 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks