Uwe Rechberger Willkommen im Himmel

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(7)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Willkommen im Himmel“ von Uwe Rechberger

Wie kommt man in den Himmel? Warum müssen wir sterben? Wie ist das mit dem "Jüngsten Gericht"? Gibt es neben dem Himmel auch eine Hölle? Schenkt Gott eine "Allversöhnung"? Was erwartet uns in der Ewigkeit? Sehen wir unsere Lieben wieder? Wo sind unsere Toten jetzt? Biblisch fundiert, humorvoll und mit geistlichem Tiefgang gibt Uwe Rechberger Antworten auf existentielle Fragen - leicht verständlich. Dabei weckt er Dankbarkeit und Vorfreude auf Gottes neue Welt.

Authentische und bibeltreue Auslegung zum Thema Tod und was danach kommt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Wichtige Basics des christlichen Glaubens, kurz und bündig erklärt!

— Seelensplitter
Seelensplitter

Der Autor beantwortet die Fragen nach Tod und Ewigkeit bibelnah, kompetent, kurzweilig, tiefgründig.

— mabuerele
mabuerele

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Authentische und bibeltreue Auslegungen zum Thema Tod

    Willkommen im Himmel
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. September 2015 um 16:31

    „Willkommen im Himmel“ von Uwe Rechberger ist ein Sachbuch, welches sich mit dem Thema Tod und was uns danach erwartet auseinandersetzt. Ich beschäftige mich nicht gern, wie die meisten von uns, mit dem Tod und habe mit entsprechender Skepsis angefangen zu lesen. Die Kapitel sind sehr gut aufeinander aufgebaut und jedes Kapitel an sich, ist meiner Meinung nach sehr übersichtlich gestaltet, so dass es mich nicht „erschlägt“ und es mir als Leser Raum gibt zum Nachdenken. Der Autor behandelt in den einzelnen Kapiteln immer eine Kernaussage bzw. Kernfrage. Seine Aussagen belegt er durch verschiedene Bibelverse und er bleibt bei seinen Auslegungen immer sehr bibeltreu. Dass er nicht spekuliert, sondern immer sehr nah an der Bibel bleibt, hat mich positiv überrascht. Toll finde ich auch, dass der Autor Jesus und seinen Tod am Kreuz immer wieder in den Mittelpunkt rund um seine Auslegungen stellt. Außerdem schafft der Autor es, trotz des doch ernsten Themas, immer eine gewisse Leichtigkeit, durch Anekdoten oder lustigen Geschichten die er erzählt, zu bewahren. Ich musste das ein oder andere Mal richtig schmunzeln.   Meine Skepsis vom Anfang hat sich in Begeisterung umgewandelt. Dieses Buch kann ich allen Interessierten, die sich ernsthaft und bibeltreu mit dem Thema Tod befassen möchten, nur empfehlen.

    Mehr
  • Sachlich und interessant geschrieben

    Willkommen im Himmel
    Maerchentraum

    Maerchentraum

    22. November 2014 um 19:07

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Mit der Bibel als Grundlage, hat der Autor hiermit in einem kleinen Büchlein zusammengefasst, was in der Bibel alles über den Himmel geschrieben steht. Dazu werden immer wieder Bibelzitate genannt, auf die er sich in seinen Erklärungen bezieht.Dazu gibt es am Anfang der Kapitel oft kleine Geschichten, oder Anekdoten, die sich auf den weiteren Text beziehen.  Fazit: Ein schönes Buch, das nicht viel ausschmückt, oder dazureimt, sondern auf Grundlage der Bibel nochmal verdeutlicht, was in der Bibel über den Himmel geschrieben steht.:)

    Mehr
  • Heilsgewissheit? -> Ja, wenn du an den Herrn Jesus glaubst!

    Willkommen im Himmel
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    26. October 2014 um 10:28

    Meine Meinung zu dem Buch: Willkommen im Himmel Der Autor schreibt in einer Sprache, die für mich nicht nur einfach war zu verstehen, damit meine ich die vielen Fremdwörter die ich im Text immer wieder finde. Auch ist die Sprache keine Umgangssprache sondern eher die gehobenere Sprache. Der Inhalt selbst ist wiederum ziemlich gut belegt mit Bibelstellen und wie ich das Anrecht auf den Himmel bekomme. Es ist eher ein Basicsbuch über die wichtigsten Fakten des christlichen Glaubens.  Seine Meinungen unterstreicht der Autor mit Bibelstellen, Zitaten sowie Geschichten und Witzen. Für mich ist das Buch kein neues Wissen gewesen dennoch ist das Buch wertvoll gerade um noch mal Themen die grundlegend im christlichen Glauben sind, zu vertiefen. 4 Sterne

    Mehr
  • Die Bibel mal sachlich betrachtet

    Willkommen im Himmel
    Dreamworx

    Dreamworx

    Der Autor Uwe Rechberger spricht schon im Vorwort seines Sachbuches die für ihn zentrale Frage nach der Wiederkehr Christi an, dem Tag des Jüngsten Gerichts, an dem wir alle vor Gott treten und für uns sprechen müssen und somit vielleicht das ewige Leben erlangen können. Das zentrale Denken aller Christen dreht sich um das ewige Leben im Himmel an Gottes Seite. Uwe Reichenberger versucht sehr sachlich fundiert, aber auch humorvoll zu erklären, was nach Aussagen der Bibel mit den Menschen passiert, die diese nicht achten oder nur halbherzig leben. Er versucht zu verdeutlichen, dass wir alle mit den Konsequenzen der Entscheidungen leben müssen, die wir in unserem irdischen Leben getroffen haben. Hier bringt der Autor eigene kleine Anekdoten und Erlebnisse ein, um seine Ausführungen zu unterstreichen. Dabei gibt er dem Leser auch die Hoffnung, noch Veränderungen im Hier und Jetzt herbeiführen zu können. Reichenberger will den Leser mit seinem Buch aufwecken und ihm die Botschaft mitgeben, dass er jederzeit noch etwas ändern kann, um dem biblischen Pfad zu folgen und somit seine christliche Hoffnung auf ein Leben an Gottes Seite im Himmel zu erhöhen. Uwe Reichenberger widmet sich auch dem Thema Hölle, unterstreicht allerdings, dass die Bibel in diesem Punkt dem Gläubigen keine Angst machen will, sondern nur eine Konsequenz seiner Lebensweise aufzeigt, die man jederzeit korrigieren könne. Ein sehr schönes Buch, das nachdenklich stimmt und ein Ratgeber, der die eigene Lebensweise immer wieder in Frage stellt und ob es einer Korrektur bedarf.

    Mehr
    • 2
  • Was kommt nach dem Tod

    Willkommen im Himmel
    gusaca

    gusaca

    14. August 2014 um 16:20

    Der Autor Uwe Rechberger beschäftigt sich in diesem Sachbuch mit der Frage was uns nach dem Tod erwartet. Er belegt seine Ansichten  über Himmel, Hölle, dem jüngsten Gericht und Gottes Ewigkeit mit Bibelstellen und lockert alles mit persönlichen Anekdoten auf. Er stellt JEsus und seinen Opfertod für uns als Grundlage für unser Erlösung in den Mittelpunkt. DAs Buch ist für jeden LEser interessant , der sich mit seinem Glauben und dem LEben nach dem Tod aus Bibelsicht auseinandersetzen möchte. Mir selber war das Buch etwas zu trocken und zu Bibellastig. Persönliche MEinungen und Aussagen sind bewußt außen vor gelassen worden. Was ich aber bei diesem doch sehr schweren Thema gut verstehen kann.

    Mehr
  • Der Weg ist so einfach, man muss ihn nur gehen wollen

    Willkommen im Himmel
    MelE

    MelE

    22. June 2014 um 15:56

    Bei "Willkommen im Himmel" handelt es sich um ein Sachbuch, welches einiges umschreibt, was wir hin und wieder gerne verdrängen wollen. Mitten im Leben stehend verdränge ich gerne die Gedanken an den Tod und das was danach kommt. Wir werden erneut dazu aufgefordert wachsam zu sein, denn die Stunde in dem der König kommt naht, obwohl definitiv nur Gott allein weiß, wann diese Stunde sein wird.  Normalerweise mache ich einen großen Bogen um diese Art von Büchern, da mir oft die Konzentration fehlt mich gänzlich darauf einzulassen. Uwe Rechberger hat es mir allerdings sehr einfach gemacht, denn dadurch das er einige witzige Anekdoten eingeflochten hat, war das Buch keineswegs trocken, sondern wirklich lesenswert. Natürlich kenne ich die Heilsgeschichte und Gottes wunderbaren Plan mit uns Menschen, aber es noch einmal aufzufrischen und erneut darüber nachzudenken hat regelrecht Spaß gemacht. Ich habe das Buch schnell gelesen und war erstaunt, wie viel ich aus dem Buch für mich herausziehen konnte. Vorfreude und eine erneute Gewissheit darüber, das nach dem Tod eben nicht alles vorbei ist. Über einen der Witze im Buch habe ich wirklich Tränen gelacht und fand ihn einfach so bemerkenswert, das ich ihn euch hier wiedergeben wollte: Drei Schildkröten leben in der Wüste. Einmal im Jahr machen sie sich auf den Weg zu einer Oase und damit sie auch kräftig anstoßen können, nehmen sie traditionell ihre Becher mit. Heute ist es wieder soweit. Die drei Schildkröten marschieren los: zwei Wochen – vier Wochen – sechs Wochen! Nach acht Wochen erreichen sie endlich die Oase. Vom Durst gequält stürmen sie zum Wasser, ziehen die Becher aus der Tasche und – Mist! Die 3.Schildkröte hat doch glatt vergessen, den Becher einzupacken. “Nun geh’ schon los und hol ihn, ohne Becher kannst du nicht mit anstoßen!” “Ihr müßt mir aber versprechen, daß ihr nicht ohne mich anfangt.” “Ehrenwort, wir fangen nicht ohne Dich an!” Nun gut, die Schildkröte macht sich auf den Weg. Zwei Wochen, vier Wochen, acht Wochen, sechzehn Wochen ..... Als sie nach einem halbe Jahr immer noch nicht da ist, sagt die eine Schildkröte an der Oase zur anderen: “Mensch, laß uns schon mal anstoßen, wer weiß wo sie bleibt oder ob sie noch kommt!” “Na gut, wenn du meinst…” Die beiden füllen ihre Becher, stoßen kräftig an und wollen gerade trinken, da kommt die dritte Schildkröte aus dem Gebüsch gesprungen und schreit entrüstet: “Seht Ihr, gut daß ich nicht losgegangen bin, ich wusste genau, dass Ihr ohne mich anfangt…” Mit "Willkommen im Himmel" bekam ich also ein Sachbuch geboten, welches sich nicht wie ein Sachbuch las, sondern wie ein Buch dessen Sprache sehr humorvoll und voller Liebe ist, denn es bespricht die Weisheit Gottes und die Voraussicht dessen, welchen Gottes Plan mit uns ist - Die Ewigkeit mit ihm zu verbringen, die nur durch Jesu Tod und Auferstehung möglich ist. Leseempfehlung!

    Mehr
  • Rezension zu "Willkommen im Himmel" von Dr. Uwe Rechberger

    Willkommen im Himmel
    LaDragonia

    LaDragonia

    26. May 2014 um 21:14

    Mit zum Teil tiefgründigen Texten, aber auch der ein oder anderen wirklich humorvollen Anekdote bringt der Autor Dr. Uwe Rechberger uns das Thema Himmel bzw. himmlische Ewigkeit näher. Dabei lehnt er sich sehr eng an der Bibel und den apokryphen Texten an. Der Autor versucht mit Hilfe dieser Texte, Fragen zu beantworten, die einem jeden von uns im Zusammenhang mit unserem Leben nach dem Tode, auf der Seele brennen. So geht es unter anderem um Fragen wie: Was erwartet uns wenn wir sterben? Gibt es eine Hölle? Werden wir unsere Lieben in der Ewigkeit wieder sehen? Und was ist mit meinem Partner/Mann? Ich für mich muss leider sagen, dass nicht alle Fragen wirklich so beantwortet wurden, wie ich es vielleicht am liebsten gehabt hätte. Aber das kann schließlich kein Mensch hier auf Erden, da werde ich warten müssen, bis ich es eines Tages selbst herausfinde. Ansonsten fand ich die Herangehensweise des Autors an dieses Thema allerdings sehr interessant und obwohl mitunter auch sehr humorvoll hat dieses Buch mich doch sehr nachdenklich zurück gelassen.

    Mehr
  • Ein theologischer Blick in den Himmel

    Willkommen im Himmel
    Sonnenwind

    Sonnenwind

    08. May 2014 um 19:23

    Dieses Buch geht eher theologisch an das Thema "Himmel" heran. Sorgfältig erarbeitet werden die verschiedenen Punkte verständlich erklärt. Auf Grundlage der Bibel, aber auch apokrypher Texte, hat der Autor alles mögliche zusammengetragen, was es zum Thema Himmel zu sagen gibt. Besonders gefallen hat mir auch der Teil über die Allversöhnungslehre. Auch deren Aussagen geht der Autor sorgfältig nach und vergleicht sie mit den Aussagen der Bibel. Insgesamt ergibt sich ein stimmiges Bild, das sich auf begründete Informationen stützt und verschiedene Aussagen zueinander in Beziehung setzt. Es wird deutlich, was wir vom Himmel erwarten können und was nicht. Sehr schön erläutert!

    Mehr
  • Leserunde zu "An der Schwelle zum Himmel" von Reggie Anderson

    An der Schwelle zum Himmel
    Arwen10

    Arwen10

    Leserunde mit Lesechallenge Ich möchte euch ganz herzlichen zu einer neuen Leserunde einladen: Der SCM Hänssler Verlag stellt für diese Leserunde 4 Leseexemplare des gerade neu erschienenen Buches  :"An der Schwelle zum Himmel " von Reggie Anderson bereit. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde.   Zum Inhalt: „Ich erlebte, wie der Schleier gelüftet wurde, der dieses Leben von dem kommenden trennt“, so erinnert sich Dr. Anderson an die erste Patientin, die er beim Sterben begleitete. Nüchtern und doch anschaulich berichtet der Hausarzt, wie er Gottes Gegenwart an Krankenbetten und auf seinem Lebensweg hautnah erlebt. Mal still, dann wieder heiter und oft atemberaubend schärft er unseren Sinn für die Wirklichkeit des Himmels. Eine Leseprobe findet ihr hier: http://www.scm-haenssler.de/produkt/titel/an-der-schwelle-zum-himmel///185719.html Ich habe das Buch schon gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Meine Rezension zum Buch findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/autor/Reggie-Anderson/An-der-Schwelle-zum-Himmel-1070785708-t/rezension/1077887359/ Bitte bewerbt euch bis zum 21. Februar 24 Uhr hier im Thread und beantwortet die Frage, wie stellt ihr euch den Himmel vor ? Bitte Beachten !: Am 22. Februar erfolgt die Gewinnerbekanntgabe. Wer von den Gewinnern sich nach 48 Stunden nicht gemeldet hat, hat leider keinen Anspruch auf den Gewinn, da zeitnah Ersatzgewinner gezogen werden. Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht. Dies wird auch eine Aufgabe der Challenge sein ! Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle. Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Und kann auch auf Wunsch an der Challenge teilnehmen ! Zu diesem Buch findet eine Lesechallenge statt. Die Aufgaben zur Challenge folgen noch. Für jede erfüllte Aufgabe gibt es ein Los im Lostopf. Der Gewinn: Doris Kuegler "Dschungeljahre".

    Mehr
    • 134
  • Tod und Ewigkeit - tiefgründig und kurzweilig beleuchtet

    Willkommen im Himmel
    mabuerele

    mabuerele

    11. February 2014 um 16:27

    „…Wohin geht die Reise?...“   Schon im Vorwort macht der Autor deutlich, worauf es ihm bei dem Buch ankommt. Es geht um die  Endzeitfrage, die Frage  nach der Wiederkunft Christi, dem ewigen Leben und dem Ziel der Heilsgeschichte Gottes. Der Autor beginnt seine Ausführungen mit dem Gleichnis vom verlorenen Sohn. Er nimmt sich Zeit, dieses Gleichnis zu erläutern. Dabei geht er nicht nur auf den wiedergekommenen, sondern auch auf den dagebliebenen Sohn  ein. Davon ausgehend wendet er sich in 14 Abschnitten den Themen Tod und Ewigkeit, Himmel und Hölle, Heilsgewissheit, jüngstes Gericht und neues Jerusalem zu. Ich möchte hier nicht auf die einzelnen Abschnitte eingehen. Man muss den Text auf sich wirken lassen. Der Autor verwendet eine Vielzahl von Bibelzitaten und interpretiert sie. Dabei hütet er sich vor Spekulationen. Er bleibt eng am Wort. Nur an wenigen Stellen legt er seine Sicht der Dinge in Auseinandersetzung mit anderen Meinungen dar. Die Texte sind kurz und prägnant. Er kommt schnell zum Punkt. Der Sprachstil ist dem Thema angemessen. Das Besondere aber war für mich, dass der Autor das eher ernste und trockene Thema mit Anekdoten und kurzweiligen Geschichten auflockerte. Dadurch erhielt das Buch stellenweise eine Leichtigkeit, die mir ein schmunzeln auf die Lippen zauberte. Diese Einschübe veranschaulichten das Anliegen des Autors auf unnachahmliche Weise. Trotzdem wurde dem Ernst der Themas Rechnung getragen. Stil und Inhalt bildeten immer eine Einheit.      Besonders gefallen hat mir, dass der Autor auch zum Thema Hölle Stellung bezogen hat, aber einen glauben aus Angst eine Absage erteilte. Das hebt die Darlegung wohltuend von manch anderen Büchern ab. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen stehen unverrückbar Jesu und sein Opfer. Sehr deutlich wird hervorgehoben, dass wir unsere Zukunft der Gnade Jesu zu verdanken haben und nichts anderem. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Dazu hat beigetragen, dass sich der Autor auf wesentliche Fragen beschränkte, jeder Spekulation eine Absage erteilte, an passender Stelle einen lockeren Schreibstil wählte und trotzdem in seinen Darlegungen durch Tiefgründigkeit überzeugte. Mir lässt er mit seine Ausführungen die Freiheit, mich gedanklich ist dem Thema zu beschäftigen. Das kann durchaus einschließen, punktuell anderer Meinung zu sein.

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben

    Daniliesing

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 7 austauschen!

    • 88
  • "Was kommt nach dem Tod ?"

    Willkommen im Himmel
    czytelniczka73

    czytelniczka73

    24. January 2014 um 08:21

    "Die Heimkehr des Menschen in Gottes Ewigkeit ist nicht nur ein frommer Wunsch ,sondern die Mitte unseres christlichen Glaubens,das Zentrum der biblichen Botschaft und das Ziel der Heilsgeschichte Gottes mit uns Menschen. Doch ,wenn alles nur so einfach wäre."(Seite 11) Genau,einfach zu verstehen ist die Sache mit dem Himmel nicht.Da kommen scho viele Fragen auf: "Wie kommt man in den Himmel?" "Warum müssen wir überhaupt sterben?" "Wie ist das mit dem Jüngsten Gericht?" Diese und ähnliche Fragen stellt Uwe Rechenberger in seinem Buch"Willkommen im Himmel" und gibt biblisch fundierte Antworten.Es ist ein wundebares Buch für alle,die sich Gedanken oder Sorgen über den Tod machen,den Glauben vertiefen wollen,oder einfach Lust auf kleines Bibelstudium haben. Leichtfüßig und humorvoll geschrieben,mit vielen lustigen Anegdoten ist dieses Buch sehr angenehm zum Lesen und keinesfalls trocken oder langweilig,bringt aber natürlich auch zum Nachdenken. Mir hat es sehr gefallen,deswegen kann ich es nur empfelen.

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083