Uwe Ritzer

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(3)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Lobbykratie

Bei diesen Partnern bestellen:

Lobbykratie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Affäre Mollath

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fassungslosigkeit über unseren Rechtsstaat

    Die Affäre Mollath
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    06. June 2014 um 08:26 Rezension zu "Die Affäre Mollath" von Uwe Ritzer

    Ein unglaublicher Fall. Aus dem Fall Mollath entwickelt sich die Affäre Mollath. Als Mollath seine Frau, eine Bankangestellte, wegen Verschiebung von Schwarzgeld in die Schweiz und somit Steuerhinterziehung anzeigt, setzt er eine Welle in Bewegung, die seinesgleichen sucht. Die HypoVereinsbank, bei der seine Frau angestellt war, reagiert nicht, ebensowenig wie die gesetzlichen Behörden, sprich Polizei oder Staatsanwaltschaft, genausowenig wie die Politik. Niemand hört zu.  Seine Behauptungen werden als Wahn abgestempelt und er ...

    Mehr
  • {Kurzrezension} Die Affäre Mollath - kompakt - Uwe Ritzer, Olaf Przybilla

    Die Affäre Mollath
    Eglfinger

    Eglfinger

    31. August 2013 um 00:50 Rezension zu "Die Affäre Mollath" von Uwe Ritzer

    Inhalt: "Die Affäre Mollath - kompakt" ist ein aktualisierter Auszug aus dem Werk "Die Affäre Mollath". Dieser Auszug gibt auf 15 Seiten einen Überblick über die Affäre. Anschließend erhält man noch eine Chronologie der Affäre von der Geburt Gustl Mollath bis zu seiner Freilassung. Meine Meinung: Dieser Auszug ist keine vollständige Wiedergabe der gesamten Affäre, aber man erhält einen guten Überblick. Die beiden Journalisten zeigen auf, was in einem Rechtsstaat eigentlich nicht geschehen sollte und decken einen der ...

    Mehr
  • Ein bewusstes Versagen des Rechtsstaates?

    Die Affäre Mollath
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    17. June 2013 um 13:25 Rezension zu "Die Affäre Mollath" von Uwe Ritzer

      In diesen Tagen wurde der Fall Gustl Mollath wieder aufgerollt und gerichtlich überprüft. Mit dem inzwischen bekannten Ausgang, den Mann noch für zumindest  ein Jahr in der Obhut einer geschlossenen, psychiatrischen Abteilung zu belassen, wie schon in den letzten sieben Jahren. Und das auch dieses Mal mit einer obskuren Begründung in Folge eines nicht erstellten Gutachtens (wobei auch die Nichterstellung zum aktuellen Zeitpunkt eine mehr als unverständliche Begründung erfährt. Vielleicht ist de Blick auf wichtige Wahlen in ...

    Mehr
  • Justiz,, Psychiatrie, ,Banken und Politik: Alle gegen einen

    Die Affäre Mollath
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    05. June 2013 um 09:28 Rezension zu "Die Affäre Mollath" von Uwe Ritzer

    Immer mal wieder habe ich in der Vergangenheit in meinen beiden Wochenzeitungen etwas gelesen über eine Affäre und einen Justizskandal, der im Zusammenhang der Finanzkrise neue Bedeutung bekam. Es geht um die „Affäre Mollath“ jene Geschichte eines Nürnberger Bürgers, der seine eigene Frau und deren Kollegen bei der Hypovereinsbank illegaler Geldgeschäfte beschuldigte. Sie sollen Schwarzgelder prominenter Kunden illegal in die Schweiz geschafft haben und sich des Steuerbetrugs und  der Geldwäsche schuldig gemacht haben.   Doch ...

    Mehr