Die Affäre Mollath

von Uwe Ritzer und Olaf Przybilla
4,6 Sterne bei11 Bewertungen
Die Affäre Mollath
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buecherspiegels avatar

ein wichtiges buch, das szeigt, ein guter anwalt ist mehr als nötig im falle aller fälle!

Buecherspiegels avatar

für ein nicht bewiesenes verbrechen in der psychiatrie gelandet! was ist wahr, was ist wahn? das scheint hier die frage zu sein.

Alle 11 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Die Affäre Mollath"

Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der "Süddeutschen Zeitung", kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stießen, begannen sie einen der größten Justiz-, Psychiatries-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken:

Gustl Mollath beschuldigt seine Frau und andere Banker, illegaler Geldgeschäfte. Niemand schenkt ihm Gehör. Stattdessen wird er in
die Psychiatrie eingewiesen,wo er seit sieben Jahren sitzt. Mollath wird von Psychiatern weggesperrt, die ihn nie untersucht haben.
Das interne Dokument der Hypovereinsbank beweist, dass Mollaths Anschuldigungen zutreffen. Man verheimlicht die Akte und lässt
ihn in der Anstalt schmoren. Und wer den Fall kennt, glaubt nicht an ein zufälliges Versagen von Justiz und Psychiatrie.
Dieses Buch erzählt die ganze Affäre Mollath und prangert das skandalöse Versagen des Rechtsstaats an.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426276228
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Droemer
Erscheinungsdatum:03.06.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks