Uwe Siebert Totenkönig

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Totenkönig“ von Uwe Siebert

Einige Zeit ist vergangen, seit Larkyen mit dem Totenheer siegreich von den Schlachtfeldern des Westens zurückgekehrt ist. Aus Anerkennung gewährt der Imperator von Kyaslan ihm und seiner Gefährtin Patryous eine Audienz im Reich der Unsterblichen. Auf dem Weg dorthin müssen sie die größte Stadt der menschlichen Zivilisation durchqueren. Inmitten der Straßenschluchten von Meridias begegnet Larkyen dem alternden Majunaykrieger Khorgo wieder. Doch die Freude über das Wiedersehen ist nur von kurzer Dauer, denn Khorgos Tochter Zaira schwebt in großer Gefahr. Tief unter der Stadt, in den von Dunkelheit erfüllten Kanälen, lauert eine Kreatur, die schon seit langer Zeit auf Zaira wartet und deren Macht und Einfluss nicht zu unterschätzen ist.

Stöbern in Fantasy

Palace of Glass - Die Wächterin

Wunderbarer Auftakt einer Trilogie in einer einzigartigen Welt und mit interessanten Charakteren. Definitiv Potential zum Jahreshighlight.

CaroLisa

Die Dämonenkriege

Ein toller Auftakt der mich von Beginn an begeistern konnte. Ein MUSS für HIgh Fantasy Fans

Sakle88

Nevernight - Das Spiel

Grandioser zweiter Band!

Chianti Classico

Nevernight - Die Prüfung

Düsteres Buch mit einer interessanten und unterhaltsamen Antiheldin, die auf Rache aus ist.

Rumo_Wolper

Ein Reif von Bronze

Ein gelungener und überzeugender zweiter Teil der Königschroniken!

Nora3112

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Gelunge Fortsetzung, viele Überraschungen und ein gewaltiger Cliffhanger

Janinchen95

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mitreißend erzählte Dark Fantasy

    Totenkönig

    ikondrar

    10. September 2013 um 20:24

    Der fünfte Teil der Larkyen-Reihe von Uwe Siebert braucht ein wenig, um an Fahrt aufzunehmen. Dafür lernt man ein wenig die Hintergrundgeschichte der Fantasy-Saga kennen. Doch das ist für das Verständnis des Romans nicht unbedingt notwendig, da Totenkönig (wie auch die vorherigen Bände schon) eine in sich abgeschlossene Geschichte erzählt. In Totenkönig schlüpft der Leser in die Haut des Unsterblichen Larkyen. Larkyen ist der Sohn der dritten schwarzen Sonne und besitzt das Geschenk der Unsterblichkeit. Doch um sich diese Unsterblichkeit zu bewahren, muss er sich vom Leben der Sterblichen nähren. Für Larkyen eine durchaus schmerzhafte Tatsache, da er eine große Nähe zu den Menschen in sich trägt. Uwe Siebert gelingt es ausgezeichnet, die innere Zerrissenheit seines Hauptprotagonisten darzustellen. Larkyen zu Seite steht seine ebenfalls unsterbliche Begleiterin Patryous. Die Geschichte von Totenkönig führt den Leser in die größte Stadt der Menschen. Ein Rat der neun führt die Geschicke der Stadt, in der verschiedene Gilden um Machtansprüche ringen. Doch unter der Stadt lebt ein mächtiges Wesen, welches in Wirklichkeit das Schicksal der Stadt bestimmt. Um die Tochter eines Freundes zu schützen, muss sich Larkyen diesem mächtigen Wesen stellen, das sogar Larkyens Kräfte in den Schatten stellt. Uwe Siebert baut eine mächtige Spannungskurve auf und lässt den Leser dann an spektakulären Kämpfen teilhaben. Larkyen gestaltet er dabei durchaus als ambivalente Figur. Dabei ist Larkyen kein Antiheld. Vieles bleibt für den Leser nachempfindbar. Totenkönig ist ein rundum gelungener Dark-Fantasy-Roman. Bis auf hin und wieder etwas zu modern ausgefallene Begriffe, ist Totenkönig wohlformuliert und macht in jedem Fall Lust auf mehr. Ich habe das Buch mit viel Vergnügen gelesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks