Keine Helden

Keine Helden
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Keine Helden"

Ende der 80er Jahre bei Leipzig: Mark lässt sich durch eine unbeschwerte Jugend treiben. Manchmal nervt die Schule oder die Verpflichtungen bei den Jungen Pionieren, aber Mark und seine Freunde kennen das System und haben ihre Tricks, um sich lästigen Pflichten zu entziehen. Schließlich gibt es Wichtigeres: die Hormone spielen verrückt und erste Liebesgeschichten sorgen für Aufregung. Dass Mark sich ausgerechnet in einen Jungen verliebt, der zu Messezeiten als Stricher für Wessis arbeitet, macht die Sache nicht einfacher. Beim Fall der Mauer erlebt er dann in der Westberliner Schwulenszene ganz neue Möglichkeiten, seine sexuellen Wünsche zu entwickeln.

„Keine Helden“ erzählt mit viel Atmosphäre vom Alltag eines Jugendlichen in Leipzig vor der Wende, von einem Coming-out ganz besonderer Art.

"Wie Mark und seine Kumpane das DDR-System eher nebenbei erleben und hauptsächlich mit Sex und Saufen beschäftigt sind, liest sich schnell, ist kurzweilig und prall." (Du & Ich")

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783939542094
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Männerschwarm Verlag
Erscheinungsdatum:31.05.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks