Uwe Wilhelm

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 9 Leser
  • 21 Rezensionen
(6)
(12)
(8)
(2)
(2)

Bekannteste Bücher

Die sieben Farben des Blutes

Bei diesen Partnern bestellen:

Voll verregelt!

Bei diesen Partnern bestellen:

ICH!: Lob des Egoismus

Bei diesen Partnern bestellen:

ICH!

Bei diesen Partnern bestellen:

Piraten - Auslaufen zum Kentern!

Bei diesen Partnern bestellen:

Balanced Scorecard

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kein herausragender, aber überaus überzeugender Thriller

    Die sieben Farben des Blutes
    Benne_

    Benne_

    16. August 2017 um 13:53 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    Die Idee der Handlung an sich ist solide und fußt auf dem grundsätzlichen Ablauf eines (Krimi-) Thrillers. Uwe Wilhelm entwickelt die Handlung aber immer wieder in eine neue Richtung. Es passieren unvorhergesehene Dinge, die ein völlig anderes Licht auf das Geschehen werfen. Leider muss hier gesagt werden, dass, meiner Meinung nach, an manchen Stellen übertrieben wird und die Geschichte an Glaubwürdigkeit verliert. Das Ende lässt mich als Leser auch eher unzufrieden zurück.Die Geschichte glänzt durch präzise gezeichnete ...

    Mehr
  • Fortsetzung gefällig?

    Die sieben Farben des Blutes
    Sidney

    Sidney

    15. August 2017 um 19:45 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    Ich freue mich immer sehr, wenn ich Post bekomme, denn da weiß ich, dass die Autoren, deren Bücher ich lesen darf, zumindest mir gänzlich unbekannt sind. Ich lasse mich quasi auf was Neues ein und lerne Autoren fern MEINES Mainstreams kennen.Leider verspricht dieses Buch mehr, als das es halten kann. Der Klappentext ist super interessant und ganz meine Kragenweite. Auch der Schreibstil von Uwe Wilhelm liegt mir sehr. Ich trat mit ihm via Facebook in Kontakt und die Kommunikation, die ich dann mit ihm erlebte, war angenehm. Da er ...

    Mehr
  • Die sieben Farben des Blutes

    Die sieben Farben des Blutes
    NicoleP

    NicoleP

    15. August 2017 um 16:27 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    Er nennt sich „Dionysos“ und ermordet innerhalb von drei Monaten drei Frauen. Bei jedem Mord veröffentlicht Dionysos eine Verkündung, die von sieben „Heilungen“ spricht. Dann geschieht ein Jahr lang nichts. Bis es wieder ein Opfer gibt, und Dionysos wird noch lange nicht aufhören. Spuren führen zu Professor Rashid Gibran, der an der Uni Vorlesungen zum Thema „Geschichte des Frauenhasses“ hält.Uwe Wilhelm ist mit diesem Buch ein gutes Werk gelungen. Er nimmt den Leser mit in die Welt der Berliner Staatsanwältin Helena Faber und ...

    Mehr
  • ...puh...

    Die sieben Farben des Blutes
    Lesebegeisterte

    Lesebegeisterte

    09. August 2017 um 13:22 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    Der Serienmörder in diesem Thriller nennt sich Dionysos und er tötet sehr brutal. Die Staatsanwältin Helena gerät plötzlich ins Visier des Mörders. Ein gefährliches Spiel beginnt. Ein sehr brutaler Thriller, der den Leser an manchen Stellen den Atem stocken lässt.

  • Dionysos, die Urmütter und das Blut des Lebens

    Die sieben Farben des Blutes
    claudi-1963

    claudi-1963

    09. August 2017 um 00:09 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    "Unsere moderne Welt ist nicht weniger eine Welt der Zwänge als die der Vergangenheit, nur haben die Zwänge ein anderes, „zeitgemäßes“ Gesicht erhalten." (Dr. Carl Peter Fröhling)Vor gut einem Jahr wurden in Berlin auf brutale Art drei Frauen gefoltert und getötet, kurz nach ihrem Tod erschien jedes Mal das Video des Täters, der sich Dionysos nennt. Nun nach einem Jahr gibt es ein neues Opfer, die Wirtschaftssenatorin Ursula Reuben. Wieder wurde sie zuvor brutal verstümmelt, ehe sie der Täter ausbluten ließ. Staatsanwältin Helena ...

    Mehr
    • 3
  • Ein interessanter Thriller mit spannenden Wendungen und einem richtigen Cliffhanger

    Die sieben Farben des Blutes
    Ayda

    Ayda

    06. August 2017 um 19:06 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    4,5 SterneInhalt: Schauplatz ist die schöne Hauptstadt Berlin. Wir lernen die alleinerziehende Staatsanwältin Helene Faber kennen,die mit ihren beiden Töchtern Katharina und Sophie lebt. Der neue Fall beschäftigt sie sehr und erinnert an die Dionyos-Mordserie an drei Frauen vor einem Jahr. Jetzt gibt es auch noch die vierte Tote, die neue berliner Wirtschaftssenatorin, Ursula Reuben. Die Staatsanwaltschaft und die Polizei arbeiten mit Hochdruck,um den Killer zu schaffen,der mit seinen Ritualmorden die Stadt in Angst und Schrecken ...

    Mehr
  • Nur bedingt zu empfehlen

    Die sieben Farben des Blutes
    simsa

    simsa

    04. August 2017 um 20:26 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    Drei Frauen wurden im letzten Jahr brutal ermordet. Die Hauptstadt hat einen Serienkiller und dieser spricht von „Heilungen“, er verkündet die Morde im Internet und seine Anhängerschaft nimmt stetig zu. Nun war es einige Zeit lang ruhig. Doch Dionysos, wie er sich nennt, ist zurück. Helena Faber ist ihm auf der Spur. Die Staatsanwältin setzt alles daran den Täter zu finden, doch was soll man machen, wenn man selber in das Visier des Täters gerät? „Die sieben Farben des Blutes“ von Uwe Wilhelm reizte mich sofort. Der ...

    Mehr
  • Dionysos und die Amnesie der Staatsanwältin ...

    Die sieben Farben des Blutes
    Isar-12

    Isar-12

    03. August 2017 um 17:29 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    "Die sieben Farben des Blutes" ist ein Thriller von Uwe Wilhelm, der ansonsten bereits mehr als 120 Drehbücher geschrieben hat. Mit großen Erwartungen ging ich daher an das Buch heran, denn der Klappentext klang nach reichhaltig Spannung. Der Anfang war auch vielversprechend, aber dann verlor mich der Autor immer mehr. Nicht nur dass ich manche Szenen total übertrieben fand, auch die teilweise sehr derbe Ausdrucksweise fand ich nicht passend. Auch immer wieder konnte ich mich nicht des Eindrucks erwehren, dass Uwe Wilhelm viele, ...

    Mehr
    • 3
  • Solider Krimi

    Die sieben Farben des Blutes
    leserattebremen

    leserattebremen

    31. July 2017 um 15:50 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    Staatsanwältin Helena Faber, einst jüngste Staatsanwältin Deutschlands, arbeitet an einem kniffligen Fall: Ein Serienmörder treibt sein Unwesen und bringt Frauen brutal um. Die Frauen scheinen eins gemeinsam zu haben: Sie alle setzen sich für die Frauenrechte ein und wurden während ihrer Menstruation umgebracht. Nach drei Morden scheint der Mörder seine Arbeit beendet zu haben, bis das Morden plötzlich wieder beginnt und Polizei und Staatsanwalt nach wie vor im Dunkeln tappen. Mir hat Uwe Wilhelms „Die sieben Farben des Blutes“ ...

    Mehr
  • Konnte mich nicht begeistern...

    Die sieben Farben des Blutes
    Nirena

    Nirena

    29. July 2017 um 10:55 Rezension zu "Die sieben Farben des Blutes" von Uwe Wilhelm

    Der Anfang des Buches war vielversprechend: ein grausiger Mord, ein psychopathischer Mörder, eine sympathische Staatsanwältin mit nachvollziehbarem Backround (geschieden, Mutter zweier Töchter) begibt sich auf die Spur des Mörders.Leider ging es danach deutlich bergab: Bereits im ersten Drittel des Buches lag auf der Hand, wer der Mörder ist. Meine Hoffnung, dass ich mich auf dem Holzweg befinden könnte, wurde dann auch zunichte gemacht, als deutlich zutage trat, wer für die Morde verantwortlich ist und das gut 200 Seiten vor dem ...

    Mehr
  • weitere