Véronique Olmi Ihre Leidenschaft

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Ihre Leidenschaft“ von Véronique Olmi

„Eine wunderbare Geschichte, nicht nur der Liebe, sondern der Einsamkeit.“ Les Livres Seit zehn Tagen versucht Hélène, ihre Liebesaffäre mit dem verheirateten, ewig unschlüssigen Patrick zu vergessen, ihre Nähe, ihre Leidenschaft. Doch eine kurze SMS von ihm, ein Anruf, sein Lachen zum falschen Zeitpunkt, und nichts ist mehr, wie es war. Sie kann die Demütigung, die sein Lachen in ihr auslöste, nicht vergessen. Aber sie muss ihn vergessen, und so trifft sie ihn ein letztes Mal …

Stöbern in Romane

Sonntags in Trondheim

Leicht und witzig aber mit vielen ernsten Themen

marpije

Underground Railroad

Eine sehr eindringlich erzählte Geschichte der schrecklichen Zeit der Sklaverei in den USA.

Gelinde

Das zweite Gesicht

Bedrückende Atmosphäre die mich gefesselt hat

DiewirklichwichtigenDinge

Die Verschwörung von Shanghai

Intrigen ohne Ende im spätkolonialen Shanghai ohne Sieger, aber mit jeder Menge Besiegter

Matzbach

Vom Ende an

Eine kleine Besonderheit, der Stil, die Art die Geschichte zu erzählen. Gleichzeitig hat es sich mir aber seltsam entzogen.

elane_eodain

Sieben Nächte

Das Werk schrammt an den Todsünden vorbei u ist purer Selbstmitleid eines Mannes, der denkt sein Leben ist mit 30 vorgefertigt u zu Ende!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ihre Leidenschaft" von Véronique Olmi

    Ihre Leidenschaft
    LoveGinyLove

    LoveGinyLove

    27. February 2010 um 22:10

    Das anspruchsvolle Werk, welches gerade einmal 127 Seiten umfasst, erzählt von einer Frau die endlich von einem verheirateten Mann loskommen möchte, der ihr ein Hochgefühl verleiht, aber sie auf der anderen Seite wie kein anderer zu demütigen weiß. Durch die vielen Schachtelsätze verschwimmen Vergangenheit und Gegenwart miteinander. Daher sollten Sie dieses Buch nur lesen, wenn Sie sich voll und ganz auf das Werk einlassen können, sonst könnte Ihnen das ein oder andere Detail entgehen. Der Schluss ist überraschend, wie ein Pistolenschuss

    Mehr
  • Rezension zu "Ihre Leidenschaft" von Véronique Olmi

    Ihre Leidenschaft
    Blinkmotte

    Blinkmotte

    19. September 2007 um 17:27

    Hélène, Schriftstellerin, kinderlos, verliebt in Patrick, Schauspieler, verheiratet - aber nicht mit ihr. Sie fährt zu einer Buchmesse. Er schreibt ihr "Du felst mir" ohne "h". Später im Hotelzimmer am Telefon sagt sie ihm, dass Isaac seine Frau für sie verlassen würde. Und Patrick lacht. "Ihre Leidenschaft" erzählt die Geschichte einer Frau, die verzweifelt ist, weil die Liebe der Realität gewichen ist. Enttäuschung, Ohnmacht und letztendlich der Entschluss dieser Hilflosigkeit ein Ende zu bereiten, mit welchen Mitteln auch immer. Und dazwischen wird die Geschichte der kleinen Hélène geschoben, die aus einer armen Familie kommt, die bei der reichen Cousine der Mutter erfahren hat, welche Macht das Geld hat. Diese Episoden wirken aber eher verwirrend als erklärend und werden schließlich, so plötzlich und unbegründet sie auftauchten, fallen gelassen, mit Bildern der Jagd ersetzt. Und es kommt wie es kommen muss: das Ende ist tödlich und trotzdem kommt kein Spannungsbogen zustande. Hélène zerfließt in Selbstmitleid, beschwört und weint.

    Mehr