V. C. Andrews

(982)

Lovelybooks Bewertung

  • 478 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 11 Leser
  • 35 Rezensionen
(471)
(333)
(143)
(25)
(10)

Lebenslauf von V. C. Andrews

Virginia Cleo Andrews, besser bekannt unter V.C. Andrews, war eine US-amerikanische Schriftstellerin. Nach ihrer Kindheit in Portsmouth fing sie bereuts im Teenageralter an, Geschichten zu schreiben, für eine von welchen sie mit 15 ein Literaturstipendium erhielt. Nach dem Tod des Vaters zog die Familie nach Manchester um, wo sie nach zahlreichem Verfassen von Texten wurde ihr erster Roman "The Gods of the Green Mountain" publiziert, dem noch viele weitere folgten. So wurde Andrews eine vielgelesene Autorin im In- und Ausland. Themen der Werke sind meist Familiendramen. Nach ihrem Tod am 19. Dezember 1986 wurde sogar ein Ghostwriter engagiert, der in ihrem Namen weiterhin Romane verfasste. Dies zeugte von ihrer Beliebtheit als Autorin.

Bekannteste Bücher

Geheimnis im Morgengrauen. Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Dunkle Sterne

Bei diesen Partnern bestellen:

Rose, Die Shooting Stars Band 3

Bei diesen Partnern bestellen:

Cinnamon, Die Shooting Stars Band 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Honey, Die Shooting Stars Band 4

Bei diesen Partnern bestellen:

Haus der Schatten. Die Hudson-Saga 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Fesseln der Erinnerung, Roman,

Bei diesen Partnern bestellen:

Blumen der Nacht : Roman.

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbare und spannende Familien-Saga

    Stimmen aus dem Dunkel

    Leseherz

    10. September 2017 um 08:10 Rezension zu "Stimmen aus dem Dunkel" von V. C. Andrews

    Christie wächst in Cutler´s Cove auf, spürt auch die liebevolle Wärme ihrer Mutter Dawn und ihrem Stiefvater Jimmy, den sie aber Onkel Jimmy nennt, aber tief in ihrem Inneren spürt sie eine unheilvolle, böse, Ahnung – dass diese behüteten Zeiten vorbei sein werden. Nach ihrem 16. Geburtstag traf auch das schlimmste in ihrem Leben ein: Das Hotel Cutler´s Cove wurde durch einen Brand zerstört – während Dawn und Jimmy weitere Personen aus dem Hotel retten wollen und sich dann selbst suchten, verstarben sie qualvoll in den Flammen. ...

    Mehr
  • packend

    Blumen der Nacht

    annahrcg

    27. July 2017 um 12:05 Rezension zu "Blumen der Nacht" von V. C. Andrews

    Dieses Buch hat mich wirklich wahnsinnig berührt. Ich habe schon wahnsinnig viele grausame Bücher gelesen aber dieses übertrifft die Abartigkeit bei weitem. Nicht weil es sonderlich Blutig oder gruselig ist, sondern weil es so fesselnd geschrieben ist, dass man das Gefühl hat, man ist dabei und erlebt die ganzen schrecklichen Taten, die den Kindern angetan werden, hautnah mit. Absolute lese Empfehlung !!!

  • Was Geld(gier) aus Menschen macht

    Blumen der Nacht

    DanielaN

    13. February 2017 um 13:12 Rezension zu "Blumen der Nacht" von V. C. Andrews

    Die Kinder Chris, Cathy, Carrie und Cory leben ein unbeschwertes Leben, umhüllt von der Liebe ihrer Eltern und finanziell sorglos. Doch der Tod des Vaters bringt alles ins Wanken. Die Mutter sieht sich nicht in der Lage, allein für die Kinder zu sorgen, und ist zugleich selbst nicht bereit, auf den gewohnten Luxus zu verzichten. Sie entschließt sich, mit den Kindern zu ihren steinreichen und herzlosen Eltern zurückzukehren, um ihren todkranken Vater zu beerben. Die Crux dabei: Der Vater hat die Tochter verstoßen und sie will nun ...

    Mehr
  • Sehr bewegende Geschichte über Generationen

    Die Foxworth-Saga 1-5 komplett (Blumen der Nacht - Wie Blüten im Wind - Dornen des Glücks - Schatten der Vergangenheit - Gärten der Nacht) (Das Erbe von Foxworth Hall)

    Miri1135

    02. November 2016 um 11:31 Rezension zu "Die Foxworth-Saga 1-5 komplett (Blumen der Nacht - Wie Blüten im Wind - Dornen des Glücks - Schatten der Vergangenheit - Gärten der Nacht) (Das Erbe von Foxworth Hall)" von V. C. Andrews

    Ich habe diese Saga bestimmt schon 5 Mal gelesen. Das erste Mal als ich vierzehn war. Ich habe mit dem Buch angefangen, das aus der Sicht der Großmutter geschrieben ist und welches ich als das Beste Buch empfinde. Das Buch ist sicherlich keine Liebesgeschichte. Man hat sehr viel Mitleid und man fühlt sich von der ersten Seite an in die Person hineinversetzt und leidet mit ihr. Manchmal ist der Schreibstil etwas abgehackt finde ich. Auf einmal passiert was schlimmes und im nächsten Satz sind wir schon wieder Wochen weiter. Das ...

    Mehr
  • Blumen der Nacht

    Blumen der Nacht : Roman.

    natti_ Lesemaus

    12. June 2016 um 19:16 Rezension zu "Blumen der Nacht : Roman." von V. C. Andrews

    Ich habe den Roman als dreiteiler und er hat mich wirklich bewegt und gefesselt.Drei Kinder , Jahrelang auf dem Dachboden versteckt vor einem Großvater und der Welt.Die Mutter, mittellos und reumütig kehrt sie in das reiche Elternhaus zurück und wartet auf den Tag, wo ihr Vater stirbt, damit, ihre Kinder wieder bei ihr sein können. Er darf nichts von ihnen wissen, nur die erbrmungslose Großmutter weiß von ihrer Existens.Die Kinder leben Jahrelang auf engstem Raum, versteckt und still, nichts anhend, das die Mutter nie vorhat, sie ...

    Mehr
  • Verstörende Geschichte

    Blumen der Nacht

    Birgit1985

    22. September 2015 um 10:08 Rezension zu "Blumen der Nacht" von V. C. Andrews

    Im Buch „Blumen der Nacht“ von V. C. Andrews geht es um 4 Kinder, die vorübergehend alleine auf einem Dachboden wohnen. Die Mutter verspricht, sie von dort wegzuholen, aber versagt dabei immer wieder. Die Geschichte ist aus Sicht der älteren Tochter erzählt, die langsam in die Pubertät kommt. Neben normalen Gefühlschaos kommt dann noch die Ausnahmesituation des Eingesperrtseins dazu. Das ergibt eine recht verstörende Geschichte. Ich finde es schwer, dieses Buch zu bewerten, weil es teilweise wirklich abartig wird. Das ist ...

    Mehr
  • Schlechter Schreibstil und nicht nachvollziehbare Handlung

    Blumen der Nacht

    WildRose

    11. August 2015 um 21:26 Rezension zu "Blumen der Nacht" von V. C. Andrews

    Vor etlicher Zeit sah ich den Film "Blumen der Nacht" und war dann recht entschlossen, irgendwann auch einmal das Buch zu lesen. Nun, nach der Lektüre, bin ich jedoch ehrlich gesagt enttäuscht. Zunächst einmal frage ich mich, an welches Publikum V.C. Andrews dachte, als sie "Blumen der Nacht" verfasste, denn der Schreibstil ist so simpel, flach und nichtssagend, dass damit wohl kaum ein Erwachsener etwas damit anfangen kann. Doch die Handlung und vor allem die unterschwellige sexuelle Spannung, die über einen großen Teil des ...

    Mehr
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    zu Buchtitel "Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst." von Roger Elliot

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten ...

    Mehr
    • 2100
  • Tolles und schockirendes Buch

    Wie Blüten im Wind

    chrissy72

    05. April 2015 um 13:41 Rezension zu "Wie Blüten im Wind" von V. C. Andrews

    Ich finde die Bücher toll! Ich kann gar nicht aufhören zu lesen...Ich habe mit "Gärten der Nacht" angefangen! Die Geschichte von Olivia,warum sie so grausam wird!!Die Geschichte fesseld einen,man kann nicht aufhören zu lesen!Bin schon gespannt wie die anderen Teile sind! Wie die Geschichte ausgeht! Auch der Film war toll "Blumen der Nacht"!! Ich hoffe das die anderen Teile auch mal verfilmt werden...

  • Ein schweres Schicksal

    Melody

    Armillee

    05. January 2015 um 01:26 Rezension zu "Melody" von V. C. Andrews

    Mein erstes Buch dieser Autorin hat mich sehr eingenommen. Dabei lasse ich den kitschigen Anfang mal unerwähnt. Auch die nervigen Dialoge mit der verantwortungslosen Mutter, die nur auf sich bezogen ist. Was mich hier beeindruckt hat, war die Romanfigur Melody. Wie sie mit diesen ganzen Umbrüchen in ihrem Leben umging. Wie sie sich in der neuen Familie integrierte, alle Anforderungen erfüllte und trotzdem sich selbst treu blieb. Es war auch schön zu lesen, wie sie mit ihrer kleinen, tauben Kusine May umging und wie sie mit Cary, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks