V. C. Andrews Das Netz im Dunkel

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(10)
(7)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Netz im Dunkel“ von V. C. Andrews

Wie in einem Spinnennetz gefangen lebt das Mädchen Audrina, abgeschieden von der Welt, mit seiner Familie in Whitefern. Die unheimliche Atmosphäre in dem riesigen Haus, dessen verblassender Glanz die Charaktere der Bewohner widerspiegelt, und rätselhafte Ereignisse verwirren Audrina, die ihr Gedächtnis verloren zu haben scheint. Nur langsam gewinnt Audrina das Selbstbewußtsein, um den Geheimnissen, die sie umgeben, auf den Grund zu gehen und das Lügennetz ihrer Mitmenschen zu entwirren.

Sehr spannend, tlw. schleppend.Trotzdem sind die Beschreibungen aus der Sicht der Protagonistin sehr anschaulich! Immer mitten drin dabei!

— Schanitze
Schanitze

Stöbern in Romane

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen