V. C. Andrews Die Foxworth-Saga 1-5 komplett (Blumen der Nacht - Wie Blüten im Wind - Dornen des Glücks - Schatten der Vergangenheit - Gärten der Nacht) (Das Erbe von Foxworth Hall)

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Foxworth-Saga 1-5 komplett (Blumen der Nacht - Wie Blüten im Wind - Dornen des Glücks - Schatten der Vergangenheit - Gärten der Nacht) (Das Erbe von Foxworth Hall)“ von V. C. Andrews

Die Foxworth-Saga: Blumen der Nacht Wie Blüten im Wind Dornen des Glücks Schatten der Vergangenheit Gärten der Nacht

Beste Familien Saga

— Crimiwonderwoman
Crimiwonderwoman

Das Beste, das ich bislang gelesen habe

— Miri1135
Miri1135

Bittersüße Familiensaga, bei der man sich unbedingt ein oder zwei oder drei Päckchen Taschentücher bereitlegen sollte.

— fraeuleinsahne
fraeuleinsahne

Stöbern in Fantasy

Filguri: Spiel mit dem Schicksal

Spannend und Emotional

Agata2709

Coldworth City

Mir hat das gewisse Etwas gefehlt und die Charaktere hatten leider nicht den gewohnten Tiefgang. Ich war etwas enttäuscht.

Sarahs_Leseliebe

Die Magie der Lüge

Die neuen Charaktere bringen neuen Schwung und neue Geschichten mit, konnten mich aber leider nicht so gut mitziehen, wie die vorherigen.

denise7xy

Der Galgen von Tyburn

Aaronovich kehrt mit diesem Band zu alter Größe zurück. Spannend, humorvoll und gut durchdacht.

Morag_McAdams

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Opfermond ist ein Roman, den man nicht so einfach wieder aus den Händen legen kann.

Kitsune87

Die Stadt der verbotenen Träume

Wow.. mal was völlig anderes.. Interpetationen sind erlaubt ;)

littleturtle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr bewegende Geschichte über Generationen

    Die Foxworth-Saga 1-5 komplett (Blumen der Nacht - Wie Blüten im Wind - Dornen des Glücks - Schatten der Vergangenheit - Gärten der Nacht) (Das Erbe von Foxworth Hall)
    Miri1135

    Miri1135

    02. November 2016 um 11:31

    Ich habe diese Saga bestimmt schon 5 Mal gelesen. Das erste Mal als ich vierzehn war. Ich habe mit dem Buch angefangen, das aus der Sicht der Großmutter geschrieben ist und welches ich als das Beste Buch empfinde. Das Buch ist sicherlich keine Liebesgeschichte. Man hat sehr viel Mitleid und man fühlt sich von der ersten Seite an in die Person hineinversetzt und leidet mit ihr. Manchmal ist der Schreibstil etwas abgehackt finde ich. Auf einmal passiert was schlimmes und im nächsten Satz sind wir schon wieder Wochen weiter. Das könnte man etwas theatralischer Schreiben. Ich habe noch nie eine faszinierendere, traurigere und  zugleich schönere Geschichte über so viele Generationen gelesen! Man möchte am liebsten in jeder freien Sekunde weiterlesen und wissen, wie es weiter geht, aber man hat Angst davor, dass die Geschichte bald zu Ende sein wird und diese Familie, dann nicht mehr Teil von einem ist. Unglaublich, dass Geld so sehr regieren kann, und wie schwerwiegend die Folgen auch noch Generationen später sein können. Schön ist auch, dass der Erzähler des jeweiligen Buches immer der Hauptdarsteller ist und so unterschiedliche Charaktere gewählt wurden. Ich freue mich noch mehr von V.C. Andrews zu lesen.

    Mehr