V. C. Andrews Karussell der Nacht

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(4)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karussell der Nacht“ von V. C. Andrews

Der fünfte Band und die Vorgeschichte der grossen Landry-Saga! Bei ihren Streifzügen durch die wilden Sümpfe Louisianas wird die bildhübsche Gabrielle von dem reichen Fabrikanten Oktavius Tate vergewaltigt. Als Gabrielle schwanger wird, machen ihr Tate und seine kinderlose Frau ein Angebot: Sie adoptieren das Baby unter der Voraussetzung, dass Gabrielle es nie mehr sieht. Gabrielle willigt ein. Einige Monate nach der Geburt wird sie erneut schwanger: von dem Millionär Paul Dumas, der jedoch verheiratet ist ...

Stöbern in Romane

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

Drei Tage und ein Leben

Ein Psychodrama der Extraklasse und ein Romanhighlight 2017!

Barbara62

Mensch, Rüdiger!

Es zählt nicht, wie oft Du hinfällst. Es zählt nur, wie oft Du wieder aufstehst! Dieses Buch macht Spaß und Mut!

MissStrawberry

Und es schmilzt

Gutes, trauriges Buch.

Lovely90

QualityLand

Tolles & spannendes Buch, das ich weiterempfehlen kann. Leider etwas abruptes Ende.

Jinscha

Durch alle Zeiten

Ein heftiges Leben vor trügerisch idyllischer Bergkulisse

buchmachtkluch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Karussell der Nacht" von V. C. Andrews

    Karussell der Nacht
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    19. July 2009 um 14:25

    Gabrielle Landry ist naturverbunden und bildschön. Sie wächst inmitten der Sumpflandschaft Louisianas heran. Eines Tages wird sie vergewaltigt und muss das Baby im Haus der Frau zur Welt bringen, deren Mann sie vergewaltigte. Später wird sie schwanger von ihrem Liebhaber, der nicht daran denkt sich scheiden zu lassen. An der Geburt des Babys stirbt Gabrielle. Ich fand dieses Buch ein bisschen zu weit hergeholt, stellenweise ist die Sprache sehr fade und langweilig. Ein echtes Frauenbuch.

    Mehr