V. S. Gerling

 4,6 Sterne bei 279 Bewertungen
Autor von Das Programm, Falsche Fährten und weiteren Büchern.
Autorenbild von V. S. Gerling (©)

Lebenslauf von V. S. Gerling

V. S. Gerling, geboren im April 1965, wurde durch seinen Debütroman "Das Kanzlerspiel", das seit Herbst 2009 auf dem Markt ist, bekannt. Derzeit arbeitet Gerling an einer neuen Krimireihe rund um die beiden Ermittler Wagner und Eichborn. Fall 1 aus dieser Reihe ist im Sommer 2014 erschienen. Seine neuste Serie wird im Rowohlt Verlag Hamburg erscheinen. Zum Auftakt werden im Oktober 2021 gleich zwei Thriller erscheinen. Brandmale wird der erste Fall der Sondereinheit 303 sein. Argusaugen der zweite Fall. In dieser Serie wird ein weiblicher Protagonist die Regie übernehmen. Saskia Wilkens arbeitet im LKA Hamburg, wird dort jedoch aufs Abstellgleis geschickt. Ihre zweite Chance erhält sie in der neu gegründeten Sondereinheit 303 beim Bundeskriminalamt. Diese Abteilung beschäftigt sich mit der Aufklärung unentdeckter Mordfälle. 

Alle Bücher von V. S. Gerling

Cover des Buches Das Programm (ISBN: 9782919802876)

Das Programm

 (68)
Erschienen am 19.09.2018
Cover des Buches Sieben Gräber (ISBN: 9783956690488)

Sieben Gräber

 (50)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Falsche Fährten (ISBN: 9783956690334)

Falsche Fährten

 (51)
Erschienen am 23.07.2015
Cover des Buches Die Farm (ISBN: 9783956690884)

Die Farm

 (28)
Erschienen am 30.09.2017
Cover des Buches Architekt des Bösen (ISBN: 9782496701418)

Architekt des Bösen

 (25)
Erschienen am 06.08.2019
Cover des Buches Caldera (ISBN: 9783956691607)

Caldera

 (21)
Erschienen am 31.03.2021
Cover des Buches Tag X (ISBN: 9783956691430)

Tag X

 (21)
Erschienen am 15.07.2020
Cover des Buches Pakt des Bösen (ISBN: 9783940767752)

Pakt des Bösen

 (8)
Erschienen am 01.04.2011

Neue Rezensionen zu V. S. Gerling

Cover des Buches Das Programm (ISBN: 9782919802876)B

Rezension zu "Das Programm" von V. S. Gerling

Tote junge Frauen, eine dubiose Firma-Was steckt dahinter?
Benni91vor 2 Monaten

"Das Programm von V. S. Gering ist der erste Fall für die BKA:Ermittler Nicolas Eichborn und Helen Wagner.


Als junge Frauen zu Tode kommen und an den Tatorten jeweils u.a. Champagner und Blumen gefunden werden, scheint sich bis auf diese Details keine Gemeinsamkeit der Opfer zu finden... Doch dann stoßen die beiden Ermittler doch auf eine Organisation, zu der alle Opfer Kontakt hatten, New Horizon. Diese verspricht Optimierung der geistigen Leistungsfähigkeit. 


Eichborn und Wagner infiltrieren diese Organisation und stoßen dabei auf gefährliche Gegner, sowie mächtige Behörden, die viel zu verbergen suchen.... Dabei handelt es sich u.a. um brutale Forschungsversuche am Gehirn und Manipulation von Menschen zum eigenen Zweck....


Das Buch ist durchweg spannend, auch, wenn ich es persönlich einen kleinen Tick zu lang finden... Die Dynamik zwischen Eichborn und Wagner gefiel mir wirklich gut, ich freue mich auf die Fortsetzung in den weiteren Bänden... Vor allem der Einstieg in die Beziehung der beiden ist interessant, denn beide haben durchaus einige Probleme zu tragen....


Ebenso hat mir der Wissenschaftsbezug zugesagt, es gibt nicht allzu viele Fachbegriffe, was dem Buch ebenso gut tut! 


Die Auflösung ist gut gemacht und hat mich auch überrascht. 


Insgesamt ein sehr gelungener Auftakt dieser Reihe in meinen Augen, ich freue mich auf mehr und vergebe gerne volle 5 Sterne! 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Caldera (ISBN: 9783956691607)Maddinliests avatar

Rezension zu "Caldera" von V. S. Gerling

Eichborns letzter Fall
Maddinliestvor 5 Monaten

Nicolas Eichborn ist der Sicherheitsberater des Bundeskanzlers. In seiner Position erfährt er von Mutmaßungen, nachdem ein verheerender Terroranschlag geplant ist. Eine gewaltige Explosion soll todbringende Auswirkungen für einen großen Teil der Welt haben. Nicolas nimmt die Hinweise zunächst nicht wirklich ernst, aber nach den ersten Todesfällen, die mit dem Anschlag scheinbar in Verbindung stehen, beginnt er mit den Recherchen und stößt dabei auf kaltblütige Widersacher, deren Spur ins Weiße Haus nach Amerika führen. Kann sich Nicolas und sein Team wirklich mit dem mächtigsten Mann der Welt anlegen?

Mit ein wenig Wehmut habe ich zur Kenntnis genommen, dass der vorliegende Band "Caldera" wohl wahrscheinlich der letzte aus der Reihe um den sympathischen Ermittler Nicolas Eichborn sein wird. Da mir die vorherigen Teile so gut gefallen haben, bin ich mit viel Vorfreude und einer hohen Erwartungshaltung ins Buch gestartet. Der Autor V.S. Gerling erzählt die Geschichte wieder mit einem unglaublich temporeichen und äußerst flüssig zu lesenden Schreibstil, der mich schnell wieder in den Bann gezogen hatte. Er arbeitet dabei mit vielen kurzen Kapiteln, deren Perspektivwechsel das Ganze noch rasanter erscheinen lassen. Der Spannungsbogen wird um die Planungen des verheerenden Anschlags sehr gut aufgebaut und über die actiongeladenen und äußerst spannenden Entwicklungen auf einem hohen Niveau gehalten. V.S. Gerling gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen der Machthaber dieser Welt, und auch wenn alles nur Fiktion ist, hinterlässt die Geschichte doch einen faden Beigeschmack, da man immer darüber nachdenkt, wieviel Realität wohl doch dahinter steckt. Der Thriller hat mich nicht mehr losgelassen und entwickelte sich für mich zu einem echten Pageturner.

Insgesamt ist "Caldera" der würdige Abschluss einer fesselnden Reihe um einen Ermittler, der mit seiner sympathischen Art und seinem analytischen Denken auch sehr komplexen Fällen etwas entgegenzusetzen hat. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter und bewerte es es mit den vollen fünf von fünf Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Caldera (ISBN: 9783956691607)Aydas avatar

Rezension zu "Caldera" von V. S. Gerling

Ein sehr spannender, hochaktueller Thriller und mit dem letzten Band ein krönender Abschluss um Nicolas und Helen Eichborn.
Aydavor 5 Monaten

Rezension zu „Caldera“

Mit Caldera hat der Autor V.S. Gerling einen hochaktuellen und spannenden letzten Teil um das Ermittlerpaar Nicolas und Helen Eichborn vorgelegt. Ich bin ein großer Fan diese Reihe und habe mich sehr gefreut, dass ein neuer Teil erschienen ist.

In diesem packenden Politthriller ist Nicolas Eichborn mittlerweile Sicherheitsberater des deutschen Bundeskanzlers und bekommt mit, dass Terroristen dran sind einen gewaltigen Sprengsatz zu zünden, um möglichst viele Menschen zu töten. Als er der Sache auf den Grund gehen will und sich einige Anzeichen ergeben, stellt er sich die Frage, inwieweit die USA in diese bevorstehenden Katastrophe mit drinsteckt.

Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...



Auch wenn ich alle Teile aus der Reihe gelesen habe, kann ich mir vorstellen,dass man alle Teile auch für sich lesen kann, da die Fälle in sich abgeschlossen sind und somit für sich stehen. Man hat natürlich den Vorteil, dass wenn man mit Band 1 „Das Programm“ beginnt, die Protagonisten begleiten und kennenlernen kann. Außerdem sind alle vorherigen Teile auch einfach super spannend und behandeln alle wichtige gesellschaftliche und politische Themen. Bei den Bücher von Gerling lerne ich immer ganz viel. In Caldera widmet er sich ebenfalls aktuellen Themen von Entscheidungsträgern in Machtpositionen und welche Auswirkungen diese auf das Weltgeschehen haben können, ohne dass die Zivilbevölkerung Einfluss darauf haben kann, eine sehr bedrückendes und hochaktuelles Szenario, wenn man sich dass derzeitige Weltgeschehen anschaut.


Der Schreibstil ist wie immer super zu lesen und man fliegt nur durch die kurzen spannenden Kapitel. Mir persönlich gefallen immer die Sätze, die direkt unter den Kapiteln stehen und im Text wieder vorkommen, wie auch in den vorherigen Teilen.


Fazit: Ein sehr spannender, hochaktueller Thriller und mit dem letzten Band ein krönender Abschluss  um Nicolas und Helen Eichborn.

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben, der vorerst letzte Eichborn ist schon erschienen (gut eine Woche vor dem angekündigten Veröffentlichungstermin) und aus diesem Anlass möchte ich eine Leserunde veranstalten. Wie immer gibt es 25 Bücher zu verlosen.

Der vorerst letzte Eichborn-Roman wartet auf motivierte Leser/innen. Rein mit euch in den Lostopf!

Die Frage nach dem Namen meines Hundes ist natürlich nicht ernst gemeint - ich habe nichtmal einen Hund ...

246 BeiträgeVerlosung beendet

Leserunde zum sechsten Fall von Nicolas Eichborn und seinem Team. Auch für Nicht-Kenner der Serie geeignet.

Hallo ihr Lieben, es ist mal wieder soweit. Nicolas und Helen sind bereit für ihren sechsten Fall. Und der hat es in sich. 

Als ein Flugzeug wie ein Stein vom Himmel fällt, betrogen vom eigenen Computer, ist Nicolas Eichborn schnell klar: Wer auch immer verantwortlich dafür ist, hat Einfluss in den allerhöchsten militärischen und politischen Kreisen und keine Bedenken, über Leichen zu gehen.

Eine Reihe von ungewöhnlichen gewaltsamen Vorfällen lässt Eichborn, seiner Frau Helen und ihrem Team keine Atempause. Dabei verschwimmen die Grenzen von Täter und Opfer immer mehr – kann es sein, dass die brutalen Angreifer nicht aus freien Stücken gehandelt haben? Um herauszufinden, wer der Drahtzieher hinter dem europaweiten Komplott ist, muss Eichborn sich auf ein gefährliches doppeltes Spiel einlassen. Mit seinem Blick hinter die feindlichen Linien riskiert er alles. Doch ihm bleibt keine Wahl, denn dieses Mal steht nichts Geringeres als die Zukunft der Demokratie auf dem Spiel.

318 BeiträgeVerlosung beendet

Wer will nochmal, wer hat noch nicht... Der neue "Eichborn" ist da - Bewirb dich jetzt und gewinne 1 von 20 Exemplaren!

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder so weit - der nächste Eichborn wird in Kürze erscheinen und ich möchte eine Leserunde mit euch veranstalten.
Kurz zum Inhalt des Buches:

Gibt es das perfekte Verbrechen?
Ja, wenn der Architekt es plant.

301 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

V. S. Gerling im Netz:

Community-Statistik

in 204 Bibliotheken

von 175 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks