V. S. Naipaul Indien

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Indien“ von V. S. Naipaul

V. S. Naipaul ist ein Chronist Indiens, in drei großen Reisen ergründete er das Land. Die erste im Jahr 1962 verlief zutiefst verstörend, denn er, der ewig Heimatlose, der in Trinidad aufgewachsen war und in London lebt, ging unter in den Massen und blieb doch fremd. Erst 1975 kehrte Naipaul in die Welt der Brahmanen, des komplizierten Kastenwesen, der Ashrams, der Armut der Dörfer und der überwältigenden Erfahrung der Städte Bombay, Delhi und Kalkutta zurück. Die Erfahrungen dieser Reise machten ihn zu einem scharfen Kritiker der politischen Verhältnisse. Die dritte Reise 1990 schließlich ermöglichte ihm eine intensive Begegnung mit den Menschen vor Ort, die er ausführlich in diesem Buch zu Wort kommen läßt. In dem aktuellen Vorwort zu dieser Ausgabe schreibt der Autor: »Als Schriftsteller, als ein freier Mann wußte ich, als ich dieses Buch schrieb, mehr über Indien als so mancher Inder, gebunden an Familie und Arbeit ... Mir schwebte ein Panorama Indiens vor, eine Beschreibung, die ahnen ließ, was in den nächsten zwanzig, dreißig Jahren dort passieren würde.«
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen