VAHLE

Alle Bücher von VAHLE

VAHLEFür Katzen streng verboten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Für Katzen streng verboten

Neue Rezensionen zu VAHLE

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Vahless avatar

Du bist Single und offen für die Liebe? Dir erscheint der neumoderne und zugleich ausgesprochen postfaktische Umgang in Liebesdingen suspekt? Du magst Ironie?

Dann bist du hier genau richtig! Mary Green und ich haben ein wunderbar fantastisches Plädoyer für die Liebe kreiert, in welchem wir der Generation Beziehungsunfähig mit Humor begegnen. 

Wir erwarten gespannt die Reaktionen unserer Leser und freuen uns sehr, wenn sich eine interessierte Leserunde findet. Zu diesem Zweck stellen wir 5 Print-Exemplare zur Verfügung. 

Selbstverständlich werden wir die gesamte Runde über anwesend sein und auf alle Fragen und Kommentare reagieren. 

Der Klappentext verrät Folgendes:

Freundschaft plus, Sex ohne Gefühle, Nicht-Beziehung - bei der modernen Interpretation von Liebe ist der Liebeskummer vorprogrammiert. Frei nach dem Motto 'Switch when you`re winning' wird fleißig gestöhnt und gevögelt, und das am besten ohne jegliche Verpflichtung und Empfindungen. Ist die Zeit der Liebe wirklich abgelaufen? Sind die romantischen Beziehungsmodelle längst veraltet und nur unser Herz hat es noch nicht kapiert?

Wir erheben Einspruch, und zwar mit diesem Ratgeber. Auch im 21. Jahrhundert darf man noch auf Schmetterlinge im Bauch und echte Emotionen hoffen.

Wenn du bereit bist, dein Singleleben vollends zu genießen, eine neue Liebe zu erleben und deine jetzige Situation mit ein wenig Selbstironie zu feiern, dann lies - und swing when you`re winning!

Wer kann sich bewerben?

Unser Ratgeber richtet sich an sämtliche Singles - weiblich und männlich. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Besucht mich auf auf meiner Website: www.sandravahle.de 
facebook: https://www.facebook.com/schriftstellerinsandravahle
oder folgt mir auf Instagram: https://instagram.com/sandravahle/
oder Twitter: https://twitter.com/sandravahle
Zur Leserunde
Vahless avatar

Vor knapp einer Woche entsandte ich meinen ersten Roman 'Otto hat Flick Flacks gekauft' in die weite eBook-Welt hinaus! Wie eine Mutter, die ihre erwachsenen Kinder ungern ziehen lässt, wollte ich mein Baby so lange wie nur möglich für mich alleine haben, aber irgendwann überwog die Freude, es zu teilen und ich ließ los - in neugieriger Erwartung, wie mein gereifter Fötus sich herumschlagen wird.

Mein Roman vereint auf satirische Art und Weise verschiedene Themen des Lebens wie Job, Liebe, Freundschaft und Mord. Überdies tobte ich mich in der Facettenvielfalt der deutschen Sprache aus und ließ veraltete Wörter anheimelnd aufleben.

Wörter wie "allenthalben" oder "einstweilen" nur in Historik-Romanen? Oder funktioniert das auch im Stilbruch mit Umgangssprache in einem modernen Roman? Was meinen die Leser oder andere Autoren?

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich eine interessierte Leserunde findet. Dafür stelle ich 5 eBooks (wahlweise als pdf oder epub) zur Verfügung. Bitte gebt das Wunschformat an.

Selbstverständlich werde ich die gesamte Runde über anwesend sein und auf alle Fragen und Kommentare reagieren. Als Anrede würde ich das DU vorschlagen. Einverstanden?

Falls ja, dann möchte ich euch nun neugierig auf mein Buch machen!

Der Klappentext verrät Folgendes:

Heidi Hagenbert ist jung, frisch diplomiert und an beherzter Zuversicht mangelt es ihr nicht. Von nun an beginnt ein Leben in Saus und Braus.

Alsbald muss sie feststellen, dass jenes nicht gänzlich so opulent verlaufen soll wie beizeiten erträumt. Der Sold ist mickrig, ihre temperamentvolle Chefin bedient sich eines monarchischen Führungsstils und Betriebswirtschaft klang in der Theorie betörender. Wenn doch wenigstens die Liebe all dies nivellieren würde...

Um dem Stumpfsinn zu entfliehen, verbleibt Heidi nur eins: Ihre fliederlila Brille. So verfällt sie hingebungsvoll Dr. Alexander Strauss und streift hin und wieder im seidigen Neglige durch finstere Nächte, um nicht nette Ex-Liebhaber mit einem Damaststahlmesser aufzuschlitzen.

Und dann wäre da ja auch noch Otto. Samt seiner Füße sowie dem einen speziellen Körperteil, welches dieser Geschichte die nötige Portion Tragik verleiht, die es benötigt, um sich in die angesehene als gleichsam erstrebenswerte Weltliteratur einreihen zu dürfen.

Neugierig? Dann auf ins Schlachtfeld: "Büro!"

Wer kann sich bewerben?

Stromberg-Fans sowie alle, die Lust und Frust im Büro bereits erlebt haben, aber ebenso auch alle anderen, die einen bisweilen etwas schwarzen Humor mögen! 

Ich bin gespannt und freue mich!

Besucht mich auf auf meiner Website: www.sandravahle.de 
facebook: https://www.facebook.com/schriftstellerinsandravahle
oder folgt mir auf Instagram: https://instagram.com/sandravahle/
oder Twitter: https://twitter.com/sandravahle
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks