VICTORIA HOLT In der Nacht des siebenten Mondes

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In der Nacht des siebenten Mondes“ von VICTORIA HOLT

Inhalt: Die Waldromanze (1859-1860), Der Alptraum (1860-1861), Die Jahre dazwischen (1861-1869), Die Wirklichkeit (1870).
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • In der Nacht des siebenten Mondes

    In der Nacht des siebenten Mondes
    madamecurie

    madamecurie

    Buchcover:Angefangen hatte für die junge,bildhübsche Engländerin Helena Trant alles mit einer Reise in den sagenumwobenen Schwarzwald,wo sie einem Mann begegnete,den sie später zuhause nicht mehr vergessen konnte.Als sie zu ihm zurückkehren will,gerät sie mitten in die nach altem Brauch gefeierte Nacht des siebenten Mondes,die Loki,dem Gott des Unheils geweiht ist.Nach drei glückseligen Tagen findet sich Helena in tiefstem Unglück wieder,aus dem es keinen Ausweg zu geben scheint.Ein dämonischer,um die Jahrhundertwende spielender Liebesroman der Erfolgsautorin Victoria Holt. Das Buch In der Nacht des siebenten Mondes habe ich jetzt zum zweiten mal gelesen,das erste Mal war mit 18 Jahren.Da ich immer in der Arbeit in der Mittagspause gelesen habe,wußte ich nur noch das dieses Buch gut war.Für mich war es genauso spannend wie beim erstenmal.Als Rita mich fragte ob ich es mitlese war ich sofort dabei.

    Mehr
    • 2