Vaclav Havel Briefe an Olga

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Briefe an Olga“ von Vaclav Havel

Am 22. und 23.10.1979 fand beim Stadtgericht Prag die Hauptverhandlung gegen Václav Havel und seine Mitangeklagten statt. Der Senat befand die Angeklagten der Straftat der Untergrabung der Republik schuldig, der sie sich dadurch schuldig gemacht haben sollten, dass sie schädigende Schriftstücke zusammengestellt, verfielfältigt und verbreitet haben. Es ging um Informationen, die in den Mitteilungen des Ausschusses zur Verteidigung zu Unrecht Strafverfolger enthalten waren. Der Senat fällte folgendes Urteil: Otta Bednárová - 3 Jahre Freiheitsentzug, Václav Benda - 4 Jahre Freiheitsentzug, Jirí Dienstbier - 3 Jahre Freiheitsentzug, Václav Havel - 4 1/2 Jahre Freiheitsentzug, Dana Nemcová - 2 Jahre mit einer Bewährungsfrist von 5 Jahren, Petr Uhl - 5 Jahre im sogenannten verschärften Strafvollzug II. Kategorie. Diese Briefe an seine Frau Olga hat Václav Havel während der Verbüßung seiner Haftstrafe im Gefängnis geschrieben.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks