Val McDermid

 3,9 Sterne bei 3.157 Bewertungen
Autorin von Das Lied der Sirenen, Echo einer Winternacht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Val McDermid (©Thomas Duffé)

Lebenslauf

Val McDermid ist eine internationale Nr. 1-Bestsellerautorin, deren Bücher in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Ihre mehrfach preisgekrönten Thrillerserien und Einzelromane wurden für Fernsehen und Rundfunk adaptiert - etwa die Serie Hautnah - Die Methode Hill mit dem Profiler Dr. Tony Hill und DCI Carol Jordan. Die TV-Serie um die schottische Cold Case-Ermittlerin Karen Pirie ist international mit großem Erfolg gestartet.
Val McDermid war 2017 Vorsitzende des Wellcome Book Prize und Jurorin für den Women's Prize for Fiction und den Man Booker Prize 2018. Sie ist Trägerin von sechs Ehrendoktorwürden, außerdem Honorary Fellow des St Hilda's College in Oxford. Zu ihren zahlreichen Auszeichnungen gehören der CWA Diamond Dagger für ihr Lebenswerk und der Theakstons Old Peculier Award für "Outstanding Contribution to Crime Writing". Val ist außerdem eine erfahrene Rundfunksprecherin und gefragte Kolumnistin und Kommentatorin in Printmedien.
Quelle: Droemer Knaur

Neue Bücher

Cover des Buches Die Gabe der Lüge (ISBN: 9783987360725)

Die Gabe der Lüge

Erscheint am 24.06.2024 als Hörbuch bei steinbach sprechende bücher.
Cover des Buches Die Gabe der Lüge (ISBN: 9783426448014)

Die Gabe der Lüge

 (39)
Neu erschienen am 01.04.2024 als Taschenbuch bei Droemer. Es ist der 7. Band der Reihe "Cold Case".
Cover des Buches Vergeltung (ISBN: 9783987360817)

Vergeltung

Erscheint am 22.08.2024 als Hörbuch bei steinbach sprechende bücher.

Alle Bücher von Val McDermid

Cover des Buches Das Lied der Sirenen (ISBN: 9783426506202)

Das Lied der Sirenen

 (243)
Erschienen am 09.03.2010
Cover des Buches Echo einer Winternacht (ISBN: 9783426307984)

Echo einer Winternacht

 (236)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Ein Ort für die Ewigkeit (ISBN: 9783426414972)

Ein Ort für die Ewigkeit

 (166)
Erschienen am 01.04.2012
Cover des Buches Tödliche Worte (ISBN: B007NWXZEQ)

Tödliche Worte

 (151)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Schlussblende (ISBN: B0083JCBE8)

Schlussblende

 (154)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Die Erfinder des Todes (ISBN: 9783426507575)

Die Erfinder des Todes

 (146)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Ein kalter Strom (ISBN: B004WPH31S)

Ein kalter Strom

 (137)
Erschienen am 31.12.2009
Cover des Buches Das Moor des Vergessens (ISBN: B004WPH3D6)

Das Moor des Vergessens

 (154)
Erschienen am 02.10.2009

Neue Rezensionen zu Val McDermid

Cover des Buches 1989 - Wahrheit oder Tod (ISBN: 9783426529843)
S

Rezension zu "1989 - Wahrheit oder Tod" von Val McDermid

Bewegte Zeiten
sunny-girlvor 3 Tagen

Das Buch ist der zweite Band der Reihe um die Journalistin Allie Bruns. Er knüpft nur lose an den Vorgänger an und kann problemlos als Einzelband gelesen werden.
Das Buch spielt kurz vor dem Fall der Mauer. Allie lebt inzwischen mit ihrer Freundin Rona in Manchester. Der Medienmogul Wallace (Ace) Lockhart möchte ein Imperium aufbauen und gerät dadurch in Schwierigkeiten.
Das Buch wird aus Sicht von Allie und Ace Lockhart und seiner Tochter Gwen erzählt. Obwohl das Buch einige Krimielemente enthält, würde ich es nicht als Krimi bezeichnen. Es ist eher ein Roman, der in der Zeitungswelt spielt. Die Autorin hat die Ereignisse sorgfältig recherchiert und damit ein ein interessantes Zeitbild geliefert. Die Personen wurden glaubwürdig dargestellt.
Da ich den ersten Band gelesen hatte, wusste ich was mich erwartet. Dieses Buch hat mir besser gefallen. Nur fehlt es diesen Buch auch etwas an Spannung.

Cover des Buches Die Gabe der Lüge (ISBN: 9783426448014)
D

Rezension zu "Die Gabe der Lüge" von Val McDermid

Gelungener Krimi!
Denise43437vor 4 Tagen

„Die Gabe der Lüge“ ist der siebte Cold Case der Krimi-Reihe mit der Protagonistin Detective Chief Inspector (DCI) Karen Pirie aus Edinburgh. Geschrieben wurde der Roman von Val McDermid. Sie hat in Oxford englische Literatur studiert und danach als Dozentin und später als Journalistin gearbeitet. Auch wenn es bereits der siebte Band ist, sorgt die Autorin dafür, dass Personen, die die anderen Bände nicht gelesen haben, die wichtigen Informationen über die Hauptcharaktere erhalten und der Geschichte gut folgen können.

 

Dieser Krimi beginnt im April des Jahres 2020. Corona breitet sich auch in Edinburgh aus. Deshalb ist die Stadt im Lockdown. Mit großen Konsequenzen für die Einwohner sowohl bezüglich ihrer Arbeit als auch ihres Privatlebens. Auch auf die Psyche wirkt sich der Lockdown negativ aus. Damit Karen nicht isoliert ist, zieht sie mit ihrer Kollegin Detective Sergeant Daisy Mortimer zusammen. Die Langeweile der beiden hat erst ein Ende, als Meera Reddy, eine Bibliothekarin der National Library, sich bei ihrem Kollegen Jason Murray meldet. Sie hatte im Nachlass des Autors Jake Stein ein unveröffentlichtes Manuskript, genauer gesagt elf Kapitel und einen Handlungsabriss mit dem Titel „Laurel Oliver verschwindet“ gefunden. Diese Unterlagen weisen nach ihrer Meinung Parallelen zu einem ungelösten echten Fall auf, nämlich zu dem Fall der verschwundenen Studentin Lara Hardie. Karen und Daisy machen sich daran das Manuskript zu lesen. Sind die in diesen Unterlagen geschilderten Begebenheiten tatsächlich geschehen und lässt sich mit diesem Wissen der Fall von Lara lösen?

 

Die Autorin hat viele Bücher geschrieben, für die sie auch einige Auszeichnungen, wie den Diamond Dagger der britischen Crime Writers’ Association (höchste Auszeichnung für britische Kriminalliteratur) erhalten hat. Auch bei diesem Buch wundert einen der Erfolg der Autorin, deren Bücher in über 40 Sprachen übersetzt wurden, nicht.

 

Das Besondere an diesem Band ist, dass es ein Buch im Buch gibt. Denn das Manuskript von Herrn Stein ist als Text in die Geschichte eingearbeitet worden, so dass der Leser selber lesen kann, was Karin und Daisy gerade lesen, um ihren Cold Case zu lösen. Auch die Situation von Corona wurde sehr gut in die Geschichte eingearbeitet. Die Autorin zeigt in diesem Zusammenhang nachvollziehbar auf, wie verschiedene Charaktere sehr unterschiedlich mit den hieraus entstandenen Herausforderungen umgehen. Auch gesellschaftliche Kritik und die #MeToo-Bewegung finden einen angemessenen Platz in der Handlung.

 

Mir gefällt auch dieser Band sowohl auf Grund der Protagonisten als auch der Handlung und des Schreibstils der Autorin sehr gut. Ich empfehle ihn daher sehr gerne weiter und freue mich schon auf das nächste Buch von Val McDermid.

Cover des Buches Die Gabe der Lüge (ISBN: 9783426448014)
blaustrumpfines avatar

Rezension zu "Die Gabe der Lüge" von Val McDermid

Ein Buch im Buch & mörderische Verwicklungen in der Krimiautorenszene
blaustrumpfinevor 4 Tagen

„Die Gabe der Lüge“ war mein erster Krimi mit Karen Pirie, allerdings schon Val McDermids siebter Fall um die Ermittlerin für ungelöste Fälle. Trotzdem konnte ich der Handlung gut folgen und bin gut in die Geschichte hineingekommen, nicht zuletzt, weil sie in der Coronazeit spielt und ich mich sehr gut in die beschriebene Lockdownsituation hineinversetzen konnte.

Durch ein Manuskript, das im Nachlass eines verstorbenen Schriftstellers entdeckt wird, kommt Bewegung in einen Vermisstenfall um eine junge Frau, die ein Jahr zuvor spurlos verschwunden war. Karen Pirie und ihr Team nehmen die Ermittlungen wieder auf, wobei sie sich zunächst erstmal lesend ihrem Thema nähern. So enthält der 480 Seiten starke Krimi ein (unvollständiges) Manuskript einer der Romanfiguren, was ihn teilweise zu einer Art Meta-Lektüre macht. Aufgrund der deutlichen Ähnlichkeit mehrerer darin vorkommender Figuren mit „realen“ Personen der schottischen Krimiszene ergeben sich neue Verdachtsmomente.

Diese Verflechtung von McDermids Krimihandlung mit einem weiteren fiktivem Plot hat mir an dem Buch besonders gut gefallen. Anfangs war es etwas kompliziert, die Namen der parallelen Charaktere nicht durcheinanderzubringen, aber das hat sich bald gegeben. Zudem wird man durch das Ermittlungsteam gut geerdet und bekommt bei Karen Piries regelmäßigen Spaziergängen durch Edinburgh auch einiges an Lokalkolorit mit. Val McDermids Schreibstil und Spannungsaufbau haben mir sehr gut gefallen und auch die deutsche Übersetzung von Karin Diemerling liest sich flüssig. Das Buch ist nichts für schwache Nerven, aber für Fans von raffinierten Krimis mit einem Faible für Schottland sehr zu empfehlen!

Gespräche aus der Community

Der Anruf einer Bibliothekarin beschert Cold-Case-Ermittlerin Karen Pirie einen rätselhaften Fall: Im Nachlass eines verstorbenen Schriftstellers wurde ein Manuskript gefunden, dessen Handlung erschreckende Ähnlichkeit mit dem ungelösten Fall einer Studentin aufweist, die in Edinburgh vor ihrer eigenen Haustür spurlos verschwand. Doch das Manuskript ist unvollendet, denn der Autor starb, bevor er es fertigstellen konnte. Was geschah damals wirklich?
Ein neuer Krimi von der britischen Queen of Crime: Lies jetzt den cleveren, trickreichen 7. Fall um Detective Inspector Karen Pirie.

729 BeiträgeVerlosung beendet
blaustrumpfines avatar
Letzter Beitrag von  blaustrumpfinevor 4 Tagen

Auch mir gefällt das Cover wirklich gut und ich finde es sehr stimmungsvoll. Das Einzige, was mich stört, ist dieser nervige Spiegel-Bestseller-Sticker in der unteren Ecke!

Wir verlosen 20 Hörbuch-Downloads!

10 Jahre nach einer journalistischen Enthüllung, die sie beinahe das Leben gekostet hätte, arbeitet Allie Burns als Leitende Redakteurin in Manchester und ist mehr denn je entschlossen, den Kranken und Ausgestoßenen der Gesellschaft eine Stimme zu geben. Um diese Geschichte zu erzählen, muss die Journalistin jedoch erneut ihre Freiheit und ihr Leben riskieren … 

83 BeiträgeVerlosung beendet
Ramie70s avatar
Letzter Beitrag von  Ramie70vor 8 Monaten

Meine Rezi findest du hier, auf Amazon, Hugendubel und Thalia https://www.lovelybooks.de/autor/Val-McDermid/1989-Wahrheit-oder-Tod-9791979860-w/rezension/10776152712/

Vielen Dank, dass ich mithören konnte.

Wir verlosen 20 Hörbuch-Downloads!

Journalistin Allie Burns im Hexenkessel Berlin: »1989 – Wahrheit oder Tod« ist der 2. Teil der rasanten Krimi-Reihe von Bestseller-Autorin Val McDermid um eine Journalistin, die kein Risiko scheut, um die Wahrheit ans Licht zu bringen.

19 BeiträgeVerlosung beendet
R
Letzter Beitrag von  Rentnerinvor 10 Monaten

Lovelybooks war nicht ursächlich für die Verlosung verantwortlich. Also müssten wir uns an Saga Audiobuch wenden.

Ich habe mich nun damit abgefunden, es nicht hören zu können.

Zusätzliche Informationen

Val McDermid wurde am 03. Juni 1955 in Kirkcaldy, Fife (Schottland) geboren.

Val McDermid im Netz:

Community-Statistik

in 2.343 Bibliotheken

auf 188 Merkzettel

von 49 Leser*innen aktuell gelesen

von 56 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks