Val McDermid

 3.8 Sterne bei 2.788 Bewertungen
Autorin von Das Lied der Sirenen, Echo einer Winternacht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Val McDermid (© TimDuncan)

Lebenslauf von Val McDermid

Bestsellerautorin aus Schottland: Die gebürtige Schottin Val McDermid und Gold Dagger-Preisträgerin für "The Mermaids Singing"/"Das Lied der Sirenen" arbeitete nach ihrem Universitätsabschluss ab 1975 als Journalistin, u.a. für die Tageszeitung 'People' in Manchester. 1991 zog sie sich aus dem Journalistengeschäft zurück und betätigt sich seither hauptberuflich als Autorin. Sie war knapp 10 Jahre in der britischen Gewerkschaft aktiv, was sich in ihrem Krimi "Der Aufsteiger" widerspiegelt. Neben den erfolgreichen Krimis mit der lesbischen Heldin Lindsay Gordon hat sie zwei weitere Kriminalromanreihen über die Detektivin Kate Brannigan aus Manchester und dem Profiler Tony Hill und DI Carol Jordan, die auch die Vorlage zur Fernsehserie Hautnah – Die Methode Hill bildet, erfolgreich veröffentlicht. Für ihre Werke hat sie neben dem Gold Dagger den Portico Prize for Fiction, den LA Times Book Prize und den Lambda Literary Pioneer Award erhalten. Die Autorin veröffentlichte auch Hörspiele und zwei Theaterstücke und lebt aktuell in Edinburgh.

Neue Bücher

Der Knochengarten

 (63)
Neu erschienen am 02.06.2020 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch. Es ist der 11. Band der Reihe "Tony Hill & Carol Jordan".

Das Grab im Moor

Erscheint am 01.09.2020 als Taschenbuch bei Droemer.

Der Knochengarten: Thriller (Carol Jordan und Tony Hill 11)

Neu erschienen am 01.05.2020 als E-Book bei Knaur eBook.

Der lange Atem der Vergangenheit

 (14)
Erscheint am 01.10.2020 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch. Es ist der 3. Band der Reihe "Cold Case".

Alle Bücher von Val McDermid

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Lied der Sirenen9783426502471

Das Lied der Sirenen

 (235)
Erschienen am 01.12.2008
Cover des Buches Echo einer Winternacht9783426631584

Echo einer Winternacht

 (221)
Erschienen am 01.12.2005
Cover des Buches Schlussblende9783426502488

Schlussblende

 (149)
Erschienen am 01.10.2008
Cover des Buches Tödliche Worte9783426502501

Tödliche Worte

 (145)
Erschienen am 01.12.2008
Cover des Buches Die Erfinder des Todes9783426507575

Die Erfinder des Todes

 (144)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Das Moor des Vergessens9783426555606

Das Moor des Vergessens

 (165)
Erschienen am 02.10.2009
Cover des Buches Ein kalter Strom9783426502495

Ein kalter Strom

 (131)
Erschienen am 01.09.2008

Neue Rezensionen zu Val McDermid

Neu

Rezension zu "Der Knochengarten" von Val McDermid

Mich konnte dieser Roman nicht überzeugen...
Bookiliciousvor einem Tag

*Inhalt*

"Auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Waisenhauses für Mädchen wird ein grausiger Fund gemacht: Bauarbeiten fördern insgesamt vierzig Skelette zutage, die offenbar über Jahrzehnte unter dem Rasen und dem Nutzgarten vergraben wurden – zu einer Zeit, als Nonnen dort ungestört ihr unerbittliches Regime ausüben konnten. Handelt es sich bei den Toten um Mädchen aus dem Waisenhaus?  Das Major Incident Team aus Yorkshire würde zu gern auf die Erfahrung und untrüglichen Instinkte von Carol Jordan und Profiler Tony Hill zurückgreifen, doch Carol hat gekündigt, und Tony verbüßt eine vierjährige Haftstrafe … Keine guten Voraussetzungen, um die grauenhaften Verbrechen aufzuklären. Was wurde all den jungen Menschen angetan?" (Quelle: Verlagshomepage)


*Erster Satz des Buches*

"An Mord hatte Mark Conway an diesem Samstagnachmittag nicht im Entferntesten gedacht."

VAL MCDERMID - DER KNOCHENGARTEN, S. 7


*Meine Meinung*

"Der Knochengarten" ist der 11. Roman der Reihe um die beiden Ermittler Carol Jordan und Tony Hill und ich muss gestehen - das habe ich gemerkt. Auch wenn ich nach und nach einiges an Infos über die beiden (ehemaligen) Ermittler und deren Verhältnis bekommen habe, ebenso über deren Vergangenheit, so ist mir der Einstieg jedoch sehr schwer gefallen. 


Dies lag nicht nur daran, dass ich mich gefühlt habe, als ob man mich mitten in ein bestehendes Konstrukt wirf (und zwar nicht auf die gute Art), sondern auch daran, dass ich mit den Charakteren nicht so recht warm werden konnte. Tony Hill ist ein merkwürdiger Kauz mit allerhand privaten (und sexuellen) Schwierigkeiten, die mir beim ersten Kennenlernen des Charakters irgendwie alle ein bisschen zu viel waren. Zusätzlich muss der Kommissar eine vierjährige Haftstrafe verbüßen, war also deshalb nicht in der Lage, seinen Beruf auszuüben. 

Möglicherweise hat Tony Hill einen Charme, den man erst über die Bücher hinweg kennenlernt, der mir aus diesen Gründen also eher verborgen blieb? 


Jordan Hills Erzählstrang war zwar auf Grund ihrer Probleme - und dem Versuch diese zu lösen - recht interessant, das war es aber auch schon. Auch Jordan hat ihren Dienst quittiert... es ist also keiner der Ermittler noch im Dienst, nach dem die Reihe benannt wurde. Da frage ich mich doch, was der Sinn und Zweck des Ganzen ist? 


Schwierigkeiten hatte ich vor allem deshalb, weil es so viele verschiedene Erzählstränge gab, die immer wieder abwechselnd erzählt wurden, häufig aber auch mit einem Cliffhanger endeten - den ich aber bis zum Fortführen des Kapitels meist schon wieder vergessen hatte und nochmal nachschlagen musste. Hier hätte ich mir gewünscht, dass die einzelnen Kapitel länger sind und mehr zusammengefasst werden.


Auch tat ich mir mit dem Stil der Autorin irgendwie schwer, der Schreibstil war mir zu schleppend und ich schweifte des öfteren gedanklich ab. 


*Infos zum Buch*

Seitenzahl: 464 Seiten

Verlag:Droemer Knaur Verlag

ISBN: 978-3-426-52491-6

Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 9,99 € (Ebook)


Reihe:

Das Lied der Sirenen

Schlussblende

Ein kalter Strom

Tödliche Worte

Schleichendes Gift

Vatermord

Vergeltung

Eiszeit

Schwarzes Netz

Rachgier


*Infos zur Autorin*

"Val McDermid wurde 1955 in der Hafenstadt Kirkcaldy im schottischen Fife geboren. Sie stammt aus einer Bergarbeiterfamilie und ging als erste aus ihrer Familie auf eine Universität, und das gleich in Oxford. Nach dem Studium der Englischen Literatur arbeitete sie zunächst als Dozentin, dann lange als Journalistin bei namhaften britischen Zeitungen. Heute ist sie eine der erfolgreichsten britischen Autorinnen von Thrillern und Kriminalromanen. Ihre Bücher erscheinen weltweit in mehr als vierzig Sprachen. 2010 erhielt sie für ihr Lebenswerk den Diamond Dagger der britischen Crime Writers’ Association, die höchste Auszeichnung für britische Kriminalliteratur. Weltweit haben sich ihre Romane bisher elf Millionen Mal verkauft." (Quelle: Verlagshomepage)


*Fazit*

Ich tat mir mit diesem Roman aus so vielen unterschiedlichen Gründen schwer: die vermeintlichen Hauptcharaktere spielen eher untergeordnete Rollen und ich wurde mit ihnen auch nicht sonderlich warm. Es gab zu viele unterschiedliche Erzählstränge, die mich sehr durcheinander brachten... leider konnte mich dieses Werk überhaupt nicht überzeugen. 


Wertung: 2 von 5 Sterne!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Knochengarten" von Val McDermid

Endlich mal wieder..
rike84vor einem Tag

Carol Jordan und Tony Hill sind wieder (mal) da. Einer von beiden befindet sich jedoch im Gefängnis und der andere braucht dringend eine Therapie. Beide sind also arg angeschlagen, haben jedoch eine Mission. Das alte Team von Carol Jordan sieht sich derweil nicht nur mit einem neuen Vorgesetzten konfrontiert sondern auch mit sehr vielen Leichen direkt neben einem Kloster. Der neue Chef macht dem Team das Leben genau so schwer wie die Nonnen. Und dann finden sich weitere Leichen..

Die Reihe

Dieses Buch ist das mittlerweile 11. Buch der Thrillerreihe um Carol Jordan und Tony Hill. Seit 1995 erscheinen nun regelmäßig Thriller um die beiden Ermittler. In der langen Zeit wechselt natürlich mal das Team und auch die Hauptpersonen kommen in schlimme Situationen, aber eines bleibt gleich: Ein solider Thriller!

Stil, Machart, Meinung

Wie immer schreibt die Autorin fluffig, spannend und mit interessanten Personen und gutem Humor. Dieser Thriller fällt etwas aus dem Rahmen, da die beiden Hauptpersonen mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben und nur am Rande etwas ermitteln, während das alte Team von Carol Jordan mit neuem Chef und neuen Mitarbeitern in der alten Einheit einen großen Fall lösen müssen. Dieser Fall ist jedoch sehr krass, erst sehr viele Skelette von Mädchen neben einem Kloster, dann neuere Leichen in einem Gemüsebeet. Es ist nichts für schwache Nerven.

Auf Grund dieser langjährigen Reihe würde ich empfehlen, zumindest einige Vorgänger – Bücher gelesen zu haben. Ich habe seit Band 1 fast alle Bücher gelesen, nur fehlte mir leider das Buch Nummer 10, also der Vorgänger. Das war mir vorher irgendwie nicht bewusst, aber als Tony Hill gleich zu Beginn des Buchs aus dem Gefängnis berichtete, merkte ich das ich etwas hinterher lese. Was genau ihn dorthin verschlagen hat, weiß ich nicht. Trotzdem kann man dieses Buch eigenständig lesen, der Fall steht für sich. Jedoch würde ich es so ganz ohne Vorwissen nicht empfehlen, ich denke da fehlt danneiniges.

Fazit

Ich habe es genossen, mal wieder in die Welt dieser Reihe einzutauchen. Es war wie immer ein solider Thriller und es war tatsächlich auch ganz schön harte Kost mit einer Menge Leichen. Die Ermittler mit ihren Eigenarten mochte ich alle sehr, und auch der Schreibstil hat mich wie immer nicht enttäuscht. Eine Sache jedoch hat mich enttäuscht: So richtig aufgelöst wurde ein Fall nämlich nicht, man kann nur Mutmaßungen anstellen.

Ich vergebe 4 Sterne und werde den nächsten Teil lesen..

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Knochengarten" von Val McDermid

Der Knochengarten
twentytwovor 5 Tagen

Ein grausiger Knochenfund, der nur per Zufall ans Tageslicht gekommen ist, versetzt die alte Abteilung von Carol Jordan, die nach ihrem letzten spektakulären Einsatz gekündigt hat, in höchste Alarmbereitschaft. So wie es aussieht, wurden bei Bauarbeiten auf dem Gelände eines ehemaligen Nonnenklosters über vierzig Leichen ehemaliger Schülerinnen entdeckt. Doch die Wahrheit ist noch wesentlich grausamer und es dauert nicht lange bis ein weiterer Fund endgültig beweist, dass es sich um ein Verbrechen ungeahnten Ausmaßes handelt. Während den Ermittlungsarbeiten kommt es zu etlichem Kompetenzgerangel, das der Sache zwar wenig zuträglich ist, unterm Strich aber dazu führt, dass Carol die Chance erhält sich ihr Leben neu aufzubauen.

Fazit
Zu viele verschiedene Handlungsstränge, die zulasten von Spannung und Authentizität, den eigentlichen Fall unnötig in die Länge ziehen.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Rachgierundefined

Crime Club

Der Crime Club auf der Jagd nach dem "Wedding Killer" mit "Rachgier" und Thrill me

Fans der aufregenden Unterhaltung und des ganz besonderen Nervenkitzels:  Herzlich willkommen im brandneuen Crime Club   

Entdeckt mit uns gemeinsam atemberaubende Werke der Spannungsliteratur in den exklusiven Crime Club-Aktionen, tauscht euch mit Gleichgesinnten über eure Krimi- und Thriller-Lieblingsthemen aus und sammelt wertvolle Punkte, mit denen ihr euch vom einfachen Taschendieb bis zum mächtigen Mafiaboss hocharbeiten könnt! 

Val McDermid lässt in "Rachgier" ihre  beiden Ermittler  Detective Chief Inspector Carol Jordan und Profiler Tony Hill in einem Fall voller unerwarteter Entwicklungen einen besonders heimtückischen Mörder suchen. Der "Wedding Killer" sucht sich seine Opfer auf Hochzeiten und wird hier bei einsamen Frauen fündig. Wird es den beiden gelingen, den Täter zu fassen, bevor er ein weiteres Mal zuschlägt? 

Das erfahrt ihr in unserer Leserunde, bei der wir 30 Exemplare von "Rachgier" vergeben.

Crime Club
"Rachgier" ist Teil von Thrill me  mit drei Autoren und drei Mal Hochspannung! Macht ihr bei mindestens zwei der drei Aktionen mit, habt ihr die Chance auf ein großes Thrill me-Paket mit noch mehr Hochspannung und weiteren Goodies, um euer Thriller-Erlebnis noch besser zu machen!


Mehr zum Buch 
Eine verkohlte Leiche in einem ausgebrannten Auto – das ist alles, was von der unauffälligen Büroangestellten Kathryn McCormick übrig ist. Erst vor kurzem hatte sie auf einer Hochzeit einen attraktiven Mann kennengelernt und auf neues Glück nach einer herben Enttäuschung gehofft. DCI Carol Jordan und Profiler Tony Hill versuchen den Mann ausfindig zu machen, müssen aber feststellen, dass keiner der anderen Hochzeitsgäste ihn kannte. Eine weitere Frauenleiche bestätigt Carols furchtbaren Verdacht: Ein ebenso raffinierter wie perfider Serienkiller macht sich die Einsamkeit seiner Opfer zunutze.

>> Mehr Infos zum Buch gibts hier

Was ihr tun müsst, um eines der 30 Exemplare für diese Leserunde zu erhalten? Bewerbt euch bis einschließlich 16.09.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

"Rachgier" überzeugt mit seinen unerwarteten Wendungen – womit kann man euch in einem Thriller überraschen und welche geniale Wendung hat euch begeistert?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich schon auf die Leserunde mit euch! 

Bitte beachte vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunde! 
645 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Rachgierundefined

Liebe Krimi-Freunde,


gemeinsam mit der Verlagsgruppe Droemer Knaur starten wir die nächste Lese- und Hörrunde.
Weil es beim letzten Mal so schön war, präsentieren wir euch wieder einen spannenden Krimi! „
Rachgier“ stammt aus der Feder von Val McDermid, der „Krimi-Queen“ aus Schottland. 


Hier kommen Krimi-Fans voll auf ihre Kosten, egal, ob ihr
 Val McDermid schon lange verfolgt oder sie jetzt erst kennenlernt.


Die einzelnen Teile der Reihe um Detective Chief Inspector
Carol Jordan und Profiler Tony Hill beinhalten abgeschlossene Fälle und können problemlos unabhängig voneinander gelesen werden.


Der zehnte und neueste Fall führt das Ermittler-Duo auf die Spur eines Mannes, der ein tödliches Spiel mit einsamen Herzen treibt...
Bei dieser Runde dürfen sich Leseratten und Hörbuch-Liebhaber gleichermaßen freuen, denn wir verlosen sowohl
15 Hörbücher als auch 15 Taschenbücher. Schreibt uns einfach, welches Medium ihr bevorzugt! 


Wenn ihr gerne an der Lese- und Hörrunde teilnehmen möchtet, beantwortet uns dazu folgende Fragen: 


Was sind eure Erwartungen an diesen spannenden Krimi? Habt ihr schon von Val McDermid gehört? Oder seid ihr schon Fans der Autorin? 


Ihr könnt euch bis zum 05. September 2018 bewerben.
Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und einen regen Austausch mit euch!

Inhalt: Fall Nr. 10 für Val McDermids berühmtes Ermittler-Duo: Detective Chief Inspector Carol Jordan und Profiler Tony Hill jagen den "Wedding Killer"
Eine verkohlte Leiche in einem ausgebrannten Auto – das ist alles, was von der unauffälligen Büroangestellten Kathryn McCormick übrig ist. Erst vor kurzem hatte sie auf einer Hochzeit einen attraktiven Mann kennengelernt und auf neues Glück nach einer herben Enttäuschung gehofft. DCI Carol Jordan und Profiler Tony Hill versuchen den Mann ausfindig zu machen, müssen aber feststellen, dass keiner der anderen Hochzeitsgäste ihn kannte. Eine weitere Frauenleiche bestätigt Carols furchtbaren Verdacht: Ein ebenso raffinierter wie perfider Serienkiller macht sich die Einsamkeit seiner Opfer zunutze.


Zur Autorin: Val McDermid, geboren 1955, arbeitete lange als Dozentin für Englische Literatur und als Journalistin bei namhaften britischen Tageszeitungen. Heute ist sie eine der erfolgreichsten britischen Autorinnen von Thrillern und Kriminalromanen. Ihre Bücher erscheinen weltweit in mehr als vierzig Sprachen. 2010 erhielt sie für ihr Lebenswerk den Diamond Dagger der britischen Crime Writers’ Association, die höchste Auszeichnung für britische Kriminalliteratur.
Mehr über die Autorin unter www.val-mcdermid.de


Zum Sprecher: Wolfgang Berger ist Schauspieler, Sprecher und Rezitator. Er arbeitet unter anderem für Rundfunk, Reportagen, Hörspiel und Hörbuch.

485 BeiträgeVerlosung beendet
L
0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Val McDermid wurde am 03. Juni 1955 in Kirkcaldy, Fife (Schottland) geboren.

Val McDermid im Netz:

Community-Statistik

in 2.095 Bibliotheken

auf 288 Wunschlisten

von 61 Lesern aktuell gelesen

von 60 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks