A Place of Execution

von Val McDermid 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
A Place of Execution
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Und noch was: Ich glaub, ich hab noch nie ein Buch gelesen, in dem so viel geraucht wird wie in diesem hier...

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "A Place of Execution"

A Greek tragedy in modern England, this is a psychological thriller that explores the border between reality and illusion in a multi-layered narrative, which reminds us that what we know is what we do not know. It is a tale of deception, written by a Gold Dagger Award Winning author.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780007217144
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:602 Seiten
Verlag:Harpercollins Publishers
Erscheinungsdatum:06.02.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Kurzmeinung: Und noch was: Ich glaub, ich hab noch nie ein Buch gelesen, in dem so viel geraucht wird wie in diesem hier...
    Rezension zu "A Place of Execution" von Val McDermid

    "A Place of Execution" ist ein spannender Thriller um einen Mordfall ohne Leiche.

    George Bennett ermittelt in einem Fall eines verschwundenen Mädchens. Im kleinen Dorf Scardale wird die 13jährige Alison Carter vermisst. Lange tappt die Polizei im Dunkeln, und auch die verschlossenen Einwohner des Dorfes sind keine große Hilfe. Nach und nach tauchen Hinweise auf, die eine Ermordung des Mädchens vermuten lassen.
    Jahre später bittet Catherine Heathcode George, mit ihr die Ereignisse durchzugehen, sie möchte ein Buch über den Fall veröffentlichen. Kurz vor Fertigstellung des Buches möchte George überraschend die Veröffentlichung verhindern. Irgendetwas muss passiert sein. Findet Catherine heraus, was?

    Das Buch lässt sich im englischen Original sehr flüssig lesen. Die Charaktere sind interessant und vielseitig beschrieben.
    Ich fand den Roman sehr spannend und habe ihn in wenigen Tagen ausgelesen, konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
    Nebensächlich, aber doch auffallend: in keinem Buch, das ich je gelesen habe, wurde so viel geraucht wie in diesem, vor allem im ersten Teil...

    Insgesamt ein spannender Roman, der sehr zu empfehlen ist!

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    babettes avatar
    babette
    R
    rethecvor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks