Neuer Beitrag

ValentinZahrnt

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

DANKE FÜRS MITMACHEN - es war schön und hilfreich!

Bei James Bond wird nach jeden Film auf den Neustart-Knopf gedrückt: Er vergisst alles, was er erlebt hat – und unverletzt bleibt er sowieso. Aber wie würde es echten Menschen ergehen, die einen Thriller überlebt haben? Zumal, wenn sie keine Agenten, sondern Abiturienten sind? Wie kommen sie damit in ihrem Alltag zurecht? Und was geschieht, wenn die Vergangenheit zurückkehrt?

Auch wenn Band 3 in der Großstadt spielt, zeigt er eine Wildnis: die Wildnis in uns. Und so lautet der Klappentext:

"Sie lieben ihr neues Leben in Berlin. Das Germanistikstudium, die Ballettausbildung – alles ist voller Versprechen.

Doch ein Geheimnis steht zwischen ihnen. Denn was vergangen ist, ist nicht vorbei."

Wer wieder mit dabei sein will: einfach hier eintragen und mir eure E-Mail-Adresse per PN schicken! Ich freue mich auf unsere letzte Runde!

Autor: Valentin Zahrnt
Buch: Wildnis: Thriller - Band 3 der Trilogie (Wildnis Thriller)

marielu

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Also ich hebe schonmal den Finger hier. Möchte gerne auch noch Teil 3 lesen.

Kitayscha

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Juhu, ich auch! Band 2 wird diese Woche noch unters Messer fallen ;-)

Beiträge danach
39 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ValentinZahrnt

vor 4 Jahren

Rückblick/Rezensionen
@marielu

Danke für die Punkte, die du aufgeworfen hast. Die Geschichte von Jan und seiner Mutter hätte ich in der Tat weiterentwickeln können, das wäre menschlich sicher spannend gewesen. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass ich sowieso viel "Menschliches" drin hatte für einen Thriller und wollte neben der Story Anna-Mutter-toter Vater nicht auch noch Jan-Mutter-toter Großvater aufarbeiten. Aber du hast recht, das kann einem fehlen.

ValentinZahrnt

vor 4 Jahren

Kapitel 4-5
@marielu

Anna hat das sicher abgelehnt, obwohl sie es gebraucht hätte, und Jan braucht es wohl tatsächlich nicht. Stimmt allerdings, dass ich das irgendwo erwähnen könnte :)

Nancymaus

vor 4 Jahren

Kapitel 1-3
Beitrag einblenden

Oh schreck, ich hab grad mal meinen tolino angeschaut, was ich noch so drauf hab. Irgendwie ist das Buch total untergegangen, tut mir echt leid. Habe es dann jetzt aber auch gelesen. Wollte doch unbedingt wissen wie es weiter geht mit Anna und Jan. Sie leben jetzt in Berlin, wo auch dieses Teil spielt. Irgendwie scheint es, dass Anna Jan nicht alles von sich erzählt und dann passiert aufeinmal der Unfall. Wer steckt wohl dahinter? DIe Polizie taucht dann aufeinmal bei Anna und Jan auf und durchsuchen die ganze Wohnung, oops... nix gefunden, dann nehmen wir sie halt wegen dem Unfall mit. So kann man Leute auch zappeln lassen...
Was ich komisch, der Polizist steht nachts in der Zelle von Jan und stellt Fragen, er antwortet sie nicht und darf aufeinmal gehen genau wie Anna. Warum hat er dann nicht gleich gesagt, er kann gehen. Aber dann war besimmt die Neugierde warum es solche Tabletten in der Wohnung gibt...

Nancymaus

vor 4 Jahren

Kapitel 4-5
Beitrag einblenden

Anna und Jan sind beide wieder in ihrer Wohnung. Es scheint alles gut zu sein, aber auf einmal wird Anna wieder komisch. Warum nur.
Sie scheint mit einem Messer auf Jan loszugehen, aber eine Weile später kann sie sich überhuapt nicht mehr dran erinnern. Da Jan nicht wirklich weis, was er mit Anna machen soll, weist er sie in die Klinik ein. Klar, Anna hat darauf keine Lust, wer hätte das schon, wenn man sich es nicht eingestehen will, das irgendwas nicht stimmt. Aber sie ist nur kurz da, denn sie flieht mit einer Geisel aus der Klinik, nur wo ist sie jetzt?!?
Der Unfall am Anfang hat die Polizie inzwischen festgestellt, dass es Anna war und suchen sie nun. Jan soll helfen. Aber wird er seine Freundin verraten, wenn sie sich bei ihm oder so melden sollte...

Nancymaus

vor 4 Jahren

Kapitel 6-8
Beitrag einblenden

Die Polizie vewacht Jan, und wollen Jan. Aber Jan hat sie super ausgetrickst und konnte der Polizei entwischen und taucht bei dem Arzt auf. Davor erfährt er viel aus in Annas Vergangenheit passiert ist. was sie ihm selber nicht erzählt. Naja, aber wer würde sowas schrecklich auch gleich jeden erzählen wollen. Aber endlich hat man wirlich erfahren, was mit Anna los ist und was sozusagen in ihren Kopf passiert. Währenddessen die Polizie hat keine Ahnung, wo er sein konnte. Auf den Arzt wären sie nie gekommen, da er keine Adresse hat. Aber man hätte theoretisch trotzdem mal schauen können.
Das Anna dann da aufeinmal auftaucht und den Arzt foltern, klar, er hat ihr ja sozusagen Tabetten gegeben. Aber zum Glück lässt sie Jan in Ruhe und tut ihr anscheinend Leid, was sie ihm angetan hat soweit sie sich noch erinnern kann. Anna ist mal wieder geflohen, bevor sie die Polizei kriegt und Jan ist wieder in Bewachung. Aber mit Dennis Hilfe schafft er es trotzdem zu fliehen. Die Polizei sollte vlt. mal besser auf ihn aufpassen, wenn er ihnen doch helfen sollte. :D

Nancymaus

vor 4 Jahren

Kapitel 9-Epilog
Beitrag einblenden

So, und irgendwie war dieses Teil nun auch wieder zu Ende. Aber ein schöner Schluss. Anna wird behandelt und Jan hält immer noch zu ihr. SIe haben ja auch sehr viel zusammen durchgemacht. Da Annas Mutter jetzt auch in Berlin ist, wird sich ihr Verhältnis zu einander bessern bzw. sieht schon danach aus.
Dass man nichts über Jenny liest war ja auch irgendwie klar, da sie kein Kontakt mehr mit ihnen haben wollte und in Frankfurt liest. Aber ob sie das verarbeitet hätte, wär bestimmt auch interessant gewesen.
Rezi folgt.

Nancymaus

vor 4 Jahren

Rückblick/Rezensionen
Beitrag einblenden

So, hier nun meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Valentin-Zahrnt/Wildnis-Thriller-Band-3-der-Trilogie-Wildnis-Thriller-1059206005-w/rezension/1072372094/

Vielen Dank, das ich mitlesen durfte. :)
Auch wenn es etwas später war.
Werde meine Rezi auch noch auf anderen Seiten posten.

Neuer Beitrag