Valentina Fast Royal - Eine Hochzeit aus Brokat

(216)

Lovelybooks Bewertung

  • 160 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 3 Leser
  • 40 Rezensionen
(122)
(63)
(23)
(7)
(1)

Inhaltsangabe zu „Royal - Eine Hochzeit aus Brokat“ von Valentina Fast

**Die lang erwartete Märchenhochzeit…** Nach zahlreichen Herausforderungen, Unterrichtsstunden in Etikette und Anstand, exorbitanten Kleidern und einem wiederholt gebrochenen Herzen hat Tatyana es endlich geschafft: Das Herz des Prinzen gehört ihr und seine letzte Entscheidung steht an. Doch die Fassade des königlichen Prinzessinnen-Wettbewerbs hat längst schon so tiefe Risse bekommen, dass sie sich nur noch seiner Liebe und nicht mehr seiner Wahl sicher sein kann. Denn es geht bereits um viel mehr als nur darum, die Gunst des Prinzen zu erwerben…

DIe Liebesgeschichte zerrt zwar mittlerweile etwas an den Nerven, aber es bleibt dennoch spannend und man muss einfach immer weiterlesen.

— Betsy
Betsy

Argh! Ich bin so sauer, wegen dem Buch... Hoffentlich klären all diese ungelösten Fragen noch im letzten Teil der Reihe auf.

— booksaremybestfriends
booksaremybestfriends

Die Reihe zieht sich langsam in die Länge... und Phillip und Tanya könnte ich beiden manchmal eine reinhauen. Reißt euch zusammen!

— LiaNoria
LiaNoria

Jaaa und natürlich nimmt es das Ende, das man schon von Anfang an erwartet... Viel konnte mich an diesem Abschluss nicht mehr überraschen...

— Quitschentli
Quitschentli

Die Spannung steigt zum Glück wieder und dieser Teil ist atemberaubend!

— umivankebookie
umivankebookie

Sehr spannend - bin gespannt auf Finale :D

— CupcakeCat
CupcakeCat

Endlich bemerkt man, dass es sich hier ja um eine Dystopie handelt! War mir diesmal etwas zu oberflächlich und auch langweilig...

— soffisoflbooks
soffisoflbooks

Es wird immer spannender, ich bin sehr gespannt auf das Finale

— Lrvtcb
Lrvtcb

spannender Teil 5! Ab jetzt wirds wohl richtig interessant!

— Linume
Linume

endlich fällt die Entscheidung, dieser Teil war mit etwas mehr Handlung wie der Vorgänger ;) es passiert sehr viel

— sabine3010
sabine3010

Stöbern in Jugendbücher

The Hate U Give

Eine unglaublich gute Geschichte über den Mut eines Mädchens, das von jetzt auf gleich erwachsen werden musste.

MiniMixi

Und du kommst auch drin vor

Ein wirklich lustiges Buch für zwischendruch

MaikeSoest

Chosen - Die Bestimmte

Interessante Charaktere, viel Spannung & tolle Story!

Lousbookworld

Romina. Tochter der Liebe

Lesenswertes Debüt mit ganz viel Herz!

Melli_Burk

Blutrosen

Ein tolles Finale der Reihe und ich wünschte es kämen noch mehr Bände :(

britsbookworld

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Märchenhaft, wunderschön und ein Einzelband(!)

bibibuecherverliebt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend und fesselnd

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    Line1984

    Line1984

    09. August 2017 um 09:31

    Schon die Vorgängerbände haben mir unglaublich gut gefallen und in diesem Band ist es endlich soweit, die langersehnte Märchenhochzeit findet statt.Es war ein emotionales Auf und Ab, eine Berg und Talfahrt voller Lügen und Intrigen, voller Leidenschaft und auch mit einigen Tränen.Diese Reihe ist wirklich etwas ganz besonderes.Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr locker und flüssig.Auch diesen Band habe ich in Rekordzeit verschlungen.Ohne langes Vorreden ging es direkt weiter, dieser Band schließt nahtlos an seinen Vorgänger an.Die Charaktere haben im Verlauf der Story eine unglaubliche Wandlung durch gemacht.Besonders natürlich Tatyana, sie wächst immer wieder über sich hinaus, sie gibt nicht auf und kämpft.Doch auch all die anderen Protagonisten sind authentisch und voller Leben gezeichnet.Das Ende des Buches hat mich wahrhaft umgehauen!Es kam völlig unerwartet und überraschend. Es war unglaublich spannend und nervenaufreibend.Ich bin wieder einmal mehr als begeistert.Natürlich komme ich nicht umhin euch diese Reihe zu empfehlen.Ich freue mich jetzt schon riesig auf den letzten Band der Reihe und bin echt gespannt was mich dort erwarten wird.Klare und uneingeschränkte Empfehlung.Fazit:Mit "Royal - Eine Hochzeit aus Brokat" ist der Autorin ein unglaublich spannender, nervenaufreibender und emotionaler fünfter Band der Reihe gelungen der mich auf ganzer Linie begeistert hat!Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl.

    Mehr
  • sehr emotional und mit deutlichem Stimmungswechsel

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    hexe2408

    hexe2408

    11. June 2017 um 23:21

    Es handelt sich um den fünften Band der Reihe, meine Rezension kann daher Spoiler auf die anderen Bände enthalten. Ich würde auf jeden Fall Vorwissen empfehlen, da die kleine Einführung nicht reichen wird, um alle Zusammenhänge zu verstehen und man sich eine wirklich schöne Geschichte mit spannenden Entwicklungen entgehen lassen würde. Wieder geht die Handlung nahtlos weiter. Man steht nun kurz vor der letzten Entscheidung, die Tanyas Leben nachhaltig verändern wird. Gleichzeitig verschärft sich die Lage im Königreich, die Sicherheit der Bürger gerät ins Wanken und man darf gespannt sein, was da grad auf Viterra zurollt.   Inzwischen sind einem die Figuren sehr vertraut und man fühlt sich in dem Königreich schon fast wie zu Hause. Der Schreibstil ist durchweg angenehm und spannend. Oft vermischen sich sehr gefühlvolle Momente mit heiklen Situationen und Unterbrechungen, die die Charaktere daran hindern, endlich offener miteinander zu sprechen. Es gibt viele wundervolle, liebevolle Momente, aber auch traurige Szenen, mit vielen Tränen, Ängsten und Zweifeln. Wodurch man immer hautnah dabei ist, kann man mit Tanya mitfühlen und möchte sie selbst manchmal gern in den Arm nehmen. Tanya hat sich in den letzten Bänden sehr entwickelt, ein Teil ihrer Naivität ist gewichen, was wohl die ganzen äußeren Umstände mit bewirkt haben. Trotzdem schlummert in ihr eine Hoffnung, bei der man sich nicht sicher ist, ob sie wirklich erfüllt werden kann. Ich kann aber total verstehen, dass sie daran festhält und sich nicht so richtig davon lösen will.   Einige Entwicklungen in der Geschichte kann man durch die ganzen Andeutungen erahnen, trotzdem wünscht man sich teilweise einen anderen Verlauf und hofft darauf, dass sich das Blatt noch mal wenden kann. Da es immer noch einige Geheinisse und Ungereimtheiten gibt, kann man noch nicht alle Zusammenhänge durchschauen. Man macht sich zwar selbst seine Gedanken, wie alles miteinander verbunden sein könnte, aber die richtige Auflösung wird es wohl wirklich erst im letzten Buch geben.   Besonders schön finde ich, dass auch die Entwicklung von Claire weiter beleuchtet wird. Auch für sie hat die Auswahl viel verändert und in ihrem Leben stehen nun Ereignisse an, die sie vorher wohl nicht erwartet hätte. Auch wenn Tanya nicht immer an ihrer Seite ist, erfahren wir doch einiges von dem, was sie so erlebt, plant und vorbereitet.   Im Buch gibt es einen deutlichen Stimmungswechsel, weg von der Ausgelassenheit und Fröhlichkeit, die die meiste Zeit während der Auswahl herrschte. Da ich an dieser Stelle nicht so viel verraten möchte, erläutere ich nicht genauer, woher der kommt. Man spürt in jedem Fall, dass es eine Veränderung gab und es auch einen Einfluss auf die Figuren hat. Das Ende des Bandes ist wirklich gemein gewählt. Man weiß nun, dass etwas passiert, vermutlich etwas Großes bevorsteht und doch weiß man noch nicht, was wirklich passiert, wie alles zusammenhängt und was uns nun noch erwarten wird.   Eine spannende, emotionale Fortsetzung, die sehr neugierig auf das große Finale macht. Ich bin wirklich froh, dass ich den sechsen band einfach hinterher lesen kann und nicht lange warten muss, bis ich erfahren darf, wie es nun ausgeht.

    Mehr
  • Aufregend und spannend!

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    umivankebookie

    umivankebookie

    09. January 2017 um 21:33

    Klappentext **Die lang erwartete Märchenhochzeit…** Nach zahlreichen Herausforderungen, Unterrichtsstunden in Etikette und Anstand, exorbitanten Kleidern und einem wiederholt gebrochenen Herzen hat Tatyana es endlich geschafft: Das Herz des Prinzen gehört ihr und seine letzte Entscheidung steht an. Doch die Fassade des königlichen Prinzessinnen-Wettbewerbs hat längst schon so tiefe Risse bekommen, dass sie sich nur noch seiner Liebe und nicht mehr seiner Wahl sicher sein kann. Denn es geht bereits um viel mehr als nur darum, die Gunst des Prinzen zu erwerben… Meine Meinung Die Autorin bleibt dem Cover-Design der vorangehenden Teile dieser Reihe treu: die Farben sind weiterhin sanft und die Risse in der Kuppel sind so tief, dass sie die Kuppel zu zerbrechen drohen. Das Cover gefällt mir irgendwie (ich bin positiv überrascht im Vergleich zu den anderen Covern der Serie), die Farben gefallen mir sowie das Kleid der Frau auf dem Cover :p Inhaltlich hat mir dieser Teil wieder besser gefallen als Band 4, von dem ich leider etwas enttäuscht war. Dementsprechend war ich glücklich darüber, dass ich doch noch weitergelesen habe Nun kommt endlich der zweite Moment auf den vermutlich fast alle LeserInnen gewartet haben: der Prinz entscheidet sich endlich für seine zukünftige Braut vor seinem Königreich. Aber ich finde er macht sich sein Leben und das der verbliebenen Mädchen richtig schwer, ab und an wollte ich ihn einmal durchrütteln und anschreien, dass er doch endlich zur Vernunft kommen soll! Am Ende fand ich den Cliffhanger sowas von unmöglich, grausam und „GRROOAAARRR“- mäßig, dass ich innerhalb von wenigen Sekunden später den letzten Teil runterladen und gleich (nachts um 3 oder so) weiterlesen musste. Am Ende gab es eine für mich eine sehr überraschende Wendung, die ich wirklich gut fand, wodurch der Cliffhanger wirklich fies wurde Die Spannung war insbesondere zum Ende hin richtig super! Es war teilweise eine echte Herausforderung nicht doch einige Zeilen zu überspringen, um zu schauen, wohin das Ganze denn nun führen würde. Also hier war ich auch in dieser Hinsicht wieder positiv überrascht und habe die Lektüre richtig genossen. Auch der Schreibstil ist nach wie vor angenehm und man kann den Ereignissen problemlos folgen. Was mir auch sehr gefällt, ist der humorvolle Umgang der meisten Figuren miteinander, insbesondere zwischen den vier Männern. Wenn die zusammen kommen, sind sie entspannter und man erkennt einfach, wie vertraut sie miteinander sind und dass ihre Freundschaft viel mehr ist, als das. Fazit Der vorletzte Teil dieser Reihe hat mir wieder gut gefallen (entschuldigt die Vergleiche, die ich bis jetzt teilweise mit Teil 4 gezogen habe), wodurch das Lesen wieder unterhaltsamer, spannender und schließlich zum Genuss wurde (wobei ich anmerken muss, dass ich mich nicht entscheiden kann zwischen Genuss und Liebe, das eBook verdient meiner Meinung nach einen Platz irgendwo dazwischen ;) ). Die gesamte Entwicklung der Geschichte, ebenso die Entwicklung Tanyas gefallen mir supergut. Die Spannung steigt zu Beginn bis die Entscheidung des Prinzen fällt und wird zum Ende hin wieder gesteigert. Alles in allem ein sehr gelungener 5. Teil, den ich jedem wärmstens empfehlen kann! ;)

    Mehr
  • Royal - Eine Hochzeit aus Brokat

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    laraundluca

    laraundluca

    28. December 2016 um 08:06

    Inhalt: **Die lang erwartete Märchenhochzeit…** Nach zahlreichen Herausforderungen, Unterrichtsstunden in Etikette und Anstand, exorbitanten Kleidern und einem wiederholt gebrochenen Herzen hat Tatyana es endlich geschafft: Das Herz des Prinzen gehört ihr und seine letzte Entscheidung steht an. Doch die Fassade des königlichen Prinzessinnen-Wettbewerbs hat längst schon so tiefe Risse bekommen, dass sie sich nur noch seiner Liebe und nicht mehr seiner Wahl sicher sein kann. Denn es geht bereits um viel mehr als nur darum, die Gunst des Prinzen zu erwerben Meine Meinung: Der Schreibstil ist einfach, angenehm, schnell und flüssig zu lesen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, das Buch - die ganze Reihe -  hat einen richtigen Sog auf mich ausgeübt. Ich konnte den Reader nicht aus der Hand legen, musste immer weiterlesen, wissen, wie es mit Tanya und Viterra weitergeht. "Royal" erinnert vom Konzept her sehr stark einige Fernsehformate und auch Buchreihen. Die Meinungen zu dieser Reihe ist ja sehr gespalten, deshalb war ich umso neugieriger, was mich hier erwartet. Und ich kann nur eins sagen: Ich liebe diese Reihe! Sie hat mich von Anfang an gefesselt und gepackt. Einmal angefangen konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen und habe die Reihe regelrecht verschlungen. Die Handlung wird immer spannender, aufwühlender, mysteriöser, actionreicher. Sie ist unheimlich fesselnd und emotional packend. Wie schon im vierten Teil steigert sich die Spannung immer mehr, aufregende und mitreißende Szenen kommen hinzu. Nach und nach kristallisiert sich heraus, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt, ein Königreich voller Lügen, Intrigen, Irrungen und Wirrungen, dunkle und mysteriöse Gefahren. Ständig schwebte etwas nicht greifbares, etwas Geheimnisvolles über Allem. Ich war am Rätseln, was hinter dem allem steckte, das Verhalten der Kandidatinnen und der Männer, das Geheimnis hinter dem großen Ganzen. Und dann die Entscheidung, die Wahl und der damit einhergehende große Knall, der für mich zwar keine Überraschung war, mich aber dennoch unheimlich aufgewühlt hat. Die Hoffnung stirbt zuletzt... Ich habe von Anfang an mit Tanya gefiebert, gerätselt, gehofft und gebangt. War wütend und enttäuscht, traurig und fuchsteufelswild. Eine Achterbahn der Gefühle. Die Handlung ist nachvollziehbar und realistisch aufgebaut, die Figuren agieren natürlich, ihrem Charakter entsprechend und glaubhaft. Das Setting fand ich sehr interessant gewählt. Ein dystopisches Königreich in der Zukunft, ein Königreich unter einer riesigen Glaskuppel mitten in Russland. Fortschrittlich und doch in einigen Dingen sehr mittelalterlich, eine gelungene Mischung. Eine "Prinzessinnenwahl", die landesweit im Fernsehen ausgestrahlt wird, 20 Frauen, die um das Herz des unbekannten Prinzen und seiner Freunde kämpfen. Doch was verbirgt sich hinter alledem? Die Idee finde ich sehr gelungen. Die Charaktere sind sehr lebendig und authentisch gezeichnet, sie handeln natürlich, nachvollziehbar und ihrem Charakter entsprechend. Sie sind facettenreich und vielschichtig und mir inzwischen fast alle ans Herz gewachsen. Tatyana war mir sofort sympathisch, eine normale, junge Frau, die sich überhaupt nicht für die Show und die Wahl interessiert. Sie hat mich am Anfang ein bisschen an Cinderella erinnert. Sie will eigentlich nur dem strengen Haus ihrer Tante entfliehen und zu ihrer Schwester ziehen. Doch dann kommen sie und Phillip sich immer näher. Aber dennoch steht etwas zwischen ihnen, er distanziert sich - ein ständiges rätselhaftes Hin und Her. Die vier jungen Männer sind alle sehr unterschiedlich und facettenreich, sehr geheimnisvoll und interessant. Jeder hat seine Vorzüge, seine guten und schlechten Seiten. Aber alle auf ihre Weise liebenswert. Phillip hätte ich - genau wie Tanya - manchmal gerne mal so richtig durchgeschüttelt, um ihn aufzuwecken und auf den richtigen Weg zu bringen. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, mir eine angenehme, emotionale und fesselnde Lesezeit beschert. Es hat mich komplett fasziniert und in der Welt von Viterra abtauchen lassen. Fazit: Eine gelungene Geschichte, eine fesselnde Story, ein interessantes Setting und tolle Charaktere machen diese Reihe zu etwas Besonderem. Absolute Leseempfehlung!  

    Mehr
  • Potenzial wird verschenkt

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    Gwee

    Gwee

    17. November 2016 um 16:01

    Der fünfte Band der Reihe hätte durchaus erfrischend sein können, wenn die Handlung hier nicht wieder auf ein Minimum reduziert wäre. Zwar bekommen wir einen Einblick in einen neuen Schauplatz, aber viel mehr ändert sich nicht. Der Wächterplot an sich ist in Ordnung, auch wenn er an manchen Stellen mit Klischees ausgeschmückt wird. Ansonsten wirkt die Geschichte aber vor allem nur verwirrender wegen den Geheimnissen vor Tatyana und gleichzeitig erzwungen. Allein die Charaktere wirken in diesem Band steifer denn je. Sie lachen unter anderem völlig plötzlich los, ohne dass es sich richtig aus dem Zusammenhang ergeben hätte. Man hat hier mehr das Gefühl als würde man ein Theaterstück mit schlechten Schauspielern beobachten. Dies liegt vermutlich am Schreibstil, der sich hier strikt gegen die allgemeine Autorenregel „Show, don’t tell“ stellt. Auch das Verhalten der männlichen Fraktion gegenüber Tatyana ist mal wieder sehr stereotypisch und einseitig gehalten. Generell spricht nichts dagegen, dass sie auf mehrere Kerle attraktiv wirkt, aber hier wird es fast schon ins Lächerliche gezogen. Dieser Band endet schließlich wieder mit einem Cliffhanger, der zumindest auf mehr Spannung im sechsten und letzten Band hoffen lässt.Fazit: „Eine Hochzeit aus Brokat“ bietet zwar überraschende Wendungen und das Potenzial zur Verbesserung, allerdings nicht mehr. Im Gesamten bleibt der Roman oberflächlich und blass.Gesamt: 2/5Inhalt: 2/5Charaktere: 2/5Lesespaß: 1/5Schreibstil: 2/5

    Mehr
  • Ich liebe es...

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    melaniemertens

    melaniemertens

    26. August 2016 um 18:27

    Ich habe so dermaßen auf diesen Teil hingefiebert, dass ich gleich nach Erscheinen noch in der Nacht angefangen habe zu lesen! Und dann bleibt es natürlich nicht bei meinem Vorsatz, nur ein, zwei Kapitel zu lesen...Selten haben mich Charaktere so gepackt, mich so mitfiebern und mitleiden lassen! Als die Entscheidung der Auswahl anstand war ich fix und fertig mit den Nerven und wohl aufgeregter als Tanya ;) Und obwohl die Wendungen oder neuen Erkenntnisse nicht wirklich überraschend waren, so war ich doch froh, dass es endlich in der Geschichte "voran" ging. In diesem 5. Teil ist tatsächlich mehr passiert, als in allen Teilen davor zusammen. Die Auswahl ist vorbei und das Leben geht weiter.Noch nie habe ich bei Büchern so sehr gehofft, dass sich die Protagonistin für den "Außenseiter" entscheidet. Ich habe, genau wie Tanya, Philipp immer wieder eine neue Chance eingeräumt, aber mittlerweile ist er mir nur noch unsympathisch! Egal, was ihn zu seiner Entscheidung getrieben hat (meiner Meinung nach hat der König auch ordentlich Dreck am stecken!), mittlerweile interressiert es mich fast nicht mehr! Nichts (!!) rechtfertigt so ein Verhalten! Wenn man jemanden liebt, dann verhält man sich ganz einfach nicht so, wie Philipp es immer wieder aufs Neue tut! Henry hingegen war von Anfang an für Tanya da und ich hoffe wirklich, dass sie noch merkt, was sie an ihm hat!!Was soll ich noch sagen...es war spannend, packend, traurig und einfach nur schön! Ich kann es kaum erwarten, dass ich endlich den letzten Teil in die Finger kriege ;)Ich hoffe, dass Valentina es schafft, alle Fäden im letzten Teil zusammen zu führen und alle offenen Fragen noch klärt. Dann wird es für mich eine der besten Reihen, die ich je gelesen habe, einfach weil es so dermaßen mitreißt, dass man auch nach Ende des Buches noch lange nicht damit abschließen kann!

    Mehr
  • Royal - Eine Hochzeit aus Brokat

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    Kleine8310

    Kleine8310

    22. August 2016 um 22:57

    "Royal - Eine Hochzeit aus Brokat" ist der fünfte Band der "Royal" - Buchreihe der Autorin Valentina Fast. Ich war neugierig auf dieses Buch, da sich endlich offenbaren sollte welche Wahl der Prinz trifft. Obwohl ich mir schon sehr sicher war wollte ich es dann doch gerne schwarz auf weiß lesen, denn man weiß ja nie ... vielleicht kommt es ja doch mal anders als man selber denkt.    Der Schreibstil von Valentina Fast bleibt auch in diesem Band weiterhin überzeugend flüssig und sehr leicht zu lesen, aber leider auch nicht wirklich einprägend oder besonders raffiniert. Die Auflösung wer die Auserwählte des Prinzen werden würde hat mich dann tatsächlich noch überraschen können.   Wo ich doch die vorigen Bände eher durch ihre Vorhersehbarkeit kennengelernt hatte, war ich hier fast schon begeistert. Zunächst jedenfalls ... , denn leider wird schon nach kurzer Zeit deutlich, dass Tatyana mit den Auswirkungen ganz und gar nicht zurechtkommt. Sie konnte sich zwar seiner Liebe sicher sein, aber nicht der Wahl, die er zu treffen hatte ...  Zu Beginn konnte mich dieser Band der Reihe am meisten überzeugen und ich habe wirklich gehofft, dass das auch so bleiben würde, aber leider war das nicht der Fall. Mir war in diesem Buch zuviel an Emotionen und zu wenig an eigentlicher Handlung gegeben. Spannend wurde es, wie auch schon aus den anderen Bänden bekannt, leider erst kurz vor dem Ende und auch da fand ich es nicht fesselnd. Die Entwicklung wurde nach dem durchaus gelungenen Beginn leider wieder vorwiegend seicht und vorhersehbar. Auch die Überraschungen und die Auflösung, die der Leser/die Leserin nach den ersten Bänden rund um Viterra, die Kuppel etc verständlicherweise erwartet, waren, für meinen Geschmack, nicht überzeugend! Das fand ich sehr schade. Ich werde die Reihe zwar noch abschließen, aber leider nicht wegen der Qualität der Handlung ... Positiv:  * leichter und flüssiger Schreibstil der Autorin Negativ:  * zuviel Vorhersehbarkeiten und Gefühlsausbrüche * Wiederholungen, die es schon in den vorigen Teilen öfter gab   "Royal - Eine Hochzeit aus Brokat" konnte mich zu Beginn kurz überraschen wurde dann aber leider sehr zäh und erneut vorhersehbarer als ich es mag! Leider daher nur 2,4 Rosen von mir, abgerundet auf 2!

    Mehr
  • Ich werde die Reihe nicht beenden

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    CookiesLesewelt

    CookiesLesewelt

    21. August 2016 um 16:04

    Die jenigen, die bereits meine Rezensionen bis zum 5. Band gelesen haben, werden wohl wissen, dass ich nicht so begeistert von der Reihe war wie erwartet. Das war aber allerdings nicht bei allen Bänden so. Ich war bei Band 4 bereits an einem Punkt wo ich mir gesagt habe, die Reihe höchstwahrscheinlich nicht weiter zu lesen. Dennoch wollte ich Band 5 noch eine Chance geben. Ich war immer noch der Hoffnung, dass es besser werden würde. Leider wurde ich hier wieder enttäuscht.  Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass ich ein absoluter Spannungsjunkie bei Büchern bin oder ob ich bereits bei der Selection Reihe die Lust verloren habe. Bei solchen Büchern, finde ich es immer schade, dass das Potenzial nicht völlig ausgeschöpft wurde. Ich will die Reihe auf keinen Fall mit der Selection-Reihe vergleichen aber die Handlung ist schon ähnlich. Bei solchen Büchern muss man das Potenzial nutzen und das habe ich hier nicht gesehen. Wenn eine Reihe schon so ein Potenzial hat, frage ich mich warum es von den Autoren nicht ausgebaut wird. Mich hat Band 5 so gelangweilt, dass ich teilweise einfach nicht weiter lesen wollte.  Viele lieben diese Reihe und haben so sehnsüchtig auf Band 6 gewartet und mitgefiebert, dass ich echt gehofft hatte es wird besser. Ich kann mir nicht erklären, warum die Autorin bei Band 5 so stark nach gelassen hat. Ich habe auch schon bei Band 4 gesagt, dass mehr Potenzial da ist. Auch war die Seitenzahl angeht. Bei so wenig Seiten darf man doch wohl auch etwas vom Buch erwaten. Ich bin wirklich mega enttäuscht gewesen, dass ich Band 6 wohl nicht lesen werde. Er ist zwar auf meinem Tolino aber ich möchte diese Reihe einfach nicht beenden. Ich glaube Band 3 war für mich der beste aber dieser Band hat mir einfach nur Kopfschmerzen bereitet. Es tut mir leid für die Autorin, dass ich so hart bin aber ich kann es auch nicht schön verpacken.  Auch wenn nächtes Jahr die Reihe als Taschenbücher rauskommt, werde ich mir diese nicht zulegen. Nach Band 3 habe ich wirklich überlegt aber da ich Band 6 nicht lesen werde und Band 5 schlecht fand, könnte ich die Reihe im Regal nicht vervollständigen. Das würde mir das Herz brechen.  Mir fällt es echt nicht leicht eine solche Rezension zu schreiben aber es wäre ungefair gegenübern meinen Lesern, diese Reihe in den Himmel zu loben. Wer meinem Blog schon länger kennt weiß, dass ich fast nur positive Rezensionen schreibe aber hier kann ich das leider nicht.  Das Buch bekommt von mir 2 von 5 Cookie´s.

    Mehr
  • Durchschnittlich

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    michasbuechertraeume

    michasbuechertraeume

    25. May 2016 um 13:56

    Cover:Ich liebe die Cover dieser Reihe. Sie sind zauberhaft und passen so gut zusammen. Dieses Mal ist alles in Grün- und Türkistönen gehalten, was sehr gut harmoniert wie ich finde.Erster Satz:Wenn mir einmal jemand prophezeit hätte, was ich heute fühlen würde, ich hätte ihn vermutlich ausgelacht.Meine Meinung:Tanya ist also unter den letzten zwei. Sie hat also große Chancen die Prinzessin des Reiches zu werden, an der Seite von ihrer Großen Liebe Philipp. Doch was fühlt der Prinz? Philipp verwirrt Tanya mehr denn je und es verletzt sie immer wieder wenn er sich der boshaften Charlotte zuwendet. Zudem lauern noch die Gefahren, von denen nur sie ahnt, dass sie da sind und denen sie nachgehen will, denn es geht nicht nur um ihre Zukunft. Claire dagegen schwebt auf Wolke sieben, vergisst aber nie auf ihre Freundin aufzupassen...Tanya ist ein herzensguter Charakter, die keinem etwas böses möchte. Sie hat für ihre Verhältnisse viel Macht und Möglichkeiten, nutzt diese aber in keinster Weise. Eher im Gegenteil. Sie geht so absolut naiv vor, dass ich manchmal nur den Kopf schütteln konnte, denn sie nimmt manche Dinge einfach so hin oder geht ohne einmal nachzufragen oder irgendetwas zu tun. Ich verstehe das nicht!!! Das wirkt wie auch Philipps Verhalten so unecht und dient in meinen Augen einfach dazu, die Story am Leben zu erhalten. Denn wenn sie nachfragen und etwas herausfinden würde, dann wären keine 6 Bände aus der Geschichte geworden.Philipp sendet immer wieder widersprüchliche Signale. Es ist ein hin und ein her, das ich überhaupt nicht mehr nachvollziehen kann und meiner Meinung nur dem Erhalt der Story dient. Dieses gekünstelte und sein Verhalten führen dazu, dass ich ihn in diesem Buch so überhaupt nicht mehr mag und auch sein Verhalten in keinster Weise mehr nachvollziehen konnte.Absolut positiv überrascht hat mich, zumindest in der zweiten Hälfte, Henry! Hach, was für ein toller Kerl. Eigentlich ein armer Trottel, weil er meiner Meinung nach nie das für Tanya sein wird was Philipp ist, aber er bemüht sich so sehr und ist total herzensgut. Er ist der erste der mir so richtig sympathisch ist seit Band eins! Er sollte an Philipps Stelle sein, er wäre die bessere Wahl... Die anderen Jungs sind zwar auch wieder dabei, aber nie so präsent wie Philipp oder Henry, man merkt also, dass auf diesen beiden das Augenmerk liegt.Wie schon erwähnt, habe ich mit der Geschichte und den Figuren die einen oder anderen kleinen Probleme. Ich finde den Ansatz und die Idee von Valentina Fast wirklich interessant und gut. Wer liebt denn nicht romantische Prinzessinnengeschichten? Eben. Aber der Feinschliff fehlt und gerade die erste Hälfte der Geschichte fand ich dieses mal gähnend langweilig. Dieses hin und her, gezicke und gemache... Und dann der große Knall! War doch irgendwie klar, oder? ;) Die zweite Hälfte fand ich dann viel interessanter und Henry hatte einmal den Raum sich zu entfalten und ist der erste Charakter der es geschafft hat, mich zu berühren. Das Ende kommt auch unverhofft und ziemlich spektakulär. Ich bin also sehr, sehr gespannt auf den letzten Band und hoffe, dass ich hier endlich all die Antworten und Lösungen präsentiert bekomme, die ich erwarte. Außerdem muss es bei Philipp schon ein ganz großes Ding sein, das sein Verhalten rechtfertigt... Ich bin gespannt!Fazit:Auch in „Royal – Eine Hochzeit aus Brokat“ geht das Katz- und Mausspiel zwischen Philipp und Tanya weiter. Es gibt keine Antworten, nur das gewohnte hin und her, das es mir schwer macht die Geschichte mit ihren Charakteren zu mögen. Ich kann nicht nachvollziehen, dass Tanya sich immer noch (und immer wieder) einfach abspeisen lässt und nicht auf Antworten pocht. Nur Henry war mir sympathisch! Also ich bin sehr gespannt auf den Abschluss und habe sehr hohe Erwartungen, da ziemlich viele Fragen plausibel gelöst werden müssen.Reihe:Royal 1 - Ein Leben aus GlasRoyal 2 - Ein Königreich aus Seide Royal 3 - Ein Schloss aus Alabaster Royal 4 - Eine Krone aus Stahl Royal 5 - Eine Hochzeit aus BrokatRoyal 6 - Eine Liebe aus SamtⒸmichasbuechertraeume.blogspot.de

    Mehr
  • Rezension: Eine Hochzeit aus Brokat

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    DanieD

    DanieD

    08. May 2016 um 11:58

    Nach dem geheimnisvollen Überfall zieht Tanya sich in sich zurück. Sie möchte nicht, dass jemand ihre Schwäche sieht, wobei ihr das Blaue Auge nicht wirklich hilft. Der Leibwächter James ist von nun an ihr ständiger Begleiter. Nun hat Tanya schon so viel herausbekommen, doch über die angeblichen "Meteoritenstürme" schweigen sich alle aus. Warum sagt keiner weshalb sie immer wieder angegriffen werden? Warum wird das Volk von Viterra für dumm verkauft? Claire steckt mitten in ihren Hochzeitsvorbereitungen mit Fernand. Wenigstens das hebt ein wenig die Stimmung. Meine Meinung: Intrigen noch und nöcher. Immer wenn man denkt, dass man es gleich durchschaut, wird es wieder verwirrend. Viel Herzschmerz aber schön.

    Mehr
  • Rezension: Royal - Eine Hochzeit aus Brokat

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    Anni-chan

    Anni-chan

    26. April 2016 um 20:37

    Kurzbeschreibung   **Die lang erwartete Märchenhochzeit…** Nach zahlreichen Herausforderungen, Unterrichtsstunden in Etikette und Anstand, exorbitanten Kleidern und einem wiederholt gebrochenen Herzen hat Tatyana es endlich geschafft: Das Herz des Prinzen gehört ihr und seine letzte Entscheidung steht an. Doch die Fassade des königlichen Prinzessinnen-Wettbewerbs hat längst schon so tiefe Risse bekommen, dass sie sich nur noch seiner Liebe und nicht mehr seiner Wahl sicher sein kann. Denn es geht bereits um viel mehr als nur darum, die Gunst des Prinzen zu erwerben… (Quelle und Bildcopyright liegen bei Carlsen Impress)   Äußere Erscheinung   Wie in den vorherigen Bänden ist wieder Tanya abgebildet. Dieses Mal in einem mintgrünen One-Shoulder-Kleid. Sie schaut jetzt direkt in die Kamera und sieht entschlossen aus. Die Blase um sie herum bekommt immer mehr Risse.   Meine Meinung   Wie schon in den ersten vier Bänden mochte ich hier Valentinas schönen Schreibstil, der mich mit einem Mal direkt wieder nach Viterra gebracht hat. Trotz der Pause zwischen Band 4 und 5 war ich schnell wieder drin und einen gefühlten Augenblick später war ich auch schon durch. Nun, so schnell ging es natürlich nicht, aber man fliegt trotzdem durch die Seiten.   Handlungstechnisch geht es weiter, wo Band 4 endete und wir stehen direkt vor der Auswahl zur Prinzessin. Nur Tanya und Charlotte sind übrig geblieben und der Prinz muss wählen. Natürlich steht für alle fest, dass Tanya gewinnen soll. Außer für Charlotte, die da etwas gegen hat.   Alle Charlotte-Fans bitte die Hände heben! Oh, ich sehe keine Hände. Wundert mich gar nicht. Ich für meinen Teil kann dieser eingebildeten Schnepfe nichts abgewinnen und das scheint auch die vorherrschende Meinung im Buch zu sein. Ich wollte sie schlagen. Oft. Und den Prinzen gleich mit.   Tanya hat in diesem Band zwar ebenfalls ein wenig unnachgiebig gehandelt, dennoch mochte ich sie ganz gerne. Sie zeigt andere Seiten an sich, zeigt, dass sie nicht nur eine Kandidatin ist, sondern noch viel mehr drauf hat und da ich starke Protagonistinnen mag, hat sie mir jetzt wesentlich besser gefallen als in den Vorgängerbänden.   Ein weiteres großes Thema im Buch ist natürlich die titelgebende Hochzeit, zu der wir auch Claire wiedertreffen. Das quierlige Mädchen war mir wieder sehr sympathisch und ich kann es gar nicht erwarten, in Band 6 hoffentlich mehr von ihr zu lesen. Das Ende kam sehr unerwartet und ich freue mich auf Band 6, der mir schon als bester Band angepriesen wurde.   Fazit   Der fünfte Band packt wieder eine Schippe drauf und ich kann es kaum erwarten, weiterzulesen. Finale, ich komme.   Bewertung   4,5/5  

    Mehr
  • Die Spannung steigt!

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    03. April 2016 um 13:54

    Die Spannung steigt! Nach zahlreichen Herausforderungen, Unterrichtsstunden in Etikette und Anstand, exorbitanten Kleidern und einem wiederholt gebrochenen Herzen hat Tatyana es endlich geschafft: Das Herz des Prinzen gehört ihr und seine letzte Entscheidung steht an. Doch die Fassade des königlichen Prinzessinnen-Wettbewerbs hat längst schon so tiefe Risse bekommen, dass sie sich nur noch seiner Liebe und nicht mehr seiner Wahl sicher sein kann. Denn es geht bereits um viel mehr als nur darum, die Gunst des Prinzen zu erwerben… Meine Meinung „Eine Hochzeit aus Brokat“ ist der fünfte Band der Royal Reihe von Valentina Fast. Die Reihe steigert sich mit jedem Band, nicht nur was die Story und die Charaktere angeht, sondern auch der Schreibstil der Autorin wird immer besser und besser. Wir erfahren endlich wer der Prinz ist, was jetzt keine so große Überraschung für mich war. Da hätte ich mir doch etwas mehr unerwartetes gewünscht. Doch auch die Geschichte um Viterra, wird endlich ein wenig übersichtlicher und ich bin sehr gespannt wo das alles noch hinführt. Tatyana wird immer mehr zu einer selbstbewussten und starken Frau. Die schon lange nichts mehr mit dem naiven Mädchen aus Band 1 gemeinsam hat. Philip war in diesem Band mal nicht ganz so nervig, wie in den Bänden davor. Mein Liebling ist er trotz allem noch nicht. Henry ist mir einfach ans Herz gewachsen und ich wünschte wirklich Tatyana würde sich für ihn entscheiden. Die Spannung in diesem Buch ist wirklich groß, so das ich das Buch fast in einem Rutsch gelesen habe und gleich mit Band 6 weiter gemacht habe. Da das Ende diesen Teils der Reihe, einfach wirklich fies war. Fazit Ein gelungener und spannender fünfter Teil der Royal Reihe, die mich immer mehr begeistern kann. Bin sehr gespannt auf das große Final der Reihe und wie die Autorin all das auflösen möchte. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Schade, da ist viel Luft nach oben.

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. March 2016 um 03:40

    Inhaltsangabe findet ihr beim Buch, daher wiederhole ich sie hier nicht.Meine Meinung zum Buch Leider muss ich sagen, dass "Eine Hochzeit aus Brokat" der schwächste Band der gesamten Reihe ist. Der Hauptgrund dafür, ist die mangelnde Spannung. Der Spannungsbogen der am Ende des Vorgänger noch gekonnt aufgebaut wird, verliert sich hier auf den ersten Seiten, das überraschende Ereignis wird lose und unspektakulär "aufgelöst" und abgetan. Schade. Was folgt, sind langweilige Gespräche rund um die letzte Entscheidung, die aber leider nichts Neues beizutragen haben und die Seiten unnötig strecken. Mit der Entscheidung selbst kommt dann glücklicherweise wieder etwas Leben in die Bude. Trotz Liebesbekundung seitens Phillip wird Tanya im Regen, oder besser gesagt im Brautkleid auf dem Laufsteg, stehen gelassen. Die Wendung war zwar zu erwarten gewesen, das ändert aber nichts an ihre Emotionalität, die die Autorin überzeugend darstellt. Man fühlt mit Tanya mit. Ihren Schmerz, die Scham und die Wut. So gut und mitreißend das zunächst noch ist, wird es dann aber leider übertrieben. Die nächsten gefühlten 50 Seiten ließt man nur noch, wie Tanya apathisch versucht Routine in ihr "neues" altes Leben zu bringen. Ohne großen Erfolg. Wenn, man dann denkt, man ist erlöst als Henry auftaucht und Tanya zu einer Wächterausbildung überredet, liegt man falsch. Auch die Schilderung der Ausbildung ist nur eine Aneinanderreihung von Trainingseinheiten und Lehrstunden. Und die ganze Zeit habe ich mich gefragt, wo das Alles hinführen soll. Dazu muss ich auch sagen, dass ich zunehmend ein Problem mit Henry hatte. Er war mir persönlich zu perfekt. Immer Gentleman, immer fürsorglich, immer langweilig. Das er nach Phillips Abservierung nun eine zunehmend größere Rolle spielt und die Komplimente und Süßholzraspeleien zwischen Tanya und ihm nur so herflogen, ging mir gehörig auf die Nerven. Bei den wenigen Momenten, wo Tanya dann doch nochmal auf Phillip trifft, wird die Geschichte bedauerlicherweise auch nicht vorangetrieben. Besserung war ab der Hochzeit in sich. Clair, Fernand und Charles, lockerten das Ganze mit ihren Fazit Der schwächste Band der Reihe, aufgrund langer monotonen Passagen, die die Handlung nicht wirklich vorantreiben. Lediglich das Ende, lässt auf ein spannendes Finale hoffen.Die Rezension findet ihr auch ausführlich, mit Cover Bewertung und Zitat hier auf: http://miss-page-turner.blogspot.de/2016/03/rezension-royal-eine-hochzeit-aus-brokat.html#more

    Mehr
  • langatmig und zäh. Es fehlte leider größtenteils die Spannung

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    Jana1995

    Jana1995

    05. March 2016 um 18:19

    Irgendwie macht mich diese Reihe wahnsinnig. Denn nach Beenden des 5. und somit vorletzten Bandes der Royal-Reihe, habe ich mir mal kurz Gedanken über genau diese gemacht.  Eigentlich ist von Band 2 bis 5 nicht sonderlich viel passiert. Die Geschehnisse hätte man umso effektiver und spannender in zwei, anstatt vier Bänden erzählen können. Richtig spannend wurde es immer erst gegen Ende, sodass der Leser wieder gezwungen ist, Geld für ein (eigentlich viel zu kurzes) eBook auszugeben. Die Protagonistin Tanya wechselt von starker Alleskönnerin - naja gut, mit Besteck hat sie es nicht so - zu einem weinerlichen, nervlichen Frack. Das Hin und Her zwischen ihr und Phillip nimmt kein Ende, er schiebt immer die Gleiche Ausrede vor und die gute Tanya fällt immer wieder aus Neue auf ihn rein. 4x Herz brechen reicht wohl nicht... Allein Henry schafft es sie immer wieder aus ihrem Loch heraus zu ziehen. Wieso sieht sie denn nicht, wie toll er ist? Ich kann leider nicht mal genau sagen, worum es in dem 5. Band geht. Die Handlung zog sich sehr und hatte keinerlei Tiefe. Eigentlich war nur die Entscheidung des Prinzen und das letzte Kapitel (durch das ich dann doch noch den letzten Teil lesen möchte. Jetzt bin ich schon so weit gekommen, da möchte ich auch wissen, was es mit den Angriffen und Phillip auf sich hat!) spannend und wichtig. Den Rest hätte man auch weg lassen können. Denn selbst die Auflösung des Geheimnisses, wegen dem alle jungen Männer so in Aufruhr waren, stellte sich einfach nur als unspektakulär heraus. Aber ich möchte noch etwas zu den Covern sagen. Jedes einzelne ist so wunderschön. Die Farben, die Aufmachung - einfach perfekt *_* ich könnte sie stundenlang anschauen! Für mich nimmt die Reihe von Band zu Band mehr ab. Ich vergab zwar bisher entsprechend hohe Punkte, dennoch hätte man "Royal" um ungefähr 2 Bände kürzen können. Leider kann ich nicht mehr als 2.5 Eulen vergeben und hoffe so sehr auf einen gelungenen Abschluss der Reihe.

    Mehr
  • Es hat mich hin und her gerissen

    Royal - Eine Hochzeit aus Brokat
    Chiawen

    Chiawen

    05. February 2016 um 07:27

    „Royal – Eine Hochzeit aus Brokat“ von Valentina Fast ist der fünfte Teil einer dystopischen-Reihe. Irgendwie habe ich es total verschwitzt für dieses Buch eine Rezi zu schreiben. Deswegen gibt es jetzt kurz und knapp, was ich dazu sagen möchte. Wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, kommt ein Phillip daher. So muss es sich für Tanya angefühlt haben. Sie ist noch fertiger als vorher, denn Phillip benimmt sich noch unmöglicher als zu vor. Es fängt zwar leicht an zu nerven, aber es bringt Tanya an ihr äußerstes. Und man bekommt ein andere Seite zu Gesicht. Ich war ganz hin und her gerissen. Wird es Tanya oder Charlotte? Liebe oder Verpflichtung? Sodass ich das Buch wieder „hinhaliert“ habe. Etwas schade war, dass man nicht ganz so viel von dem drumherrum mitbekommen hat, also Angriffe, wer dahinter steckt, … Dies wird wohl aufgehoben werden. Für Royal 5 gibt es 5 von 5 Wölfen.

    Mehr
  • weitere