Valentina Fast Royal: Eine Krone aus Alabaster

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(13)
(4)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Royal: Eine Krone aus Alabaster“ von Valentina Fast

*** Band 3 und 4 der Royal-Reihe in einem Buch***Noch immer weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an die Nacht des Meteoritenschauers zurückkehrt, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken. Schließlich öffnet eine Reise durch das Königreich ihr die Augen – nicht nur, was ihr Herz betrifft, sondern auch, was die wahren Pläne des Königshauses angeht…
//Alle Bände der königlichen Bestseller-Reihe:-- Royal 1: Ein Leben aus Glas -- Royal 2: Ein Königreich aus Seide-- Royal 3: Ein Schloss aus Alabaster -- Royal 4: Eine Krone aus Stahl -- Royal 5: Eine Hochzeit aus Brokat -- Royal 6: Eine Liebe aus Samt -- Royal: Alle sechs Bände in einer E-Box-- Royal: Ein Königreich aus Glas (Band 1 & 2 in einem Taschenbuch)-- Royal: Eine Krone aus Alabaster (Band 3 & 4 in einem Taschenbuch)-- Royal: Eine Hochzeit aus Samt (Band 5 & 6 in einem Taschenbuch)-- Royal: Princess. Der Tag der Entscheidung (Royal-Spin-off)//
Die Royal-Reihe ist abgeschlossen.

Nach einem Anlauf nimmt die Geschichte im zweiten Band richtig Fahrt auf ...

— BuechersuechtigesHerz

Tolle Fortsetzng. Die Spannung steigt. Die Gefühle explodieren.

— jackiherzi

Der zweite Teil is Herzzerreißend! Nur leider habe ich jetzt aufgehört mit der Reihe.

— xoxo_kitty

Frühstück, Lernen, Schlafen and repeat.

— Sylinchen

Der zweite Teil ist genauso spannend wie der Erste und jetzt warte ich gebannt auf Teil 3!

— annasbookshelf

Ich hasse es, dich zu lieben.

— Liisaaa_th

Es war wieder super spannend geschrieben, man konnte es gar nicht weg legen, die Charaktere waren wie eigene Freunde und es ist einfach toll

— smileymary

Spannend, sodass man es nicht weglegen kann.

— LesesesselLaura

7 Monate auf band 3 warten. Das wird schwer. Wirklich noch besser als band 2, durch viele neue Elemente 😍

— Leakrupp

Die Geschichte hat mich mehr als gefesselt <3

— Luna1992

Stöbern in Jugendbücher

Was uns bleibt ist jetzt

Nette Idee, aber die Ausarbeitung war nicht überzeugend

X-tine

Time School - Auf ewig dein

Auf ewig dein ist der erste Band der Fortsetzung der Zeitenzauber-Trilogie.Das Buch hat mir genauso gefallen, wie die die drei Bände vorher

HEIDIZ

Lieber Daddy-Long-Legs

Ein Gute-Laune-Buch, einfach ein Muss für die dunkle Jahreszeit.

4Mephistopheles

Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab

Ich liebe diese Reihe! Ich könnte weinen, dass sie nach diesem grandiosen Finale schon vorbei ist. Meinen höchsten Respekt vor dem Autoren!

_hellomybook_

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Wunderschöne Zitate und Zeilen in diesem Buch, jedoch eine recht flache Story

Zelia2000

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nach einem Anlauf nimmt die Geschichte im zweiten Band richtig Fahrt auf ...

    Royal: Eine Krone aus Alabaster

    BuechersuechtigesHerz

    07. December 2017 um 12:01

    INHALT:Tatyana ist unter den letzten 12 Mädchen im Palast und das obwohl sie zwischendurch lieber nach Hause geschickt werden wollte. Ihr Herz ist - ob Prinz oder nicht - schon vergeben doch Phillipe scheint immer wieder "Heiss-Kalt" mit ihr zu spielen. Als sie sich dann auch noch an die Nacht der angeblichen Meteortienschauer wieder erinnert, ist das Chaos perfekt. Was versuchen die jungen Männer zu verbergen?Nach der Reise durch das Königreich wird enhüllt, wer der Prinz ist und wer wen heiraten wird. Doch Tatyana hat gar keine Zeit die Enthüllung zu verdauen, denn plötzlich geschieht ihr Schlimmes...MEINUNG:Bei dieser Reihe kann man einfach nicht anders, man muss dran bleiben und weiter lesen. Deswegen freute ich mich schon auf die Fortsetzung.Das Cover ist wieder wunderschön und passt super zu den Vorgängern. Ich muss gestehen, es ist wirklich ein auf und ab mit den verschiedenen Teilen dieser Reihe gewesen. Manchmal war ich genervt, manchmal hätte ich einige Leute schütteln können, manchmal wollte ich mir die Haare raufen vor Verzweiflung und das ein oder andere Mal hab ich auch die Augen verdreht.Dennoch macht diese Reihe einfach süchtig und es war wie ein freudiges Wiedersehen mit allen Charakteren, als ich erneut in diese Welt eintauchen durfte.Ich finde, dass die Autorin sich bei der Reihe von Band zu Band verbessert hat. Während ich beim ersten Band manchmal leicht ins stocken geriet, liest sich der zweite Band mittlerweile total flüssig und angenehm. Ich habe die Protagonistin Tatyana total ins Herz geschlossen und es bringt mir riesigen Spaß ihre Geschichte mitzuverfolgen. Auch finde ich gegenüber Band 1 die Beziehung zwischen Phillip und Tatyana in Band 2 besser nachvollziehbar. Klar, ich wundere mich immernoch was mit dem Typen verdammt nochmal los ist und es nervt ein bisschen, dieses Hin und Her. Aber Tatyana gewährt mir mehr Einblicke in ihre Gefühlswelt und ich verstehe, dass der Kopf sagt sie solle sich von ihm fern halten, aber ihr Herz zieht es immer wieder zu ihm. Ich mein, wem ging es nicht schonmal so?Tatyana kommt mir in diesem Band endlich etwas stärker und weniger wehleidig vor. Ihre Freundschaft zu Claire hat sich sehr gefestigt und auch zu den jungen Männern haben sich verschiedene Bindungen aufgebaut.Außerdem wird langsam klar, dass irgendwas dahinter stecken muss, dass Phillipe seine Gründe hat, was das Ganze etwas logischer macht. Auch die Nebenfiguren nehmen immer mehr Form an und lassen sich dadurch besser ins Herz schließen.Im Laufe des Buches passiert zwar nichts richtig aufregendes wie in Band 1, und Tatyana hat immer noch den Hang sich zu verletzen oder zu kränkeln, aber dennoch fühlte ich mich wohl in der Welt, die die Autorin geschaffen hat. Ich knabbere an den Geheimnissen, was die jungen Männer verbergen, was das alles mit der Kuppel auf sich hat und natürlich wer der Prinz ist und wer von den Mädchen ausgewählt wird.Ich fragte ich mich schon, ob die Geschichte nun bis zum Schluss so dahin plätschern würde, das Altbekannte hin und her zwischen Tatyana und Phillip usw... Auch die Enhüllung des Prinzen war etwas unspektakulär fand ich, irgendwie wusste ich es einfach von Anfang an, wer es ist. Doch dann gab es aufeinmal eine Wendung und plötzlich liess es mich nicht mehr los.Ich ahne zwar schon was dahinter steckt, aber trotzdem wurde es spannend und brachte gelungene Abwechslung rein. Ich liebe die Reihe und habe mich schon so sehr mit all den Figuren angefreundet, dass ich richtig Angst habe sie bald verlassen zu müssen...FAZIT:Nach einem Anlauf nimmt die Geschichte im zweiten Band richtig Fahrt auf und man kann nicht anders als auf den nächsten Teil hinzufiebern. Was steckt nur hinter allem?Die Reihe wird von Band zu Band besser und macht defintiv süchtig!Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    Mehr
  • Prinzesinnen und Helden

    Royal: Eine Krone aus Alabaster

    Kathaaxd

    26. November 2017 um 10:54

    Das Buch hat mich durch den Klappentext angesprochen. Leider habe ich den ersten Band nicht gelesen, aber dennoch konnte mich das Buch begeistern und ich bin gut in die Geschichte reingekommen. Das Buch ist auch der 3 und 4 Band der E-Book Reihe, in der es 6 Bänder gibt. In der Geschichte geht es auch wieder um Aufgaben für die angehenden Prinzessinen, die sie lösen müssen. Es wird auch immer klarer, wer dabei favorisiert wird und manchmal gibt es sogar ziemliche verwirrungen. Vorallem sind die immer wiederholten Angriffe unklar und sorgen dabei extrem für verwirrung. Man kommt wirklich schnell in die Geschichte und wird auch gleich in den Bann gezogen. Auch im Geschehen rund ums Schloss wird man dabei sein. Für mich war die Geschichte erfrischend und spannend.  Die Charakter in der Geschichte waren alle schön authentisch. Man lernt auch ziemlich gut die Charakter kennen, den man liest ganz schön viel von den Charakter. Zwar zieht es sich manchmal ziemlich in die Länge, doch das macht das Buch nur positiver. Ich finde, je mehr man von den Charakter erfährt, desto besser versteht man auch die Geschichte. Die Entscheidungen der Protagonisten konnte ich sehr gut nachvollziehen und musste auch mit ihnen mitfiebern. All deren Emotionen gingen auch teilweise auf mich über. Die Männer der Geschichte entwickelten sich auch teilweise als Helden. Manche gingen mir dabei auf die Nerven und manche waren wirklich symphatisch.  Der Schreibstil der Autorin war leicht und erfrischend zu lesen. Die heimlichen Treffen waren immer spannend und auch die Aufgaben, die es zu lösen gilt. Manchmal habe ich sogar mit gerätselt und bin voll im Dunkeln getappt. Es gab auch viele überraschungen, die ich so nicht gerechnet hätte. Die Kulisse wurde sehr schön bildlich beschrieben, sodass man selbst an Ort und Stelle wäre. Leider fehlt mir doch der Anfang der Geschichte, da es diesesmal auch wieder mit einem Cliffhänger endet. Ich bin aber gespannt, wie es in dem dritten und letzten Teil weitergeht und freue mich schon darauf.

    Mehr
  • Absolute Leseempfehlung!

    Royal: Eine Krone aus Alabaster

    Liisaaa_th

    07. November 2017 um 18:13

    Nachdem ich Teil 1 schon sehr gut fand, mir die Protagonistin aber zu perfekt erschien und mir das gewisse etwas noch fehlte, konnte mich der zweite Band nun restlos überzeugen!Der Band startet damit das Tanya nun doch in die nächste Runde geschickt wird. Ich gebe zu dass das nicht allzu überraschend war aber dennoch fand ich den Clifhänger von Band 1 dahingehend echt fies.Der Alltag im Schloss geht damit von vorne los. Die Auserwählten müssen ihren Unterricht weiter fortführen, wobei sich immer mehr Tatjanas Schwächen herauskristallisieren. Zum Beispiel ist sie unheimlich schlecht darin das richtige Besteck herauszusuchen und kassiert dadurch ein paar unangenehme Schläge und Nachsitzen von Madame Ratousi. Jede kleine Schwäche die ich bei ihr finden konnte machte sie mir immer sympatischer und so konnte ich mich richtig gut mit ihr identifizieren und ihr nachfühlen.Ach ihre Maske die sie stehts zur Schau zu tragen scheint, fängt an zu bröckeln. Ihre Erinnerungen bezüglich des "Meteoriten-Schauers" kommt zurück, ihre Beziehung zu Phillip wird immer komplizierter und auch sonst erfährt man viel mehr über die anderen Kandidaten und jungen Männer.So nimmt Tanya zum Beispiel unterricht bei Henry in Selbstverteidigung, es gibt einen geheimen Ausflug außerhalb des Palastes und man darf so ziemlich am Ende des Buchs erfahren wer nun der Prinz ist.Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist das Tanya den anderen Kandidatinnen (vor allem der wundervoll unausstehlichen Charlotte) mal so richtig die Meinung geigt und sich nicht mehr alles gefallen lässt. Das sorgte für ordentlichen Zündstoff und hat den ganzen Wettbewerb noch aufregender gemacht, denn man hat nur darauf gewartet das es zwischen den beiden endlich eskaliert. Immer an Tatyanas Seite war ihre beste Freundin Claire die mir unglaublich an Herz gewachsen ist. Sie ist so eine liebevolle und quirlige Persönlichkeit, immer für sie da und hat auch ab und an einen passenden Spruch auf den Lippen. Die beiden zusammen sind einfach klasse, wie sie ihre Vertraute auf Trapp alten und die anderen Mädels aufmischen ist schon wirklich zum schmunzeln. Wie schon oben kurz angesprochen nimmt die Beziehung zwischen Phillip und Tanya ebenfalls ihren Lauf. Hier war ich positiv überrascht dass sie sich wirklich nicht mehr alles hat gefallen lassen und sich eine zeit lang sogar komplett von ihm abwendet. So richtig schlau wird man aus ihm aber auch nicht.  Auch zum Ende hin hat sich sein Verhalten noch nicht aufgeklärt und ich bin gespannt wie es weitergeht!Außer der Beziehung zu Phillip klärt sich das Bild der anderen jungen Männer zusehends. Tanya verbringt mit jedem von Ihnen Zeit und dadurch darf man sie viel besser kennen lernen und erkennt wie unterschiedlich die vier doch sind. Es ist auch wirklich zuckersüß wie sehr sie sich um Tanya kümmern, die Beziehung zu Phillip versuchen zu unterstützen und sie beschützen. Diese Jungs hätte ich auch sehr gerne an meier Seite.Zwischenzeitlich gibt es auch immer wieder Angriffe auf die Kuppel über welche Tanya aber einfach nicht mehr aus den vier Männern herausbekommen kann. Die Angriffe sind teilweise so schlimm dass sich ein riesiger Riss in der kuppel befindet. Es bleibt auf jeden Fall spannend wieso die Kuppel angegriffen wird. Gibt es doch überlebende außerhalb der kuppel? Oder gibt es gar andere Kuppeln? Oder hat es ganz andere Gründe? Bis hierher sickerte wirklich gar nichts durch und man bleibt vollkommen im dunkeln, was die ganze Sache noch viel spannender macht.Was ich ebenfalls seltsam finde ist, dass das Königspaar so gut wie nie auftritt.... Entweder ein unglücklicher Zufall oder auch da steckt vielleicht mehr dahinter.Zusammen gefasst kann ich sagen das das Buch viel Herzschmerz, Bauchschmerzen durch viele Lacher, Angst um die Protagonistin, Verzweiflung, Wut, Freude und Irritation bereit hält.Vor allem das Ende hat mich wirklich schockiert. Ich bin so gespannt darauf wie es weitergeht das ich es niemals das ganze halbe Jahr aushalten werde bis die letzten Teile als Buch erscheinen.....

    Mehr
  • Eine wunderbare Fortsetzung, die nach einer eigenen Fortsetzung schreit!

    Royal: Eine Krone aus Alabaster

    smileymary

    06. November 2017 um 15:01

    Schon das 1. Doppelbuch war total gelungen und die Story sehr einnehmend, sodass man gar nicht aufhören wollte, die Geschichte weiter zu verfolgen. Das war auch hier der Fall. Durch noch mehr Einfälle und Überraschungen war das Buch ein Hochgenuss des Lesers!Die Charaktere sind nach wie vor sehr gut beschrieben, sodass man die Stimmungen jedes Einzelnen sehr gut fassen kann. Das wird wirkungsvoll eingesetzt und macht die meisten der Charaktere zu eigenen, engen Freunden, mit denen man gerne Zeit verbringen würde!Die Story wird teilweise ein bisschen langatmig, wenn Tanya, die natürlich alles extrem gut kann und deshalb immer von allen am häufigsten im Rampenlicht steht, von ihrer Liebe zu Phillip redet. Man fiebert und fühlt jedoch in jeder Situation mit ihr mit, was sie und auch ihre Mitmenschen sehr sympathisch macht. Außerdem sogen etliche Überraschungen für die anhaltende Spannung, die es einem auch nicht leicht macht, das Ende des Buches hinzunehmen.Deshalb werde ich mir die Fortsetzung in e book Format kaufen müssen, wobei ich jedoch die gebundene Form auch sehr schön und handlich fand! Ein absolutes Muss, der auch schon die ersten Teile dieser Reihe gelesen hat!

    Mehr
  • Wunderbar

    Royal: Eine Krone aus Alabaster

    Leakrupp

    31. October 2017 um 21:28

    7 Monate auf. Band 3 warten. Das wird schwer. Wirklich noch besser als band 2, durch viele neue Elemente

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks