Valentina Kramer

 4.1 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Valentina Kramer

Valentina KramerTaghelle Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Taghelle Nacht
Taghelle Nacht
 (7)
Erschienen am 11.11.2014
Valentina Kramerleuchtendschwarzer Rabenmond (Märchenspinnerei 6)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
leuchtendschwarzer Rabenmond (Märchenspinnerei 6)
Valentina KramerBeiss mich doch!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Beiss mich doch!
Beiss mich doch!
 (2)
Erschienen am 17.03.2017
Valentina KramerSchattendunkler Morgen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schattendunkler Morgen
Schattendunkler Morgen
 (1)
Erschienen am 15.04.2015
Valentina KramerWie die Nacht, so hell (Traumgeister 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie die Nacht, so hell (Traumgeister 1)
Wie die Nacht, so hell (Traumgeister 1)
 (0)
Erschienen am 26.09.2017

Neue Rezensionen zu Valentina Kramer

Neu
SueAeppelwoiAstras avatar

Rezension zu "leuchtendschwarzer Rabenmond (Märchenspinnerei 6)" von Valentina Kramer

Wunderschönes Märchen!!
SueAeppelwoiAstravor 25 Tagen

Das Cover ist wunderschön und wunderbar düster. Das Mädchen auf dem Cover passt sehr gut zu meiner Vorstellung der Cosima. Die Schrift sieht ebenfalls sehr gut aus und passt sehr gut. Die Geschichte ist sehr fantastisch, aber auch mit der heutigen Welt verknüpft. Das hat die Autorin wirklich wunderbar hinbekommen. Die großen Themen Rassismus, Vorurteile und Toleranz werden von Valentina Kramer in diesem Roman behandelt und das in einer Weise, dass einem manches Mal eine Gänsehaut den ganzen Körper entlang zieht und bei anderen Situationen kann man nur zustimmend mit dem Kopf nicken. Sie zeigt mir ihrer Geschichte sehr gut, was passiert, wenn man jemanden zu Unrecht verurteilt wird. Insbesondere die Handlungen des (angeblich) gut aussehenden Dorfpolizisten haben mich regelmäßig zum Ausrasten gebracht...Aber ansonsten haben mir alle Figuren echt gut gefallen. Ich fühlte mich sehr wohl in der Geschichte und konnte mich kaum davon trennen, als ich einmal richtig drin war. Die Spannungsbögen sind gut gesetzt und die Wendungen waren für mich unerwartet. Die Perspektive des Erzählens wechselt öfter, was dem Ganzen nochmal eine weitere Portion Spannung dazu gibt. Die Liebe darf in einem Märchen natürlich auch nicht fehlen, aber sie ist nur Beiwerk in dieser Geschichte. Wie bei jedem Buch der Märchenspinnerei gibt es natürlich auch hier ein "Urmärchen" und das ist in diesem Fall das Märchen der sieben Raben.

Kommentieren0
1
Teilen
Rajets avatar

Rezension zu "leuchtendschwarzer Rabenmond (Märchenspinnerei 6)" von Valentina Kramer

Moderne Version der Sieben Raben mit ernstem Hintergrund
Rajetvor 5 Monaten

Der Roman ist eine humorvolle-düstere und moderne Version der „Sieben Raben“ der Brüder Grimm. Es zeigt die Wirkung von vorschnellen Vorurteilen, Hass und Angst – mangelnde Toleranz allgemein. Aber auch die Wichtigkeit von Freundschaft, Liebe und Vertrauen. Da für mich der Roman eine Märchenadaption mit fantastischen Elementen ist, war der ermittelnde Polizeibeamte eh überfordert und erinnert mich schwer an Overbeck aus einer ZDF Krimireihe – und den kann man ja auch nicht so ganz ernst nehmen! Es werden gängige Klischees bedient: bei den Jugendlichen: Drogen, Alkohol und Sex, bei der Bevölkerung: vorherrschender Fremdenhass und noch dazu duselige Polizei.


Der Schreibstil ist der Zielgruppe angepasst (gängige Worte) und meist flüssig und gut zu lesen.

Das Cover zeigt Cosima mit Rabenflügeln und in dunkel gehalten. Es passt gut zum Roman und seiner Geschichte.

Der Klappentext mach neugierig auf eine düstere Märchenadaption.

Fazit: 
Interessante Idee das Märchen der Gebrüder Grimm in die heutige Zeit umzusetzen und an manchen Stellen auch sehr gelungen. Naja, an manchen Stellen waren auch Logikfehler oder die Situation nicht ganz nachvollziehbar. Wo es ganz klar Abzüge (weil nicht gelungen) gibt ist bei der Printausgabe (eventuell auch beim ebook), es sieht aus wie eine gedruckte Rohfassung. Und Seitenzahlen usw. sind entfallen. Wenn ich ein Print kaufe erwarte ich schon ein Mindestmaß an Qualität. Schade auch das es von der Größe des Romans gegenüber den anderen Prints der Märchenspinnerei aus dem Rahmen fällt – eventuell bei einer späteren Auflage korrigieren. 

Es handelt sich um Band 6 der lockeren und jeweilig in sich abgeschlossenen Roman Reihe der Märchenspinnerei. Sehr empfehlenswert sind auch der Axolotlkönig und Träume voller Schatten.

Ein böser Zauber 
Eine Gruppe verschwundener Jungendlicher
En schweigender Verdächtiger  
   
Zum Inhalt: 
 Eigentlich wollten sie doch nur ein bisschen Campen gehen. Mal Ruhe haben, richtig feiern können, ohne nörgelnde Nachbarn. Doch als Cosima verkatert und müde am Morgen nach der großen Party aus ihrem Zelt stolpert sind ihre sechs besten Freunde spurlos verschwunden. Nur Miles, der dunkelhäutige, stille Junge, den sie im Ort Ali nennen, seit er zugezogen ist, ist noch da. Als Cosima ihn anspricht schweigt er und hält sich krampfhaft an einem mysteriösen Bündel fest. Nach und nach finden sich immer mehr Beweise für eine grausame Tat. Und gegen Miles. Doch Cosima kann nicht glauben, dass er tatsächlich sechs Morde begangen haben soll. Auf eigene Faust beginnt sie Nachforschungen anzustellen. 

Kommentieren0
1
Teilen
Sandra251s avatar

Rezension zu "Beiss mich doch!" von Valentina Kramer

Gute Story, aber durch die vielen Rechtschreibfehler, stolpert man einfach zu oft beim Lesen
Sandra251vor 3 Jahren


Vampir beißt Werwolf und beide tauschen die Rollen - gute Story, aber durch die vielen Rechtschreibfehler gibt es unangenehme Stolperstellen

"Nicht genug, dass Samira mit siebzehn Jahren fast ermordet und dann vampirisiert wird, nein. Als sie sich endlich mit ihrem neuen Zustand arrangiert, verliert sie bei einem Angriff der gefürchteten Werwölfe ihren Freund und Vampirvater Antonio und schwört sich gegen alle Regeln ihres Zirkels Rache. Innerhalb von wenigen Sekunden entwickelt sie eine Strategie und beschließt, den verantwortlichen Werwolf zu töten. Doch als sie Domenico begegnet, ist sie sich plötzlich nicht mehr sicher, wie viel Wahrheit in dem liegt, was der Zirkel ihr erzählt. Sind alle Werwölfe böse? Haben sie wirklich Spaß daran, Vampire bestialisch hinzurichten? Oder steckt mehr in ihnen? Wie steht es um Domenico? Trügt der harmlose Schein? Können die schönen Augen dieses Mannes lügen? Beim Versuch das herauszufinden begeht sie einen fatalen Fehler."

Das Cover gefällt mir sehr gut, die Farben erwecken Aufmerksamkeit und der Titel lässt bereits vermuten, um welche Art von Buch es sich hier handelt. Leider erinnert es, aber auch sehr an das Cover eines anderen Jugendbuches.

Geschrieben ist das Buch aus der Ich-Perspektive der Vampirin Samira. Die Schreibweise ist modern und so ließt man das ein oder andere Schimpfwort, was aber nicht weiter schlimm ist. Die Gefühle der Protagonistin sind meist gut beschrieben und durchaus nachvollziehbar.

Die Story ist interessant, da hier Vampir und Werwolf die Rollen tauschen, alte Vampirlegenden treffen auf Werwolfgeschichte und jedes Kapitel beginnt mit kurzen Gesetzesauszügen von Vampiren und Werwölfen, was dem Leser immer wieder kleine Lacher entlockt. Das Buch erinnert auch ein wenig an Vampirfilm-Highlights wie "Bram Stokers Dracula" und "Underworld".

Leider sind in dem Buch einige Rechtschreibfehler zu finden, die das Lesen zu einer Stolperpartie machen und so den Lesefluss unterbrechen. Ein letzter Blick des Lektorats hätte da einiges vermeiden können.

Das Ende
enthält weder Cliffhanger noch lädt es zum Weiterlesen ein. Das Buch endet mittendrin. Man weiß nicht wie es weitergeht, da weder die Protagonisten von ihren weiteren Plänen erzählen, noch die Autorin. Schade ist auch das die starken Gefühle, die die Story überhaupt auslösen, total vergessen scheinen.

Alles in allem hat die Autorin Valentina Kramer mit "Beiß mich doch" einen aktionreichen Vampirroman geschaffen der trotz der vielen Schreibschwächen gut unterhält.

Kommentare: 5
30
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
ValentinaKramers avatar

Hallo liebe Bücherwürmer,  

zum Erscheinen meines Debütromans 'Taghelle Nacht' verlose ich zehn eBooks (im Format eurer Wahl) im Rahmen einer Leserunde.

Um an der Leserunde teilzunehmen, möchte ich, dass ihr folgende Frage beantwortet: "Stellt euch vor, ihr bekommt das Zeichen gezogen, dass euch in einen Nachtgeist verwandelt. Wie reagiert ihr? ".

Die Leserundenbewerbung endet am 04. Dezember. Voraussetzung ist natürlich anschließend eure Leserundenteilnahme hier und ein Statement bei Lovelybooks und/oder gerne auch bei anderen Anbietern.

Ich freu mich auf Euch!

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Valentina Kramer im Netz:

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks