Valentina Pattavina Die Buchhändlerin von Orvieto

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(11)
(8)
(7)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Buchhändlerin von Orvieto“ von Valentina Pattavina

Matilda, stadtverdrossene Römerin, will ihr Leben umkrempeln und sucht Zuflucht im beschaulichen Orvieto. Von der ebenso skurrilen wie entspannten Nachbarschaft wird sie mit offenen Armen aufgenommen, und sie bekommt einen Job in der schönsten Buchhandlung am Platz – für Matilda erfüllt sich ein Traum! Aber Orvieto und vor allem die darum liegenden Pinienwälder bergen ein Geheimnis, und das harmonische Miteinander ist plötzlich in Gefahr …

Hatte mir etwas mehr davon versprochen. Leider etwas zu seicht für meinen Geschmack.

— dicketilla
dicketilla

Gestolpert über den Kastanienbaum mit mindestens 7 Metern Stammdurchmesser auf Seite 84. Spannend...

— Sookie70
Sookie70

Eine echte Überraschung dieses Buch. Es ist sehr vielseitig: geistreiche Zeilen, Humor, Spannung, und ein malerischer Schauplatz!

— Loony_Lovegood
Loony_Lovegood

Bis zur Mitte eine tolle erfrischende Erzählung, doch sobald es sich zum Krimi wandelt geht es steil abwärts und wird nichtssagend.

— talisha
talisha

Schade - schöne Idee, mittelmäßige Umsetzung. Wurde leider etwas enttäuscht.

— Kerstin2505
Kerstin2505

Stöbern in Romane

Das saphirblaue Zimmer

Drei starke Frauen aus unterschiedlichen Zeiten, die etwas verbindet - ein zauberhaftes Buch!

Tessa_Jones

Ich, Eleanor Oliphant

Ein Highlight für mich. Wunderbar ehrliche Protagonisten in einer erschreckenden, aber auch berührenden Geschichte mit witzigen Momenten.

Lisbeth76

Und es schmilzt

Ein wenig umständlich geschrieben in meinen Augen, aber auch tiefgründig, erschreckend und düster.

Lisbeth76

Im siebten Sommer

Ein tolles Wohlfühlbuch über Mut für einen Neuanfang, Vater-Kind-Beziehung und natürlich auch Liebe

lenisvea

Underground Railroad

Eine düstere Geschichte, die unvorstellbare Grausamkeiten bereithält, aber auch einen Hoffnungsschimmer erkennen lässt.

Johanna_Jay

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Schade um eine schöne Idee

    Die Buchhändlerin von Orvieto
    Kerstin2505

    Kerstin2505

    29. July 2014 um 08:53

    Kennt ihr das, wenn ihr euch lange auf ein Buch freut und euch beim Lesen des Rückseitentextes sowas von felsenfest sicher seid, dass das EUER Buch wird? Und dann doch davon enttäuscht werdet? So ging es mir leider mit der Buchhändlerin von Orvieto. Ich hatte den Roman schon im Visier, als es ihn nur im Hardcover gab und bin dann direkt beim Erscheinen des Taschenbuchs in die Buchhandlung getigert. Die Freude wich aber leider relativ flott nach den ersten gelesenen Seiten. Worum geht es? Matilda, ursprünglich aus Rom, nun aber des Stadtlebens überdrüssig, landet im beschaulichen Orvieto, wo sie auch prompt eine Stelle in der schönsten (einzigen?) Buchhandlung des Ortes ergattert. Diese wird von Professor Paolini betrieben, dessen Sohn Michele kurz darauf auch noch auftaucht und einen alten als Selbstmord abgelegten Todesfall aufklären möchte. Matilda begleitet ihn auf seiner Recherchetour. Nebenbei scheint sie auch in ihrer eigenen Vergangenheit etwas aufzuarbeiten zu haben, das mittels eingestreuter Briefe geschieht. Ich hatte vor ein paar Jahren „Und immer wieder Liebe“ von Paola Calvetti regelrecht verschlungen und seither noch ein paar Mal wieder gelesen. Irgendwie hatte ich mir erhofft, dass mich dieser Roman nun ähnlich packen wird, da die Story nicht ganz unähnlich ist und auch hier eine Buchhandlung im Zentrum steht – oder zumindest macht einem der Verlagstext glauben, dass dem so sei. Letztendlich spielen die Buchhandlung und Mathildas Liebe zur Literatur jedoch nur eine kleine Nebenrolle und der Roman als Ganzes verliert sich eher in zwei Nebenhandlungen, von der mich eine erst ganz am Ende bei ihrer Auflösung berührt (das ist die mit dem Todesfall) und die zweite (das ist die mit den Briefen) einfach völlig überflüssig ist, da sie meiner Meinung nach viel zu wenig ausgearbeitet ist, um als richtiger Handlungsstrang zu funktionieren und uns Mathilda als Charakter näher zu bringen, und mehr wie ein Fremdkörper wirkt. Nun, wie gesagt, ich bin leider nicht wirklich warm geworden mit diesem Roman und den darin vorkommenden Charakteren. Ich vergebe 2 Sterne für die Idee dahinter und ein paar interessante Ansätze, die dann aber doch leider alle im Sand verlaufen.

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Wahre Freundschaft

    Die Buchhändlerin von Orvieto
    passionelibro

    passionelibro

    15. December 2013 um 17:15

    Matilda zieht es vor, bei Problemen die Koffer zu packen und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen, auch will sie keine feste Bindungen mehr eingehen, wurde sie doch oftmals enttäuscht oder gelangweilt. So kommt sie von Rom nach Orvieto, einer schönen mittelalterlichen Kleinstadt, in der man sich noch kennt. Durch Glück gelingt es ihr, in der Buchhandlung des Prof. Paolini arbeiten zu können, wo sie ihrer Liebe zu Büchern und Literatur frönen kann. Eines Tages lernt sie auch den Neffen des Professors kennen, einen Journalisten, der sich in den Kopf gesetzt hat, einen 10 Jahre zurückliegenden Todesfall wieder aufzurollen. Matilda erklärt sich bereit, ihm zu helfen und der Stein beginnt zu Rollen ... Die Charaktere sind sehr bildhaft und ansprechend gezeichnet, so fühlt sich der Leser als stiller Beobachter und der Kriminalfall ist eher ein Begleitfaktor als das er im Mittelpunkt stehen würde. Doch der angenehme Schreibstil zeigt auf fast satirische Weise das Leben der Kleinstadt und die Anpassungsfähigkeit der Menschen auf. Ein Lesegenuss!

    Mehr
  • Rätsel aus der Vergangenheit

    Die Buchhändlerin von Orvieto
    Karin_Kehrer

    Karin_Kehrer

    26. November 2013 um 18:01

    Matilda zieht in das beschauliche Orvieto, um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Die Bekanntschaft mit Professor Paolini ermöglicht ihr die Erfüllung eines Traumes: Sie darf in seinem Buchladen arbeiten. Als sein Neffe Michele auftaucht, wird sie aus dem beschaulichen Dorfleben, an das sie sich gerade zu gewöhnen beginnt, gerissen. Der Journalist stellt Nachforschungen zu einem zehn Jahre zurückliegenden ungeklärten Todesfall an und bald merkt Matilda, dass es besser gewesen wäre, die Vergangenheit ruhen zu lassen ... Matilda ist ein eigenwilliger Charakter, vom Leben geformt. Sie liebt Bücher und Literatur, lässt sich nur ungern auf Beziehungen ein, urteilt messerscharf und ist doch sympathisch.  Auch die anderen Charaktere sind liebevoll gezeichnet: Der arme Michele mit seiner Angst vor Spinnen, die Wahrsagerin und grässliche Dichterin Giorgina mit der eigentümlichen Sprache, der geistreiche Gentleman Professor Paolini etc. Die Kulisse - das malerische Dorf Orvieto - weckt Sehnsucht nach Sonne und Urlaub.  Den einzelnen Kapiteln sind Textausschnitte vorangesetzt, die wahrscheinlich aus den Lieblingsbüchern Matildas stammen, leider fehlt die genaue Bezeichnung.  Der Todesfall ist weniger spektakulär und gerät zugunsten der einzelnen Figuren und des Settings eher in den Hintergrund. Fazit: Ein gemütlicher Krimi mit viel Atmosphäre und skurrilen, aber liebenswerten Charakteren. 

    Mehr
  • Trügerische Idylle

    Die Buchhändlerin von Orvieto
    goldfisch

    goldfisch

    31. July 2013 um 08:27

    Matilda ist stadtverdrossen und sucht ihre persönliche Idylle auf dem Land.Sie bekommt eine Anstellung in der örtlichen Buchhandlung und lernt Menschen mit seltsamen Eigenarten kennen.Trügt diese Idylle in Orvieto? Vor 10 Jahren wurde im Wald die Leiche eines Mannes gefunden. Matilda geht mit dem Neffen ihres Chefs den alten Spuren nach und stößt auf Mauern aus schweigen.Lesenswert,schräg und liebenswert.

    Mehr
  • Wie ein italienischer Kurzurlaub ...

    Die Buchhändlerin von Orvieto
    SharonBaker

    SharonBaker

    12. July 2013 um 21:35

    Matilda packt alle ihre Sachen zusammen und verlässt Rom, um in Orvieto neu anzufangen. Dort wird sie auch so gleich von einen Schwarm Wespen angefallen und ladet im Krankenhaus. Zerstochen und noch völlig durch den Wind möchte sie sich im ansässigen Buchladen bewerben. Der Besitzer ist schon ein älterer Herr und braucht eigentlich keine Verstärkung, aber Matilda‘s Aussehen und ihre hingebungsvolle Ansprache erregen Mitgefühl und Interesse in ihm. Er stellt sie also ein und erfüllt nicht nur ihren Wunsch im Buchladen zu arbeiten, sondern findet auch eine neue Wohnung für sie. Matilda ist glücklich und erforscht ihre neue Umgebung mit Begeisterung. Im Buchladen blüht sie auf und der Professor ist sehr zufrieden über ihre Gesellschaft. Dann taucht sein Neffe Michele auf, der als Journalist arbeitet und gemeinsam nehmen sie an einen Abendessen teil. Dieses Abendessen findet jeden Samstag statt und dort treffen sich immer einige Ladenbesitzer zum Essen, spielen und reden ein. Michele und Matilda kommen schnell ins Gespräch und er erzählt ihr, das er einen Artikel über einen Mord schreiben möchte der vor zehn Jahren im Örtchen passiert ist. Genauer gesagt in einen Olivenhain, Matilda ist interessiert und so kommt es, dass die Beiden ihre Ermittlungen aufnehmen. Was werden die Zwei raus bekommen? Und was wird hier im Ort verheimlicht? Ist wirklich alles so harmonisch wie es den Anschein hat? Als ich damals die Inhaltsangabe gelesen hatte, war ich schon sehr neugierig und interessiert. Italienfans, Bücherfreak‘s und Freunde des schwarzen Humors, was soll ich sagen, trifft alles zu und so musste ich dieses Buch einfach lesen. Matilda ist eine sympathische und selbstbewusste Figur, die nicht so gerne über sich selbst spricht und ungern was über ihre Vergangenheit preis gibt. Sie entschließt sich also Rom hinter sich zu lassen und einen Neustart hier in diesem kleinen Dorf zu wagen. Die Gemeinschaft nimmt sie auch recht herzlich auf und sie findet schnell ihren Platz. Durch Michele und seinen Fall wird sie auf Dinge aufmerksam gemacht, die die Harmonie ein bisschen in Frage stellen. Denn immer wenn der Fall auf den Plan rückt, reagieren alle ablehnend und versuchen das Thema zu wechseln. Matilda geht da gar nicht so drauf ein und ist ja auch mit ihren Leben genug beschäftigt. Somit kommt der Fall leicht in Vergessenheit, aber wir Leser wissen es doch besser, da muss doch noch was kommen! Geschrieben fand ich das Buch sehr leicht und gut unterhaltend. Der Humor kam auch nicht zu kurz und sorgte bei mir für einige Schmunzler. Die Dorfgemeinschaft war gut dargestellt und hatte auch die typischen Sonderlinge mit dabei. Der Zusammenhalt war sehr spürbar und trotzdem wurde Matilda schnell in die Runde mit aufgenommen. Von Michele hatte ich mir ein bisschen mehr versprochen, aber ich glaube er wusste selber nicht was er wollte. Der Kriminalanteil war nach meinen Geschmack und gut mit eingearbeitet. Was mir allerdings ein bisschen gefehlt hat, war Matilda‘s Vergangenheit. Wir bekommen zwar in Form von Briefen, die sie schreibt, einen kleinen Einblick, aber so wirklich genau erfahren wir eigentlich nichts. Wir Leser ahnen mehr und das fand ich ein bisschen schade. Matilda war eine so nette Figur, da hätte ich gerne noch mehr Hintergrundwissen gehabt. Dieses Buch ist ein kleiner Leckerbissen und für Leser der ruhigen und stillen Geschichten gedacht, der nicht die größte Spannung sucht, sondern das kleine Körnchen unter der Bettdecke. Ich hatte sehr schöne Lesestunden und meinen Spaß dabei.

    Mehr
  • Daraus hätte mehr werden können

    Die Buchhändlerin von Orvieto
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    03. July 2013 um 00:21

    Matildas Aufenthalt in Orvieto fängt nicht gerade schön an. Sie wird von einem Schwarm Wespen angegriffen und muss einige Tage später ihre Bewerbung auf ihren Traumjob mit zerstochenem und verquollenem Gesicht absolvieren. Professor Paolini stellt sie trotzdem ein. Matilda arbeitet nun also in einer wunderschönen Buchhandlung, hat einen netten Chef, der ihr eine hübsche Wohnung vermittelt, und wird von der Dorfgemeinschaft freundlich aufgenommen. Als Professor Paolinis Sohn Michele auftaucht, ist es für Matilda mit der Ruhe vorbei. Denn Michele möchte einen alten, als Selbstmord abgelegten, Todesfall aufklären und darüber einen Artikel schreiben. Matilda und Michele beginnen nachzuforschen und müssen dabei erleben, dass die Dorfbewohner auch sehr unfreundlich werden können. Aber warum eigentlich? Ich hatte mir von diesem Buch wesentlich mehr erwartet. Leider blieb die Buchhandlung größtenteils nur Kulisse statt Hauptsache des Buches. Es gab zwar zu Beginn des Buches einige nette Zitate und literarische Anspielungen, im Verlauf der Geschichte wurden Bücher jedoch immer unwichtiger. Auch die Charaktere bleiben blass, obwohl sie skurrile Ansätze haben. Daraus hätte wesentlich mehr werden können. Das Highlight des Buches war für mich die herrlich komische Szene einer Gedichtlesung mit Klavierbegleitung, die völlig aus dem Ruder lief. Ich hätte gern mehr solcher Szenen gelesen. Die Vergangenheit der Protagonistin wird nur in Briefen deutlich, die rein gar nichts mit der Handlung zu tun haben; auch dieser Charakter bleibt eindimensional. Das Buch ist offensichtlich als Wohlfühl-Ferien-Lektüre gedacht, aber die Handlung plätschert einfach nur vor sich hin und nimmt erst am Ende ein wenig an Fahrt auf, als der Todesfall aufgeklärt wird. Schade, dieses Buch hatte viele gute Ansätze, aber leider ist das Endergebnis nicht befriedigend.

    Mehr