Valentine Ermatinger Das Rätsel der drei Schläfer

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Rätsel der drei Schläfer“ von Valentine Ermatinger

Ein fremder Junge taucht mit seinem seltsamen Schiff in Mandar auf. Bedeutet er die Rettung vor dem drohenden Krieg? Severin, Tim und Tinka machen sich mit ihm auf eine gefährliche Reise, um das geheimnisvolle Pulver zu finden, das den Krieg verhindern kann. Doch mit dem Magier Quadoc steht ihnen ein unberechenbarer Gegner gegenüber. Wird es ihnen gelingen, den Frieden zu erhalten? Hochspannung bis zur letzten Seite - von der Autorin des Bestsellers "Die 13. Prophezeiung"!

Stöbern in Kinderbücher

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

Smon Smon

Es lädt ein zum immer wieder Anschauen, zum Entdecken, zum selbst Figuren und Sprache erfinden und es einfach ein Kunstwerk als Buch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es war einmal...

    Das Rätsel der drei Schläfer

    simonfun

    10. August 2016 um 18:41

    Es droht Krieg zwischen zwei Fantasie-Ländern und auf wundersame Weise taucht ein Junge in seinem "Tee-Ei" auf, begreift sofort die Zusammenhänge, findet schnell eine Lösung und überzeugt in Windeseile die anderen Protagonisten, wie sie den Krieg verhindern können.  Was anfangs etwas holterdipolter herkam, wurde ab etwa der Mitte der Geschichte doch interessant und spannend. Die Herkunft des Jungen wurde geduldig mit vielen Metaphern erklärt und hatte gute Fantasie.Etwas auffällig war, wie zufällig sich die Protagonisten gefunden haben und wie sie sich gemäß ihrer Fähigkeiten ergänzten. Auch die Selbstverständlichkeit, wie sie die fremde Technik, wundersame Geschichten und schnelle Lösungen finden, ist etwas zu oberflächlich behandelt.Das Kopfkino reißt dennoch nie ab, die Protagonisten sind sympathisch (außer der Böse natürlich) und die Handlung gut durchdacht.Der Schluss war für mich genau das Richtige. Ich liebe ein solches Ende, weil es endlos ist! Lies das Buch und du wirst verstehen...Wie auch immer - gute Idee, gute Unterhaltung, gutes Buch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks