Valentine Honeyman

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Bestseller.

Alle Bücher von Valentine Honeyman

Bestseller

Bestseller

 (3)
Erschienen am 01.06.2011

Neue Rezensionen zu Valentine Honeyman

Neu
Katzenpersonal_Kleeblatts avatar

Rezension zu "Bestseller" von Valentine Honeyman

Was tut man nicht alles, um einen Bestseller zu platzieren?
Katzenpersonal_Kleeblattvor 6 Jahren

Jeremy Canty ist Autor und würde alles dafür tun, um auf die Bestsellerliste zu kommen. Aber wie um alles in der Welt soll man das schaffen?
Als eine Freundin, Depri-Prue, den Vorschlag machte, dass er sich bei Laura für die Stelle zur Betreuung ihres Vaters bewirbt, wird dieser Vorschlag prompt umgesetzt. Laura ist die Person, die festlegt, wer auf die Bestsellerliste kommt. 
Nun ist Jeremy beschäftigt, den alten senilen Vater zu umsorgen, nur dass der Vater so gar nicht senil ist, sondern ein Draufgänger, der sich mittels Viagra recht vital und sportlich bei der Dame seines Herzens hält.
Wird es Jeremy schließlich gelingen, auf die Bestsellerliste zu gelangen? ...

Ein höchst humorvoller Roman wird hier von der Autorin Valentine Honeyman vorgelegt.
Jeremy, ein schwuler Autor, hat zwar schon Anerkennung für einen Roman erfahren, aber das ist schon eine Weile her. Nun muss er sehen, dass ein ehemaliger Mitstudent von ihm auf der Liste gelandet ist, und das geht gar nicht. Er muss etwas bewegen.
Was seine beiden Freundinnen, Depri-Prue und Robyn, für ihn für Ratschläge haben und wie sie ihm zur Seite stehen, ist schon lesenswert.

Als er auch noch von Lauras Vater beim herumschnüffeln erwischt wird und ihm alles gesteht, wird er von ihm zwar gedeckt, aber auch unter Druck gesetzt. Jeremy wird verpflichtet zu helfen, dass Laura und ihr Mann wieder zusammenkommen. Was für ein Einfall und wie soll Jeremy das bewerkstelligen?

Es gibt viele liebenswerte, aber auch unsympathische Charaktere in dem Buch, die teils übertrieben gezeichnet sind.
Einen interessanten Einblick wird dem Leser in die Schwulenszene gegeben, ohne irgendwo anzuecken. Bei einigen Begebenheiten kann man nur feststellen, dass es zwar humorvoll beschrieben wurde, aber auch gut übertragbar in heterosexuelle Beziehungen ist.

Jeremy hat einen Liebhaber, Paul, der ist verheiratet und hat Kinder. Wann immer es ihm möglich ist, findet man ihn bei Jeremy, der ihn betuttelt und von dem er sich verwöhnen lässt.
Jeremy träumt von einer gemeinsamen Zeit und wünscht sich, dass Paul immer bei ihm sein möge, als dann aber der Zeitpunkt eintritt, ist er froh, dass er auch mal aus dem Haus verschwindet. 

Schön zu lesen, wie man sich denkt, man hätte den Traummann gefunden, aber sich weiter umsieht.
Die Sprache der Protagonisten ist salopp und manchmal auch ein wenig schlampig, siehe Paul. 
Dass ich öfter während der Lektüre grinsen musste, liegt an der frischen und humorvollen Art der Autorin.
Ein wunderbares Buch für zwischendurch, bei dem man nicht groß nach- oder mitdenken muss, man kann es einfach auf sich wirken lassen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks