Valerie Bowman Wie wird man einen Herzog los in zehn Tagen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie wird man einen Herzog los in zehn Tagen“ von Valerie Bowman

Lady Lucy ist bekannt für ihre scharfe Zunge. Und die bekommt neuerdings vor allem der Herzog von Claringdon zu spüren. Der vermaledeite Kerl will einfach nicht ein sehen, dass ihre Freundin Cassandra nichts von ihm will. Sie ist nur zu schüchtern, es ihm selbst zu sagen. Also übernimmt Lucy das und gerät wieder und wieder in hitzige Debatten mit dem zugegebenermaßen sehr attraktiven Herzog. Bis eines Abends ein leidenschaftlicher Streit plötzlich in einem noch leidenschaftlicheren Kuss endet ...

Einer der wohl gelungensten Liebesromane überhaupt. Lustig,spritzig und romantisch zugleich. Ein absoluter Muss.

— Athene1989
Athene1989

Stöbern in Romane

Das saphirblaue Zimmer

Drei starke Frauen aus unterschiedlichen Zeiten, die etwas verbindet - ein zauberhaftes Buch!

Tessa_Jones

Ich, Eleanor Oliphant

Ein Highlight für mich. Wunderbar ehrliche Protagonisten in einer erschreckenden, aber auch berührenden Geschichte mit witzigen Momenten.

Lisbeth76

Und es schmilzt

Ein wenig umständlich geschrieben in meinen Augen, aber auch tiefgründig, erschreckend und düster.

Lisbeth76

Im siebten Sommer

Ein tolles Wohlfühlbuch über Mut für einen Neuanfang, Vater-Kind-Beziehung und natürlich auch Liebe

lenisvea

Underground Railroad

Eine düstere Geschichte, die unvorstellbare Grausamkeiten bereithält, aber auch einen Hoffnungsschimmer erkennen lässt.

Johanna_Jay

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Humorvoller Liebesroman

    Wie wird man einen Herzog los in zehn Tagen
    Athene1989

    Athene1989

    15. March 2017 um 09:41

    Was sich neckt,das liebt sich - Dieser Spruch scheint in viele Romane zu passen,doch in dem Roman "Wie wird man einen Herzog los in 10 Tagen" bekommt er fast schon neue Ausmaße. In diesem Buch geht es um Lady Lucy Uptown,die ihrer besten Freundin Lady Cassandra Monroe versprochen hat dem Umwerben des Herzogs Derek Hunt, Duke of Claringdon, zu unterbinden, und dem Herzog selbst. Die erste Begegnung der beiden beginnt vielversprechend: Lucy versteckt sich in einem Gebüsch und soufliert ihrer Freundin Cass,was sie dem Herzog sagen soll. Doch aufgrund Lucy´s spitzer Zunge kommt Derek schnell hinter das Versteckspielchen und zerrt Lucy aus ihrem Versteck - der Beginn einer wunderbaren Feindschaft. Denn beide können sich nicht leiden und geraten immer wieder aneinander, auf eine sehr unterhaltsame Art und Weise, die sogar zu einem Wettkampf ausartet. Valerie Bowman hat mit diesem Roman genau meinen Geschmack getroffen. Man ist von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und fragt sich,wie es weiter geht. Sicherlich ist vieles vorhersehbar,tut dem Roman aber keinen Abbruch,sondern man fragt sich,womit die beiden Streithähne sich als nächstes in den Haaren liegen. Auch die Nebencharaktere sind gut beschrieben und streuen noch weitere humorvolle Momente ein. Offen gebliebene Fragen machen neugierig auf die nachfolgenden Romane,die hoffentlich ebenfalls ins Deutsche übersetzt werden. Einen Mangel gibt es dennoch: Zwischendurch fehlt mal ein Wort oder es ist ein Schreibfehler drin,aber sowas kommt in jedem guten Roman mal vor. Außerdem gibt es viele sehr kurze Kapitel. Das kürzeste betrug zwei Seiten,was mir persönlich ein Dorn im Auge ist,aber das ist Meckern auf hohem Niveau und daher auch kein Punktabzug wert. :-)

    Mehr