Im Zeichen des Lotus

von Valerie Loe 
4,3 Sterne bei17 Bewertungen
Im Zeichen des Lotus
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Meereszeilens avatar

Ich konnte wieder überzeugt werden!

Sakle88s avatar

Viel Spannung und Action, tolle Charaktere. Ich liebe die Story

Alle 17 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Zeichen des Lotus"

Season 1 Episode 2
Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.
Sie dachte, nur die Wesen mit den rot glühenden Augen würden in der Nacht lauern.
Sie dachte, sie wäre bereit, eine Jägerin in der Dunkelheit.
Sie dachte, sie kenne ihre Aufgabe.
Doch sie hat sich geirrt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783741261602
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:124 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:16.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Meereszeilens avatar
    Meereszeilenvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ich konnte wieder überzeugt werden!
    Ich konnte wieder überzeugt werden!

    Inhalt:
    Jede Nacht wird ein Krieg gefochten, ungesehen von den Menschen. Bereits seit mehr als tausend Jahren treffen sich zwei Mächte, die ihre Schlachten bis zum Ende aller Zeit schlagen werden.
    Sie war der Meinung, dass nur die Wesen mit den rot glühenden Augen in der Nächten lauern. Sie dachte, sie wüsste was ihre Aufgabe ist.. Doch sie lag falsch.

    Cover:
    Mir gefällt das Cover sehr und es ist auch echt ein richtiger Hingucker. Das Grün harmoniert mit allem, was zu sehen ist. Die Frau passt super ins Bild und der Titel hat eine sehr schöne Größe und Position. Ebenfalls der Name der Autorin, welcher gut sichtbar ist, aber nicht unnötig auffällt. Auf jeden Fall ein sehr gelungenes Cover, an dem ich nichts zu meckern habe.

    Meine Meinung:
    Ich habe den ersten Teil bereits sehr gerne gelesen und mich nun endlich an den zweiten gewagt. Dabei habe ich diesmal eine wirklich spannende Geschichte erwartet, die mich an die Seiten fesseln und überraschen würde.
    Dabei war die Geschichte auch echt spannend, denn ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich musste auch immer mitfiebern und habe auf etwas gewartet, was leider nie so richtig passiert ist. Aber das ist nicht allzu schlimm, da dadurch eher die Spannung noch gestiegen ist.
    Bei Penelope habe ich immer wieder gerätselt, wer sie jetzt eigentlich ist. Ich habe da aber auch meine ganz eigene Theorie. Dabei musste ich immer mit ihr mitfiebern und konnte ihre Handlungen stets verstehen auch, wenn ich mir manchmal etwas anderes gewünscht hätte. Sie wächst mir immer mehr ans Herz.
    Einige von den anderen Charakteren, die wir bereits im ersten Band kennengelernt haben, durften wir hier nun noch ein kleines bisschen besser kennenlernen. Ich weiß trotzdem noch nicht so recht, was ich von dem einen halten soll. Die anderen sind mir aber recht sympathisch.
    Der Schreibstil konnte mich wieder überzeugen. Ich bin wortwörtlich über die Seiten geflogen und konnte mir nebenbei auch alles sehr gut vorstellen. Ebenfalls sehr schön war die Kapitellänge, welche weder zu kurz noch zu lang war. Dabei habe ich mich auch öfter wieder in der anderen Welt gesehen.
    Da ich auch hier wieder wusste, dass es noch weitere Teile geben wird, habe ich mir keine großen Gedanken über das Ende dieser Geschichte gemacht. Es war aber auf jeden Fall spannend, denn ich musste mir gleich den nächsten Teil kaufen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht.

    Fazit:
    Die Geschichte war spannend und ich bin förmlich über die Seiten geflogen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und musste stets mit Penelope mitfiebern. Auch musste ich mir gleich den nächsten Band kaufen, welchen ich auch schon angefangen habe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    naddisblogs avatar
    naddisblogvor einem Jahr
    Im Zeichen des Lotus Band 2 |Spannende Fortsetzung

    Klapptext:

    Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. 
    Und sie dachte, nur die Wesen mit den rot glühenden Augen würden in der Nacht lauern.
    Sie dachte, sie wäre bereit, eine Jägerin in der Dunkelheit.
    Sie dachte, sie kenne ihre Aufgabe. 
    Doch sie hat sich geirrt.

    Meine Meinung:

    Eine spannende Fortführung des ersten Teil des Buches. Durch den Cliffhanger im ersten Teil war man gespannt wie es weiter geht und man wurde nicht enttäuscht. Es ging reibungslos in einander über,so das man direkt wieder mittendrin in der Handlung war. Noch immer weiß Penelope nicht wer oder was sie ist und wieso das ganze passiert. Die Fragen häufen sich auch im zweiten Teil des Buches,aber das macht es umso spannender. Wieso wurde sie angegriffen? Weshalb kann sie sich an nichts erinnern?

    In einem Kampf wird einer der Solani schwer verletzt und das sehen die Solani als Kriegserklärung und von nun an ist Penelope ihr Erzfeind und sie fangen an sie zu jagen,selbst der König Titus ist dabei und ist ihr dicht auf den Fersen.

    In diesem Band treffen wir wieder auf alte bekannte und neue Charaktere werden eingeführt. Es wird ein wenig mehr über die Geschichte der Solani erzählt. Einige Charaktere werden nun mehr in den Vordergrund geschoben.Die Spannung bleibt weiterhin auf gleichem Niveau erhalten.

    Fazit

    Im Zeichen des Lotus „Jäger und Gejagte“ ist der 2 Band der Reihe und eine wirklich gelungener Fortsetzung zu einer spannenden Buchreihe.

    Auf jeden Fall ist es ein Buch mit Suchtpotenzial. Aus diesem Grund kann ich euch dieses Buch nur ans Herz legen. Das Cover ist hier gleich gehalten nur in einer anderen Farbe. Ich bin weiterhin total gespannt wie es weitergeht und was noch so passiert. 5 von 5 Sternen!

    Kommentieren0
    53
    Teilen
    Sakle88s avatar
    Sakle88vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Viel Spannung und Action, tolle Charaktere. Ich liebe die Story
    Super Fortsetzung

    Dies ist der zweite Band der Fantasyreihe "Im Zeichen des Lotus".

    Inhalt:
    Sie dachte, nur die Wesen mit den rot glühenden Augen würden in der Nacht lauern. Sie dachte, sie wäre bereit, eine Jägerin in der Dunkelheit. Sie dachte, sie kennt ihre Aufgabe. Doch sie hat sich geirrt.

    Meine Meinung:
    Penelope weiß noch immer nichts über ihre Vergangenheit, aber auch ihre Schuldgefühle machen ihr schwer zu schaffen.
    Da sie einen Krieger der Solani schwer verletzt hat.
    Wodurch König Titus auf Rache sinnt.

    Es bleibt weiterhin sehr spannend. Der zweite Teile geht nahtlos in den ersten über. Sodass der Cliffhanger aus Teil eins direkt aufgeklärt wird wodurch man direkt wieder in der Handlung ist.
    Auch hier empfinde ich den selben leichten und flüssigen Schreibstil, der einfach Spaß macht zu lesen. 
    Ja, auch hier befindet sich am Ende wieder ein Cliffhanger.
    Was für mich das ganze einfach spannender macht, da man so das gefühl bekommt einfach weiter lesen zu müssen.

    Fazit:
    Wer gerne Fantasy-Serien liest und seinen Spaß daran hat, dem kann ich diese Reihe nur ans Herz legen. Den die Charaktere sind überzeugend und man lernt mehr über die Welt der Nim und Solani kennen. Wieder eine klare Leseempfehlung meinerseits :)


    An dieser Stelle noch ein Dankeschön an Valerie Loe, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte :)

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Fuexchens avatar
    Fuexchenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: schöne Urban-Fantasy-Reihe
    es geht spannend weiter

    Dies ist der zweite Teil der Serie „Im Zeichen des Lotus“. Es geht um den Kampf zwischen Gut und Böse. Die Hauptfigur ist Penelope. Aber wer ist sie eigentlich? Weder sie weiß es, noch wir wissen es, denn sie hat ihr Gedächtnis verloren. Auf welcher Seite sie steht werden wir erst noch erfahren.
    Ich bin gut in den zweiten Teil reingekommen. Da ich den gleich im Anschluss an Band 1 gelesen habe, nicht weiter verwunderlich. Es bleibt spannend und auch dieses Mal konnte ich kaum aufhören zu lesen. Die Fragen, die mir bereits in Teil aufkamen, konnten noch nicht beantwortet werden, dafür kamen neue hinzu. So bleibt es wenigstens spannend.
    Allerdings muss ich zugeben, dass ich den Schreibstil an einigen Stellen als noch zu holprig empfinde. Es gibt lange, verschachtelte Sätze, und da brauche ich mehr wie einen Anlauf um den Inhalt richtig aufzunehmen. Es sollte sich jedoch niemand davon abhalten lassen, dieses Buch lesen zu wollen, da gerade Schreibstile von jedem anders angenommen werden.
    Die Charaktere machen es einem leicht, die Geschichte zu mögen, auch wenn der ein oder andere bestimmt noch ein dunkles Geheimnis hat.
    Das Cover ist von der Aufmachung das gleiche wie beim ersten Band, nur hat es eine andere Farbe. Das empfinde ich persönlich als etwas schade, denn wenn man das eBook auf dem Kindle liest, sieht es durch die schwarz-weiß Anzeige ganz genauso aus.
    Ich empfand diesen Teil etwas schwacher als den ersten und vergebe daher drei Sterne.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Smarayas avatar
    Smarayavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Solide Charakterbeschreibung, viel Action, aber kaum Handlung.
    Starke Charaktere, (zu) wenig Handlung

    Zusammenfassung:

    Nach einer eskalierten Konfrontation mit zwei Solani, bei der einer von ihnen schwer verletzt wurde, machen Penelope Schuldgefühle zu schaffen. Während sie alles daran setzt, die Solani abermals aufzuspüren, um die Dinge klarzustellen und ihr Gewissen zu beruhigen, sind jene ihr ebenfalls auf den Fersen - getrieben von Rache ...


    Meine Meinung:

    Der zweite Band schließt nahtlos an den ersten an und kann - was die Charakterentwicklung anbelangt - definitiv überzeugen. Es werden auf Seiten der Solani einige neue Charaktere eingeführt, doch jedem wird so viel Spielraum für Dialoge und Handlung eingeräumt, dass sie klar voneinander zu unterscheiden und in ihrer Weise einzigartig und wichtig sind. Auch die Actionszenen sind nach wie vor abwechslungsreich (Kampf mit Peitschen - hell yeah!) und haben sich von der Qualität her im Vergleich zum ersten Band sogar noch gesteigert.
    All diese positiven Elemente können jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Handlung so gut wie stagniert. Nach über der Hälfte des Buchs sind seit Ende des ersten Bands noch nicht einmal 12 Stunden innerhalb der Geschichte vergangen (wenn ich es richtig gelesen habe) und selbst die wurden mit langen Beschreibungen und Dialogen gefüllt (und das auch nicht von/über die Protagonistin). Starke Kürzungen und Abwechslung bei Verhaltensbeschreibungen (die Hauptbeschäftigung des Königs der Solani ist Knurren. Wortwörtlich. Ich sollte eine Strichliste führen.) hätten mehr Raum für Handlung ermöglicht und damit viel mehr Spannung erzeugt.


    Fazit:

    In meinen Augen etwas besser als der Vorgänger, enthält aber immer noch Flüchtigkeitsfehler und extreme Handlungsarmut.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    Frank1s avatar
    Frank1vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Urban-Fantasy-Reihe geht Action-geladen in die nächste Runde.
    Freund oder Feind?

    Klappentext:

    Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.

    Sie dachte, nur die Wesen mit den rot glühenden Augen würden in der Nacht lauern.

    Sie dachte, sie wäre bereit, eine Jägerin in der Dunkelheit.

    Sie dachte, sie kenne ihre Aufgabe.

    Doch sie hat sich geirrt.


    Rezension:

    Obwohl sie eigentlich unabhängig voneinander Nim jagen wollten, kam es zum Kampf zwischen Penelope und einem Team der Solani. Penelope macht sich schwere Vorwürfe, einen der Solani-Kämpfer schwer verletzt zu haben. Doch obwohl schnell klar ist, dass der Verletzte überleben wird, erklären die Solani den unbekannten Kämpfer – Penelope – zu ihrem neuen Erzfeind.

    Band 2 der „Im Zeichen des Lotus“-Reihe schließt unmittelbar an das Ende des Vorgängers „Erwachen“ an und führt die Handlung nahtlos weiter. Dabei gelingt es der Autorin, die Spannung gleich an mehreren Fronten aufrecht zu halten. Wird es zu einem erneuten Aufeinandertreffen Penelopes mit den Solani kommen? Kann Penelope zumindest einen Teil der Rätsel um ihre Vergangenheit lösen? Werden die Nim zurückschlagen? Da hilft nur, schnell weiterzulesen. Aber zum Glück sind die kommenden Bände ja schon verfügbar.

    Der Stil Valerie Loes kann weiterhin überzeugen. Aufmerksamen Lesern wird auffallen, dass die Autorin Österreicherin ist, was an der Verwendung typischer Austriazismen wie „Bankomat“ und „Kassa“ feststellbar ist. Leider ist der Text jedoch nicht frei von Flüchtigkeitsfehlern.


    Fazit:

    Die Urban-Fantasy-Reihe geht Action-geladen in die nächste Runde.


    – Blick ins Buch –

    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

    Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    JoLeos avatar
    JoLeovor einem Jahr
    Die Jagd geht weiter...

    Im Zeichen des Lotus - Jäger und Gejagte ist die Fortsetzung von "Erwachen" und beginnt auch gleich an der Stelle die in Teil 1 mit einem Cliffhanger geendet hat.
    Penelope macht sich Gedanken über den Mann den sie so verletzt hat, die Solani widerum schweben im ungewissen - wer war der seltsame Typ? Sie sehen sich einem neuen Feind gegenüber und nehmen die Färte auf. Penelope weiß immer noch nicht was mit ihr los ist, sie kann sich immer noch nicht an Ihre Vergangenheit erinnern, was hat es mit der Narbe und dem Nasenbluten auf sich? Sie kämpft mit Schuldgefühlen was in Killarney passiert ist und wegen den jüngsten Ereignissen. Sie geht auf die Suche nach den Solani, sie möchte gerne ein paar Antworten haben, wird sie die wohl bekommen? Auch Titus der König ist ihr auf den Fersen...

    Der zweite Teil endet wieder in einer Actionreichen Szene, so dass man natürlich einfach im nächsten Teil weiterlesen muss. Da man in dieser Fortsetztung einiges über die Solani erfährt und Penelope viel,viel grübelt,habe ich persönlich schon
    auf einen Kampf gewartet :-) Man taucht jetzt ein in diese Welt und lernt die verschiedenen Charaktere viel besser kennen.

    Einstieg im zweiten Teil ist natürlich noch möglich, allerdings würde ich aufgrund der kommenden Teile jedem empfehlen doch bei "Das Erwachen" anzufangen - es lohnt sich!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    bandmaedchens avatar
    bandmaedchenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolle Fortsetzung!
    Ein starker 2. Band!

    Ich war anfangs skeptisch, da man wieder nur sehr wenig über Penelope und auch die anderen Personen erfährt. Trotzdessen wird es gar nicht langweilig sondern einfach immer spannender! Ich habe bei jeder Kampfszene mitgefiebert, da ich den Schreibstil einfach total fesselnd finde!
    Meine Angst war wirklich total unbegründet, der 2. Band ist genauso gut, wenn nicht sogar besser als der Erste.
    Titus finde ich als Charakter ziemlich interessant, denn er ist sehr geheimnisvoll und man weiss fast nichts über ihn, ausser dass er der König der Solani (und der Silver) ist, und das bereits ziemlich lange.
    Es bleibt weiterhin verborgen, wer oder was Penelope ist, was einen nur noch mehr dazu bringt fast auszuflippen, bei dem Versuch es herauszufinden. :D

    Was mich allgemein zuerst verwirrt hat, ist die Tatsache, dass die Silver nur eine GRUPPE von Solani sind, für diejenigen, die vielleicht auch nicht gleich durchblicken. :D

    Fazit;
    Lesen!!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Fjordi93s avatar
    Fjordi93vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Tolle Fortsetzung vom Auftakt "Im Zeichen des Lotus: Erwachen". Spannung ist auf jeder Seite garantiert.
    Im Zeichen des Lotus - Jäger und Gejagte (Teil2)

    Penelope jagt in der Nacht und kämpft sich durch den Tag. Und dabei kämpft sie nicht nur mit Flashbacks aus ihrem früheren Leben, sondern muss auch auf der Hut vor den Solanis sein nachdem Penelope einen ihrer Krieger schwer verletzt hat.  


    Das Cover gefällt mir weiterhin, ich mag die Idee das gleiche Cover mit anderer Farbgebung zu nutzen sehr gern und finde die Bücher passen sehr gut zusammen. Auf den ersten Blick ist das für jeden zu erkennen.


    Die Story rund um die Protagonistin Penelope ist sehr weiterhin sehr geheimnisvoll, aber auch ein Stück weit actionreicher als im Auftakt der Reihe. Wir begleiten Penelope aber auch die Solani bei ihren Kämpfen gegen die Nim, erfahren aber auch immer mehr aus dem Hintergrund wodurch sich die Puzzle Teile langsam zu einem Bild zusammenfügen. Ich mag die ruhigen Momente aber auch die Action der Nacht sehr gerne, durch die Abwechselung wird es zu keiner Zeit langweilig. 

    In meinen Augen bekommen die Charaktere im Teil 2 durch das eingeflossene "Hintergrundwissen" deutlich mehr tiefe. Während der Leser in Teil 1 viele Charaktere flüchtig kennen gelernt hat, erfahren wir in Teil 2 schon zu einigen Charakteren deutlich mehr. 

    So langsam lassen sich auch gerade bei den Solani die ersten "Beziehungen" erahnen und man versteht wie die einzelnen Krieger zueinander stehen und auch wie der Clan aufgebaut ist. Penelope ist zwar noch alleine unterwegs, hat jedoch auch den ersten richtigen Kontakt zu den Solani - es bleibt spannend. 


    Der Schreibstil hat mir auch in Teil 2 sehr gut gefallen. Vor allem mag ich die Gestaltung von Penelopes Flashbacks sehr gerne, aber auch die Art und Weise wie Valerie Loe uns mit Wissen über die einzelnen Charaktere füttert. Bei nahezu allen Settings hatte ich sofort die passenden Bilder im Kopf und konnte mich in die Geschichte richtig hineinfühlen. 


    Fazit: 
    Ich kann es kaum erwarten Teil 3 zu lesen! Auch für Teil 2 gibt es von mir eine definitive Kaufempfehlung!! 


    ********************************************************************
    Von mir gibt es für alle Fantasy Fans bei denen auch ein paar Kampfszenen willkommen sind eine Absolute Lese Empfehlung! Sehr Interessant ist die Reihe mit Sicherheit auch von Fans der "Elemente der Schattenwelt" Reihe von Laura Kneidl. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Twin_Tinas avatar
    Twin_Tinavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: super gute Fortsetzung
    Tolle Fortsetzung...

    Die Idee, das Cover nur andersfarbig zu machen, find ich gut, da weiß man gleich, dass diese Teile zusammengehören.

    Nachdem ich ja den ersten Teil schon gelesen habe, wollte ich natürlich wissen, wie es weitergeht und hab nun den zweiten Teil gelesen.

    In diesem Band werden die Charaktere von den Solani näher beleuchtet und man erfährt ein bisschen was über sie. Penelope, die ja immernoch die Hauptprotragonistin ist, konnte mich diesmal eigentlich voll überzeugen, inzwischen gefällt sie mir eigentlich richtig gut. Ein bisschen Schade finde ich, das ein paar Nebenprotagonisten aus dem Ersten Teil, dieses mal garnicht drin vergekommen sind, gerade Milani hat mir schon etwas gefehlt, da ich sie im ersten vorigen Teil ja schon ganz gern gemocht habe.

    Es war ansonsten auch ziemlich spannend, obwohl die Handlungen vielleicht noch ein bisschen abwechslungsreicher hätten sein können. Der Cliffhanger ist dieses mal auch nicht ganz so gemein, obwohl er schon ganz gut gewählt ist.

    Ich möchte auf alle Fälle wissen, wie es weitergeht.

    Dieser Teil der Reihe bekommt von mir volle Wertung mit 5 Sternen.

    Kommentieren0
    65
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    VLoes avatar

    An alle Fantasy-Liebhaber und Serien-Enthusiasten, an all diejenigen, die Kämpfe, Geheimnisse und Magie mögen - denn wenn ihr euch damit angesprochen fühlt, dann ist meine Urban-Fantasy-Serie „Im Zeichen des Lotus“ eindeutig etwas für euch - und wir gehen in Runde 2! 

    Infos zu Band 2 „Jäger und Gejagte“ 

    Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. 

    Sie dachte, nur die Wesen mit den rot glühenden Augen würden in der Nacht lauern.

    Sie dachte, sie wäre bereit, eine Jägerin in der Dunkelheit.

    Sie dachte, sie kenne ihre Aufgabe. 

    Doch sie hat sich geirrt. 

    Wem kannst du trauen, wenn du dich selbst nicht kennst? Wie sieht deine Zukunft aus, wenn du die Vergangenheit vergessen hast? 

    Findet es hier in der Leserunde gemeinsam mit Penelope heraus, lasst euch auf ein Abenteuer ein! 

    (Auch zu den Folgebänden wird es eine Leserunde geben und ich werde bei allen, die bis Band 6 mitmachen, den Sammelband als Print verlosen.) 

    Im Rahmen dieser Leserunde vergebe ich diesmal, nachdem die Resonanz auf Band 1 so groß war (womit ich nicht gerechnet hatte) 20 eBooks im gewünschten Format.

    Um mitmachen zu können, müsst ihr mir nur sagen, wo ihr eure Rezensionen hochladen werdet. 

    Ansonsten freue ich mich schon sehr, auf die kommende Leserunde, eure Meinung und hoffentlich viel Spaß! 

    Liebe Grüße, Valerie 

    JoLeos avatar
    Letzter Beitrag von  JoLeovor einem Jahr
    Valerie, ich hab heute die Rezi noch auf Thalia eingestellt https://www.thalia.de/shop/home/kundenbewertung/vorschau/ Man findet die Bücher irgendwie sehr schlecht dort. Wenn ich Deinen Namen erfasse, wirfts mir nur den ersten Teil raus. Wenn ich " Im Zeichen des Lotus" eingebe, bekomme ich Teil 1 von Staffel 1 und 2. Ich suche weiter und werden auch die anderen Teile noch auf Thalia posten, da da bisher noch gar keine Bewertungen sind.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks