Im Zeichen des Lotus - Erkauftes Leben

von Valerie Loe 
4,1 Sterne bei9 Bewertungen
Im Zeichen des Lotus - Erkauftes Leben
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sakle88s avatar

Genauso Spannend wie die vorherigen Teile :)

Fuexchens avatar

Es geht spannend weiter!

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Zeichen des Lotus - Erkauftes Leben"

Season 1 Episode 3
Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.
Während in der Dunkelheit der Tod auf Penelope lauert, sehnt sie sich nach einem Leben. Ein Leben, das am Tag stattfindet, mit dem sie neue Erinnerungen sammeln kann, um dem Namen, den sie trägt, Bedeutung zu geben.
Aber gleichzeitig rüsten die Silver sich für einen Kampf, nicht gegen die Nim, sondern gegen eine junge Frau mit dunklem Haar, die den Geruch nach Maiglöckchen an sich trägt und einmal zu oft ihren Weg gekreuzt hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783741297816
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:116 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:07.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sakle88s avatar
    Sakle88vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Genauso Spannend wie die vorherigen Teile :)
    Genauso spannend wie die vorherigen Teile :)

    Dies ist der dritte Band der Serie "Im Zeichen des Lotus":

    Inhalt:
    Während in der Dunkelheit der Tod auf Penelope lauert, sehnt sie sich nach einem Leben. Ein Leben, das am Tag stattfindet, mit dem sie neue Erinnerungen sammeln kann, um den Namen, den sie trägt, Bedeutung zu geben. Aber gleichzeitig rüsten sich die Silver für einen Kampf, nicht gegen die Nim, sondern gegen eine junge Frau mit dunklem Haar die den Geruch nach Maiglöckchen an sich trägt und einmal zu oft ihren Weg gekreuzt hat.

    Meine Meinung: 
    Auch dieser Teil war wieder leicht und flüssig zu lesen. Man konnte wieder sofort in die Geschichte einsteigen, durch den nahtlosen Übergang.
    An Action hat es etwas gefehlt, aber an Spannung war genug da, wodurch es nicht geschadet hat und nicht langweilig geworden ist.
    Auch der Cliffhanger am Ende schreit wieder danach weiter lesen zu wollen.

    Fazit:
    Penelope ist mir langsam richtig ans Herz gewachsen und total sympathisch, daher auch hier wieder fünf Sterne meinerseits.

    Wieder eine klare Leseempfehlung von mir :)

    An dieser Stelle noch ein Dankeschön an Valerie Loe, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte :)

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Fuexchens avatar
    Fuexchenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Es geht spannend weiter!
    Guter dritter Teil

    Auch der dritte Teil der Reihe „Im Zeichen des Lotus“ hat mir gefallen. Da ich diesen Teil gleich nach dem zweiten gelesen habe, hatte ich keinerlei Probleme, in die Handlung hineinzufinden. Wie auch schon in den ersten beiden Bänden empfinde ich den Schreibstil als nicht immer flüssig. Zugegeben, ich habe das Gefühl, er verbessert sich oder vielleicht habe ich mich mittlerweile damit angefreundet, jedenfalls habe ich nicht mehr so viele Stolperstellen wie vorher. Die Handlung ist spannend jedoch nicht ganz so fesselnd wie zu Beginn, daher gibt es von mir für diesen Teil drei Sterne.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    Frank1s avatar
    Frank1vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Mit diesem Band gewinnt die spannende und interessante Urban-Fantasy-Reihe „Im Zeichen des Lotus“ zunehmend an Tiefe.
    Penelopes neues Leben

    Klappentext:

    Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.

    Während in der Dunkelheit der Tod auf Penelope lauert, sehnt sie sich nach einem Leben. Ein Leben, das am Tag stattfindet, mit dem sie neue Erinnerungen sammeln kann, um dem Namen, den sie trägt, Bedeutung zu geben.

    Aber gleichzeitig rüsten die Silver sich für einen Kampf, nicht gegen die Nim, sondern gegen eine junge Frau mit dunklem Haar, die den Geruch nach Maiglöckchen an sich trägt und einmal zu oft ihren Weg gekreuzt hat.


    Rezension:

    Penelope wurde vom König der Solani gestellt, doch nach einem gemeinsamen Kampf gegen Nim lässt dieser sie laufen. Den andren Solani-Kämpfern gefällt das gar nicht, und sie lassen ihrem König von ihrem Unmut wissen. Penelope hat indes einen Mann kennengelernt und beginnt, sich ein halbwegs normales Leben einzurichten. Bei einem Kampf gegen Nim kommt es jedoch zu einem erneuten Zusammentreffen mit den Solani.

    Auch dieser Band der „Im Zeichen des Lotus“-Reihe schließt wieder nahtlos an seinen Vorgänger „Jäger und Gejagte“ an. Diesmal legt Valerie Loe jedoch mehr Wert auf dem Kennenlernen der Charaktere als auf weitere Kampfhandlungen. Penelope muss sich ein ‚normales‘ Leben aufbauen, wozu auch neue zwischenmenschliche Beziehungen gehören. Auch die einzelnen Mitglieder der Solani-Kampfgemeinschaft namens „Silver“ lernt der Leser jetzt näher kennen. Diese unterscheiden sich charakterlich erheblich stärker, als es bisher den Anschein hatte. So findet der Leser immer besser in diese Welt hinein. Lediglich Penelopes Natur und Vergangenheit bleiben weiterhin rätselhaft.


    Fazit:

    Mit diesem Band gewinnt die spannende und interessante Urban-Fantasy-Reihe „Im Zeichen des Lotus“ zunehmend an Tiefe.


    – Blick ins Buch –

    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

    Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    JoLeos avatar
    JoLeovor einem Jahr
    Actionreicher 3. Teil

    3. Teil der Reihe um den Kampf der Solani gegen die Nim.
    Penelope ist auf der Suche nach Ihrer Vergangenheit und muß sich jetzt eine Zukunft aufbauen. Tagsüber führt sie ein ganz normales Leben - Nachts geht sie auf die Jagd nach Nim. Sie lernt Sean kennen und erlebt endlich mal ein paar unbeschwerte Stunden in denen sie Ihre Lebensumstände einfach vergessen kann.
    Die Solani wissen ja inzwischen, dass Ihr Angreifer kein Mann sondern ein schmächtiges Mädchen war. Sie durchstreifen weiterhin die Stadt auf der Suche nach Ihr. Die Nim sind auch unterwegs und es kommt zu einem ungerechten Kampf - wird Penelope ihnen helfen?
    Der dritte Teil hat mir wieder besser gefallen als der zweite. Die Handlung läuft jetzt flüssig dahin, man kennt die Protagonisten und die Person Penelope wird richtig greifbar. Es passiert einfach mehr als im 2. Teil. Diesmal kommt auch die Action nicht zu kurz und das Buch endet  wie gewohnt in einem spannenden Cliffhanger :-)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Twin_Tinas avatar
    Twin_Tinavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: weitere gute Fortsetzung...
    eine weitere Gute Fortsetzung der Reihe...

    Da ich Teil 1 und zwei schon kannte und ich umbedingt wissen wollte wie´s weitergeht, musste ich den dritten Teil auf jeden Fall lesen.

    In diesen Band ging es sowohl um Penelope und auch um die Solani. Anfangs wurde das Ende des zweiten Bandes nochmal aus der Sicht von ihr aufgegriffen, bevor man dann weiteres erfahren hat. Und auch wenn man schon zwei Teile gelesen hat, erfährt man gerade in diesem Teil nochmal neue Dinge über die Solani. Dieses mal hat auch wieder meine Lieblings Solani einen kurzen Anteil gehabt, was ich auch gut fand.

    Womit ich mich am Anfang ein bisschen schwer getan hab, waren die Handlungen. Es passierte nicht ganz so viel bzw. war alles ein bisschen zu lang beschrieben und es war eben nicht ganz so abwechslungsreich. Ich finds aber gut, wie sich Penelope langsam ein bisschen entwickelt und Anschluss findet...Natürlich kann ich dazu nicht wirklich mehr verraten. Im Laufe des Buches wurden die Handlungen mehr und abwechslungsreicher und es kam dann doch wieder ziemlich Spannung auf.

    Da die Reihe noch weiter geht, gab es auch dieses Mal wieder einen Cliffhanger, der meineserachtens dieses mal wieder ziemlich Gemein gewählt ist, sodass ich wieder umbedingt wissen will, wie´s weitergeht.

    Mit hat das Buch, bis auf ein paar "Längen" wirklich gut gefallen und deshalb bekommt es von mir 4 von 5 möglichen Sternen.

    Kommentieren0
    62
    Teilen
    Argentumverdes avatar
    Argentumverdevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr gute Mischung aus Spannung, Mysterium und Handlung
    Wie definierst du dich, wenn du dich selbst nicht kennst?

    Der dritte Teil der Serie "Im Zeichen des Lotus" begleitet Penelope auf der Suche nach einem Stück Normalität und mehr Selbständigkeit. Sie trifft sich erneut mit Sean und versucht eine Wohnung und eine Job zu finden. Gleichzeitig arbeitet sie aber auch an ihrer Identität als Jägerin der Nim. Währenddessen sind die Solani nun nicht mehr nur auf der Jagd nach den Nim, sondern auch nach Penelope und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie wieder aufeinander treffen. Für den Leser ist der Einstieg sehr leicht und absolut nahtlos an die zweite Episode angeschlossen, da es direkt im Geschehen weiter geht und der Schreibstil durchgehend flüssig und leicht verständlich bleibt. Man hat das Gefühl in ein und demselben Buch nur zur nächsten Seite geblättert zu haben und nicht als hätte man Wochen auf die Fortsetzung gewartet. Die Welt und das Leben von Penelope und den Solani ist sofort wieder gegenwärtig und man taucht direkt wieder tief in deren Umfeld und Leben ein. Die Autorin schafft es, ihre Protagonistin sehr sympathisch und realistisch darzustellen. Penelopes Probleme mit ihrer nicht vorhandenen Vergangenheit in der Gegenwart sind plausibel und sehr gut nachvollziehbar. Ihr Bedürfnis nach Normalität steht in einem spannenden Gegensatz zu ihrer Jagd auf die Nim und ihre emotionalen und körperlichen Besonderheiten. Die Autorin baut unterschwellig immer weiter Fragen auf und lenkt im passenden Moment das Augenmerk des Lesers auf ein anderes spannendes Thema, um diese nicht direkt zu beantworten und den Leser im Unklaren zu lassen. Mein Fazit: Der dritte Teil der Reihe überzeugt durch Spannung und mehr Tiefgang als seine Vorgänger. Um so weiter man in die Welt, die die Autorin hier entstehen lässt, eintaucht, um so mehr wird man von ihr gefesselt. Einzig störend ist die extreme Kürze der einzelnen Teile. Kaum ist der Leser so richtig tief im Geschehen, so ist das Buch auch schon wieder beendet. Obwohl dies sicherlich typisch für eine Serie ist, ist hier die Grenze zwischen Spannung und Frustration beim Leser fast erreicht, insbesondere da die Geschichte mittlerweile Potential für Suchtgefahr entwickelt.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Caramelis avatar
    Caramelivor 2 Jahren
    Dritter Teil mit sehr vielen offenen Fragen


    Inhalt:
    Penelope versucht einen Job und eine Wohnung zu finden, um ein wenig Normalität in ihr Leben zu bringen. Doch die Solani sind auf der Jagd nach ihr und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis Penelopes Versuch Normalität in ihr Leben zu bringen scheitert.

    Eigene Meinung:
    Der Einstieg fällt sehr leicht, da er nahtlos an die zweite Episode anknüpft. Somit taucht man schon ab der ersten Zeile wieder in die Welt von Penelope ein. Der Schreibstil ist wie bei den anderen Teilen sehr angenehm und flüssig und so flog man nur über die Seiten.

    In dieser Episode lernt man Penelope näher und von einer anderen Seite kennen. Sie versucht etwas Normalität in ihr Leben zu bringen. Sie sucht eine Wohnung und einen Job und findet in dem Verkäufer Sean einen guten Freund, der sie auf andere Gedanken bringt. Dennoch wird sie immer wieder mit ihrer nicht vorhandenen Vergangenheit konfrontiert und muss auf ein Netz aus Lügen zurückgreifen.

    Es tauchen immer mehr und mehr Fragen auf und im Gegenzug werden nur ganz wenige beantwortet. Für meinen Geschmack sind es mittlerweile schon zu viele ungelöste Fragen und Rätsel, sodass man teilweise etwas durcheinander kommt. Ich hoffe ab der nächsten Episoden werden einige Fragen beantwortet.

    Auch war dieser Teil etwas zu ruhig für mich und die Kampfszene am Ende ähnelte schon sehr dem Ende der zweiten Episode. Ich hätte mir ein wenig mehr Action und Abwechslung gewünscht. Jedoch endet auch diese Episode mit einem Cliffhanger und somit ist man schon sehr neugierig auf den nächsten Teil.

    Obwohl die Solani jetzt immer öfter auftauchen, habe ich das Gefühl, dass man nur einige von ihnen besser kennt und die anderen eher unscheinbar wirken. Es wäre interessant etwas mehr über ihre Herkunft, ihre verschiedenen Kräfte und ihr langes Leben zu erfahren.

    Fazit:
    Im Gegensatz zu den anderen Teilen hat diese Episode geschwächelt. Ich hätte mir mehr Antworten und ein wenig mehr Action gewünscht. Jedoch finde ich die Reihe noch immer spannend und freue mich schon auf den vierten Teil.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    funny1s avatar
    funny1vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wieder ein Volltreffer!
    Die suche nach ihrer Vergangenheit

    Um was geht es:

    Penelope lernt Sean kennen und trifft sich mit ihm, sie findet sich in seiner Gegenwart richtig wohl und vergisst für diese Momente mit ihm das Jagen. Sie braucht eine Wohnung und einen Job und bei beidem unterstützt sie Sean, denn ohne ihn wäre die Wohnungssuche etwas katastrophal geendet. Penelope beschäftigt aber immer noch wer sie eigentlich war und wo sie herkommt wird sie es herausfinden? Auch die Silva jagen sie weiterhin und auf den Straßen warten immer noch die Nim auf sie, wird sie das alles bewältigen können? Auch mit der Freundschaft zu Sean muss sie aufpassen, denn ihr Leben ist gefährlich und sie bringt nicht nur sich in Gefahr......

    Meine Meinung:

    Dies ist der dritte Teil der Lotus Reihe. Ich bin wieder sehr gut in die Geschichte reingekommen es geht genau da weiter wo der letzte aufgehört hat. Penelopes Art gefällt mir in diesem Band sehr gut, sie ist nicht immer die Starke sondern will einfach nur ein normales Mädchen sein und das merkt man in diesem Teil besonders gut. Es macht sie noch sympathischer und man fühlt mit ihr mit. Auch toll finde ich das alle Protagonisten an tiefe gewinnen und die Geschichte mit einer Prise Humor gespickt ist. Ich konnte das Buch wieder nicht zur Seite legen, die Geschichte um Penelope und die Silva hat mich so gefesselt das ich unbedingt wissen muss wie es weitergeht. Eine tolle Geschichte die von Band zu Band mehr Geheimnisse lüftet, deshalb von mir 5 Sterne.

    Ein Satz hat mir besonders gut gefallen von der Autorin: Wem kannst du trauen, wenn du dich selbst nicht kennst? Wie sieht deine Zukunft aus, wenn du die Vergangenheit vergessen hast? 

    Fazit: Eine tolle Fantasy Reihe. Aber Vorsicht Suchtgefahr!!

     

    Kommentieren0
    62
    Teilen
    ShaeWritings avatar
    ShaeWritingvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Es nimmt an Fahrt auf und man taucht immer tiefer in die Geschichte ein, einfach super spannend!
    Der Tauchgang wird tiefer

    Penelope trifft in diesem Teil wieder auf die Silver, die Spannungen zwischen ihr und der Gruppe von Solani steigt immer mehr an, doch zeigt sie fast schon selbstmörderisches Interesse an ihnen.
    Neben der ständigen nächtlichen Jagd auf die stinkenden Nim, sehnt sie sich endlich nach einem Ort, den sie Zuhause nennen kann, ebenso lässt sie sich auf einen sehr charmanten Kerl ein.
    Wie zu erwarten steigt die Spannung weiter an, die Ereignisse verflechten sich, man erfährt weitere Hintergründe und lernt die Figuren besser kennen.

    Der Schreibstil bleibt flüssig und bildhaft. Man merkt einfach wie viel Arbeit die Autorin in ihr Herzprojekt steckt :)

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    VLoes avatar

    An alle Fantasy-Liebhaber und Serien-Enthusiasten, an all diejenigen, die Kämpfe, Geheimnisse und Magie mögen - denn wenn ihr euch damit angesprochen fühlt, dann ist meine Urban-Fantasy-Serie „Im Zeichen des Lotus“ eindeutig etwas für euch - und wir gehen in Runde 3! 

    Infos zu Band 3 „Erkauftes Leben“ 

    Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. 

    Während in der Dunkelheit der Tod auf Penelope lauert, sehnt sie sich nach einem Leben. Ein Leben, das am Tag stattfindet, mit dem sie neue Erinnerungen sammeln kann, um dem Namen, den sie trägt, Bedeutung zu geben. 

    Aber gleichzeitig rüsten die Silver sich für einen Kampf, nicht gegen die Nim, sondern gegen eine junge Frau mit dunklem Haar, die den Geruch nach Maiglöckchen an sich trägt und einmal zu oft ihren Weg gekreuzt hat. 

    Wem kannst du trauen, wenn du dich selbst nicht kennst? Wie sieht deine Zukunft aus, wenn du die Vergangenheit vergessen hast? 

    Findet es hier in der Leserunde gemeinsam mit Penelope heraus, lasst euch auf ein Abenteuer ein! 

    (Auch zu den Folgebänden wird es eine Leserunde geben.Wer bis zum Ende mitmacht, hat die Chance den Sammelband als Print zu gewinnen! :D) 

    Im Rahmen dieser Leserunde vergebe ich 20 eBooks im gewünschten Format.

    Um mitmachen zu können, müsst ihr mir nur sagen, wo ihr eure Rezensionen hochladen werdet. 

    Ansonsten freue ich mich schon sehr, auf die kommende Leserunde, eure Meinung und hoffentlich viel Spaß! 


    Liebe Grüße, Valerie 



    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks