Im Zeichen des Lotus: Puppenspieler

von Valerie Loe 
4,1 Sterne bei7 Bewertungen
Im Zeichen des Lotus: Puppenspieler
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (6):
Twin_Tinas avatar

guter 8. Teil der Reihe...

Kritisch (1):
Fuexchens avatar

achter Teiler einer schönen Urban-Fantasy-Reihe

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Zeichen des Lotus: Puppenspieler"

Season 2 Episode 2 Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. Sie dachte, sie sei ihm entkommen. Sie dachte, sie könnte ihr Leben retten. Doch Penelope hat sich geirrt. Er war immer da und nun tritt er erneut ins Rampenlicht, alle seine Fallen wurden gelegt und die Fäden angebracht. Er hält sie in der Hand, ein Puppenspieler aus Feuer und Tod. Indes bleiben die Silver ohne König, aber mit dutzenden Fragen zurück. Sie brauchen Antworten,  bevor noch Schlimmeres geschieht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783744838573
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:90 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:12.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Twin_Tinas avatar
    Twin_Tinavor einem Jahr
    Kurzmeinung: guter 8. Teil der Reihe...
    Gute Fortsetzung, 8. Teil der Reihe...

    Ich glaube, zum Cover des Buches, brauche ich eigentlich nicht mehr viel sagen, denn man erkennt auch dieses Mal wieder deutlich, das es zu der Buchreihe gehört.

    Es ist ja nun schon insgesamt der 8. Teil der Buchreihe und so langsam kennt man die Charaktere...Ich muss aber sagen, das mir Penelope mit ihren Handlungen dieses Mal nicht ganz so sympathisch war wie sonst...Sie machte aber auch wieder mehr einen unsicheren Eindruck, was man aber in ihrer Situation verstehen kann. Die Solani hatten ebenfalls wieder einen Anteil und ich muss sagen, Lani gefällt mir bisher immernoch am besten von ihnen, obwohl natürlich die anderen auch gut sind. Es kamen dieses Mal auch noch neue Charaktere vor, diese wirken auf mich ehr böse, aber irgendwie auch interessant.

    Überzeugen konnten mich die Handlungen, es ging wieder recht actionreich zu und das hat mir gefallen. Dieses Mal gab es nur wenige Längen, zudem hat es mir gefallen, das man obwohl es nun schon der 8. Teil ist, immernoch etwas neues erfährt. Das Ende ist wieder gut gewählt, sodass man natürlich wieder gespannt sein kann, wie es weitergeht.

    Den Schreibstil der Autorin kenne ich ja nun schon recht lange und dieser gefällt mir weiterhin gut.

    Dieser Teil bekommt von mir 4 von 5 Sternen!

    Kommentieren0
    55
    Teilen
    Sakle88s avatar
    Sakle88vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Auch diese Episode ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite
    Nells Kampf geht weiter

    Zweite Staffel, zweite Episode

    Inhalt:
    Nell dachte, sie sei in Sicherheit und hätte ihr Lebens selbst in der Hand. Doch sie hat sich getäuscht. Jemand hat die Fäden und somit auch ihr Leben in der Hand. Die Dunkelheit und das Feuer wird sie finden.
    Nell denkt das sie langsam ihren Verstand verliert.
    Kann sie sich retten oder verliert sie sich ganz?
    Währenddessen müssen sich die Silver neu ordnen, denn der König ist fort und muss seinen Weg finden. Werden sie es schaffen? Wird Titus finden was er sucht?

    Meine Meinung:
    Auch hier gehen die Episoden nahtlos weiter. Es fängt dort an wo der Cliffhanger aufgehört hat.
    Den Schreibstil finde ich nach wie vor angenehm leicht zu lesen.
    Ich folge Penelope und den Solani sehr gerne auf dem Weg ihres Lebens.

    Fazit:
    Auch hier gibt es wieder Überraschungen und alte Bekannte (aus vorherigen Episoden).
    Aber auch neue Hinweise auf offene Fragen.

    Für mich wieder eine fünf Sterne Episode und gar keine Frage dass ich Nell weiterhin auf ihrem Weg begleiten werde :)

    Vielen Dank auch hier wieder an Valerie Loe dafür das ich an der Leserunde teilnehmen durfte :)

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Fuexchens avatar
    Fuexchenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: achter Teiler einer schönen Urban-Fantasy-Reihe
    mein persönliches Empfinden

    Dies ist nun also schon der 8. Teil der Reihe „Im Zeichen des Lotus“, aber dieses Mal tue ich mich etwas schwer mit meiner Beurteilung.
    Den Schreibstil empfinde ich weiterhin als etwas unrund und holbrig. Mittlerweile glaube ich einfach, dass hier ein professionelles Lektorat fehlt. Manche Sätze erscheinen mir vom Satzbau her etwas verdreht und genau bei diesen komme ich ins Stocken und muss den Satz nochmals lesen. Da der Schreibstil jedoch immer reine Geschmackssache ist, sollte sich niemand davon abhalten lassen, diese Reihe lesen zu wollen. Zumal ich wirklich sehr kritisch bin, was dies anbelangt.
    Empfehlenswert ist diese Reihe auf jeden Fall. Dann jedoch würde ich empfehlen mit Band 1 zu starten, da man als Quereinsteiger einfach zu viel verpasst hat, um richtig mitfiebern zu können.
    Was den Inhalt betrifft bin ich dieses Mal leider nicht ganz so mitgerissen, wie ich das bisher war. Einige Gedankengänge kann ich nicht nachvollziehen und da hätte ich mir etwas mehr Erklärungen bzw. Informationen dazu gewünscht. Dadurch erscheinen mir ein paar Handlungsstränge als wirr.  Weil dieser Band relativ kurz und schnell gelesen ist (zumindest war das mein Empfinden), kann das durch mehr Handlung nicht ausgeglichen werden.
    So schwer es mir auch fällt, dieser Band bekommt von mir nur zwei Sterne. Tendenz zu drei, aber halbe Sterne kann ich ja leider nicht vergeben.

    Kommentieren0
    39
    Teilen
    buecherwuermlis avatar
    buecherwuermlivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine tolle Fortsetzung ..
    Eine tolle Fortsetzung..

    Titel : Im Zeichen des Lotus - Puppenspieler
    Autor : Valerie Loe
    Format : E-Book
    Seitenzahl : 90

    Klappentext:
    Season 2 Episode 2 Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. Sie dachte, sie sei ihm entkommen. Sie dachte, sie könnte ihr Leben retten. Doch Penelope hat sich geirrt. Er war immer da und nun tritt er erneut ins Rampenlicht, alle seine Fallen wurden gelegt und die Fäden angebracht. Er hält sie in der Hand, ein Puppenspieler aus Feuer und Tod. Indes bleiben die Silver ohne König, aber mit dutzenden Fragen zurück. Sie brauchen Antworten,  bevor noch Schlimmeres geschieht.

    Meine Meinung:
    Der Puppenspieler ist eine gelungene Fortsetzung der Fantasyreihe.
    In diesem Teil erfährt man etwas mehr über Penelope und ihre Vergangenheit. Ausserdem tauchen auch ein paar andere Charaktere auf, was mich persönlich sehr gefreut hat.
    Der war  Schreibstil der Autorin wieder sehr flüssig und sehr gut zu lesen.
    Auch in diesem Teil muss Penelope einige Abenteuer erleben und Schmerz erleben. Wie auch in den ersten Teilen leidet man mit ihr und den anderen Solani.
    Ausserdem gibt dieser Teil einige Rätsel auf , die hoffentlich im nächsten Teil gelöst werden. Ausserdem gibt es die ein oder andere Wendung mit der ich nicht gerechnet hätte.

    Fazit:
    Eine spannende Fortsetzung der Reihe die Lust auf den nächsten Teil macht.



    Kommentieren0
    23
    Teilen
    Frank1s avatar
    Frank1vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Der Krieg zwischen Solani und Nim geht in eine neue Runde – und die verspricht, spannend zu werden.
    Aufbrüche

    Klappentext:

    Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.

    Sie dachte, sie sei ihm entkommen.

    Sie dachte, sie könnte ihr Leben retten.

    Doch Penelope hat sich geirrt. Er war immer da und nun tritt er erneut ins Rampenlicht, alle seine Fallen wurden gelegt und die Fäden angebracht. Er hält sie in der Hand, ein Puppenspieler aus Feuer und Tod.

    Indes bleiben die Silver ohne König, aber mit dutzenden Fragen zurück. Sie brauchen Antworten, bevor noch Schlimmeres geschieht.


    Rezension:

    Penelopes Abschiedsnacht mit Ethan verläuft anders als erwartet. Sie wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und wird sich wohl vorerst von Cork verabschieden müssen. Auch Titus lässt die Stadt und seine Silver hinter sich. Wird es für beide eine Rückkehr geben? Während Penelope Rachepläne schmiedet, versuchen die verbliebenen Silver, ihre Organisation am Laufen zu halten.

    Sowohl Penelope als auch die Silver müssen mit den Veränderungen klarkommen. Dabei liegt der Handlungsschwerpunkt bisher weiter auf Penelope, obwohl das Cover der 2. Staffel eine Verlagerung in Richtung Titusʼ vermuten lässt. In diesem Band tritt der jedoch kaum persönlich in Erscheinung.

    Nach dem eher ruhigen 7. Band „Verlorener König“ kommt jetzt wieder Entwicklung ins Geschehen. Valerie Loe zieht die Spannungsschraube nach dem leichten Durchhänger wieder deutlich an. Es bleibt spannend, wobei sich immer mehr Rätsel ansammeln, die auf eine Auflösung warten. So wird beispielsweise die rätselhafte Reaktion Ethans im letzten Band in diesem nicht ansatzweise thematisiert.


    Fazit:

    Der Krieg zwischen Solani und Nim geht in eine neue Runde – und die verspricht, spannend zu werden.


    – Blick ins Buch –

    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

    Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    funny1s avatar
    funny1vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Dieser Teil konnte wieder voll und ganz überzeugen.
    Er hat die Fäden in der Hand.

    Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

    Sie dachte, sie sei ihm entkommen. Sie dachte, sie könnte ihr Leben retten. Doch Penelope hat sich geirrt. Er war immer da und nun tritt er erneut ins Rampenlicht, alle seine Fallen wurden gelegt und die Fäden angebracht. Er hält sie in der Hand, ein Puppenspieler aus Feuer und Tod. Indes bleiben die Silver ohne König, aber mit dutzenden Fragen zurück. Sie brauchen Antworten,  bevor noch Schlimmeres geschieht.

    Meine Meinung:

    Dieser Teil ist wieder richtig spannend und zeigt uns einen Einblick in Penelopes Leben. Allerdings hat sie es nicht einfach und man leidet mit ihr mit. Denn es passieren sehr viele Dinge die man so nicht erwartet hätte. Sehr toll finde ich das Oz und Sean in diesem Teil wieder eine größere Rolle spielen, da ich die beiden charaktere sehr mag. Man bekommt langsam ein Bild von der ganzen Sache deshalb Ratsam von ganz vorne anfangen zu lesen sonst hat man den überblick verloren schließlich ist dies schon Season 2 Epidode 2. Von Episode zu Episode wird mehr und mehr aufgeklärt. Auch hier ging es mir wieder so das ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte, da mir der Schreibstiel sehr gut gefällt und ich unbedint wissen wollte was nun wieder alles passiert. Es geschehen einige Dinge die hätte ich so niemals erwartet, und deshalb von mir 5 Sterne.

    Fazit:

    Wieder eine gelungene Geschichte, mitlerweile gehört die Reihe schon zu meinen Favoriten ich freue mich jedesmal riesig wenn es weitergeht und kann es kaum erwarten. Ich kann diese Reihe nur Weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    66
    Teilen
    Caramelis avatar
    Caramelivor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    VLoes avatar

    An alle Fantasy-Liebhaber und Serien-Enthusiasten, an all diejenigen, die Kämpfe, Geheimnisse und Magie mögen - denn wenn ihr euch damit angesprochen fühlt, dann ist meine Urban-Fantasy-Serie „Im Zeichen des Lotus“ eindeutig etwas für euch! 

    Und wir gehen in die nächste Runde: Denn das ist die Leserunde zum zweiten Band der zweiten Staffel :) 


    Infos zu Band 8 „Puppenspieler“ 

    Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.

    Sie dachte, sie sei ihm entkommen. 

    Sie dachte, sie könnte ihr Leben retten. 

    Doch Penelope hat sich geirrt. Er war immer da und nun tritt er erneut ins Rampenlicht, alle seine Fallen wurden gelegt und die Fäden angebracht. Er hält sie in der Hand, ein Puppenspieler aus Feuer und Tod.

    Indes bleiben die Silver ohne König, aber mit dutzenden Fragen zurück. Sie brauchen Antworten,  bevor noch Schlimmeres geschieht. 


    Um mitmachen zu können, müsst ihr mir nur sagen, wo ihr eure Rezensionen hochladen werdet und welches Format ihr benötigt (außer ihr gehört zu den Stammlesern, dann weiß ich das mittlerweile alles schon :P ) 


    Auch dieses Mal gilt: Am Ende der Staffel (also nach 6 Büchern) wird es wieder einen Sammelband geben und wenn ihr bei den Leserunden bis Band 12 mitmacht, könnt ihr einen Sammelband samt Goodies gewinnen - dabei zählt jede Rezi pro Buch als ein Los. Versucht also euer Glück (später einsteigen ist natürlich stets möglich). 


    Ansonsten freue ich mich schon sehr, auf die kommende Leserunde, eure Meinung und hoffentlich viel Spaß! 


    Liebe Grüße, Valerie 









    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks