Valerie Schönberg Ich gebe euch nicht auf

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich gebe euch nicht auf“ von Valerie Schönberg

Alte Rechtschreibung Die Malerin Silvia Langenbach nimmt Marco und Stefanie, deren Mutter im Sterben liegt, bei sich auf. Nach dem Tod der Mutter werden die Geschwister von ihren Verwandten getrennt, was sie seelisch nicht verkraften. Gegen den Willen ihres Verlobten, von dem sie ein Kind erwartet, bemüht sich Silvia um das Sorgerecht für Marco und Stefanie. Während des langen Kampfes, den sie um die Kinder führt, fragt sich die junge Frau mehr als einmal, ob sie wirklich einen Mann heiraten soll, an dessen erster Stelle immer seine Karriere stehen wird. Als sie durch einen Sturz eine Fehlgeburt erleidet, weiß sie, daß sie an einem Wendepunkt ihres Lebens angekommen ist. Ihr Onkel hat ihr ein mehrstöckiges Haus bei Oldenburg hinterlassen. Schon lange hat Silvia mit dem Gedanken gespielt, das Haus in ein privates Kinderheim zu verwandeln. Dank eines jungen Anwalts schafft sie es endlich, das Sorgerecht für Marco und Stefanie zu erhalten. Es sieht aus, als sei die Zeit der Sorgen und des Kummers vorbei, doch dann findet Stefanie am frühen Morgen einen dunkelhäutigen Säugling vor der Tür...

Ein schöner Roman um die Liebe zu Kindern.

— LionsAngel
LionsAngel
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen