Geheilte Seele – Befreites Ich

von Valerie Schnitzer 
4,8 Sterne bei4 Bewertungen
Geheilte Seele – Befreites Ich
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Marlene_von_Hagens avatar

Eine zu Tränen rührende, authentische Geschichte einer Frauenseele im Körper eines Mannes.

Ginger0303s avatar

Eine sehr bewegende und emotionale Lebensgeschichte.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Geheilte Seele – Befreites Ich"

Dr. Valerie Schnitzer begann ihr Leben im südlichen Schwarzwald. Als Junge geboren, wurden ihre transsexuelle Identität und ihre Liebe zum Musischen schnell zu den bestimmenden Themen ihrer Jugend. Die Musik half ihr dabei, mit dem vor der Außenwelt noch verborgenen Innenleben umzugehen. Ihr Coming out war nicht nur der Schritt in ein ganz verändertes Leben. Völlig unerwartet setzte es zudem ein gänzlich neues Verlangen frei: Der Drang, die eigene Geschichte zu erzählen, aufzuschreiben, was sie erfahren und durchlebt hat, treibt Valerie Schnitzer seit ihrem Hervortreten aus dem Verborgenen um. Lebe, was du bist, ist der Gedanke, den sie auch anderen Menschen mit auf den Weg geben will – mögen diese nun in einem ähnlichen Zwiespalt gefangen sein, wie sie es einst war, oder aber andersartige innere Kämpfe austragen, die es zu einer Unmöglichkeit machen, das unsichtbare Seelenleben und die Wahrnehmung einer ganzen Welt außerhalb der eigenen in Einheit zu bringen. Valerie Schnitzer möchte mit ihrem Schreiben Mut machen, Erfahrung teilen, inspirieren.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961115167
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:266 Seiten
Verlag:Nova MD
Erscheinungsdatum:28.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Marlene_von_Hagens avatar
    Marlene_von_Hagenvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine zu Tränen rührende, authentische Geschichte einer Frauenseele im Körper eines Mannes.
    Über die Wahrheit in uns...

    Zur Autorin:


    Als Mann geboren unterlag Valerie Schnitzer gewissen Vorstellungen ihrer katholisch geprägten Eltern. Wie jedes Kind, versuchte sie diesen gerecht zu werden, auch wenn sie oft nicht verstand, warum sie als Junge nicht Gefühle zeigen durfte. In der Stille begann sie zu leiden ... Jahrzehntelang.

    Valerie Schnitzers Schreibstil ist sehr gut leserlich und gereift. Mehrmals schaffte sie es, mich mit ihren Worten zu Tränen zu rühren. Ich spürte so sehr, was sie empfand und litt mit ihr mit. Selten habe ich so viel Empathie durch eine Geschichte empfunden.

    Inhalt:

    In ihrer Biographie erzählt die transsexuelle Valerie von ihrem Werdegang. Schon in ihrer Kindheit ahnte sie, dass etwas anders an ihr war. Gerne trug sie heimlich Kleider und neigte zu mehr Empfindsamkeit, als man ihrem physiologischen Geschlecht damals zugestand. Ihre große Liebe, Monika, traf sie bereits in ihrer Jugend. Auch sie empfinde ich als starke Persönlichkeit und als wahre Seelenverwandte von Valerie.


    Valeries und Monikas Geschichte hat mich tief berührt. Ich hoffe, dieses Buch befreit noch viele Seelen auf ihrem Weg in ein ehrliches Dasein. Möge es ihnen viel Kraft spenden auf ihrer Verwandlung von einer Raupe in einen Schmetterling!

    Das Leben ist bunt! Jeder darf sich seine Farben selbst aussuchen!

    Valerie ist noch heute als Musiklehrerin und in der katholischen Kirche tätig. Beides Leidenschaften, die sie seit ihrer Kindheit begleiten.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ginger0303s avatar
    Ginger0303vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine sehr bewegende und emotionale Lebensgeschichte.
    "Geheilte Seele befreites Ich" von Valerie Schnitzer

    Inhalt: Dr. Valerie Schnitzer begann ihr Leben im südlichen Schwarzwald. Als Junge geboren, wurden ihre transsexuelle Identität und ihre Liebe zum Musischen schnell zu den bestimmenden Themen ihrer Jugend. Die Musik half ihr dabei, mit dem vor der Außenwelt noch verborgenen Innenleben umzugehen. Ihr Coming out war nicht nur der Schritt in ein ganz verändertes Leben. Völlig unerwartet setzte es zudem ein gänzlich neues Verlangen frei: Der Drang, die eigene Geschichte zu erzählen, aufzuschreiben, was sie erfahren und durchlebt hat, treibt Valerie Schnitzer seit ihrem Hervortreten aus dem Verborgenen um. Lebe, was du bist, ist der Gedanke, den sie auch anderen Menschen mit auf den Weg geben will – mögen diese nun in einem ähnlichen Zwiespalt gefangen sein, wie sie es einst war, oder aber andersartige innere Kämpfe austragen, die es zu einer Unmöglichkeit machen, das unsichtbare Seelenleben und die Wahrnehmung einer ganzen Welt außerhalb der eigenen in Einheit zu bringen. Valerie Schnitzer möchte mit ihrem Schreiben Mut machen, Erfahrung teilen, inspirieren.

    Meine Meinung: Ich fühlte von  Anfang an mit Valerie mit. Jeden Rückschlag denn sie erleiden musste aber auch jeden Vortschritt den sie erreichte berührte mich sehr. Ich finde ihre Lebensgeschichte sehr interessant und ich bewundere ihren Mut. Da ihre Geschichte nicht leicht zu verstehen ist, fand sie stets passende Beispiele wie sie ihre Situation am Besten erklären konnte. Sehr interessant fand ich auch die Auseinandersetzung mit Gott.
    Das einzige was mich an dem Buch stört ist, dass stets nur die positven Reaktionen der Mitmenschen zu lesen sind aber nie die negativen. Denn mich persönlich hätte auch sehr interessiert wie Valerie mit den negativen Reaktionen umging.

    Fazit: Ein sehr emotionales und berührendes Buch, welches die Lebensgeschichte einer einzigartigen Frau wiederspiegelt.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    K
    Kleeblatt2804vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein unglaublich gut geschriebenes Werk über die Wahrnehmung der eigenen Sexualität, der eigenen Gefühle und deren Zwiespalt.
    Eine unglaubliche Biografie - von Monika und Valerie

    Als Stammhalter geboren, als zweites Kind, war der Weg schon klar definiert. Er ist sehr sensibel, fühlt Dinge, die er nicht einordnen kann, die so gar nicht in die gesellschaftlichen Normen passen wollen. Im Urlaub lernte er Monika kennen und erkannte schon früh sein Interesse an ihr. Sie haben sich gefunden. Sie, die Hochsensible, und er, die sensible Frau im falschen Körper. Sie brauchen einander um sich zu helfen und vergangene Wunden verheilen zu lassen. Sie wachsen miteinander, brauchen einander und helfen sich gegenseitig aus den Zwängen der gesellschaftlichen Norm. Die Biografie erzählt in einer sehr detaillierten Form, wie die Angleichung des Körpers an die Psyche erfolgt. Die körperlichen Aspekte, die begleitet waren von den psychischen Nebenwirkungen und dem Befreiungsschlag als Frau. Eine Biografie, die man gelesen haben muss. Ergänzend wäre eine Biografie von Monika wünschenswert. Von einer starken Frau, die ihrem seelenverwandten, ihrem Partner unterstützt, herausfordert zu leben, zu freuen und nicht zu verstecken. Ein großes Lob an die Autorin für die Beschreibung des langen Werdegangs vom Mann zur Frau und der Geschichte von Monika, die mit ihrer Hochsensilibität Valerie von der Raupe in einen farbenfrohen, bunten Schmetterling verwandelt hat.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    grit0707s avatar
    grit0707vor 4 Monaten
    Biographie über den schwierigen Weg zu sich selbst

    Klappentext:
    Dr. Valerie Schnitzer begann ihr Leben im südlichen Schwarzwald. Als Junge geboren, wurden ihre transsexuelle Identität und ihre Liebe zum Musischen schnell zu den bestimmenden Themen ihrer Jugend. Die Musik half ihr dabei, mit dem vor der Außenwelt noch verborgenen Innenleben umzugehen. Ihr Coming out war nicht nur der Schritt in ein ganz verändertes Leben. Völlig unerwartet setzte es zudem ein gänzlich neues Verlangen frei: Der Drang, die eigene Geschichte zu erzählen, aufzuschreiben, was sie erfahren und durchlebt hat, treibt Valerie Schnitzer seit ihrem Hervortreten aus dem Verborgenen um. Lebe, was du bist, ist der Gedanke, den sie auch anderen Menschen mit auf den Weg geben will mögen diese nun in einem ähnlichen Zwiespalt gefangen sein, wie sie es einst war, oder aber andersartige innere Kämpfe austragen, die es zu einer Unmöglichkeit machen, das unsichtbare Seelenleben und die Wahrnehmung einer ganzen Welt außerhalb der eigenen in Einheit zu bringen. Valerie Schnitzer möchte mit ihrem Schreiben Mut machen, Erfahrung teilen, inspirieren.

    Meine Meinung:
    Der Autorin ist es gelungen ihre Lebensgeschichte zu erzählen, die bewegt und zum Nachdenken anregt. Was mir besonders gefallen hat, war die Tatsache, dass Valerie zu dem gestanden hat, was sie wirklich gefühlt hat und wollte. Gegen alle Widerstände hat sie ihr Ziel nie aus den Augen verloren, denn sie wusste, dass sie im falschen Körper lebt. Durch den flüssigen Schreibstil schafft es Dr. Valerie Schnitzer, dass man alle Höhen und Tiefen, Ängste, Zweifel und Erfolge hautnah miterlebt. Dass die Autorin ihren Weg geht, liegt natürlich auch an den Menschen, die ihr immer wieder Mut machen und für sie da sind, wie z.B. Monika, die immer zu ihr stand.
    Letztlich zeigt das Buch auf, dass es sich lohnt, seine Vorstellungen und Wünsche umzusetzen, auch wenn diese der Gesellschaft nicht gefallen und teilweise abgelehnt werden.

    Mein Fazit:
    Ein Buch über eine Frau, die als Junge zur Welt kam und sich seit frühster Kindheit im falschen Körper fühlte. Sie geht ihren Weg, der geprägt ist von Vorurteilen und Intoleranz. Mich hat das Buch dazu gebracht, mal nachzudenken, ob ich den Weg gehe, den ich gerne gehen möchte oder ob man doch nicht ab und an das macht, was verlangt wird, obwohl es einem im Inneren widerstrebt. 

    Kommentare: 1
    99
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    RabenwaldVerlags avatar

    Buchverlosung für "geheilte Seele - befreites Ich", einer Einladung, zu sich selbst zu stehen von Valerie Schnitzer


    Der Rabenwald Verlag freut sich, euch "geheilte Seele - befreites Ich" von Valerie Schnitzer vorstellen zu dürfen.

    Es werden von uns 5 Printbücher verlost.

    Wir würden gerne von euch wissen, wie ihr zum Thema Transsexualität steht oder ob ihr euch manchmal auch gesellschaftlichen Zwängen ausgeliefert fühlt.

    ###YOUTUBE-ID=4PF5NJR1vt8###

    Klappentext:

    Als Junge geboren, wurden ihre transsexuelle Identität und ihre Liebe zum Musischen schnell zu den bestimmenden Themen ihrer Jugend. Die Musik half Valerie Schnitzer dabei, mit dem vor der Außenwelt noch verborgenen Innenleben umzugehen. Zudem entwickelte sich aus der persönlichen Leidenschaft eine vielversprechende Profession. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Abitur widmete Valerie sich dem Studium von Cello und Orgel sowie von Gesang und Dirigieren in Freiburg im Breisgau. Auch Musikwissenschaft und - pädagogik waren Teil ihrer akademischen Ausbildung, die sie 1994 mit einer Promotion krönte. Als praktizierende Musiklehrerin entwickelte sie in den Folgejahren eigene Lehrkonzepte, die das Singen in den Mittelpunkt der Musikbildung stellten. Ihre Ideen trafen auf Gegenliebe und bald erschien Valeries erste Buchpublikation in Form eines Lehrwerkes. Und obwohl es unserer Autorin formvollendet gelang, Beruf und Leidenschaft so erfolgreich zu verbinden, obwohl sie die Welt bereiste, um sich nicht nur musikalisch lehrend, sondern auch persönlich lernend weiterzuentwickeln, pochte ein weiteres Begehren in ihrem Herzen, das es in die Welt zu tragen galt. Mit viel Umsicht und auch dank der liebevollen Unterstützung ihrer Partnerin setzte Valerie Schnitzer es schließlich in die Tat um. Sie konfrontierte die Außenwelt mit dem, was für sie selbst seit jeher Realität war und lebte fortan offen als Frau

    Wir wünschen euch viel Glück für die Auslosung und sind schon gespannt auf eure Antworten.

    Euer Team vom Rabenwald-Verlag

    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks