Valerie le Fiery Die Online-Sklavin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Online-Sklavin“ von Valerie le Fiery

Der Mann gibt Befehle - die Frau empfängt sie. Die Frau hat keinen eigenen Willen mehr - sie macht alles, was der Mann verlangt. Die Frau ist eine Sklavin - der Mann ist ihr Meister. Das alles passiert online, ohne dass sie sich kennen. Er schickt eine Email - und sie gehorcht. Sie weiß nicht, wie er aussieht. Sie weiß nicht, wie er wirklich heißt. Sie kennt nur seinen Nick in einem Forum. Er bekommt von ihr Berichte oder Fotos über die Erfüllung der gestellten Aufgaben. Doch wie kann das alles klappen? Gehorcht sie wirklich, erfüllt sie seine Aufträge? Gibt es eine Kontrolle, denn der Meister ist ja nicht bei ihr? Kann man sich in solch einer Beziehung verlieben? Diese und viele weitere Fragen werden im vorliegenden Buch beantwortet. Aber bitte aufpassen! Dieser Kurzroman bedient sich nicht der sanftesten und feinsten Wortwahl. Es wird auch vor derben und direkten Ausdrucksweisen nicht zurückgeschreckt. Aus diesem Grund ist das Buch erst für Leser ab 18 Jahren zu empfehlen. *********************************************************** 2. überarbeitete Auflage
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen