Vanessa Diffenbaugh

(285)

Lovelybooks Bewertung

  • 464 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 7 Leser
  • 96 Rezensionen
(146)
(91)
(43)
(4)
(1)
Vanessa Diffenbaugh

Lebenslauf von Vanessa Diffenbaugh

Vanessa Diffenbaugh ist eine verheiratete, 32 jährige Kunsterzieherin und Schriftstellerin. Neben ihrem künstlerischen Engagement ist sie auch sozial sehr engagiert und betreute eine lange Zeit Pflegekinder, welche sie auch in ihrer Familie aufnahm. Dadurch, dass sie selbst lange Zeit in diesem Bereich aktiv war, besitzt ihr Debüt, "die verborgene Sprache der Blumen", die nötige Authentizität, da sie sich hier des Themas bedient, was es heißt, in Pflegefamilien und Waisenhäusern aufzuwachsen. Zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt Diffenbaugh in Boston.

Bekannteste Bücher

Die verborgene Sprache der Blumen

Bei diesen Partnern bestellen:

Weil wir Flügel haben

Bei diesen Partnern bestellen:

Die verborgene Sprache der Blumen

Bei diesen Partnern bestellen:

We Never Asked for Wings

Bei diesen Partnern bestellen:

The Language of Flowers

Bei diesen Partnern bestellen:

Le langage secret des fleurs

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwischen Weglaufen und Bleiben...

    Die verborgene Sprache der Blumen

    The iron butterfly

    27. August 2017 um 17:32 Rezension zu "Die verborgene Sprache der Blumen" von Vanessa Diffenbaugh

    Es ist dein 18. Geburtstag, du fühlst keine echte Freude in dir, packst deine wenigen Habseligkeiten und kehrst deinem letzten Zuhause auf Nimmerwiedersehen den Rücken. Victoria ist ein Waisenkind mit einer langen Liste von potentiellen Zuhausen und potentiellen Eltern, aber keinem Erfolgserlebnis, denn alle Wege führten sie zurück ins Heim. Aber mit ihrem 18. Geburtstag endet auch ihre Zeit dort. Victoria weiß nicht wirklich, ob sie darüber traurig sein soll, denn immerhin kann sie sich nun der Obhut ihrer Betreuerin Meredith ...

    Mehr
  • Eine schöne Geschichte mit einer wenig sympathischen Protagonistin

    Die verborgene Sprache der Blumen

    Jisbon

    30. July 2017 um 02:03 Rezension zu "Die verborgene Sprache der Blumen" von Vanessa Diffenbaugh

    "Ich mag überhaupt nichts an dir, und an der Welt mag ich auch nichts." (Seite 118)"Die verborgene Sprache der Blumen" erzählt die Geschichte von Victoria, die, wie das Zitat bereits ausdrückt, misanthropisch ist und alle Menschen in ihrem Umfeld von sich stößt. Genau diese Haltung hat es mir die meiste Zeit sehr schwer gemacht, sie zu mögen; Victoria ist kein schlechter Mensch, aber unglaublich kratzbürstig und schwierig. Dadurch, dass sie die Ich-Erzählerin ist, bekommt der Leser ihre Gedanken aus nächster Nähe mit und merkt, ...

    Mehr
  • Super Idee, schwache Umsetzung

    Weil wir Flügel haben

    Carlosia

    02. May 2017 um 16:52 Rezension zu "Weil wir Flügel haben" von Vanessa Diffenbaugh

    Klappentext:Seit vierzehn Jahren arbeitet die dreiunddreißigjährige Letty von morgens bis abends, während ihre Kinder, Alex und Luna, von ihrer Mutter erzogen werden. Als Lettys Eltern nach Mexiko zurückkehren, muss sie zum ersten Mal ihren Mutterpflichten nachgehen und Verantwortung für andere übernehmen. Panisch versucht sie sich dem Ganzen zu entziehen, doch einen Autounfall, eine ungewöhnliche Begegnung und einen Krankenhausaufenthalt später bekommt sie endlich die Möglichkeit, denen, die sie liebt, ein schöneres Leben zu ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Weiße Rosen und die Titanic" von Christiane Lind

    Weiße Rosen und die Titanic

    ChristianeL

    zu Buchtitel "Weiße Rosen und die Titanic" von Christiane Lind

    Liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker, ich möchte euch einladen, gemeinsam mit mir auf eine schicksalhafte Seereise zu gehen. Seitdem ich das erste Mal über den Untergang der Titanic gelesen habe, fasziniert mich das tragische Schicksal des schönen Schiffs und der Menschen, die darauf reisten. Daher habe ich mich bei der Geschichte eng am Ablauf der realen Ereignisse orientiert, wie sie den Berichten der Überlebenden zu entnehmen sind. Meine Heldinnen und ihre Lieben allerdings sind frei erfunden.  Darum geht es: „… im ...

    Mehr
    • 429
  • Weil wir flügel haben

    Weil wir Flügel haben

    Booklover246

    23. January 2017 um 19:59 Rezension zu "Weil wir Flügel haben" von Vanessa Diffenbaugh

    Inhalt:Seit vierzehn Jahren arbeitet die dreiunddreißigjährige Letty von morgens bis abends, während ihre Kinder, Alex und Luna, von ihrer Mutter erzogen werden. Als Lettys Eltern nach Mexiko zurückkehren, muss sie zum ersten Mal ihren Mutterpflichten nachgehen und Verantwortung für andere übernehmen. Panisch versucht sie sich dem Ganzen zu entziehen, doch einen Autounfall, eine ungewöhnliche Begegnung und einen Krankenhausaufenthalt später bekommt sie endlich die Möglichkeit, denen, die sie liebt, ein schöneres Leben zu bieten. ...

    Mehr
  • Ein poetischer Familienroman der ans Herz geht

    Weil wir Flügel haben

    Mitchel06

    08. November 2016 um 23:34 Rezension zu "Weil wir Flügel haben" von Vanessa Diffenbaugh

    Weil wir Flügel haben von Vanessa Diffenbaugh "... Sie werden in der Luft geboren, müssen fliegen lernen, weil sie sonst abstürzen, und sie sterben auch im fliegen..."Dies ist die Geschichte von Letty und ihrer Familie die durch einen Unfall erst lernen muss zu einander zu finden. Letty die bisher weder Verantwortung noch Erziehung für ihre Kinder übernommen hat, muss nach dem Umzug ihrer Eltern, Mutter sein. Dies stellt sie vor schwierigen Aufgaben die Sie Stück für Stück meistern muss um ihre Familie nicht zu verlieren. "Das ...

    Mehr
  • Eine Familiengescichte, die berührt, bewegt und nachdenklich macht

    Weil wir Flügel haben

    Lesegenuss

    06. November 2016 um 23:01 Rezension zu "Weil wir Flügel haben" von Vanessa Diffenbaugh

    Die Leseprobe hatte mich neugierig auf das neue Buch der Autorin Vanessa Diffenbaugh gemacht. Von ihrem Buch "Die verborgene Sprache der Blumen" war ich total begeistert. Schon nach wenigen Seiten war mir klar, dass der Autorin wieder ein großartiges Buch gelungen ist, das sich lohnt zu lesen. Vannessa Diffenbaugh bringt auf eine ganz besondere Art, ihrem besonderen Schreibstil Worte zu Papier, die die Geschichte zu dem macht, was sie ist. In der Familiengeschichte geht es um Letty und ihre Kinder Alex und Luna. Litty ist Mitte ...

    Mehr
  • Ein Roman voller Gefühl, Liebe und zweiter Chancen

    Weil wir Flügel haben

    LaurasBuechertraum

    02. October 2016 um 15:58 Rezension zu "Weil wir Flügel haben" von Vanessa Diffenbaugh

    Als alleinerziehende junge Mutter hatte Letty es in den vergangenen 14 Jahren relativ leicht, denn ihre Mutter hat die Erziehung ihrer beiden Kinder Alex und Luna übernommen. Doch nachdem ihre Eltern nach Mexiko zurückkehren muss Letty für den 14 jährigen Alex und die kleine Luna eine Mutter werden. Panisch versucht sie der Aufgabe zu entgehen und ihre Eltern zurückzuholen. Doch in der Zeit lernt Alex die Liebe kennen und nachdem Letty sich in ihre Mutterrolle eingefunden hat kommen altbekannte Ängste hoch… Wird sie ihr Leben auf ...

    Mehr
  • ruhige Geschichte

    Weil wir Flügel haben

    julchen91

    13. September 2016 um 07:47 Rezension zu "Weil wir Flügel haben" von Vanessa Diffenbaugh

    In dieser Geschichte geht es um die dreiunddreißigjährige Letty, die für ihre Kinder, durch die viele Arbeit, keine Zeit findet und sie deswegen nicht selbst erzieht, sondern ihre Mutter. Als diese aber nun wieder nach Mexiko möchte, steht Letty das erste mal in ihrem Leben vor der großen Aufgabe, sie selbst zu erziehen und sich darum zu kümmern. Meine Meinung: Durch das Buch "Die verborgene Sprache der Blumen", war ich leider etwas voreingenommen und habe die Messlatte selbst zu hoch gelegt. Das Buch kommt sehr unaufgeregt daher ...

    Mehr
  • Holpriger Neustart

    Weil wir Flügel haben

    YukBook

    04. August 2016 um 07:20 Rezension zu "Weil wir Flügel haben" von Vanessa Diffenbaugh

    Manche alleinerziehende Mütter haben das Glück, dass ihnen Verwandte oder Freunde zur Seite stehen und ihnen im Alltag unter die Arme greifen. Doch was ist, wenn die Vertrauensperson von einem Tag auf den anderen verschwindet? Genau das passiert der 33-jährigen Letty Espinosa, Hauptfigur dieses Romans. 15 Jahre lang hat sich ihre Mutter Maria Elena um die Enkelkinder Alex und Luna gekümmert während sie selbst in einer Bar am Flughafen den Lebensunterhalt verdiente. Als ihre Eltern plötzlich beschließen, in die mexikanische Heimat ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks