Vanessa F. Fogel

 4.3 Sterne bei 26 Bewertungen

Alle Bücher von Vanessa F. Fogel

Vanessa F. FogelHertzmann's Coffee
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hertzmann's Coffee
Hertzmann's Coffee
 (19)
Erschienen am 08.09.2015
Vanessa F. FogelSag es mir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sag es mir
Sag es mir
 (7)
Erschienen am 09.04.2012

Neue Rezensionen zu Vanessa F. Fogel

Neu
UteSeiberths avatar

Rezension zu "Hertzmann's Coffee" von Vanessa F. Fogel

Jüdische Familiensaga
UteSeiberthvor 3 Monaten

Das Ehepaar Hertzmann ist in New York alt

geworden und hat ein Imperium mit Kaffee aufgebaut.
Jetzt soll die Firma an die Kinder weitergegeben werden
und da bringen Fragen Hertzmann dazu aus der Vergangenheit zu erzählen.Diese Familie hat im Lauf der Zeit in New York,in Berlin und in Caracas gelebt und viele der Erlebnisse werden recht humorvoll dargeboten.

Kommentieren0
3
Teilen
Sandra_Halbes avatar

Rezension zu "Hertzmann's Coffee" von Vanessa F. Fogel

Eine berührende Geschichte
Sandra_Halbevor 2 Jahren

Die Geschichte von "Hertzmann's Coffee" spielt abwechselnd in New York, Caracas und Berlin und wird dort von je einem Mitglied der Hertzmann-Familie erzählt. 

Yankele ist Mitte 80 und hat nach dem Krieg ein Kaffee-Imperium aufgebaut. Als er nun die Leitung der Firma an eines seiner 4 Kinder übergeben will, bricht zwischen diesen ein Streit aus. Als niemand ihm zuhören will, setzt Yankele sich nachts vor eine Kamera und erzählt dort seine Geschichte. Es ist die Geschichte aus der Nachkriegszeit. Die Geschichte von ihm und seiner Frau Dora. Und die Geschichte seiner Schwester Leah.

José-Rafael pflegt in Caracas seine kranke Mutter, die durch eine unerledigte Aufgabe, die mit ihrer Vergangenheit zusammenhängt, am Leben festhält. Bei der Durchsicht ihrer Sachen findet er einen Brief.

Marc ist Teenager in Berlin, der sich nichts Schöneres vorstellen kann als an einem Puzzle-Wettbewerb in den USA teilzunehmen. Doch Probleme mit seinen Eltern und seinem Bruder Robin machen ihm das Leben nicht leicht.

Ich fand das Buch wunderbar erzählt. Dass die Autorin für jeden der Erzähler aus einer anderen Generation seine eigene Sprache findet, ist absolut gelungen. Oft gibt es Passagen, die so gut geschrieben sind, dass man sie sich gern abschreiben würde. 

Schade fand ich, dass auf ein paar Handlungsstränge nicht näher eingegangen wird. So geht die Geschichte um Alejandro leider völlig unter. Auch wird nicht wirklich klar, warum das Verhältnis zwischen Marc und Robin sich geändert hat. 

Trotzdem: Eine tolle, warmherzig erzählte Geschichte mit einem Ende, das ich ein wenig sacken lassen musste.

Kommentieren0
1
Teilen
Claris avatar

Rezension zu "Hertzmann's Coffee" von Vanessa F. Fogel

Jüdisches Familienleben über mehrere Genrationen beobachtet.
Clarivor 2 Jahren

Yankele und Dora sind ein altes Ehepaar. Sie leben in New York, wohin es sie durch die Kriegs- und Nachkriegszeit verschlagen hat.

Yankele Hertzmann hat sich ein großes Kaffeeimperium erarbeitet.

Ihre vier Kinder sind aus dem Haus. Sehr zum Kummer ihres Vaters und ihrer Mutter herrscht Zwietracht und Unfrieden zwischen den erwachsenen Kindern.

Yankele beschließt, die Familiengeschichte öffentlich und auf Umwegen den Kindern zugänglich zu machen. Er benutzt dazu die modernen Medien des Videos und des Internets.
Durch seine Erinnerungsform werden im Wechsel alte und neue Passagen der Familiengeschichte in den Fokus genommen.


Herausgekommen ist eine lange Familiengeschichte voller Höhen und Tiefen.
Sie führt von Polen über Deutschland nach Venezuela und New York. Einmal geht es um den Zweig von Doras Familie. Dann wieder ist Yankeles Familie im Mittelpunkt des Geschehens. Durch alle Beziehungen zieht sich die Liebe, der Streit, die Versöhnung, Schicksalsschläge und die Unauflöslichkeit von Familienbanden. Man bekommt einen unmittelbaren Eindruck vom Lieben und Streiten auch aber von Yankeles Sehnsucht nach Versöhnung.

Yankele wurde während des Krieges von seiner Familie aus Deutschland beizeiten ins Ausland geschickt. Die ganze übrige Familie ist während Shoah umgekommen.
Er sucht und findet seine jüngste Schwester Leah, die durch die Vermittlung eines guten Familienfreundes in einem Nonnenkloster in Deutschland der Judenverfolgung während der Nazizeit entkommen konnte. Sie lebt in Venezuela. Doch Leah will oder kann sich nicht erinnern, und Yankeles Bemühungen führen nur mühsam zum Ziel.

Und Dora? Sie sagt ihren Kindern die Meinung in einer drastischen Weise, die mit dem Vergleich beginnt:“ Leben ist genau das: Leben! Es ist vieles, aber keiner hat es bisher verstanden“ und „das Leben ist nicht wie ein Puzzle. Man kann Teile nicht einfach wieder zusammensetzen, wenn man sie auseinandergerissen hat.“


Das Buch ist mit viel Wärme und Empathie geschrieben, so dass man sich vor allem den beiden Hauptprotagonisten nahe fühlt. Die Geschichte geht zu Herzen und zeigt einmal mehr, wie Familien in Streit und Versöhnung verbunden sein können, und wie viel Weisheit, Klugheit, Gelassenheit und Geduld dazu gehören, Verbindungen gelingen zu lassen.

Vanessa F. Fogel ist den Spuren ihres Großvaters beim Abfassen zu diesem Roman gefolgt.
Analogien und Vergleiche, poetische Abhandlungen und Empfindungen wechseln ab mit Erzählungen aus dem wahren Leben. Der Extrakt von Weisheit und Erkenntnis zweier alter Menschen, die sich in Kraft, Freundschaft und Liebe verbunden sind, werden hier aufgezeigt. Hertzmann’s Coffee ist ein wunderbarer Roman über die Kraft der Liebe und Versöhnung. Jüdische Familiengeschichten enthalten immer den besonderen Ton von Zusammengehörigkeit. Dieser Zusammenhalt und ihre Lebensformen sind überlebenswichtig in einer ihnen häufig nicht wohlgesonnenen Umwelt. In diesem Roman kann man diese Lebensformen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und sich ein Bild von jüdischen Leben machen.     

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks