Vanessa Heintz

 4.8 Sterne bei 126 Bewertungen
Autorin von Im Regen verbrannt, Leere Realität und weiteren Büchern.
Vanessa Heintz

Lebenslauf von Vanessa Heintz

Vanessa Heintz wurde 1987 im saarländischen Saarlouis geboren und lebt heute in der Rosenstadt Zweibrücken. Ehrenamtlich unterstützt sie mehrere Menschen- und Tierrechtsorganisationen und ist Partnerin des Bündnisses "Gemeinsam gegen Menschenhandel".

Neue Bücher

Sunday Tales

Neu erschienen am 04.01.2019 als Taschenbuch bei TWENTYSIX.

Alle Bücher von Vanessa Heintz

Sortieren:
Buchformat:
Im Regen verbrannt

Im Regen verbrannt

 (38)
Erschienen am 09.03.2018
Leere Realität

Leere Realität

 (32)
Erschienen am 27.05.2016
Perfidie

Perfidie

 (29)
Erschienen am 09.06.2017
Im Staub erfroren

Im Staub erfroren

 (9)
Erschienen am 18.02.2016
Perfidie: Die Bosheit in uns

Perfidie: Die Bosheit in uns

 (8)
Erschienen am 02.10.2017
Von Stille so taub

Von Stille so taub

 (3)
Erschienen am 14.05.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Vanessa Heintz

Neu
J

Rezension zu "Im Staub erfroren" von Vanessa Heintz

Aufstehen und Kämpfen lohnen sich
Jana_Zimmermannvor 3 Tagen

Allein schon vom Buchcover fasziniert, hat mich der Psychothriller „Im Staub erfroren“ von Vanessa Heintz direkt in seinen Bann gezogen und neugierig gemacht. Und der Titel klingt erst recht mysteriös. Während des Lesens habe ich erfahren, dass es auch bereits einen 1. Teil der Geschichte gibt. Dennoch ist meines Erachtens das Hintergrundwissen aus diesem Teil gar nicht wirklich notwendig, um „Im Staub erfroren“ zu verstehen. Ich bin echt begeistert, dass dieser Psychothriller seinem Namen alle Ehre macht. Der Spannungsbogen bleibt bis fast zum Schluss aufrecht erhalten. Tragische Schicksale, grausame und abscheuliche Rachegelüste und jede Menge Blut – ja, das sind die Merkmale dieses Buches. Aber auch tiefgründige Liebe und der Familienzusammenhalt sowie Freundschaft stehen im Fokus. Aber: Wem kann man den trauen? Wer spielt ein falsches Spiel? Die Feinde werden schnell entlarvt. Aber die Gräueltaten, die sie verüben, wünsche ich niemanden. Und auch dem Rachegelüst der Protagonistin möchte ich niemals zum Opfer fallen. Das war schon sehr grausam. Teilweise liest sich die Geschichte so, als wäre man mittendrin, weiß aber zum Glück, dass dem nicht so ist. Denn ich möchte das, was Liliana und ihrer Familie passiert ist, nicht erleben müssen. Und ich wünsche es auch keinem. „Im Staub erfroren“ von Vanessa Heintz ist spannend, blutig, brutal aber an den passenden Stellen auch liebevoll, respektvoll und mutig. Eine Geschichte einer jungen Frau, die immer wieder hinfällt und immer wieder aufsteht, weil sie weiß, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Und mal unter uns: Sie hat mehr Mumm als jeder Mann, den ich kenne.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Im Regen verbrannt" von Vanessa Heintz

Gnadenlos spannend und nichts für schwache Nerven!
G_Avor 3 Monaten

Das Schicksal führt zwei Menschen zusammen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Marvin, ein Junger Mann aus einer wohlhabenden Familie, der sich auf die Suche nach dem Mörder seiner Schwester macht trifft auf die mysteriöse Liliana deren Schönheit und Stärke eine Geschichte verbirgt das Herzen bluten lässt.
Ein ungleiches Paar das eins gemeinsam hat; Sie wollen Rache an dem Mann der ihre Welt zerstört hat.
Im Stich gelassen von den korrupten recht Schaffenden ziehen sie in den Kampf gegen den König der Grausamkeit dessen Macht einen Menschenhandel antreibt der nichts für schwache Nerven ist.
Eine Story die den Vorhang öffnet in die schreckliche Welt der Misshandlungen.

Eine Geschichte dich mich bis zum letzten Satz gepackt hat und nicht los lassen wollte. Dieses Thriller ist nicht nur ein Thriller, es ist ein Zusammenprall von Gefühlen wie Hass, Liebe, Angst, Trauer, Wut auf eine mächtige Ladung Spannung und einer erfrischenden Prise Lebensweisheiten!

Aber Vorsicht, die Autorin scheibt so realistisch das einem die Szenarien im Kopf rum spuken und jedes Wort das die Misshandlungen beschreibt einem das Herz zerreißt und in der Seele wehtut.
Ich habe oft beim Lesen die Luft angehalten und musste wirklich schlucken um tief Luft holen zu können.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und zieht einen mit in eine andere Welt. Die Geschichte ist so brillant aufgebaut das man bis zum Ende wirklich auf die Folter gespannt wird.
Die Puzzleteile der Geschichte sind so gut verteilt das es einen weder überwältigt noch langweilt. Genau richtig dosiert.

Was mir persönlich auch sehr gefällt sind die verschiedenen Charaktere. Man kann zu jedem einzelnen ein Bindung aufbauen und sie sind alle total verschieden.

Die Geschichte wird von der 3. Perspektive erzählt aber meistens auf der Seite von Marvin. Umso erfrischender ist es wenn die Perspektive um-switcht auf die Seite von Liliana.

Das ist der Autorin super gelungen.

Für mich hat die Grausamkeit einen neuen Namen; Philippe Lavalle!
Und den Beweis das Liebe stärkt und heilt liefert mir mein neues Lieblings Pärchen: Liliana und Marvin!

Mein Fazit; ein Muss für jeden Thriller Fan der sich in die gnadenlos tiefe Grausamkeit hinuntertraut!




Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Im Regen verbrannt" von Vanessa Heintz

Lesenswert
kimsbookworldvor 3 Monaten

Cover:Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt zur Geschichte. Meine Meinung:Durch den fesselnden und spannenden Schreibstil der Autorin fiel mir der Einstieg in die Handlung leicht.
Ihre Charaktere und Handlungsorte beschreibt sie detailliert, so dass man schnell ins Geschehen eingebunden ist. 
Man kann jede Handlung und jedes Gefühl nachvollziehen. 
Es bleibt bis zum Ende spannend und dramatisch, ungeahnte Wendungen lassen den Leser nicht mehr los. 
Viele Themen werden genannt: Mord, Menschenhandel, Vergewaltigungen. Fazit:Lesenswerter Psychothriller, der nichts für schwache Nerven ist. 
Aufgrund der Geschehnisse im Buch empfehle ich den Thriller ab 18 Jahren. 
Die Geschichte regt zum Nachdenken an und es werden wichtige Themen aufgegriffen.Bewertung:5/5

★ ★ ★ ★ ★

Vielen Dank an die Autorin für das bereitgestellte Rezensionsexemplar. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

»Und in diesem Moment konnte ich sehen, wie das Vertrauen eines Kindes sich in Luft auflöste. So viel Macht hat nicht einmal Gott.«

Unsere Autorin Vanessa Heintz besitzt unbestreitbar ein Händchen für fesselnde Stoffe. Der Rabenwald Verlag verlost 5 signierte Taschenbücher von "Im Regen verbrannt".

Aber Vorsicht: Einige Stellen im Buch sind für sensible Gemüter nicht geeignet, da Themen wie Menschenhandel und sexueller Missbrauch detailliert beschrieben werden. Zartbesaitete Leser sollten daher Abstand vom Lesen dieses Buches nehmen. 

Hüpft in den Lostopf und beantwortet uns folgende Frage:
Warum möchtet ihr diesen Thriller lesen?

Die Liliana Trilogie

Band 1
Im Regen verbrannt

In seiner Vorstellung gehört er einem ehrbaren Teil der Gesellschaft an, aber als Merlins Seifenblase mit dem gewaltsamen Tod seiner Schwester Melina zerplatzt, erwacht der junge Jurist in einem Albtraum aus Lügen, Korruption und falschem Schein. Er begibt sich alleine auf die Suche nach Melinas Mörder und findet Liliana, die geheimnisvolle Schönheit, die ihm mehr Rätsel aufgibt, als sie löst. An ihrer Seite wagt er sich in eine düstere Welt vor, in der Menschenleben wie Waren gehandelt werden und beginnt einen ungleichen Kampf gegen einen skrupellosen Menschenhändlerring. Noch ahnt er nicht, wer seine Gegenspieler in dieser perfiden Schachpartie wirklich sind.

###YOUTUBE-ID=GnEOdgZ6HeU###


Zur Buchverlosung

Lavalle ist zurück!

Nicht erst zum Ende des Jahres mit dem Psychothriller "Gebrüder Lavalle" wird Vanessa Heintz uns wieder den Atem anhalten lassen. Der psychopathische Menschenhändler kreuzt bereits jetzt unseren Weg.

Die Neufassung des fesselnden Thrillers »IM REGEN VERBRANNT« kommt in diesen Tagen in den Buchhandel und das wollen wir natürlich mit euch feiern.

Der Rabenwald Verlag verlost 13 Taschenbücher unter allen Wagemutigen, die sich in den Lostopf trauen.

Sag uns: Warum ist dieser Thriller genau das richtige Buch für dich?

Zum Buch:

Menschenhandel, Missbrauch, Gewalt und Korruption sind die zentralen Themen des Buches. Gleich zu Beginn: Zartbesaitete Leser sollten von der Teilnahme dieser Leserunde Abstand nehmen. 
Aber auch eine herzerwärmende Liebesgeschichte zieht sich wie ein Hoffnungsschimmer durch diesen harten Thriller. 

Neben dem Klappentext findet ihr bereits die ein oder andere Meinung bei Lovelybooks zur älteren Auflage des Thrillers.

Externe Links:
Song zum Buch


###YOUTUBE-ID=GnEOdgZ6HeU###

Leserstimmen:
"Ein Psycho-Thriller, der seinem Genre alle Ehre macht." (Miss Norge - www.missnorge.de)

"Der Leser erlebt mit diesem Buch Einblicke in grausame und kranke menschliche Psychen und blickt hinter Fassaden, die er vielleicht lieber nicht hätte sehen wollen, aber er erlebt gleichzeitig eine der positivsten und lebensbejahenden Geschichten überhaupt, der man sich nicht entziehen kann." (Argentumverde)

"Mein Puls war jenseits von gut und böse, aber letztendlich erwartet man genau das von einem guten Thriller." (Die Autorenflüsterin)

Zur Autorin:
So vielseitig wie ihre Werke ist auch deren Schöpferin. Nicht nur in ihren Romanen und Kurzgeschichten widmet Vanessa Heintz sich ernsten Themen und schweren Schicksalen, auch persönlich ist sie in verschiedenen Initiativen, etwa zur Hilfe für Opfer sexuellen Missbrauchs oder dem Kampf gegen Menschenhandel, engagiert.

Wir freuen uns auf die Leserunde mit euch und wünschen allen Bewerbern viel Glück. Bitte beachtet die Richtlinien für Leserunden.

Euer Team vom Rabenwald Verlag
Zur Leserunde

PERFIDIE TRILOGIE - BAND 1

Für Mainstream-Verweigerer mit starken Nerven.

„Sie war eine Mörderin, die sich vor nichts mehr fürchtete als dem Leben.“


In wenigen Tagen erscheint die Printausgabe von Band 2. Das ist doch ein wunderbarer Anlass für eine neue Leserunde mit euch.


Ich verlose insgesamt 13 Bücher. 

3 Printexemplare (signiert)
10 ebooks (mobi oder ePub)

Der Weg in den Lostopf

Wie viele neue Chancen gebt ihr einem Menschen, der euch so richtig enttäuscht hat? 

Infos zum Buch
Funktionieren oder sterben. Die Auswahl in Sophias Leben ist nicht besonders vielfältig. Die junge Frau bewegt sich stetig am Rande des Abgrunds, ohne zu wissen, von welcher Seite der nächste, vernichtende Stoß ausgehen wird.

Gefangen im Spinnennetz einer gnadenlosen Organisation führt sie einen einsamen Kampf, bis zu dem Tage, an dem ein Neuling ihre Welt vollständig auf den Kopf stellt. Doch Sophias vermeintliche Freunde haben perfide Pläne und zwingen sie zu einer Entscheidung. Stehend sterben oder kriechend leben. Denn es gibt keine Gegner – nur wehrhafte Opfer.



HINWEIS 
Das Buch enthält Gewaltdarstellungen, die auf Minderjährige und zartbesaitete Leser verstörend wirken können. Dieser Personenkreis sollte daher Abstand vom Lesen dieser Trilogie nehmen. 



Buchauszug
Der Drang, sich zu verletzen, wurde übermächtig in Sophias Brust - je länger sie in Christians Nähe war. In diesen Momenten veränderte sich ihre Umgebung. Es war nur noch sichtbar, was dazu geeignet war, Schmerzen zu verursachen. Sie wollte nicht sterben, aber in diesen Augenblicken tat sie es. Der Schmerz würde sie zurückholen. Würde ihr zeigen, dass sie noch am Leben war. Das Feuer. Als hätte Christian ihre Absicht erkannt, hielt er sie am Arm fest, bevor sie auch nur auf den eigenen Beinen stand. Damit konnte sie nicht umgehen und als ihre Flucht vor sich selbst scheiterte, kamen die Blitze zurück. Die Hände und das perfide Grinsen des Monsters. Es zog sie in die Dunkelheit. Ihr Magen drehte sich um und sie versuchte alles, um aus diesem Albtraum aufzuwachen, aber nichts änderte sich. Das Ungeheuer schnürte ihr erbarmungslos die Luft ab. Sie spürte, dass all ihre Gegenwehr zwecklos war und plötzlich wurde es ganz still. Nur ihr rasendes Blut hämmerte gegen ihre Schläfen.
»Sophia.«
Der Klang ihres Namens schien aus einer anderen Dimension zu kommen. Ihr Atem wurde ruhiger und nur ganz langsam spürte sie ihren Körper wieder. Die Kühle des Steinbodens drang durch ihr dünnes Shirt und der Druck um ihre Handgelenke ließ nach. Als sie plötzlich die Augen öffnete, war es kein Monster, das sie sah, sondern Christian, der ihr beruhigend über den Arm strich.
»Was ist passiert?«, stotterte sie, ohne sich die Situation erklären zu können.
»Du hattest einen Flashback. Einen sehr heftigen«, erklärte er mit ruhiger Stimme.
...
Sie ließ seine Hand los und begann sofort wieder zu taumeln. Erneut schlug sie auf dem Marmorboden auf, als hätten sie unsichtbare Kräfte zu Fall gebracht. Unendlich beschämt von ihrer eigenen Schwäche rollte sie sich ein und wollte nur noch sterben. Schon wieder. Sie war kein Teamleader. Keine Heldin. Sie war eine Nutte und dazu noch keine gute. Die Luft war bereits jetzt schon eindeutig zu dünn für sie.



Ich freue mich auf euch :-) 


Kleine Bitte
Bitte beachtet die Regeln für Leserunden bei Lovelybooks & gebt bitte euer Wunschformat für das eBook an. 


Herzliche Grüße
Vanessa


Rabenwald
Facebook
Letzter Beitrag von  abetterwayvor einem Jahr
Hier ist meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Vanessa-Heintz/Perfidie-1457348573-w/rezension/1538511033/ Vielen lieben Dank für dieses grandiose Buch! Ich werde die Fortsetzung ganzs sicher lesen.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Vanessa Heintz wurde am 03. Mai 1987 in Saarlouis (Deutschland) geboren.

Vanessa Heintz im Netz:

Community-Statistik

in 112 Bibliotheken

auf 28 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks