Vanessa Hußmann

 4,5 Sterne bei 71 Bewertungen
Autor*in von The Beauty in the Broken, Heimweh nach dir und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Vanessa Hußmann wurde 1992 in Detmold geboren und ist gelernte Erzieherin. Wenn sie nicht gerade ein fremdes Land bereist, verbringt sie ihre Zeit mit dem Schreiben von Romanen, ihrem Mann und drei Katzen. Die »Beauty«-Reihe ist ihr Debüt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Vanessa Hußmann

Cover des Buches The Beauty in the Broken (ISBN: 9783492503440)

The Beauty in the Broken

 (25)
Erschienen am 06.07.2020
Cover des Buches Heimweh nach dir (ISBN: 9783959911139)

Heimweh nach dir

 (22)
Erschienen am 31.07.2022
Cover des Buches The Beauty in the Tragedy (ISBN: 9783492504256)

The Beauty in the Tragedy

 (16)
Erschienen am 01.02.2021
Cover des Buches The Beauty in the Shallows (ISBN: 9783492504843)

The Beauty in the Shallows

 (6)
Erschienen am 02.12.2021
Cover des Buches Wie verlorene Sterne in der Nacht (ISBN: 9783987180958)

Wie verlorene Sterne in der Nacht

 (2)
Erschienen am 13.09.2023

Neue Rezensionen zu Vanessa Hußmann

Cover des Buches The Beauty in the Broken (ISBN: 9783492503440)
Books-like-Soulmates avatar

Rezension zu "The Beauty in the Broken" von Vanessa Hußmann

Ein richtiges Wohlfühlbuch
Books-like-Soulmatevor 19 Tagen

„The Beauty in the Broken (Beauty-Reihe 1)“ von Vanessa Hußmann

Preis TB: 18,00€

Preis eBook: 4,99€ (Stand: 31.01.2024)

Seitenanzahl: 436 Seiten lt. Verlagsangabe

ISBN: 978-3-492-50344-0

Erschienen am: 06.07.2020 bei Piper

====================

Klappentext: 

Emma und Luke: Zwei verlorene Seelen, die sich nie finden wollten und einander dennoch begegnen. Ein New Adult Roman über Schicksalsschläge und Herausforderungen, die das Leben immer wieder stellt.

Nachdem Luke von heute auf morgen von seiner Freundin verlassen wurde, muss er sich alleine um seine zwei Kinder kümmern. Er braucht dringend Unterstützung, um den Spagat zwischen seinem Job als Polizist und seiner Vaterrolle zu meistern. Emma sucht derweil nach einer Beschäftigung, um die Krankenversicherung ihres kranken Vaters bezahlen zu können. Als sie das Angebot annimmt, als Kindermädchen für Luke zu arbeiten, weiß sie nicht, worauf sie sich einlässt. Denn plötzlich prallen Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein können. Vor allem, wenn sich Gefühle entwickeln, die nicht sein dürfen.

====================

Mein Fazit:

Wie immer handelt es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung. Das Cover ist relativ schlicht gehalten. Für mich war die Autorin bis dato gänzlich unbekannt. Mir hat der Reihenauftakt richtig gut gefallen. Da ist zum einem Luke der für seine beiden Töchter sein Leben geben würde. Er ist so ein liebevoller Vater. Doch noch immer hat er an der Situation mit seiner Ex zu knabbern. Manchmal hätte ich mir gewünscht dass er sich endlich mal zusammenreißt. Zu Erin möchte ich gar nicht zu viel sagen. Mir ist es unbegreiflich wie man seine Kinder einfach im Stich lassen kann. Auch Emma war mir auf Anhieb sympathisch. Zu Ben bleibt mir nur ein Satz. Auf so jemanden kann man gut und gerne verzichten. Ich mochte die zarte Annäherung zwischen von Luke und Emma auch wenn er sich besonders zu Beginn völlig danebenbenommen hat. Sofia und Lou muss man einfach in sein Herz schließen. Auch wenn ich Sofias verletzliche Art absolut nachvollziehen konnte und ihre Reaktionen mir schon etwas das Herz gebrochen hat. So gab es doch auch ein paar Situationen die mir ein schmunzeln entlockt haben. Wie sagt man so schön?! Kindermund tut Wahrheit kund. Für mich hat die Autorin das Ende perfekt abgerundet. Einen kleinen Einblick auch Nias Geschichte gibt’s hier auch schon. Für mich ein richtiges Wohlfühlbuch.

 


4 ½ von 5        

Cover des Buches The Beauty in the Tragedy (ISBN: 9783492504256)
Books-like-Soulmates avatar

Rezension zu "The Beauty in the Tragedy" von Vanessa Hußmann

Ein tolles Buch über 2 gebrochene Seelen
Books-like-Soulmatevor 19 Tagen

„The Beauty in the Tragedy (Beauty-Reihe 2)“ von Vanessa Hußmann

Preis TB: 16,00€

Preis eBook: 4,99€ (Stand: 31.01.2024)

Seitenanzahl: 424 Seiten lt. Verlagsangabe

ISBN: 978-3-492-50425-6

Erschienen am: 01.02.2021 bei Piper

====================

Klappentext:

 Nia und Jamie. Zwei Schicksale, zwei Menschen und eine Liebe, die gegen die Schatten der Vergangenheit kämpft, egal wie unüberwindbar es manchmal scheint. Ein New Adult-Roman über Schicksalsschläge und Neuanfänge

 „Und dann ließ er mich draußen stehen, ohne zu hören, wie mein Herz auf dem Boden aufprallte und in tausende Splitter zersprang, als wäre es all die Zeit aus Glas gewesen.“

 Als Jamie und Nia sich auf einer Collegeparty kennenlernen, verbringen sie eine Nacht zusammen, die nicht ohne Konsequenzen bleibt. Denn als Jamie nach den Sommerferien als Nias neuer Fußballcoach vorgestellt wird, ist das Gefühlschaos vorprogrammiert. Obwohl der Collegestudent deswegen in Schwierigkeiten geraten kann, kommen die beiden sich immer wieder näher. Doch Nia und Jamie haben beide mit Schatten aus der Vergangenheit zu kämpfen. Vor allem Nia fällt es schwer, denn sie wurde erst aus einer Klinik für Essstörungen entlassen und muss ihr ganzes Leben neu sortieren.

====================

Mein Fazit:

Wie immer spiegelt jede Rezension nur meine persönliche Meinung wider. Das Cove4 ist ähnlich gestaltet zu den anderen Büchern dieser Reihe. Nia kennt man ja bereits aus Band eins. So ist es auch wenig verwunderlich dass man den anderen Protagonisten hier erneut begegnet. Der Schreibstil ist auch hier flüssig. Die Autorin hat versucht die Thematik mit viel Einfühlungsvermögen zu umschreiben. Soweit ich das beurteilen kann ist ihr das gut gelungen. Sowohl Nia als auch Jamie haben mit einer dunklen Vergangenheit zu kämpfen. Ist es am Anfang noch ihre Familie und Jamie die ihr Halt geben. Doch als Jamie droht den Boden unter den Füßen zu verlieren ist es Nia die trotz ihrer eigenen Schwächen Stärke zeigt und für ihn da ist. Doch kann sie ihn wirklich auffangen und aus seiner Dunkelheit befreien? Ein Buch über zwei gebrochene Seelen die versuchen füreinander da zu sein und gemeinsam zu heilen. Ein Buch das aufzeigt dass jeder Kampf seine Tücken mit sich bringt, sich am Ende das kämpfen aber oftmals lohnt. Wie wichtig Zusammenhalt ist. Auch in Hailey erhält man schon einen kleinen Einblick der neugierig macht. Das Buch endet mit einem ganz kleinen Cliffhanger der den Drang auslöst sofort den nächsten Teil in die Hand zu nehmen.

4 von 5        

Cover des Buches Wie verlorene Sterne in der Nacht (ISBN: 9783987180958)
library_booktalks avatar

Rezension zu "Wie verlorene Sterne in der Nacht" von Vanessa Hußmann

Wunderschöner Young-Adult Roman über Freundschaft
library_booktalkvor 5 Monaten

𝐖𝐨𝐫𝐮𝐦 𝐠𝐞𝐡𝐭’𝐬
In „Wie verlorene Sterne in der Nacht" geht es um Mina und Sam, deren innige Freundschaft sich von dem einen Tag auf den anderen komplett verändert hat. Sam hatte Mina unerklärt von sich gestoßen. Doch irgendwann ist dieser grundlose Bruch für Mina genug und daher beschließt sie Sam darauf anzusprechen, um endlich zu erfahren was der Grund war, weshalb er ihr damals den Rücken gekehrt hat.

𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠
Die Geschichte wird nicht nur aus den Sichten von Mina uns Sam erzählt, sondern auch in zwei Zeitsträngen, nämlich der Vergangenheit und in der Gegenwart. Diese Aufteilung hat mir hier sehr gut gefallen, da man so einen genauen Einblick in deren Leben und die Geschehnisse erhalten hatte, umso bestimmte Situationen besser verstehen zu können.

Ich bin ja immer total gespannt auf den Schreibstil eines Autoren, wenn ich ein Buch von ihr/ihm das erste Mal lese. Aber auch hier hat es meinen Geschmack getroffen. Der Schreibstil von Vanessa Hußmann ist flüssig und leicht, daher ist dieses Buch sehr einfach zu lesen.

Die Protagonisten wurden sehr real und authentisch ausgearbeitet, wodurch sie selbst sowie die Geschichte im Gedächtnis bleiben. Was auch passend dazu zu erwähnen ist, dass die Charaktere mit alltäglichen Problemen und sensiblen Themen, wie z.B.:
Depressionen und Suizid konfrontiert werden.
___

𝐅𝐚𝐳𝐢𝐭
Die Autorin hat eine super angenehme Geschichte über Freundschaft geschaffen und ist mit viel Feingefühl an schwierige Themen herangegangen, die in dem Buch enthalten sind. Ich habe das E-Book richtig gern gelesen und in knappen 2 Tagen verschlungen. Für alle, die einen schönen und leichten Young Adult Roman mit dem Trope „Friends-to-Enemies-Lovers" suchen, ist „Wie verlorene Sterne in der Nacht" genau das richtige Buch. ☺️

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks