Vanessa Olschansky

 4,9 Sterne bei 16 Bewertungen
Autorin von Nephilynn und Wenn ich Gehe.
Autorenbild von Vanessa Olschansky (©Vanessa Olschansky)

Lebenslauf von Vanessa Olschansky

'87er Baujahr und gebürtig aus Hessen. Bis ich auf die Idee gekommen bin, Bücher zu schreiben, ist viel Zeit vergangen und natürlich, wie mit allen kreativen Berufen, gibt es da immer die Stimmen, die einem sagen, man soll was anständiges machen. Also bin ich über Umwege und nach einigen Berufen, in der Spedition gelandet. Meine Freizeit versuche ich möglichst ereignisreich zu gestalten und immer viel zu unternehmen. Ich reise gerne oder suche mir neue Hobbies. Hauptsächlich solche, die im Wasser stattfinden, außerdem boxe ich gerne. 

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Wenn ich Gehe (ISBN: B0B8QJHZMT)

Wenn ich Gehe

 (7)
Neu erschienen am 14.08.2022 als eBook bei .

Alle Bücher von Vanessa Olschansky

Cover des Buches Nephilynn (ISBN: 9783754948026)

Nephilynn

 (9)
Erschienen am 05.02.2022
Cover des Buches Wenn ich Gehe (ISBN: B0B8QJHZMT)

Wenn ich Gehe

 (7)
Erschienen am 14.08.2022

Neue Rezensionen zu Vanessa Olschansky

Cover des Buches Wenn ich Gehe (ISBN: B0B8QJHZMT)Knabines avatar

Rezension zu "Wenn ich Gehe" von Vanessa Olschansky

Emotional aufwühlend und spannend
Knabinevor 2 Tagen

Klappentext:
»Als Leila auf einem Festival plötzlich ihrem Exfreund Phillipp gegenübersteht, traut sie ihren Augen kaum. Obwohl sie sich dagegen wehrt, entflammen ihre Gefühle erneut. Hals über Kopf stürzt sie sich in das Abenteuer und ahnt nicht, dass es manchmal besser ist, geschlossene Bücher nicht wieder zu öffnen. War diese Begegnung wirklich ein Wink des Schicksals oder nur eine Lektion, die sie schmerzhaft lernen muss?«


Leila hatte als Kind immer das Gefühl, nicht willkommen zu sein und auch deswegen hat Phil leichtes Spiel mit ihr. Sie vertraut ihm blind und kommt immer wieder zu dem Schluss, dass Phil sicherlich recht hat und sie selbst schuld ist, wenn etwas unangenehmes passiert. Sie saugt seine Aufmerksamkeit regelrecht auf und bemüht sich um Harmonie. Leila merkt selbst gar nicht, wie sehr sie sich verändert und auch ihre Freunde Nora und Elias können nicht zu ihr durchdringen. Nora ist Leila’s beste Freundin, ziemlich impulsiv und bestimmend - Leila mag es gar nicht, wenn über sie bestimmt wird, aber der Freundschaft Willen gibt sie eigentlich immer nach. Genau hier kann Phil hervorragend ansetzen und Leila gezielt von sich abhängig machen. Er ist wirklich ein kranker Mistkerl, mehr möchte ich über ihn jetzt nicht schreiben, die Aufmerksamkeit hat er einfach nicht verdient. 

Aber ob Leila es schafft, zu sich selbst zurück zu finden und glücklich zu werden?


Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit und hat mich zutiefst emotional berührt. Von außen betrachtet ist es total einfach, rational zu reagieren und eine Beziehung, die einem sichtlich nicht guttut, zu beenden. Aber wenn man selbst betroffen ist, stellt sich das ganz anders dar. Auch wenn ich Leila des Öfteren schütteln und anschreien wollte, ich konnte mich komplett in ihre Gefühlswelt hineinversetzen. Durch ihre Kindheitserfahrungen ist Leila dazu prädestiniert, das perfekte „Opfer“ für Menschen wie Phil zu sein. Dass sie so reagiert, hat mir zwar nicht gefallen, aber ich konnte es zumindest nachvollziehen. Bereits nach dem aufwühlenden Epilog habe ich erkannt, dass mich das Buch sehr beschäftigen wird. Die Autorin hat die Charaktere der Protagonisten detailliert beschrieben und sie verhalten sich jederzeit nachvollziehbar und authentisch - auch wenn ich mir teilweise andere Reaktionen gewünscht hätte. Besonders beeindruckt hat mich Leila’s Entwicklung und die Freundschaft zu Nora und Elias, die alle Hindernisse überdauert hat. Auch hat es mir die Augen geöffnet, dass nicht alles schwarz oder weiß ist - jeder hat sein Päckchen zu tragen und reagiert individuell. Der Schreibstil ist flüssig und mitreißend, durch die bis zum Schluss anhaltende Spannung lässt sich das Buch sehr schnell durch lesen. Ich hoffe, dass sich dadurch mehr Menschen den Mut finden, sich aus einer toxischen Beziehung zu lösen. Absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wenn ich Gehe (ISBN: B0B8QJHZMT)nici_read_bookss avatar

Rezension zu "Wenn ich Gehe" von Vanessa Olschansky

dieses Buch regt zum Nachdenken an
nici_read_booksvor 6 Tagen

" Bitte Verlass mich nicht"
" Es tut mir so leid"
" Ich kann doch nicht ohne dich"


Bei diesen 3 Sätzen klingeln in mir schon die Alarmglocken.
Und diese 3 Sätze beschreiben dieses Buch meiner Meinung nach sehr sehr treffend.

Für mich wahr dieses Buch Aufwühlend, Spannend und Tragisch.
Mich hat "Wenn ich Gehe" von Vanessa Olschansky sehr gut unterhalten und zum nachdenken angeregt.
Wenn ihr ein Buch sucht, was total cosy und liebreizent ist, dann seit ihr mit diesem Buch wohl leider auf dem falschen Weg. Wenn ihr aber ein Buch sucht was Euch wach rüttelt, dann ist "Wenn ich Geh" eure Story. Meine Gefühle sind regelrecht Achterbahn gefahren. Es gab ein paar Aufs aber dann leider auch ganz ganz viele Abs.
Es geht in dieser Story um toxische Beziehungen und manipulative Menschen. Die Autorin hat die Thematik so treffend und wahr dargestellt, so ehrlich und real. Ich war total in der Geschichte drin und konnte mir alle Szenen so gut im Kopf vorstellen. Es war mein erstes Buch von Vanessa und ich fand ihren Schreibstil sehr gelungen. Er ist verständlich und flüssig. Ich kam ziemlich zügig in die Geschichte rein und hatte dementsprechend die Story auch schnell durch. Die Protagonisten wirkten wie aus dem Leben gegriffen, das hat mir gut gefallen. Sie wirkten alle so real und natürlich. Zu viel möchte ich von der Story und den Protags aber gar nicht preis geben, ihr sollt euch lieber selbst in den Bann ziehen lassen.
Bitte achtet auf die Triggerwarnung.

Ich kann euch das Buch auf jeden Falls ans Herz legen. Mir hat es sehr gut gefallen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wenn ich Gehe (ISBN: B0B8QJHZMT)C

Rezension zu "Wenn ich Gehe" von Vanessa Olschansky

Wichtige Message in der Storyline
Celinethyravor einem Monat

Mit „Wenn ich gehe“ wagt die Autorin hier ein sehr schwieriges und nicht einfaches Thema. Toxische Beziehungen sind dem ein oder anderen vertraut und sollte einer von euch ein Problem damit haben, dann kann ich euch dieses Buch leider nicht empfehlen. 


Doch für alle anderen, bitte seht nicht weg! Taucht ein, in die Geschichte von Leila und Phil, die am Anfang so romantisch und schön klingt, aber einen mit einem immer größeren Unwohlsein zurück lässt. 


Die Beziehung zwischen den beiden ist sehr speziell und oft wollte ich Leila einfach nur noch in den Arm nehmen und ihr sagen, dass alles gut wird und sie das schafft. Dass sie mutig genug ist und das durchstehen wird, weil sie eine starke Frau ist und sie es bald schafft, von ihm loszukommen. 


Aber natürlich ist dies nicht einfach, denn die Liebe macht das was ihr gefällt und wie will man einen Menschen gehen lassen, den man doch so sehr liebt, aber der dich gleichzeitig so verletzt? 


Leila steht deshalb immer wieder im Zwiespalt, während ihr Verstand weiß, dass sie gehen muss, aber ihr Herz es nicht verstehen möchte, was ich wirklich sehr gut von der Autorin umgesetzt fand. 


Ihre Freunde mochte ich wirklich sehr gerne, denn sie waren immer für sie da und bauten sie auf, allen voran Elias, der in Leila genau die Frau sah, die sie wirklich war 🙈 zumal er wirklich sehr sanft und einfühlsam war und immer darauf bedacht, nicht in ihre persönliche Komfortzone zu dringen und sie zu irgend etwas zu bedrängen. Elias war wirklich mein Liebling, weil er einfach der wahr gewordene Schatz war. 


Es passiert durchgehend etwas, so dass man sich nie gelangweilt fühlte und relativ zügig durchs Buch schritt. Man konnte mit Leila richtig mit fühlen und auch mit ihren Freunden, denn diese waren meistens machtlos, weil sie nicht an ihre Freundin heran kamen. Vor allem weil Philipp ein so unberechenbarer Mensch war, wusste man nie, wozu er noch alles fähig ist, weshalb immer eine gewisse Spannung in der Luft lag. 


Ein sehr wichtiges und gutes Buch, mit einer tollen Message! 


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wenn du Lust hast auf Engel, Teufel, Helden, Drama, Action, Liebe, Freundschaften, Fantasy, mehrere Bösewichte, Spannung, verschiedene Welten, Dämonen und Kämpfe, dann bewirb dich doch bei meiner Leserunde.

Es gibt ein signiertes Print zu gewinnen. Details im "Treffpunkt" 

Ich freue mich auf euch, bis gleich ♥

Halli Hallo,

ich freue mich, dass ihr hier gelandet seid und bin gespannt auf den Austausch mit euch.

Bitte wundert euch nicht, ich habe mir Unterstützung aus meinem Team geholt. Es kann also sein, dass euch hin und wieder auch die liebe Anni von bookandbonsai antwortet. ♥

Für die Leserunde habt ihr eine Frist von 8 Wochen (bis zum 04.06.2022) um eine Rezension hoch zu laden (außer Lovelybooks, noch ein weiteres Portal) unter all diesen Rezis werde ich ein (auf Wunsch - signiertes) Print an die schönste Bewertung auslosen. 

BEVOR DU ANFÄNGST:

Was erwartest du von der Geschichte, nachdem du den Klappentext gelesen hast? 

HINWEIS ZU DEN ABSCHNITTEN:

Erster Teil
Kapitel 1-9 (S.146) oder 31 % Kindle

 

  1. Wie gefällt dir der Einstieg?
  2. Wie bist du in die Geschichte rein gekommen?

 

Zweiter Teil
Kapitel 10-18 (S. 287) oder 63% Kindle

 

  1. Wie findest du Emily bis jetzt? Ist sie dir sympathisch? Wer ist es nicht?
  2. Hast du das Gefühl die Figuren gut kennen zu lernen?
  3. Du hast die Qual der Wahl: Damian oder Luzifer? Mit wem würdest du eher zu Abend essen? (Tipp: Ein Bild und eine kurze Protavorstellung findest du auf meinem Account bei Instagram)
  4. Was findest du besonders spannend?

 

Dritter Teil
Kapitel 19-25 (S. 416) oder 91% Kindle

 

  1. Welche Nebenfiguren sind eure Lieblinge?
  2. Hast du schon eine Idee wie das Buch ausgehen könnte?
  3. Sind die Figuren deiner Meinung nach gewachsen? Haben Sie sich weiterentwickelt?
  4. Was glaubt ihr, wie es im zweiten Band weitergeht? Welche Theorien habt ihr?

 

Letzter Teil
Kapitel 26-28 (S.452) oder 100% Kindle

 

  1. Wie gefällt dir das Ende des Buches?
  2. Bist du gespannt auf die Fortsetzung?
  3. Abschließende Fragen: Was möchtest du noch los werden? Welche abschließende Fragen hast du?


WENN DU FERTIG BIST:

Bitte poste eine Rezension über das Buch und veröffentliche sie auf einem weiteren Portal (zB Amazon). Achte darauf, dass deine Rezension nicht zu viel spoilert, aber einen guten Einblick in das Buch gibt und vor allem: Bitte bleibe nett und höflich (falls dir das Buch nicht gefallen hat, lasse anderen den Vortritt). 

Ich danke dir, dass du teilgenommen hast. Ganz liebe Grüße ♥

213 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  Teapotvor 4 Monaten

Dankeschön :) Wünsche dir einen schönen Start in die Woche ;)

Zusätzliche Informationen

Vanessa Olschansky wurde am 26. November 1987 geboren.

Vanessa Olschansky im Netz:

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks