Vanessa Pätzold Vergiss mein nicht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vergiss mein nicht“ von Vanessa Pätzold

„Es ist alles nur Fassade. Du kennst mich nicht. Und du würdest es nicht aushalten, mich wirklich kennen zu lernen.“ Henry versteht nicht, warum Jane zu allen offen und freundlich ist, außer zu ihm. Seine Versuche, zu ihr durchzudringen, sind zum Scheitern verurteilt. Erst durch Instagram öffnet sie sich ihm ein wenig, ohne jedoch zu wissen, dass er es ist, dem sie schreibt. Er flüchtet in seine Heimat und in die Arme einer alten Flamme, um dem plötzlichen Gefühlschaos in seinem Inneren zu entkommen. Doch auch dort findet er keine Ruhe. Im Gegenteil: alles kommt noch viel schlimmer als jemals befürchtet …

Ein wunderschönes Buch gefüllt mit sehr viel Liebe und Zuversicht und voller Geheimnisse und Fehler.

— Janinezachariae

Stöbern in Romane

Acht Berge

Welch ein berührendes Buch, das alle Fragen des Lebens so eindringlich und schön gearbeitet verhandelt - ein ganz große Empfehlung!

hundertwasser

Und jetzt auch noch Liebe

Eine gute Geschichte, an manchen Stellen etwas unrealistisch.

Traubenbaer

Lügnerin

Ein tolles Buch, ein merkwürdiges Ende

naninka

Birthday Girl

3.5 Sterne

AlinchenBienchen

Underground Railroad

Eine grandios geschriebene Abrechnung!

RubyKairo

Tage ohne Hunger

Sprachlich herausragend und berührend geschildert. Ich hätte mir allerdings mehr Informationen zu Familie und Ursachen gewünscht.

Schmiesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geglücktes Debüt!

    Vergiss mein nicht

    Janinezachariae

    14. June 2017 um 16:00

    Diese Geschichte ist wirklich eine ganz Besondere.Jane ist eine Schülerin mit einem ganz großen Geheimnis, einem Geheimnis, was sie innerlich auffrisst und sie mehr oder weniger isoliert, denn sie möchte nicht, dass jemand dahinter kommt. Besonders nicht Henry, ihr Lehrer. In den sie sich verliebt hat.Doch ausgerechnet seinem Instagram-Account (sie hat keine Ahnung, dass er dahinter steckt) vertraut sie sich etwas an, zwar nicht das, was sie wirklich belastet, aber dass sie etwas auf dem Herzen hat, schon.Von diesem Moment an versucht Henry hinter Janes Fassade zu kommen und entwickelt Gefühle, die er nicht haben darf. Seine Ehe ist gescheitert und das, was er für seine Schülerin empfindet, muss er unterdrücken. Also geht er weg, zumindest für eine Weile. Er versucht seine Gedanken zu ordnen und begegnet einer alten Flamme.Allerdings wird ihm diese Beziehung zum Verhängnis, denn auch seine alte Flamme hat ein Geheimnis und dieses holt sie eines Tages ein.So viel zur Geschichte.Ich bin immer noch sehr erstaunt, was einem so jungen Menschen, wie es Vanessa ist, einfallen kann. Die Handlungen und Wendungen, die Crime - Elemente, die sie mit eingebaut hat, machen aus einer Liebesgeschichte etwas Neues.Es ist eine sehr schöne und mitreißende Geschichte, die noch sehr lange in meinen Gedanken verweilen wird.Und das schöne ist: ich hab auf Vanessa Pätzolds Facebook Seite gerade erfahren, dass es einen zweiten Teil geben wird. Was mich sehr begeistert. Denn ich will noch nicht Abschied nehmen müssen. Mir sind die Charaktere ans Herz gewachsen und ich bin mir sicher, dass dieses Buch noch viele Begeistern wird.Leseempfehlung!https://www.youtube.com/watch?v=jgU-nlEiYxM

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks