Vanessa Sangue No Limits - Berauschende Sehnsucht

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(9)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „No Limits - Berauschende Sehnsucht“ von Vanessa Sangue

Als Dante Warden in einer Bar in eine Schlägerei gerät, sieht der MMA-Kämpfer Rot: Was zur Folge hat, dass er vor dem Staatsanwalt landet. Wenn Dante nicht ins Gefängnis will, muss er sich einer Therapie unterziehen – ausgerechnet wenige Wochen bevor die entscheidende nächste Saison losgeht, in der Dante seinen Titel verteidigen will! Doch nicht nur Dante kann sich Schöneres als die Therapie bei Penelope DeWinter vorstellen. Die regelmäßigen Sitzungen sind auch für die hübsche Psychologin keine leichte Aufgabe. Penelope hat in ihrer letzten Beziehung Schreckliches erlebt und seitdem panische Angst vor dominanten Männern. Doch ob sie will oder nicht: Dantes Präsenz fasziniert sie auf eine ungekannte Weise, und der charmante Kämpfer schafft es, sich mit jeder Sitzung tiefer in ihr Herz zu schleichen … (ca. 450 Seiten)

Tolle Geschichte, ich habe sie innerhalb eines Tages weg gelesen.

— Cecilea
Cecilea

Viel Gefühl, aber ein bisschen zu viel des Guten

— vanystef
vanystef

Ganz nett aber die Reaktionen der Prota waren für mich nicht nachvollziehbar und unrealistisch. So verhält sich keine Psychologin.

— Desaris
Desaris

Herzerwärmend! Spannend! Authentisch! Ich hab es lieb :)

— SoulsofBooks
SoulsofBooks

Toll! Interessante Story ! Sehr gelungen!

— Hope92
Hope92

Genau mein Geschmack und absolut lesenswert!

— DarkReader
DarkReader

Penelope & Dante , tolles Paar .

— NinaGrey
NinaGrey

Großartige Story u.a. mit vielen humorvollen und liebevollen Szenen, die den Leser in seinen Bann ziehen! Absolute Empfehlung! <3

— sabbel0487
sabbel0487

Stöbern in Liebesromane

Das Leben fällt, wohin es will

Anfangs für mich unheimlich nervige Protagonistin, war kurz vorm Abbrechen. Danach wurde es aber viel besser und sehr unterhaltsam.

Lisbeth76

Herzmuscheln

Ein Buch, das mich auf Anhieb berührt und gepackt hat!

Jinscha

Die Blütensammlerin

Der Zauber sprang nicht komplett über; es wirkte zu konstruiert

AnnaBerlin

Rock my Heart

War total schön und lustig, kann ich absolut nur empfehlen!

-Khaleesi-

Morgen ist es Liebe

3,5 Sterne für ein Debüt, das mich zu Beginn zwar abholen konnte, aber leider zum Ende hin einige Schwächen gezeigt hat.

Rebecca1493

Der Herzschlag deiner Worte

Eine wunderschöne und gefühlvolle Geschichte, die mich lange nicht loslassen wird.

momomaus3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Penelope und Dante *.*

    No Limits - Berauschende Sehnsucht
    Cecilea

    Cecilea

    09. July 2017 um 20:20

    Penelope DeWinter  (Nellie) hat sich schon immer um ihre jüngeren Schwestern Jessamine (Jessie) und Serenity (Reni) gekümmert weshalb die drei Schwestern immer zusammenhalten auch wenn die  beiden jüngeren Schwestern von einer Sache aus Penelopes Vergangenheit nichts wissen.Penelope DeWinter lernt Dante Warden als ihren Patienten kennen und merkt gleich das er die Sorte Mann ist von der sie sich fern halten muss. Penelope erfährt von seiner Vergangenheit als Ranger beim Militär, sie spürt aber auch das Knistern zwischen ihnen da Penelope aber Angst hat gibt sie den Fall ab.Durch Zufall treffen die beiden wieder aufeinander und kommen sich näher was Penelope aber nicht zulassen möchte. Bei den beiden ist das ein auf und ab, irgendwann wird Dante aber angeschossen und sie ist gezwungen sich ihrer Vergangenheit zu stellen also erzählt sie Dante alles. Dante Warden wird dazu verdonnert ins Gefängnis zu gehen oder eine Therapie zu machen, natürlich wählt er die Therapie.Dante hat da eigentlich keine lust drauf weil er lieber trainieren will für die neue Saison des MMA, er merkt aber das er sich besser fühlr als er Penelope über seine Zeit als Ranger beim Militär erzählt und was er da Dramatisches erlebt hat.Als er erfährt das sie den Fall abgegeben hat ist er sauer und zu seiner Verwunderung verletzt.Dante sieht Penelope in einem Club wieder und kommt ihr näher was sie nächsten Tag allerdings als Fehler beschreibt und nicht will das er sie anruft und ihr schreibt.Später treffen die beiden sich im Fitnessstudio wieder aber auch danach will Penelope nichts von ihm wissen aber Dante ist keiner der eine Herausforderung nicht an nimmt oder gleich den Schwanz einzieht.Als die beiden sich das wirklich näher kommen und immer mehr Zeit miteinander verbringen merkt er schnell das er mit seiner Vermutung zu Anfang recht hat, Penelope hat ein Geheimnis was zwischen ihnen steht.Nach dem Dante mit Penelope einen Sieg von ihm feiert wird er angeschossen und Penelope erzählt ihm ihr Geheimnis, Dante schwört das er Penelope mit allem Beschützen wird was er hat.Was mich noch interessiert, was passiert bei Jessie und ihrem Boss, man hat Einblicke erhalten die ein neugierig machen aber man hat nichts genaues erfahren. Ich würde mich freuen wenn es über Jessie und Reni noch jeweils ein Buch rauskommen würde.

    Mehr
  • Ein zu kindisches Verhalten für eine erwachsende Frau

    No Limits - Berauschende Sehnsucht
    vanystef

    vanystef

    21. June 2017 um 11:59

    Inhalt:Als Dante Warden in einer Bar in eine Schlägerei gerät, sieht der MMA-Kämpfer Rot: Was zur Folge hat, dass er vor dem Staatsanwalt landet. Wenn Dante nicht ins Gefängnis will, muss er sich einer Therapie unterziehen – ausgerechnet wenige Wochen bevor die entscheidende nächste Saison losgeht, in der Dante seinen Titel verteidigen will! Doch nicht nur Dante kann sich Schöneres als die Therapie bei Penelope DeWinter vorstellen. Die regelmäßigen Sitzungen sind auch für die hübsche Psychologin keine leichte Aufgabe. Penelope hat in ihrer letzten Beziehung Schreckliches erlebt und seitdem panische Angst vor dominanten Männern. Doch ob sie will oder nicht: Dantes Präsenz fasziniert sie auf eine ungekannte Weise, und der charmante Kämpfer schafft es, sich mit jeder Sitzung tiefer in ihr Herz zu schleichen.Meinung:Das Buch beginnt sehr spannend. Dante ist Penelopes Patient. Sie fühlen sich direkt zueinander hingezogen weshalb Penelope ihn als Patienten abgibt. Der Anfang der beiden ist mir leider viel zu kurz gekommen. Zu schnell gibt sich Penelope ihren Gefühlen hin, obwohl sie etwas sehr schlimmes durchmachen musste. Und das vor nicht mal allzu langer Zeit. Ich finde, dass Dantes Eroberung viel zu schnell vorüber war und er sie schnell für sich gewinnen konnte. Und, dass Penelope sich mit ihrer Geschichte nicht einmal ihren beiden Schwestern anvertraut hat, war ebenso unlogisch. Sie selbst ist Psychologin, verhält sich aber mit ihren eigenen Problemen so naiv und kindisch? Dass sie denkt, dass Dante sie verachtet, weil jemand sie misshandelt hat, ist in meinen Augen nun mal kindisch. Fazit:An sich war das Buch ja ganz schön, aber es wirkte alles zu aufgesetzt und übertrieben. Penelopes kindisches Verhalten als Psychologin hat mich zu sehr gestört. Dante ist aber ein toller Charakter. Dennoch hat er allein es leider nicht geschafft mich von dem Buch zu überzeugen. 

    Mehr
  • Schaufelt euch das Wochenende frei...

    No Limits - Berauschende Sehnsucht
    KatharinaSanta

    KatharinaSanta

    20. October 2016 um 20:48

    ...denn dieses Buch verdient es, dass man es in einem Rutsch durchliest. Wobei ich mir gar nicht vorstellen kann, dass es auch anders gehen würde.Die Autorin hat es geschafft mich in ihren Bann zu ziehen, obwohl ich am Anfang doch noch recht skeptisch war, denn Dante erscheint gerade zu Anfang noch wie ein typisches Klischee. Ein Bad Boy, wie er wortwörtlich im Buche steht, doch genau das war nicht der Fall. Und es war so erfrischend zu sehen, wie man seine erste Meinung über den Haufen wirft - denn der erste Eindruck ist nicht immer der Richtige, wie mir die Autorin mit diesem Buch beigebracht hat.Die Story baut langsam und schön auf, sodass man nicht das Gefühl hat, dass sich alles zu schnell entwickelt. Man versteht die Gedankengänge der Protagonisten, sieht ein warum sie was machen. Gepaart mit dem Schreibstil der Autorin, der flüssig und locker ist, ist No Limits ein Buch, das man einfach gelesen haben muss. Also eine klare Leseempfehlung von meiner Seite!

    Mehr
  • No Limits - Berauschende Story

    No Limits - Berauschende Sehnsucht
    SoulsofBooks

    SoulsofBooks

    05. October 2016 um 19:54

    Faustdaten: • Titel: No Limits – Berauschende Sehnsucht • Original: Ja • Autor: Vanessa Sangue • Genre: Liebesroman • Reihe oder EB: Einzelband (so weit ich weiß) • Seitenzahl: ca. 450 Seiten • Format: Ebook • Größe: 2MB • Preis: 6,99€ • Verlag: LYX digital • Perspektive: Er-/Sie-Erzähler Inhalt: Als Dante Warden in einer Bar in eine Schlägerei gerät, sieht der MMA-Kämpfer Rot: Was zur Folge hat, dass er vor dem Staatsanwalt landet. Wenn Dante nicht ins Gefängnis will, muss er sich einer Therapie unterziehen – ausgerechnet wenige Wochen bevor die entscheidende nächste Saison losgeht, in der Dante seinen Titel verteidigen will! Doch nicht nur Dante kann sich Schöneres als die Therapie bei Penelope DeWinter vorstellen. Die regelmäßigen Sitzungen sind auch für die hübsche Psychologin keine leichte Aufgabe. Penelope hat in ihrer letzten Beziehung Schreckliches erlebt und seitdem panische Angst vor dominanten Männern. Doch ob sie will oder nicht: Dantes Präsenz fasziniert sie auf eine ungekannte Weise, und der charmante Kämpfer schafft es, sich mit jeder Sitzung tiefer in ihr Herz zu schleichen … Cover: Ich mag das Cover. Es passt hervorragend zum Buch. Und zu Dante. Es strahlt mit den blau-grau Tönen irgendwie was cooles aus. Charaktere: Dante Warden: Dante ist ein Bauklotz und das liebe ich <3 Nein, Dante ist auch einiges mehr. Er ist Matriel-Mixed-Art-Kämpfer, MMA-Kämpfer, was bei mir schon mal ein rieeesiger Pluspunkt war :). Früher war er Soldat und hat in dieser Zeit auch einiges miterlebt. Er ist ein Schatz. Harte Schale, weicher Kern. Er hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt ohne die Personen, die er liebt, zu unterdrücken. Er ist cool drauf, diszipliniert und er liebt das Meer. Diese Kleinigkeit ist einfach mega süß und berührend. Ich sage euch, ihr werdet Dante mögen. Er hat einfach seinen Charme, mit dem er einige Leute um den Finger wickeln kann, aber auch Ecken und Kanten, welche aus ihm einen Mann zum Anfassen machen. :D Penelope DeWinter: Penelope ist Psychologin und auf den ersten Blick eine starke und unabhängige Frau, die mitten im Leben steht. Sie hat 2 jüngere Schwestern und hat für diese beiden schon früh gesorgt, nicht weil ihre Eltern Tod sind, sondern weil ihre Eltern sich selbst so viel lieben, dass keine Liebe mehr für die Kinder übrig geblieben ist. Außerdem hat Penelope ihre eigene Praxis, ist lustig und leidenschaftlich. Aber es gibt etwas in ihrem Inneren, was ihr Probleme bereitet, etwas was ihr auf der Seele liegt. Und dieses Päckchen sorgt dafür, dass sie auch ein kleiner Kontrollfreak ist und nicht ganz so offen, wie man vielleicht vermuten würde. Nebencharaktere: Welche ich echt gerne noch erwähnen würde, sind Penelopes Schwestern. Diese beiden sind wirklich wahre Schätze. Sie lieben Penelope bedingungslos und sind immer für sie da. Manchmal zwingen sie Penelope auch mal zu etwas, was für diese aus ihrer Sicht richtig ist. Aber das machen die beiden mit so viel Liebe, dass man sie einfach nur umarmen möchte und so richtig durchknuddeln möchte. Sie sind einfach toll, ich würde mich freuen, wenn ich solche Schwestern hätte (meine kommen dem schon ganz nahe ;) ) Handlungen und Gefühle: Ich bin durch dieses Buch nur so geflogen. Es hat mich gepackt und einfach mitgeschleppt durch lustige, spannende und aber auch traurige Situationen. Ich habe sehr viel gelacht, mich an ein paar Stellen auch geärgert. Die Charaktere waren mit ihren Reaktionen so authentisch, das ich gerne darüber hinweggesehen habe, dass die Situation ein klein wenig vorhersehbar war. Denn mit den für mich überraschenden Reaktionen der Charaktere hatte ich nicht gerechnet. Ich habe mich aber trotzdem irgendwie zu Hause gefühlt und auch der Schreibstil hat super gepasst. Er hat mich einfach nur so dahin fliegen lassen. Besonderheiten: Am Anfang des Ebooks gibt es eine kleine Playlist zu diesem Buch, welche echt super gepasst hat an manchen Stellen. DiesDasJenes: Über die Autorin: Vanessa Sangue lebt in Duisburg und hat dort 2013 ihr Abitur gemacht. Bücher sind ihre große Leidenschaft, und es war nur eine Frage der Zeit bis sich ihre Passion auch auf das Schreiben ausweitete. Ihre Begeisterung für das Übernatürliche zeigt sich in ihren Romantic-Fantasy-Romanen. Ich verlink auch diese Romane mal hier. Noch habe ich keines von denen gelesen, aber sie stehen schon in meine Bibliothek :) Fazit: Dieses Ebook ist ein wunderbares Buch. Die Story ist jetzt vielleicht nicht so das Neue in diesem Genre, aber die Charaktere wiegen das alles wieder auf. Und mal ehrlich, gleicht nicht mittlerweile schon fast jedes Buch in einem Genre dem anderen? Hier haben wir aber eine supersüße und auch großartige Geschichte, die einen nur so in den Bann zieht. Die Charaktere sind einfach authentisch und der Zusammenhalt der Schwestern einfach zum Hinschmelzen. Auch Dante und Penelope kann man nur lieben. Also wenn ihr auch vielleicht eher keine Ebooks lest, für dieses solltet ihr mal eine Ausnahme machen :) Ich kann es eigentlich nur empfehlen. Süße Grüße, Franza Souls of Books

    Mehr
  • Und wieder ein tolles Buch aus der Feder von V.Sangue

    No Limits - Berauschende Sehnsucht
    DarkReader

    DarkReader

    11. June 2016 um 00:52

    Seit der Dark Hope-Reihe von Frau Sangue bin ich ein großer Fan von ihr. Also dachte ich, ich versuche es mal mit etwas nicht Übersinnlichem aus ihrer Feder. Und siehe da, ich wurde nicht enttäuscht, denn sie kann auch "normal". Auch bei diesem Buch überzeugten mich der Schreibstil und ihre Figuren. Ich habe selten zwei so tolle Protagonisten gehabt wie Penelope und Dante. Sie waren mir auf Anhieb sympathisch und ihre Geschichte fesselte mich. Dazu kamen sehr geschmackvoll geschriebene erotische Parts, etwas, was ich sehr mag, da ich ein großer Fan erotischer Literatur bin. Hier kam noch ein weiter Spannungsbogen dazu mit gut beschriebenen Locations, so dass mein geliebtes Kopfkino mal wieder Überstunden machte. Ich jedenfalls konnte den Reader kaum aus der Hand legen, so spannend, emotional und auch berührend war die Geschichte. Mein Tipp: die ideale Urlaubslektüre für alle, die solche Bücher mögen!

    Mehr
    • 2
  • Tolles Buch.

    No Limits - Berauschende Sehnsucht
    NinaGrey

    NinaGrey

    18. May 2016 um 10:13

    Das Cover ist okay , nur hätte ich mir gewünscht , das dort jemand drauf ist , der Dantes Beschreibung näher kommt .Der Klappentext ist interessant.An den Schreibstil musste ich mich zunächts gewöhnen , da ich es gewohnt bin Bücher aus der Ich-Perspektive zu lesen , hier wurde aus der Erzählperspektive geschrieben.Dante , Penelope , zwei Namen , die nicht häufig vorkommen , zwei grundverschiedene Menschen , die doch solch eine Anziehungskraft haben , das sie nicht aneinander vorbeigehen können . Auch die Nebencharaktere sind sympathisch .Die Textstellen zu Penelopes Schwester Jessie haben mich irritiert , die hätte man auch weglassen oder weiter ausarbeiten können ... Die erste Hälfte des Buches empfand ich als recht langatmig , zum Ende hin wurde es nochmal spannend .Ich sage für zwischendurch ist das Buch nett , also eine Empfehlung :)

    Mehr
  • Harte Schale, weicher Kern: Dante Warden

    No Limits - Berauschende Sehnsucht
    sabbel0487

    sabbel0487

    12. April 2016 um 23:02

    Als Dante Warden in einer Bar in eine Schlägerei gerät, sieht der MMA-Kämpfer Rot: Was zur Folge hat, dass er vor dem Staatsanwalt landet. Wenn Dante nicht ins Gefängnis will, muss er sich einer Therapie unterziehen - ausgerechnet wenige Wochen bevor die entscheidende nächste Saison losgeht, in der Dante seinen Titel verteidigen will! Doch nicht nur Dante kann sich Schöneres als die Therapie bei Penelope DeWinter vorstellen. Die regelmäßigen Sitzungen sind auch für die hübsche Psychologin keine leichte Aufgabe. Penelope hat in ihrer letzten Beziehung Schreckliches erlebt und seitdem panische Angst vor dominanten Männern. Doch ob sie will oder nicht: Dantes Präsenz fasziniert sie auf eine ungekannte Weise, und der charmante Kämpfer schafft es, sich mit jeder Sitzung tiefer in ihr Herz zu schleichen... Cover Das Cover ist passend zum Buch ausgewählt worden und gefällt mir sehr gut. <3 :) Allgemeine Meinung Der Schreibstil ist hervorragend und lässt sich sehr leicht lesen. Die Story ist mit vielen Akzenten geschmückt, die dem Buch alles verleiht was es braucht. Es zieht seinen Leser regelrecht in seinen Bann. Penelope hat eine schreckliche Erfahrung in ihrem Urlaub gemacht und seit dem Angst vor dominanten Männern. Dieses Geheimnis trägt sie seitdem mit sich rum und was sich auch auf die Beziehung zu Dante auswirkt. Dante ist ein MMA-Kämpfer der in der nächsten Saison seinen Gürtel verteigen will. Man kann ihn durchaus als Jemanden bezeichnen, der zwar eine harte Schale hat, aber doch auch einen weichen Kern im Inneren. Penelope weckt in ihm regelrecht seinen Beschützerinstinkt. Neben den beiden Hauptcharakteren, haben mir die beiden Schwestern von Penelope gefallen. Es herrscht ein Zusammenhalt der drei Schwestern die nicht besser sein könnte. Was dazu geführt hat, macht diesen Zusammenhalt noch beeindruckender. Doch auch Ian passt perfekt in das Buch rein und ich musste schon ein wenig Lächeln, als ich seine Reaktion gelesen habe, bzgl. des Fluges nach D.C. Was ich damit meine? Findet es heraus, in dem ihr das Buch lest, dann wisst ihr welche Stelle ich meine. Während des Lesens habe ich eigentlich nur immer darauf gewartet, dass Byron auftaucht. Und doch war ich ein wenig überrascht als es dann passiert ist. ;) Ich muss sagen, es passt gut, dass er erst da seinen richtigen "Auftritt" hatte. Fazit Ich muss schon vorab sagen, es gibt welche die E-Books meiden, aber da kann ich nur sagen, da würdet ihr ein großartiges E-Book jetzt verpassen! ;) Auch ich lese gerne lieber TB, aber ich bin froh darüber, dass ich auch E-Books hier und da lesen, denn sonst wäre mir dieses großartige Geschichte durch die Lappen gegangen. Mit "No Limits - Berauschende Sehnsucht" hat Vanessa Sangue ein großartiges Werk geschaffen. :) Die Charaktere kann man nur in sein Herz schließen, im Laufe des Lesens. Besonders habe ich Jessie, Reni, Ian, Tess, Dante und Penelope ins Herz geschlossen. Sage muss ich sagen, erst so ziemlich zum Ende hin. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den ersten Band von "Dark Hope" noch auf dem SUB liegen habe, aber nachdem ich dieses E-Book gelesen habe, werde ich die beiden Bände auf jeden Fall in naher Zukunft in Angriff nehmen. :D Lange rede, kurzer Sinn: Ich kann dieses E-Book nur wärmstens empfehlen!! <3 P.S.: Und ich glaube, dass ist die längste Rezi, die ich bisher geschrieben habe. ^^

    Mehr